Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

Blümich, EStG - KStG - GewStG
Inhaltsübersicht
AUTORENVERZEICHNIS
Geleitwort zur 104. Ergänzungslieferung Stand: September 2009
Synopse EStR 2003 - EStR 2005
Synopse LStR 2005 - LStR 2008
ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS
Einkommensteuergesetz (EStG)
Körperschaftsteuergesetz (KStG)
Körperschaftsteuergesetz 1999 a. F.
Gewerbesteuergesetz (GewStG)
Gesetz über die Besteuerung bei Auslandsbeziehungen - Außensteuergesetz (AStG)
Berlinförderungsgesetz Gesetz zur Förderung der Berliner Wirtschaft
Eigenheimzulagengesetz (EigZulG)
Gesetz über Sonderabschreibungen und Abzugsbeträge im Fördergebiet (Fördergebietsgesetz)
Investmentsteuergesetz (InvStG)
Investitionszulagengesetz 2005 (InvZulG 2005)
Vorbemerkung
§ 1  Anspruchsberechtigter, Fördergebiet
§ 2  Betriebliche Investitionen
§ 3  Antrag auf Investitionszulage
§ 4  Gesonderte Feststellung
§ 5  Anwendung der Abgabenordnung, Festsetzung und Auszahlung
§ 6  Verzinsung des Rückforderungsanspruchs
§ 7  Verfolgung von Straftaten
§ 8  Ertragsteuerliche Behandlung der Investitionszulage
§ 9  Ermächtigung
§ 10  Inkrafttreten
Anlage 1 (zu § 2 Abs. 1 Satz 9)
Anlage 2 (zu § 2 Abs. 6 Satz 1 Nr. 2 und Abs. 7 Satz 1 Nr. 2)
Anlage 3 (zu § 2 Abs. 7 Satz 1 Nr. 3)
Investitionszulagengesetz 2007 (InvZulG 2007)
Investitionszulagengesetz 2010 (InvZulG 2010)
Gesetz über steuerrechtliche Maßnahmen bei Erhöhung des Nennkapitals aus Gesellschaftsmitteln -Kapitalerhöhungsteuergesetz (KapErhStG)
Solidaritätszuschlaggesetz 1995 (SolZG 1995)
Umwandlungssteuergesetz 2006 (UmwStG 2006)
Umwandlungssteuergesetz 1995 (UmwStG 1995)
Fünftes Gesetz zur Förderung der Vermögensbildung der Arbeitnehmer (Fünftes Vermögensbildungsgesetz - 5. VermBG)
Wohnungsbau-Prämiengesetz (WoPG 1996)

AUTORENVERZEICHNIS

Inhaltsübersicht   Blümich, 104. Auflage   Inhaltsübersicht I. Steuerpflicht Vorbermerkungen zu § 1 EStG § 1 [Steuerpflicht] § 1a [Fiktive unbeschränkte Steuerpflicht von EU- und EWR-Familienangehörigen] II. Einkommen 1. Sachliche Voraussetzungen für die Besteuerung § 2 Umfang der Besteuerung, Begriffsbestimmungen § 2a Negative Einkünfte mit Bezug zu Drittstaaten 2. Steuerfreie Einnahmen § 3 [Steuerfreie Einnahmen] § 3b Steuerfreiheit von Zuschlägen für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit § 3c Anteilige Abzüge 3. Gewinn § 4 Gewinnbegriff im Allgemeinen § 4a Gewinnermittlungszeitraum, Wirtschaftsjahr § 4b Direktversicherung § 4c Zuwendungen an Pensionskassen § 4d Zuwendungen an Unterstützungskassen § 4e Beiträge an Pensionsfonds § 4f Erwerbsbedingte Kinderbetreuungskosten § 4g Bildung eines Ausgleichspostens bei Entnahme nach § 4 Abs. 1 Satz 3 § 4h Betriebsausgabenabzug für Zinsaufwendungen (Zinsschranke) § 5 Gewinn bei Kaufleuten und bei bestimmten anderen Gewerbetreibenden § 5a Gewinnermittlung bei Handelsschiffen im internationalen Verkehr § 5b Elektronische Übermittlung von Bilanzen sowie Gewinn- und Verlustrechnungen § 6 Bewertung § 6a Pensionsrückstellung § 6b Übertragung stiller Reserven bei der Veräußerung bestimmter Anlagegüter § 6c Übertragung stiller Reserven bei der Veräußerung bestimmter Anlagegüter, bei der Ermittlung des Gewinns nach § 4 Abs. 3 oder nach Durchschnittssätzen § 6d Euroumrechnungsrücklage § 7 Absetzung für Abnutzung oder Substanzverringerung § 7a Gemeinsame Vorschriften für erhöhte Absetzungen und Sonderabschreibungen § 7b Erhöhte Absetzungen für Einfamilienhäuser, Zweifamilienhäuser und Eigentumswohnungen § 7c Erhöhte Absetzungen für Baumaßnahmen an Gebäuden zur Schaffung neuer Mietwohnungen § 7d Erhöhte Absetzungen für Wirtschaftsgüter, die dem

Ansicht
Einstellungen