Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

Artikel 1 Änderung des Sanierungs- und Abwicklungsgesetzes

Das Sanierungs- und Abwicklungsgesetz vom 10. Dezember 2014 (BGBl. I S. 2091), das zuletzt durch Artikel 78 des Gesetzes vom 20. November 2019 (BGBl. I S. 1626) geändert worden ist, wird wie folgt geändert: 1.Die Inhaltsübersicht wird wie folgt geändert: a)Nach der Angabe zu § 152 werden die folgenden Angaben eingefügt: „ Teil 5 Sondervorschriften für zentrale Gegenparteien § 152a Anwendungsbereich § 152b Ausgestaltung von Sanierungsplänen § 152c Bewertung von Sanierungsplänen § 152d Maßnahmen bei Mängeln von Sanierungsplänen § 152e Erstellung und Aktualisierung von Abwicklungsplänen § 152f Abwicklungsfähigkeit, Abbau und Beseitigung von Abwicklungshindernissen; Verordnungsermächtigung § 152g Zwecke und Umfang der Bewertung; Unterlagen § 152h Anordnung von Abwicklungsmaßnahmen § 152i Zwecke der Instrumente der Vertragsbeendigung, der Minderung zu zahlender Gewinne und des zusätzlichen Barmittelabrufs § 152j Instrument der Vertragsbeendigung § 152k Instrument der Minderung zu zahlender Gewinne nichtausgefallener Clearingmitglieder § 152l Instrument des zusätzlichen Barmittelabrufs § 152m Schutzbestimmungen für Anteilsinhaber, Gläubiger und Clearingmitglieder § 152n Rechtsschutz “ . b)Die bisherige Angabe „Teil 5“ wird durch die Angabe „Teil 6“ ersetzt. c)Nach der Angabe zu § 171 wird die Angabe

Siehe auch ...
Siehe auch... von beck-online
Ansicht
Einstellungen