Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

Erbs/Kohlhaas, Strafrechtliche Nebengesetze

Erbs/Kohlhaas Strafrechtliche Nebengesetze
Band I
Geleitwort zur 173. Ergänzungslieferung
Geleitwort zur 172. Ergänzungslieferung
Vorwort
Bearbeiterverzeichnis
Alphabetisches Inhaltsverzeichnis
Inhalt nach Sachgebieten
Verzeichnis der Abkürzungen
A 22b. Gesetz zur Ausführung der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2006 über die Verbringung von Abfällen1 und des Basler Übereinkommens vom 22. März 1989 über die Kontrolle der grenzüberschreitenden Verbringung gefährlicher Abfälle und ihrer Entsorgung2 (Abfallverbringungsgesetz - AbfVerbrG)
A 22c. Verordnung zur Durchsetzung von Vorschriften in Rechtsakten der Europäischen Gemeinschaft über die Verbringung von Abfällen (Abfallverbringungsbußgeldverordnung - AbfVerbrBußV)
A 22e. Verordnung über Betriebsbeauftragte für Abfall
A 22f. Klärschlammverordnung - AbfKlärV
A 22 g. Verordnung über die Rücknahme und Pfanderhebung von Getränkeverpackungen aus Kunststoffen
A 24. Abgabenordnung (AO 1977)
A 111. Gesetz über die Führung akademischer Grade (GFaG)
A 111a. Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Führung akademischer Grade
A 111b. Landesrechtliche Vorschriften über das Führen in- und ausländischer akademischer Grade und Länderabkommen vom 29. 10. 1992
A 116. Aktiengesetz (AktG)
A 165. Gesetz über das Apothekenwesen (ApoG)
A 166. Verordnung über den Betrieb von Apotheken (Apothekenbetriebsordnung - ApBetrO)
A 167. Bundes-Apothekerordnung
A 181. Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG)
A 181 a. Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen (Biostoffverordnung - BiostoffV)
A 181 b. Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (Baustellenverordnung - BaustellV)
A 182. Gesetz über zwingende Arbeitsbedingungen bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen (Arbeitnehmer-Entsendegesetz - AEntG)
A 184. Gesetz zur Regelung der gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung(Arbeitnehmerüberlassungsgesetz - AÜG)
A 185. Arbeitszeitgesetz (ArbZG)
A 187 a. Aromenverordnung
A 188. Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln (Arzneimittelgesetz - AMG)
A 188a. Verordnung über apothekenpflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel
A 188b. Verordnung über die Angabe von Arzneimittelbestandteilen
A 188e. Verordnung über das Verbot der Verwendung bestimmter Stoffe bei der Herstellung von Arzneimitteln zur Anwendung bei Tieren
A 188g. Verordnung zur Festlegung der nicht geringen Menge von Dopingmitteln (Dopingmittel-Mengen-Verordnung - DmMV)
A 188h. Verordnung über tierärztliche Hausapotheken (TÄHAV)
A 188i. Betriebsverordnung für Arzneimittelgroßhandelsbetriebe
A 188k. Arzneimittel-Warnhinweisverordnung (AMWarnV)
A 188l. Verordnung über radioaktive oder mit ionisierenden Strahlen behandelte Arzneimittel (AMRadV)
A 188m. Verordnung über das Verbot der Verwendung bestimmter Stoffe zur Herstellung von Arzneimitteln (Frischzellen-Verordnung)
A 188n. Verordnung über das Verbot der Verwendung von mit Aflatoxinen kontaminierten Stoffen bei der Herstellung von Arzneimitteln (Aflatoxin VerbotsV)
A 188o. Verordnung zum Verbot bestimmter Stoffe zur Vermeidung des Risikos der Übertragung transmissibler spongiformer Enzephalopathien durch Arzneimittel (Arzneimittel-TSE-Verordnung)
A 206. Gesetz über die friedliche Verwendung der Kernenergie und den Schutz gegen ihre Gefahren (Atomgesetz)
A 206 a. Verordnung über den Schutz vor Schäden durch ionisierende Strahlen (Strahlenschutzverordnung - StrlSchV) ·
A 206 b. Verordnung über den kerntechnischen Sicherheitsbeauftragten und über die Meldung von Störfällen und sonstigen Ereignissen (Atomrechtliche Sicherheitsbeauftragten- und Meldeverordnung - AtSMV)
A 215. Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet (Aufenthaltsgesetz - AufenthG)
A 215a. Aufenthaltsverordnung (AufenthV)
A 215b. Verordnung (EG) Nr. 539/2001 des Rates vom 15. März 2001 zur Aufstellung der Liste der Drittländer, deren Staatsangehörige beim Überschreiten der Außengrenzen im Besitz eines Visums sein müssen, sowie der Liste der Drittländer, deren Staatsangehörige von dieser Visumpflicht befreit sind
A 217. Außenwirtschaftsgesetz ( AWG)
A 217. a. Verordnung zur Durchführung des Außenwirtschaftsgesetzes (Außenwirtschaftsverordnung - AWV)
A 217 b. Verordnung (EG) Nr. 1334/2000 des Rates über eine Gemeinschaftsregelung der Ausfuhrkontrolle von Gütern mit doppeltem Verwendungszweck
B 30. Gesetz zur Verminderung von Luftverunreinigungen durch Bleiverbindungen in Ottokraftstoffen für Kraftfahrzeugmotore (Benzinbleigesetz - BzBlG)
B 64. Gesetz über den Verkehr mit Betäubungsmitteln (Betäubungsmittelgesetz - BtMG)
B 64 a. Betäubungsmittel-Außenhandels- verordnung (BtMAHV)
B 64b. Betäubungsmittel-Binnenhandelsverordnung (BtMBinHV)
B 64 c. Verordnung über das Verschreiben, die Abgabe und den Nachweis des Verbleibs von Betäubungsmitteln (Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung - BtMVV)
B 70. Gesetz über Europäische Betriebsräte (Europäische Betriebsräte-Gesetz - EBRG)
B 95. Vorläufiges Biergesetz
B 95 a. Verordnung zur Durchführung des Vorläufigen Biergesetzes
B 95 b. Bierverordnung
Hinweis zu B 123 und 123 a. Blindenwarenvertriebsgesetz (BliwaG) und DVO-BliwaG
B 155. Börsengesetz (BörsG)
B 190. Gesetz über das Bundeskriminalamt und die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in kriminalpolizeilichen Angelegenheiten (Bundeskriminalamtgesetz - BKAG)1
B 210. Verordnung über Butter und andere Milchstreichfette (Butterverordnung)
B 210 a. Verordnung (EG) Nr. 2991/94 des Rates mit Normen für Streichfette
C 10. Gesetz zum Schutz vor gefährlichen Stoffen(Chemikaliengesetz - ChemG)
C 10a. Verordnung zum Schutze vor gefährlichen Stoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV)
C 10 b. Verordnung über Verbote und Beschränkungen des Inverkehrbringens gefährlicher Stoffe, Zubereitungen und Erzeugnisse nach dem Chemikaliengesetz (Chemikalien-Verbotsverordnung - ChemVerbotsV)
C 10c. Verordnung zur Durchsetzung gemeinschaftsrechtlicher Verordnungen über Stoffe und Zubereitungen (Chemikalien Straf- und Bußgeldverordnung - ChemStrOWiV)
D 25. Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung (Bundesdatenschutzgesetz - BDSG)
D 25. Anlage. EG Richtlinie 95/46 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr
D  25 Anhang. Landesdatenschutzgesetze
D 60. Verordnung über diätetische Lebensmittel(Diätverordnung)
D 120. Verordnung über die Anwendung von Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln nach den Grundsätzen der guten fachlichen Praxis beim Düngen (Düngeverordnung - DüV)
Band II
Band III
Band IV

AbfKlärV A 22f. Klärschlammverordnung - AbfKlärV Autor: Dr. Steindorf/Häberle Erbs/KohlhaasStrafrechtliche Nebengesetze173. Aufl. 2009   171. ErgLfg.  Juni 2008     A 22f. Klärschlammverordnung - AbfKlärV1Vom 15. 4. 1992(BGBl. I S. 912); zuletzt geänd. durch Art. 4 der VO vom 20. 10. 2006 (BGBl. I S. 2298)FNA 2129-6-6Bearbeiter: Dr. Steindorf/Häberle- Stand: 1. 1. 2008 -Die Fortgeltung der VO nach Aufhebung des AbfG mit Wirkung vom 6. 10. 1996 ist umstritten, richtigerweise aber zu bejahen (aA Leitzke UPR 1996, 177; Brandt in Jarass/Ruchay/Weidemann KrW-/AbfG § 64 Rdn. 3). Durch die 1. ÄndVO vom 6. 3. 1997 hat der Verordnungsgeber die VO umgestellt auf die neue Rechtsgrundlage § 8 Abs. 1 und 2 KrW-/AbfG und § 61 Abs. 1 Nr. 5 KrW-/AbfG hinsichtlich der Ordnungswidrigkeiten. Zum Anwendungsbereich der VO vgl. BVerwG NVwZ 2007, 338; zu § 7 vgl. BayObLG NStZ-RR 1997, 84; zu § 9 Nr. 6 OLG Stuttgart NVwZ-RR 1997, 220. Zum VO-Text: Auf Grund des § 15 Abs. 2 des Abfallgesetzes vom 27. August 1986 (BGBl. I S. 1410, 1501) verordnet der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und mit dem Bundesminister für Gesundheit, auf Grund des § 11 Abs. 2 Satz 3, Abs. 3 Satz 4 dieses Gesetzes verordnet der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: § 1 Anwendungsbereich(1)  Diese Verordnung hat zu beachten, wer 1. Abwasserbehandlungsanlagen betreibt und Klärschlamm zum Aufbringen auf landwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzte Böden abgibt oder abgeben will, 2. Klärschlamm auf landwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzte Böden aufbringt oder aufbringen will. (2)  Die Vorschriften des Düngemittelrechts bleiben unberührt. (3)  Die betroffenen Stellen wirken darauf hin, daß die in dieser Verordnung genannten Grenzwerte soweit wie möglich unterschritten werden. Die in der Verordnung genannten Bodengrenzwerte wurden für die spezifischen Bedingungen der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung festgelegt. Generelle Anbaubeschränkungen oder Beschränkungen anderer Art lassen sich aus dem Erreichen oder Überschreiten der Werte nicht ableiten. 171. ErgLfg.  Juni 2008 1 Juni 2008  171. ErgLfg. 2 § 2 Begriffsbestimmungen(1)  Abwasserbehandlungen sind Anlagen zur Behandlung von Abwasser, ungeachtet deren Ausbaugröße und Behandlungsart. Kleinkläranlagen sind Anlagen mit mehreren Kammern zur Behandlung häuslichen Abwassers mit einem Schmutzwasserzufluß von weniger als 8 Kubikmetern je Tag. Abwassersammelgruben ohne Abfluß sind keine Abwasserbehandlungsanlagen im Sinne der Verordnung. (2)  Klärschlamm ist der bei der Behandlung von Abwasser in Abwasserbehandlungsanlagen einschließlich zugehöriger Anlagen zur weitergehenden Abwasserreinigung anfallende Schlamm, auch entwässert oder getrocknet oder in sonstiger Form behandelt. Rohschlamm ist Schlamm, der Abwasserbehandlungsanlagen unbehandelt entnommen wird. Die Entwässerung von Rohschlamm gilt nicht als Behandlung von Klärschlamm. In Kleinkläranlagen anfallender Schlamm gilt als Klärschlamm im Sinne dieser Verordnung. Als Klärschlamm im Sinne dieser Verordnung gelten auch Klärschlammkomposte und Klärschlammgemische.

Einstellungen