Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online


720a. Gesetz über die Ladenöffnung in Baden-Württemberg und zur Änderung anderer Vorschriften

56. EL April 2010 Vom 14. Februar 2007 (GBl. 2007 S. 135), geändert durch G v. 10. November 2009 (GBl. 2009 S. 628) Vorbemerkung Das Land Baden-Württemberg brachte am 6. 12. 2006 mit LTDrucks. 14/674 den Gesetzentwurf der Landesregierung zum Gesetz über die Ladenöffnung in Baden-Württemberg ein. Während der Beratungen wurde von der Fraktion der Grünen gefordert, die Ladenöffnung auf die Zeit von 6–20 Uhr zu beschränken, den Gemeinden aber zu ermöglichen, längere Öffnungszeiten vorzusehen. Der Landtag verabschiedete das Gesetz jedoch unverändert in der Form des Entwurfs der Landesregierung. Mit der Verabschiedung des Gesetzes wurde die früher zugehörige Landesverordnung vom 16. 10. 1996 (GBl. S. 658) aufgehoben. Deren Anlage I gilt aber jetzt zu § 7 Abs. 2 LadÖG weiter und wird gemäß Art. 5 auf einige Städte und Stadtteile erweitert. Geändert wurde das Ladenöffnungsgesetz durch das Alkoholverbotsgesetz vom 10. 11. 2009 (GBl. S. 628), das § 3a einfügte und die §§ 11, 15, 16 anpasste. Besonderheiten in Baden-Württemberg: Die weiteren Verkaufssonntage erstrecken

Ansicht
Einstellungen