Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online


272. Verordnung (des Landes Hessen) über die öffentliche Bestellung von Sachverständigen auf dem Gebiet der Land- und Forstwirtschaft einschließlich des Garten- und Weinbaues

36. EL Juni 1998 Vom 6. September 1996 (GVBl. S. 358) Vorbemerkung In Hessen erfolgt die öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen auf den Gebieten der Land- und Forstwirtschaft sowie des Garten- und Weinbaus aufgrund der Verordnung vom 6. 9. 1996 (GVBl. für das Land Hessen 1996 S. 358). Die vorhergehende Verordnung vom 29. 10. 1973 wurde durch § 22 der neuen Verordnung aufgehoben. Rechtsgrundlage zum Erlaß dieser Verordnung ist § 36 Abs. 3 GewO. Zuständig zum Erlaß der Verordnung ist der Hessische Minister des Inneren und für Landwirtschaft, Forsten und Naturschutz. Zuständig für die öffentliche Bestellung ist gem. § 20 der VO – je nach Sachbereich – das Hessische Landesamt für Regionalentwicklung und Landwirtschaft, das Regierungspräsidium Gießen als obere Forstbehörde oder das Regierungspräsidium Kassel. Das Hessische Ministerium des Inneren und für Landwirtschaft, Forsten und Naturschutz hat neben der Verordnung neue Verwaltungsvorschriften vom 23. Januar 1997 herausgegeben, die im Staatsanzeiger für das Land Hessen vom 10. Februar 1997 S. 486 veröffentlicht sind. Sie enthalten Vorschriften über die

Ansicht
Einstellungen