Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online


720p. Thüringer Ladenöffnungsgesetz (ThürLadÖffG)

61. EL Juni 2012 Vom 24. November 2006 (GVOBl. S. 541), geändert durch G vom 21. Dezember 2011 (GVBl. S. 540) Vorbemerkung Das Land Thüringen hat nach der Föderalismusreform vom 28. 8. 2006 (BGBl. I S. 2634) schon binnen 3 Monaten ein eigenes Ladenöffnungsgesetz (ThürLadÖffG vom 24. 11. 2006, GVBl. S. 541) erlassen. Verkaufsstellen dürfen danach von Montag 0.00 Uhr bis Sonnabend 20.00 Uhr geöffnet sein. Ladenschluss ist nach § 4 an Sonn- und Feiertagen, Sonnabend von 20 bis 24 Uhr und am 24. Dezember als Werktag ab 14 Uhr. Apotheken und Tankstellen dürfen ihre Waren stets verkaufen. Bahnhöfe, Flughäfen und Schiffsanlegestellen dürfen Reisebedarf immer und am 24. Dezember bis 17 Uhr verkaufen. Für Kur-, Erholungs- und Wallfahrtsorte

Ansicht
Einstellungen