Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Suche zurücksetzen
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche Detailsuche öffnen
Mein beck-online Mein beck-online


1.1. Vertrag über die Europäische Union

Vom 7. Februar 1992 (BGBl. II 1251), geändert durch Beitrittsvertrag vom 24. Juni 1994 (BGBl. II 2022), konsolidierte Fassung vom 24. Dezember 2002 (ABl. C 325 vom 24. 12. 2002 S. 5) – Auszug – Titel I. Gemeinsame Bestimmungen Art. 1 Gründung der Europäischen Union Durch diesen Vertrag gründen die Hohen Vertragsparteien untereinander eine Europäische Union, im Folgenden als „Union“ bezeichnet. Dieser Vertrag stellt eine neue Stufe bei der Verwirklichung einer immer engeren Union der Völker Europas dar, in der die Entscheidungen möglichst bürgernah getroffen werden. Grundlage der Union sind die Europäischen Gemeinschaften, ergänzt durch die mit diesem Vertrag eingeführten Politiken und Formen der Zusammenarbeit. Aufgabe der Union ist es, die Beziehungen zwischen den Mitgliedstaaten sowie zwischen ihren Völkern kohärent und solidarisch zu gestalten. Art. 2 Ziele der Union Die Union setzt sich folgende Ziele: -die Förderung eines ausgewogenen und dauerhaften
Siehe auch ...
Siehe auch... von beck-online
  • Zitiert in Normen
    0
Einstellungen