Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

WM 2019 Heft 24, 1107
BGH: Zum Bereicherungsanspruch des Darlehensgebers gegen den Unternehmer, wenn bei verbundenen Verträgen sowohl Ansprüche des Darlehensnehmers gegen den Unternehmer als auch Ansprüche des Darlehensgebers gegen den Darlehensnehmer auf Rückgewähr der Darlehens­valuta erloschen sind; zur internationalen Zuständigkeit für Rückgriffsansprüche des Darlehensgebers in diesen Fällen; keine Bindung des Gerichts, an das der Rechtsstreit verwiesen wird, an die Auffassung des verweisenden Gerichts, die deutschen Gerichte seien international zuständig
Urteil vom 26.03.2019 - XI ZR 228/17