Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein beck-online Mein beck-online

BeckEuRS 2015, 467424
EuGH: Rechtssache C-338/14: Urteil des Gerichtshofs (Vierte Kammer) vom 3. Dezember 2015 (Vorabentscheidungsersuchen der Cour d’appel de Bruxelles — Belgien) — Quenon K. SPRL/Beobank SA, vormals Citibank Belgium SA, Metlife Insurance SA, vormals Citilife SA (Vorlage zur Vorabentscheidung — Selbständige Handelsvertreter — Richtlinie 86/653/EWG — Art. 17 Abs. 2 — Kündigung des Handelsvertretervertrags durch den Unternehmer — Entschädigung des Handelsvertreters — Verbot der Kumulierung des Systems der Ausgleichszahlung für Kunden und des Schadensersatzsystems — Anspruch des Handelsvertreters auf Schadensersatz zusätzlich zur Ausgleichszahlung für Kunden — Voraussetzungen)
Gerichtsmitteilung vom 03.12.2015 - C-338/14