Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Mülleimersymbol
Erweiterte Suchoptionen:

Verordnung (EG) Nr. 1829/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. September 2003 über genetisch veränderte Lebensmittel und Futtermittel[1] [2]

(Text von Bedeutung für den EWR) (ABl. Nr. L 268 S. 1) Celex-Nr. 3 2003 R 1829 Zuletzt geändert durch Art. 1 ÄndVO (EG) 298/2008 vom 11. 3. 2008 (ABl. Nr. L 97 S. 64) Lfd. Nr.Änderndes GesetzDatumFundstelleBetroffenHinweis1.Art. 8 VO (EG) 1981/200622. 12. 2006ABl. Nr. L 368 S. 99Anh.2.Art. 1 ÄndVO (EG) 298/200811. 3. 2008ABl. Nr. L 97 S. 64Art. 3, 12, 14, 15, 24, 26, 32, 35, 47 DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DER RAT DER EUROPÄISCHEN UNION –gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft, insbesondere auf die Artikel 37 und 95 und Artikel 152 Absatz 4 Buchstabe b), auf Vorschlag der Kommission3 , nach Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses4 , nach Stellungnahme des Ausschusses der Regionen5 , gemäß dem Verfahren des Artikels 251 des Vertrags6 , in Erwägung nachstehender Gründe:(1)Der freie Verkehr mit sicheren und gesunden Lebensmitteln und Futtermitteln ist ein wichtiger Aspekt des Binnenmarkts und trägt wesentlich zur Gesundheit und zum Wohlergehen der Bürger und zu ihren sozialen und wirtschaftlichen Interessen bei.(2)Bei der Durchführung der Politiken der Gemeinschaft sollte ein hohes Maß an Schutz für Leben und Gesundheit des Menschen gewährleistet werden.(3)Zum Schutz der Gesundheit von Mensch und Tier sollten Lebensmittel und Futtermittel, die aus genetisch veränderten Organismen bestehen, diese enthalten oder daraus

Geltungszeiträume

Alle Versionen anzeigen
| PC-Version
Anmerkung
Anmerkungsliste (inaktiv)