Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

Gleich lautende Erlasse betr. Anwendung des § GRESTG § 6 a Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG) nach den Urteilen des Bundesfinanzhofs vom 21. und 22. August 2019 zur Fussnote [1]

Vom 22. September 2020 Oberste Finanzbehörden der Länder (BStBl. I S. 960) Inhaltsgleich: FM Nordrhein-Westfalen 22.9.2020 S 4518 - 1 - V A 6; FM Baden-Württemberg 22.9.2020 3-S450.1/73; FM Brandenburg 22.9.2020 31-S 4518/16#01#01; FM Thüringen 22.9.2020 S 4518 A - 03; FM Schleswig-Holstein 22.9.2020 VI 35 - S 4518 - 001; FM Sachsen-Anhalt 22.9.2020 S 4518-1; FM Sachsen 22.9.2020 35-S 4518/2/144-2020/65227; FM Saarland 22.9.2020 S 4514-3#001; FM Rheinland-Pfalz 22.9.2020 S 4518#2018/0001-0401 446; FM Mecklenburg-Vorpommern 22.9.2020 S 4518-00000-2010/001-004; FM Hessen 22.9.2020 S 4514 A-017-II62/5; FBeh Hamburg 22.9.2020 S 4518 - 2020/001 - 53; FSen Bremen 22.9.2020 S 4518-1/2015-2/2020-13-5; FSen Berlin 22.9.2020 S 4514 - 1/2010 - 13; FM Niedersachsen 22.9.2020 S 4518-1-351; FM Bayern 22.9.2020 36 - S 4518 - 1/4; LfSt Bayern 27.10.2020 S 4518.1.1-2/48 St 35 Unter der Überschrift „Steuervergünstigung bei Umstrukturierungen im Konzern“ gibt die Vorschrift eine eigenständige Beschreibung für die an einem begünstigungsfähigen Erwerbsvorgang beteiligten Rechtsträger. Der Kreis der an einem nach § GRESTG § 6 a GrEStG begünstigungsfähigen Erwerbsvorgang beteiligten Rechtsträger ist beschränkt auf das herrschende Unternehmen (Tz. 3.1) und/oder von diesem abhängige Gesellschaften (Tz. 3.2). Die beteiligten Rechtsträger behalten ihre Eigenschaft als eigenständige Rechtsträger bei. Der BFH hat sich mit Datum vom 21. und 22. August 2019 in sieben Urteilen zur Anwendung des § GRESTG § 6 a GrEStG geäußert: Verfahren Az.: Sachverhalt (Schlagworte in der Klammer) BFH BFH Aktenzeichen II R 15/19 (BFH Aktenzeichen II R 50/13) BStBl. 2020 II S. BSTBL Jahr 2020 II Seite 329 Verschmelzung einer abhängigen Gesellschaft (hier: GmbH) auf eine natürliche Person als herrschendes Unternehmen, welche die Anteile im Privatvermögen hielt


Parallelfundstellen:

Weitere Fundstelle: DB 2020 S. 2269

Ansicht
Einstellungen