Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

Blümich, EStG – KStG – GewStG
Inhaltsübersicht
AUTORENVERZEICHNIS
Geleitwort zur 115. Ergänzungslieferung Stand: April 2012
Gegenüberstellung EStR 2003 – EStR 2005
Gegenüberstellung LStR 2005 – LStR 2008
ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS
Einkommensteuergesetz (EStG)
Körperschaftsteuergesetz (KStG)
Körperschaftsteuergesetz 1999 a. F.
Gewerbesteuergesetz (GewStG)
Gesetz über die Besteuerung bei Auslandsbeziehungen – Außensteuergesetz (AStG)
Eigenheimzulagengesetz (EigZulG)
Gesetz über Sonderabschreibungen und Abzugsbeträge im Fördergebiet (Fördergebietsgesetz)
Investmentsteuergesetz (InvStG)
Investitionszulagengesetz 2005 (InvZulG 2005)
Vorbemerkung
§ 1  Anspruchsberechtigter, Fördergebiet
§ 2  Betriebliche Investitionen
I. Allgemeines
II. Inhalt der Vorschrift
III. Die Einzelregelungen
§ 3  Antrag auf Investitionszulage
§ 4  Gesonderte Feststellung
§ 5  Anwendung der Abgabenordnung, Festsetzung und Auszahlung
§ 6  Verzinsung des Rückforderungsanspruchs
§ 7  Verfolgung von Straftaten
§ 8  Ertragsteuerliche Behandlung der Investitionszulage
§ 9  Ermächtigung
§ 10  Inkrafttreten
Anlage 1 (zu § 2 Abs. 1 Satz 9)
Anlage 2 (zu § 2 Abs. 6 Satz 1 Nr. 2 und Abs. 7 Satz 1 Nr. 2)
Anlage 3 (zu § 2 Abs. 7 Satz 1 Nr. 3)
Sachregister InvZulG 2005
Investitionszulagengesetz 2007 (InvZulG 2007)
Investitionszulagengesetz 2010 (InvZulG 2010)
Gesetz über steuerrechtliche Maßnahmen bei Erhöhung des Nennkapitals aus Gesellschaftsmitteln –Kapitalerhöhungsteuergesetz (KapErhStG)
Solidaritätszuschlaggesetz 1995 (SolZG 1995)
Umwandlungssteuergesetz 2006 (UmwStG 2006)
Umwandlungssteuergesetz 1995 (UmwStG 1995)
Fünftes Gesetz zur Förderung der Vermögensbildung der Arbeitnehmer (Fünftes Vermögensbildungsgesetz – 5. VermBG)
Wohnungsbau-Prämiengesetz (WoPG 1996)
InvZulG 2005 § 2  Betriebliche Investitionen Autor: Stuhrmann Blümich, 115. Auflage Rz 1-70   § 2  Betriebliche Investitionen(1)  1Begünstigte Investitionen sind die Anschaffung und die Herstellung von neuen abnutzbaren beweglichen Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens, die mindestens fünf Jahre nach ihrer Anschaffung oder Herstellung (Fünfjahreszeitraum) 1. zum Anlagevermögen eines
Zitiervorschlag:
Blümich/Stuhrmann, 115. Aufl. 2012, InvZulG 2005 2
Einstellungen