Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein beck-online Mein beck-online

WM 2017 Heft 8, 383
BGH: Keine Bilanzierung nach Fortführungswerten, wenn bei einer Kapitalgesellschaft ein Insolvenzgrund besteht und damit zu rechnen ist, dass das Unternehmen spätestens nach Insolvenzeröffnung stillgelegt wird; zum Umfang der Prüfungspflicht des mit der Erstellung eines Jahresabschlusses beauftragten Steuerberaters, wenn sich aus den Unterlagen Umstände ergeben, die einer Fortführung des Unternehmens entgegenstehen; zur Pflicht, auf einen möglichen Insolvenzgrund hinzuweisen, wenn entsprechende Anhaltspunkte offenkundig sind (teilweise Aufgabe von BGH WM 2013, 802 und WM 2013, 1323)
Urteil vom 26.01.2017 - IX ZR 285/14