Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

WM 2019 Heft 31, 1441
BGH: Zur Unbeachtlichkeit von Hilfsvorbringen einer Partei, das mit dem tatsächlichen Hauptvorbringen unvereinbar ist, wenn das Gericht das Hauptvorbringen seiner Entscheidung zu Grunde legt, dieses jedoch rechtlich nicht zum angestrebten Erfolg führt (hier zum Hauptvorbringen, kein Kapitalverlustrisiko eingehen zu wollen, und zum Hilfsvorbringen, risikobewusst gewesen zu sein)
Urteil vom 04.07.2019 - III ZR 202/18