Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

AnwaltPremium
Handels- und Gesellschaftsrecht (Ergänzungsmodul Anwalt PREMIUM)

Für alle, die sich mit dem Handelsrecht, der Personenengesellschaft, der GmbH und der Limited beschäftigen, bietet dieses Modul die passenden Kommentare, Handbücher, Formulare, Entscheidungen und Gesetze. Es ergänzt das Anwalt PREMIUM Grundmodul Zivilrecht.

zum Inhalt
von Handels- und Gesellschaftsrecht (Ergänzungsmodul Anwalt PREMIUM)
Zivilrecht (Grundmodul Anwalt PREMIUM)

Das Grundmodul Zivilrecht - die optimale Basisversorgung für Ihre tägliche Arbeit mit allen Informationen rund um das Zivilrecht.

Das Grundmodul ist bequem erweiterbar um das Beste aus zehn weiteren Rechtsgebieten Ihrer täglichen Arbeit, dabei sind zwei der von Ihnen gewählten Ergänzungsmodule im Preis des Grundmoduls enthalten. Folgende Ergänzungsmodule stehen Ihnen zur Verfügung:


zum Inhalt
von Zivilrecht (Grundmodul Anwalt PREMIUM)
Compliance PLUS

Das Thema Compliance hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung genommen und für die Unternehmen erheblich an Bedeutung gewonnen: sie werden mit einer wachsenden Zahl von Compliance-Herausforderungen konfrontiert und die wirtschaftlichen Auswirkungen von Compliance-Verstößen können existenzbedrohende Ausmaße annehmen. Dieses Fachmodul bietet Ihnen eine unerlässliche Arbeitsgrundlage für Ihre tägliche Praxis: Aktuelle Kommentare, Handbücher und Lexika helfen Ihnen dabei, Compliance-Verstöße effizient und wirksam vorzubeugen.

zum Inhalt
von Compliance PLUS
Fachdienste
beck-fachdienst Zivilrecht - LMK

Lassen Sie sich monatlich per E-Mail über die wesentliche BGH-Rechtsprechung im zivil- und wirtschaftsrechtlichen Bereich kompetent und praxisnah informieren: eine Vielzahl ausgewiesener Experten erläutern eine speziell auf die Rechtspraxis abgestellte Auswahl wichtiger aktueller Urteile knapp und übersichtlich. Ihr Abonnement umfasst das Archiv aller bisher erschienenen Ausgaben des beck-fachdienstes und der LMK seit 2003 in beck-online sowie den Zugriff auf alle besprochenen Entscheidungen im Volltext.

zum Inhalt
von beck-fachdienst Zivilrecht - LMK
Formularmodul
Beck'sche Online-Formulare Vertrag

Die Formularsammlung Beck'sche Online-Formulare Vertrag bietet dem Nutzer einen umfangreichen Fundus von fast 800 Mustertexten mit ausführlichen Anmerkungen und weiterführenden Hinweisen. Über 80 Spezialisten aus Notariat und Anwaltschaft bieten hochaktuelle, praxiserprobte Mustertexte zu derzeit 27 verschiedenen Rechtsgebieten – vom Arbeitsrecht bis zum Wohnungseigentumsrecht. Neben „klassischen“ Vertragsmustern werden auch einseitige Willenserklärungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen eingestellt.

Die Sammlung versteht sich primär als Basisbibliothek für den generalistisch tätigen Rechtsanwalt, Justiziar und Notar, beinhaltet aber auch zahlreiche Muster zu speziellen, praxisrelevanten Rechtsmaterien. 

zum Inhalt
von Beck'sche Online-Formulare Vertrag
Vertragsformulare PREMIUM

Über 3.400 kommentierte Formulare sorgen für erstklassige Verträge im Bürgerlichen, Handels-, und Wirtschaftsrecht.

Die Formulare und Anmerkungen aus 31 bewährten Beck'schen Formularwerken fassen den Erfahrungsschatz von mehr als 400 renommierten Autoren in einer neuartigen, innovativen Struktur zusammen. Davon profitieren alle, die mit Vertragsgestaltung zu tun haben: Rechtsanwälte, Notare, Syndizi, Justitiare, Geschäftsführer, Vorstände und Unternehmer.

Zahlreiche Formulare sind für die internationale Vertragsgestaltung zweisprachig gehalten: Deutsch-Englisch, Deutsch-Französisch und Deutsch-Spanisch. Auch Annexformulare wie Registeranmeldungen, Gesellschafterbeschlüsse und Checklisten sind im Modul zu finden.

Vertragsformulare PREMIUM wird stetig erweitert und aktualisiert.

zum Inhalt
von Vertragsformulare PREMIUM
Gesetzesmodule
Habersack PLUS (vormals Schönfelder PLUS)

Mit dem Gesetzesmodul Habersack PLUS erhalten Sie stets aktuell über 250 Gesetze, Verordnungen und sonstige Vorschriften aus den Bereichen Zivilrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht, Straßenverkehrsrecht und Verfahrensrecht. Das ist der komplette Inhalt des Haupt- und des Ergänzungsbands.

zum Inhalt
von Habersack PLUS (vormals Schönfelder PLUS)
Handels- und Gesellschaftsrecht PLUS

Das Fachmodul enthält Kommentare (z. B. Baumbach/Hueck, GmbHG), Handbücher (zur Limited), Entscheidungen, Aufsätze, Gesetze und Fach-News zum deutschen und europäischen Handels- und Gesellschaftsrecht.

Die Aufbaumodule Handels- und Gesellschaftsrecht PREMIUM und OPTIMUM sind die perfekte Ergänzung für Ihre komplexen Fälle.

zum Inhalt
von Handels- und Gesellschaftsrecht PLUS
Handels- und Gesellschaftsrecht PREMIUM

Das Fachmodul bietet fundierte und praxisgerechte Information vor allem für Wirtschaftsjuristen, Rechtsanwälte und Richter. Zusätzlich zum Plus-Modul stehen zahlreiche Premium-Inhalte zur Verfügung, allen voran die Münchener Kommentare zum HGB und zum AktG und die neue Zeitschrift GWR Online.

Das Aufbaumodul Handels- und Gesellschaftsrecht OPTIMUM ist die perfekte Ergänzung für Ihre komplexen Fälle.

zum Inhalt
von Handels- und Gesellschaftsrecht PREMIUM
Handels- und Gesellschaftsrecht OPTIMUM

Das Fachmodul bietet die optimale Information vor allem für Wirtschaftsjuristen, Rechtsanwälte und Richter. Zusätzlich zum Plus- und Premium-Modul stehen rund 30 wichtige Kommentare, Handbücher und Formularbücher wie der Münchener Kommentar zum GmbHG zur Verfügung.

zum Inhalt
von Handels- und Gesellschaftsrecht OPTIMUM
Handels- und Gesellschaftsrecht INTERNATIONAL

Das Ergänzungsmodul beinhaltet alle Themenbereiche des Internationalen Wirtschaftsrechts entsprechend dem neuen § 14n FAO und setzt dabei den Schwerpunkt im Handels- und Gesellschaftsrecht. Es liefert wichtige, praxisrelevante Aspekte für die erfolgreiche internationale Mandatsarbeit. Das Spektrum reicht von Kommentaren und Handbüchern bis zu Formular- und Lehrbüchern für den ersten Einstieg. Abgerundet wird das Modul durch die zweimonatlich erscheinende Zeitschrift für Internationales Wirtschaftsrecht (IWRZ). Einige Werke befinden sich noch in Vorbereitung.

Voraussetzung für das Abonnement dieses Moduls ist der Bezug von Handels- und Gesellschaftsrecht PLUS, PREMIUM oder OPTIMUM.

zum Inhalt
von Handels- und Gesellschaftsrecht INTERNATIONAL
Kommentarmodule
beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Bilanzrecht

Der beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Bilanzrecht beruht auf dem Münchener Kommentar zum Bilanzrecht Band 2 und führt diesen fort. Das Werk kommentiert das dritte Buch „Handelsbücher“ des HGB, §§ 238 – 342e. Dabei werden auch steuerliche Besonderheiten, verdeckte Gewinnausschüttungen und andere an das Bilanzrecht angrenzenden Themen erläutert. Der BeckOGK zum Bilanzrecht zeichnet sich dabei gleichermaßen durch wissenschaft­liche Fundiertheit wie durch besondere Praxisnähe aus. Der Kommentar erläutert umfangreich auch die bilanzrechtlichen Besonderheiten der einzelnen Gesellschaftsformen. Neben der Kommentierung der Handelsbilanz bietet der Großkommentar zudem auch tiefgreifende Darstellungen der Besonderheiten und Abweichungen der Steuerbilanz, insbesondere zur Steuerbilanz der Personengesellschaften, zur Steuerbilanz bei Organschaft, sowie zu Zugangs- und Folgebewertungen, Rückstellungen und verdeckten Gewinnausschüttungen.

Der BeckOGK zum Bilanzrecht enthält auch eine in Tiefe und Umfang einmalige Kommentierung der Bestimmungen zum Lagebericht, §§ 289 ff. HGB. Dies gilt insbesondere für die noch jungen Vorschriften zur nichtfinanziellen Berichterstattung in §§ 289b-289e HGB. Auch die ergänzenden Vorgaben für bestimmte kapitalmarktaktive Unternehmen nach § 289a sowie die rechtsformspezifisch differenzierenden Pflichten aus § 289f HGB hinsichtlich der Erklärung zur Unternehmensführung und deren Inhalt werden im Detail erörtert. Der BeckOGK zum Bilanzrecht bietet damit eine hoch aktuelle Erläuterung der gesetzlichen Vorgaben zu den Adressaten der Berichtspflicht und zu den vielfältigen Gegenständen des CSR-Reporting. Aus den Erfahrungen der Berichtspraxis in den ersten Jahren nach Inkrafttreten des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes werden zudem wertvolle Schlussfolgerungen für die bevorstehende Revision der CSR-Richtlinie gezogen.

Das Herausgeber- und Autorenteam setzt sich aus hochrangigen Hochschullehrern und Praktikern – Richter, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte – zusammen, die für eine optimale Durchdringung der Materie sorgen.

Der beck-online.GROSSKOMMENTAR wurde speziell für die digitale Nutzung entwickelt. Er verbindet als innovative Großkommentierung das Niveau der umfangreichsten Erläuterungswerke mit den Vorzügen ständiger Aktualität und optimaler Verlinkung der zitierten Fundstellen. Der BeckOGK wird damit zum führenden Wegweiser durch das sich immer schneller wandelnde Recht.

zum Inhalt
von beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Bilanzrecht
beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Handelsrecht

Das HGB ist der Dreh- und Angelpunkt des deutschen Wirtschaftsrechts. Der beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Handelsrecht kommentiert das HGB tiefgreifend, stets aktuell und optimal verlinkt. Die Kommentierung verbindet vorbildlich Praxisbezug und höchsten wissenschaftlichen Anspruch. Der beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Handelsrecht kommentiert die Kernbereiche des HGB, d.h. den Handelsstand (§§ 1–104a HGB), die Handelsgesellschaften (§§ 105–237 HGB) sowie die Allgemeinen Vorschriften der Handelsgeschäfte einschließlich des Handelskaufs und des Kommissionsgeschäfts (§§ 343–406). Zudem werden die HRV – Handelsregisterverordnung, die PRV – Partnerschaftsregisterverordnung, die URV – Unternehmensregisterverordnung, die ERA – Einheitliche Richtlinien und Gebräuche für Dokumenten-Akkreditive und das Internationale Handels-, Finanzmarkt- und Personen- und Kapitalgesellschaftsrecht kommentiert. Die weiteren Vorschriften des HGB, d.h. das Bilanzrecht und das Transportrecht, werden als gesonderte Abschnitte des beck-online.GROSSKOMMENTAR veröffentlicht.

zum Inhalt
von beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Handelsrecht
beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Transportrecht

Der beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Transportrecht kommentiert das gesamte Transportrecht, d.h. die Abschnitte vier bis sechs des vierten Buchs des HGB, §§ 407-475h (Transportrecht zu Land), das fünfte Buch des HGB, §§ 476-619 (Transportrecht zu Wasser) sowie das Internationale Transportrecht wie etwa das MÜ – Montrealer Übereinkommen zum Transportrecht in der Luft. Der Kommentar erläutert umfangreich auch die Nebengesetze des Transportrechts wie die ADSp 2017 – Allgemeinen Deutschen Spediteursbedingungen 2017, die ERA 600 – Einheitliche Richtlinien und Gebräuche für Dokumenten-Akkreditive, das HBÜ – Haager Beweisaufnahmeübereinkommen, die SVertO – Schiffahrtsrechtliche Verteilungsordnung und das LuftVG.

Der BeckOGK zum Transportrecht zeichnet sich dabei gleichermaßen durch wissenschaft­liche Fundiertheit wie durch besondere Praxisnähe aus. 

Das Herausgeber- und Autorenteam setzt sich aus hochrangigen Hochschullehrern und Praktikern zusammen, die für eine optimale Durchdringung der Materie sorgen.

Der beck-online.GROSSKOMMENTAR wurde speziell für die digitale Nutzung entwickelt. Er verbindet als innovative Großkommentierung das Niveau der umfangreichsten Erläuterungswerke mit den Vorzügen ständiger Aktualität und optimaler Verlinkung der zitierten Fundstellen. Der BeckOGK wird damit zum führenden Wegweiser durch das sich immer schneller wandelnde Recht.

 

zum Inhalt
von beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Transportrecht
beck-online.GROSSKOMMENTAR zum UmwG

Der beck-online.GROSSKOMMENTAR zum UmwG kommentiert das UmwG tiefgreifend. Strukturänderungen von Personen- und Kapitalgesellschaften sind von größter praktischer Bedeutung. Dabei zählen die im Umwandlungsgesetz geregelten Umwandlungsvorgänge - Verschmelzung, Aufspaltung, Abspaltung, Ausgliederung, Vermögensübertragung und Formwechsel - zu den schwierigsten Materien des Gesellschaftsrechts. Komplexe Fragen müssen oft unter Zeitdruck interessengerecht beantwortet, konstruktive Lösungen unter Berücksichtigung steuerlicher, bilanzieller, europarechtlicher und anderer Bezüge gefunden werden.

Dabei hilft die gleichermaßen tiefgründige wie fortlaufend aktualisierte Kommentierung aus dem beck-online.GROSSKOMMENTAR. Besonderer Wert wird hier auf die Verknüpfung und Einbettung des Umwandlungsrechts in den gesamten Rechtsrahmen gelegt. Insbesondere sind die praxiswichtigen Bezüge zum Steuerrecht erläutert.

Der beck-online.GROSSKOMMENTAR verbindet als innovative Großkommentierung, speziell für die digitale Nutzung entwickelt, das Niveau der umfangreichsten Erläuterungswerke mit den Vorzügen ständiger Aktualität. Fortlaufend arbeiten Sie mit der neuesten Kommentierung, ohne sich durch einen Dschungel unregelmäßig aktualisierter Einzelbände wühlen zu müssen. Der BeckOGK wird damit zum führenden Wegweiser durch das sich immer schneller wandelnde Recht.

zum Inhalt
von beck-online.GROSSKOMMENTAR zum UmwG
M&A und Corporate Finance PLUS

Planung, Gestaltung, Sonderformen, regulatorische Rahmenbedingungen und Streitbeilegung bei Mergers & Acquisitions: Jahrzehntelange Erfahrung im Transaktionsgeschäft finden Sie gebündelt in diesem Fachmodul für den M&A-Professional. Es behandelt alle maßgeblichen Aspekte von M&A-Transaktionen einschließlich Corporate Finance. Auf spezielle Übernahmesituationen wird ebenso eingegangen wie auf transaktionsbegleitende Aspekte und branchenspezifische Besonderheiten.

Für echte Spezialisten und die Bearbeitung größerer Fälle stellt das Modul M&A und Corporate Finance PREMIUM einen nochmals größeren Leistungsumfang zur Verfügung.

zum Inhalt
von M&A und Corporate Finance PLUS
M&A und Corporate Finance PREMIUM

Wer das PLUS-Modul kennt, wird auch die PREMIUM-Variante schätzen: Das Fachmodul M&A und Corporate Finance PREMIUM behandelt detailliert alle Aspekte von M&A-Transaktionen und legt den Schwerpunkt auf Corporate Finance. Auch das Übernahmerecht nach WpÜG wird thematisiert. Damit meistern Sie sämtliche Finanzierungssituationen.

zum Inhalt
von M&A und Corporate Finance PREMIUM
Zeitschriftenmodule
Betriebs-Berater

Das Zeitschriftenmodul enthält die Zeitschrift für Recht, Steuern und Wirtschaft, den Betriebs-Berater (BB), herausgegeben von der dfv Mediengruppe, ab dem Jahrgang 1991. Das Modul ist insbesondere für Praktiker interessant, die mit dem Wirtschafts-, Steuer-, Bilanzrecht sowie Arbeits- und Sozialrecht beschäftigt sind.

zum Inhalt
von Betriebs-Berater
CB - Compliance Berater

Das Zeitschriftenmodul enthält die Zeitschrift Compliance Berater (CB), herausgegeben von der dfv Mediengruppe. Der Archivbestand seit 2013 ist mit Bestandteil des Moduls.

zum Inhalt
von CB - Compliance Berater
CCZDirekt

Das Modul "CCZDirekt" enthält die Corporate Compliance Zeitschrift seit Bestehen 2008. Mit sechs Heften pro Jahr wird der Bestand laufend aktualisiert.

 

zum Inhalt
von CCZDirekt
InTeR, Zeitschrift zum Innovations- und Technikrecht

Das Zeitschriftenmodul enthält die Zeitschrift zum Innovations- und Technikrecht (InTer), herausgegeben von der dfv Mediengruppe. Das Modul ist spezifisch für Juristen interessant, die den Fragen nachgehen, mit denen sich deutsche und europäische, auf dem gesamten Gebiet der Technik tätige Unternehmen an die Rechtswissenschaft und -praxis beschäftigen .

zum Inhalt
von InTeR, Zeitschrift zum Innovations- und Technikrecht
LSK PLUS

Die Leitsatzkartei des deutschen Rechts (LSK) wochenaktuell im Internet:
LSK PLUS ist die kompakte Referenz-Datenbank mit hunderttausenden Leitsätzen (ab 1947) und Aufsatzquerschnitten (ab 1981) aus über 170 juristischen Zeitschriften für alle Rechtsgebiete der anwaltlichen Praxis: Zivilrecht, Strafrecht, Öffentliches Recht, Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht etc. Zusätzlich enthalten sind die wichtigsten Normen (rechtsgebietsübergreifend).

zum Inhalt
von LSK PLUS
NJW PLUS

Das Modul NJW PLUS bietet den Inhalt folgender Zeitschriften: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) wöchentlich aktuell mit Archivbestand ab 1981 und Rechtsprechung ab Erscheinen 1947 sowie NJW Spezial seit 2004, NJW-Rechtsprechungs-Report (NJW-RR) monatlich aktuell mit Archivbestand ab Erscheinen 1986, Zeitschrift für Vermögens- und Immobilienrecht (VIZ) 1991 bis 2004, und die Deutsch-Deutsche Rechtszeitschrift (DtZ) 1990 bis 1997, die ab 1998 mit der VIZ vereinigt wurde; darüber hinaus die Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP) monatlich aktuell mit Archivbestand ab 2000.
Zusätzlich enthalten sind zivilrechtliche Entscheidungen und Aufsätze aus der Neuen Juristischen Online Zeitschrift (NJOZ) der letzten 8 Jahre, die gesamte BGH-Rechtsprechung der letzten 8 Jahre, die Volltexte der NJW-Entscheidungen als BeckRS-Dokumente der letzten 8 Jahre sowie die wichtigsten Normen (rechtsgebietsübergreifend).

Im Preis inbegriffen ist pro User eine wöchentlich erscheinende Print-Ausgabe der "Neuen Juristischen Wochenschrift" (NJW).

zum Inhalt
von NJW PLUS
NJWDirekt

Alle NJW-Abonnenten haben im Rahmen ihres Abonnements ohne weitere Berechnung über beck-online vollen Zugriff auf die Inhalte von NJWDirekt: Damit erschließen Sie sich die komplette Rechtsprechung der letzten 8 Jahre aus der NJW sowie die gesamte BGH-Rechtsprechung der letzten 8 Jahre aus weiteren Beckschen Publikationen. Zusätzlich enthalten ist die Rechtsprechung der NJW-Spezial und der VuR (ab 1/2013).

Darüber hinaus stehen Ihnen die Volltexte der NJW-Entscheidungen als BeckRS-Dokumente sowie wöchentlich aktuelle zivilrechtliche Entscheidungen und exklusive Aufsätze aus der NJOZ (Neue Juristische Online-Zeitschrift) zur Verfügung, ebenfalls jeweils aus den letzten 8 Jahren. Zusätzlich enthalten ist die Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP) monatlich aktuell mit Archivbestand ab 2000. Die wichtigsten Normen (rechtsgebietsübergreifend) runden das Angebot ab.

zum Inhalt
von NJWDirekt
RAW, Recht Automobil Wirtschaft

Das Zeitschriftenmodul enthält die Zeitschrift Recht Automobil Wirtschaft (RAW), herausgegeben von der dfv Mediengruppe. Das Modul ist insbesondere für Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmensjuristen sowie Techniker interessant, die sich in der Industrie mit dem Automobil als Wirtschaftsgut beschäftigen, sowie an Unternehmen vor allem aus den Bereichen Herstellung, Zulieferindustrie und dem KFZ-Handel.

zum Inhalt
von RAW, Recht Automobil Wirtschaft
RdF, Recht der Finanzinstrumente

Das Zeitschriftenmodul enthält die Zeitschrift Recht der Finanzinstrumente (RdF), herausgegeben von der dfv Mediengruppe. Die RdF beleuchtet als juristische Spezialzeitschrift Finanzinstrumente aus aufsichts-, zivil-, steuer- und bilanzrechtlicher Perspektive. Das Modul umfasst alle Hefte seit der Erstausgabe 1/2011.

zum Inhalt
von RdF, Recht der Finanzinstrumente
RIW, Recht der Internationalen Wirtschaft

Das Zeitschriftenmodul enthält die Zeitschrift Recht der Internationalen Wirtschaft (RIW), herausgegeben von der dfv Mediengruppe. Das Modul ist spezifisch für Juristen interessant, die im Bereich des internationalen Handels- und Wirtschaftsrechts tätig sind. Der Archivbestand seit 2010 ist mit Bestandteil des Moduls.

zum Inhalt
von RIW, Recht der Internationalen Wirtschaft