Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

Sanierungsrecht PLUS

Das Fachmodul Sanierungsrecht PLUS bietet ein umfangreiches und höchst aktuelles Angebot an Kommentaren, Handbüchern, Aufsätzen, Gesetzen und Rechtsprechung. Kerngesetz ist das am 1. Januar 2021 in Kraft getretene Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz - StaRUG. Hierzu finden Sie den Kommentar von Braun, den BeckOK zum StaRUG und Pannen/Riedemann/Smid. Praxisrelevant ist auch der Kommentar Becker/Heyder/Paudtke, Wirtschaftsstabilisierungsfondsgesetz. Weitere Werke folgen und runden das Modul ab.

Anmelden zum 4-Wochen-Test

Detaillierte Inhaltsübersicht

Kommentare und Handbücher

Der neue BeckOK analysiert das StaRUG wissenschaftlich fundiert. Er enthält umfangreiche Kommentierungen der Schlüsselstellen wie zur Vergleichsrechnung, gruppenübergreifenden Mehrheitsentscheidung und zum Rechtsschutz.

Herausgegeben wird der BeckOK StaRUG von Prof. Dr. Dominik Skauradszun und Dr. jur. Alexander Fridgen.

mehr Info zum Werk

Das Werk kommentiert das gesamte StaRUG, gibt eine hochaktuelle und systematische Darstellung des vorinsolvenzlichen Sanierungs- und Restrukturierungsrahmens mit weitergehenden Literaturhinweisen.

Darüber hinaus erläutert das hochkarätige Autorenteam die Zusammenhänge zum (Konzern )Insolvenzrecht, steuerrechtliche Aspekte und die Möglichkeiten der digitalen Bearbeitung einer Restrukturierung. Ein ergänzender rechtsvergleichender Teil beleuchtet die Restrukturierungs- sowie Sanierungsverfahren in Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und das sog. »Dutch Scheme« der Niederlande. Dadurch ist das Werk ein praxisorientierter Leitfaden, der dabei hilft, die neuen Regelungen zuverlässig und sicher umzusetzen.

mehr Info zum Werk

Herzstück der Kommentierung ist der Restrukturierungsplan, die Restrukturierungs- und Stabilisierungsinstrumente sowie die Rolle des Restrukturierungsbeauftragten.

Ergänzt wird die Kommentierung durch die im Anhang enthaltenen Gesetzesbegründungen des Referentenentwurfs, des Regierungsentwurfs und des Rechtsausschusses. Herausgegeben wird das Werk von Dr. Eberhard Braun, Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Fachanwalt für Insolvenzrecht.

mehr Info zum Werk

Die Autoren erläutern umfassend und praxisnah das StaRUG. Das Werk gibt einen Einblick in die Entwicklung der europarechtlichen Vorgaben der letzten Jahre, welche die Grundlage für die nationale Umsetzung gelegt haben. 

Die neuen Vorschriften, u.a. zur Krisenfrüherkennung und zum Krisenmanagement, zum Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen und zur Sanierungsmoderation werden umfassend kommentiert. Eine Kommentierung, die einen hohen wissenschaftlichen Anspruch verfolgt, ohne zugleich die Relevanz für Praktiker aus den Augen zu verlieren.

mehr Info zum Werk

Die Neuerscheinung stellt die Sanierung mittels Insolvenzverfahren oder mit Hilfe des StaRUG (Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz) gleichberechtigt dar. Der Schwerpunkt liegt auf der Lösung von praktischen Fragen der Betriebsfortführung und Sanierung. Der restrukturierungsrechtliche Teil erläutert neben praxisrelevanten Fragen der außergerichtlichen Sanierung insbesondere den Restrukturierungsplan, den/die Restrukturierungsbeauftragten, das Haftungskonzept sowie die gerichtsunterstützten Restrukturierungsinstrumente. Im insolvenzrechtlichen Teil werden Gläubigerbeteiligung, Eigenverwaltung und Insolvenzplanverfahren, wie auch sämtliche betriebsfortführungsrelevanten Verfahrensschritte behandelt.

Das Werk bietet eine vollständige Darstellung des StaRUG und ­hat die konsequente Sanierungsorientierung im Fokus.  In einer Darstellung wird die Sanierung außerhalb und mit Hilfe des ­Insolvenzverfahrens aufgezeigt. Zahlreiche Praxishinweise gibt es aus dem Sanierungsberatungs-, Unternehmensfortführungs- und Gerichtsalltag. Erläutert werden die aktuellen Probleme aller insolvenznahen Verfahrenstools mit Lösungs- und Umsetzungsvorschlägen.

mehr Info zum Werk

Das Handbuch erläutert den neuen vorinsolvenzlichen Sanierungs- und Restrukturierungsrahmen anhand von Beispielen und Praxishinweisen.

Für Praktikerinnen und Praktiker aus der Sanierungspraxis - Rechtsanwaltschaft, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Unternehmensberatung, Managerinnen und Manager und Vertreterinnen und Vertreter von Banken, Versicherungen und weiteren Unternehmen. Herausgeber ist Dr. Wolfram Desch, LL.M., Rechtsanwalt und Partner Kanzlei Graf von Westphalen, Fachanwalt für Insolvenzrecht.

mehr Info zum Werk

The European Directive (Directive (EU) 2019/1023 of the European Parliament and of the Council of 20 June 2020 on preventive restructuring frameworks, on discharge of debts and disqualification, and on measures to increase the efficiency of procedures concerning restructuring, insolvency and discharge of debt) has to be transposed into national legislation by 26 June 2021.

Article-by-Article Commentary 

mehr Info zum Werk

Kommentiert wird die gesamte Insolvenzordnung, das COVInsAG, das internationale Insolvenzrecht und die insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung. Die 43. Ergänzungslieferung enthält erste Kommentierungen zum StaRUG und trägt den Stand Mai 2021.

Herausgegeben von Dr. iur. Jörg Nerlich und RA Prof. Dr. iur. Volker Römermann, CSP, wird das Werk bearbeitet von Dr. Dirk Andres, Dr. Helmut Balthasar, Prof. Dr. Christoph Becker, Dr. Eberhard Braun, Dr. Anja Commandeur, Dr. Wolfgang Delhaes, Dr. Anno Hamacher, Dr. Ferdinand Kießner, Dr. Claus-Peter Kruth, Prof. Dr. Rolf-Dieter Mönning, Dr. Jörg Nerlich, Prof. Dr. Andreas Rein, Dr. Berthold Riering, Dr. Rainer Riggert, RA Prof. Dr. Volker Römermann (CSP), Tino Schweizer, Dr. Christian Weiß, Dr. Thomas Westphal, Dr. Dirk Wittkowski und Dr. Franc Zimmermann.

mehr Info zum Werk

Der aktuelle Kommentar erläutert besonders praxisorientiert die Voraussetzungen, ­Genehmigung und Umsetzung von Stabilisierungsmaßnahmen nach dem WStFG. Mögliche Fallstricke werden aufgezeigt und praktische Hilfestellungen gegeben.

Das Werk ist die perfekte Unterstützung für Unternehmensjuristen, Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmens- und Finanzierungsberater sowie für Finanzdienstleistungsunternehmen.

mehr Info zum Werk

Aufsätze und Rechtsprechung

Über dieses "Werk" werden Ihnen alle Aufsätze aus dem Fachmodul Sanierungsrecht in einer Trefferliste angezeigt.

Über dieses "Werk" wird Ihnen die gesamte Rechtsprechung zum Rechtsgebiet in einer Trefferliste angezeigt.

Normen

Diese Zusammenstellung enthält Normen zum Insolvenzrecht (Bund, Land, EU), die anhand einer Sachgebietsgliederung ausgewählt und fortlaufend aktualisiert werden.

Diese Sammlung enthält die in beck-online am häufigsten angeklickten Vorschriften. Die Sammlung bietet einen Grundbestand an Normen, der nützlich ist, wenn sich außerhalb des angestammten Rechtsgebiets Fragen auftun. Natürlich sind auch das Grundgesetz und der EU-Vertrag in der Fassung von Lissabon enthalten.

Fachnews Insolvenzrecht

Aktuelle Nachrichten der beck-aktuell-Redaktion aus Rechtsprechung und Gesetzgebung zum Insolvenzrecht sind in Ihrem Abonnement enthalten.

von Sanierungsrecht PLUS