Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Suche zurücksetzen
Erweiterte Suchoptionen:

Öffentliches Tarifrecht PLUS

Mit dem Modul Öffentliches Tarifrecht PLUS erhalten Sie neben einer ausführlichen Kommentierung zum TVöD auch kompetente Erläuterungen zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Weitere wichtige Werke zum Personalvertretungsrecht sowie zum Themenkomplex „Arbeitsrecht in der öffentlichen Verwaltung“ sind Bestandteil dieses Fachmoduls. Ergänzt wird das Modul durch die relevante Rechtsprechung zum Tarifrecht. Eine umfassende Textsammlung rundet das Angebot ab.

Mit den enthaltenen BeckOK zum Tarifrecht und Arbeitsrecht sind Sie immer schnell auf dem neuesten Stand.

Anmelden zum 4-Wochen-Test

Detaillierte Inhaltsübersicht

Kommentare

Zur Modulübersicht springen BeckOK TVöD, Bepler / Böhle / Meerkamp / Russ

Fortlaufend aktualisierte und ergänzte Kommentierung zum öffentlichen Tarifrecht des Bundes und der Kommunen.

Sie erhalten eine präzise Kommentierung des TVÜ und TVöD, exklusiv herausgegeben von den Machern aus der Praxis.

Die Herausgeber:

  • Klaus Bepler, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht a.D., Honorarprofessor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Dr. Thomas Böhle, Berufsmäßiger Stadtrat bei der Landeshauptstadt München, Präsident der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA)
  • Achim Meerkamp, Mitglied Bundesvorstand ver.di
  • Willi Russ, Zweiter Vorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion, Fachvorstand Tarifpolitik
Die Autoren:

Prof. Klaus Bepler; Matthias Berends; Martin Boegl; Michael Bublies; Boris Budrus; Rudolf Buschmann; Onno Dannenberg; Gerd Dielmann; Dr. Mario Eylert; Michael Feiter; Jochen Felix; Arne Goodson; Martin Guth; Andreas Hamm; Axel Keilhold; Markus Kuner; Jürgen Kutzki; Martina Perreng; Detlef Raabe; Dr. Sabrina Schmidt-Rudloff; Eckhard Schwill; Andreas Sickert; Marc-Oliver Steuernagel; Dr. Emil Vesper; Horst Welkoborsky; Astrid Westhoff; Michael Wiese; Andreas Winter; Alfred Wohlfart; Silke Zimmer.
 

Der Beck'sche Online-Kommentar TVöD ist Bestandteil:

Zur Übersicht Beck'scher Online-Kommentar



 

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen BeckOK TVöD, Bepler / Böhle / Meerkamp / Russ

Fortlaufend aktualisierte und ergänzte Kommentierung zum öffentlichen Tarifrecht des Bundes und der Kommunen.

Sie erhalten eine präzise Kommentierung des TVÜ und TVöD, exklusiv herausgegeben von den Machern aus der Praxis.

Die Herausgeber:

  • Klaus Bepler, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht a.D., Honorarprofessor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Dr. Thomas Böhle, Berufsmäßiger Stadtrat bei der Landeshauptstadt München, Präsident der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA)
  • Achim Meerkamp, Mitglied Bundesvorstand ver.di
  • Willi Russ, Zweiter Vorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion, Fachvorstand Tarifpolitik
Die Autoren:

Prof. Klaus Bepler; Matthias Berends; Martin Boegl; Michael Bublies; Boris Budrus; Rudolf Buschmann; Onno Dannenberg; Gerd Dielmann; Dr. Mario Eylert; Michael Feiter; Jochen Felix; Arne Goodson; Martin Guth; Andreas Hamm; Axel Keilhold; Markus Kuner; Jürgen Kutzki; Martina Perreng; Detlef Raabe; Dr. Sabrina Schmidt-Rudloff; Eckhard Schwill; Andreas Sickert; Marc-Oliver Steuernagel; Dr. Emil Vesper; Horst Welkoborsky; Astrid Westhoff; Michael Wiese; Andreas Winter; Alfred Wohlfart; Silke Zimmer.
 

Der Beck'sche Online-Kommentar TVöD ist Bestandteil:

Zur Übersicht Beck'scher Online-Kommentar



 

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen BeckOK TVöD Entgeltordnungen, Bepler / Böhle / Meerkamp / Russ

Der Kommentar zu den Entgeltordnungen der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst im Bereich des Bundes und der VKA.

In Ergänzung zum Beck'schen Online-Kommentar TVöD bietet diese, ebenfalls von Bepler, Böhle, Meerkamp und Russ herausgegebene praxisgerechte Kommentierung ein wichtiges Werkzeug für die Arbeit mit den Entgeltordnungen zum TVöD. Das Werk enthält derzeit neben der Kommentierung der Entgeltordnung für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst im Bereich des Bundes eine Kommentierung des entsprechenden Entgelttarifvertrages und die Synopsen zu den Tätigkeitsmerkmalen der Anlage 1a zum BAT.

Die Herausgeber:
  • Klaus Bepler, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht a.D., Honorarprofessor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Dr. Thomas Böhle, Berufsmäßiger Stadtrat bei der Landeshauptstadt München, Präsident der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA)
  • Achim Meerkamp, Mitglied Bundesvorstand ver.di
  • Willi Russ, Zweiter Vorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion, Fachvorstand Tarifpolitik
 Zur Übersicht Beck'scher Online-Kommentar

 

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen BeckOK TV-L, Bepler / Böhle / Meerkamp / Russ

Fortlaufend aktualisierte und ergänzte Kommentierung zum öffentlichen Tarifrecht der Länder.

Nach dem bewährten Vorbild des Beck'schen Online-Kommentars TVöD unter denselben Herausgebern erleichtert der Beck'sche Online-Kommentar TV-L die Arbeit mit dem öffentlichen Tarifrecht.

Das Werk beinhaltet das komplette geltende Tarifrecht:

  • Tarifvertrag Überleitung (TVÜ) Länder
  • Tarifvertrag öffentlicher Dienst der Länder (TV-L), Allgemeiner Teil und besondere Teile
  • Tarifvertrag für Auszubildende der Länder (TVA-L) sowie
  • Nebenvorschriften.

Die bildschirmoptimierte Darstellung und übersichtliche Gliederung hilft bei der schnellen Anwendung des Rechts.

Als Autoren für die Kommentierung konnten Experten von Arbeitgeber- und Gewerkschaftsseite, die selbst unmittelbar an den Verhandlungen beteiligt waren, sowie erfahrene Richter und Rechtsanwälte gewonnen werden.

Die Herausgeber:

  • Klaus Bepler, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht a.D., Honorarprofessor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Dr. Thomas Böhle, Berufsmäßiger Stadtrat bei der Landeshauptstadt München, Präsident der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA)
  • Achim Meerkamp, Mitglied Bundesvorstand ver.di
  • Willi Russ, Zweiter Vorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion, Fachvorstand Tarifpolitik

Bandredakteur:

  • Marc-Oliver Steuernagel, Dezernatsleiter Personal bei der Hochschule Hannover

 Die Autoren:

Prof. Klaus Bepler; Matthias Berends; Boris Budrus; Rudolf Buschmann; Onno Dannenberg; Gerd Dielmann; Dr. Mario Eylert; Jochen Felix; Ralf Gaumann; Arne Goodson; Martin Guth; Andreas Hamm; Markus Kuner; Jürgen Kutzki; Carsten Müller; Detlef Raabe; Eckhard Schwill; Urban Sieberts; Marc-Oliver Steuernagel; Horst Welkoborsky; Heiko Wetzel; Andreas Winter.

Zur Übersicht Beck'scher Online-Kommentar

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen BeckOK TV-L Entgeltordnung, Bepler / Böhle / Meerkamp / Russ

Die Entgeltordnung zum TV-L (Anlage A zum TV-L) umfassend und fortlaufend kommentiert.

In Ergänzung zum Beck'schen Online-Kommentar TV-L bietet diese, von Bepler, Böhle, Meerkamp und Russ herausgegebene praxisgerechte Kommentierung ein wichtiges Werkzeug für die Arbeit mit der Entgeltordnung zum TV-L. Das Werk enthält neben der Entgeltordnung Synopsen zu den Tätigkeitsmerkmalen der Anlage 1a zum BAT sowie des Lohngruppenverzeichnisses Länder zum MTArb und die Richtlinien der Tarifgemeinschaft deutscher Länder über die Eingruppierung der im Arbeitnehmerverhältnis beschäftigten Lehrkräfte.

Die Herausgeber:
  • Klaus Bepler, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht a.D., Honorarprofessor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Dr. Thomas Böhle, Berufsmäßiger Stadtrat bei der Landeshauptstadt München, Präsident der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA)
  • Achim Meerkamp, Mitglied Bundesvorstand ver.di
  • Willi Russ, Zweiter Vorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion, Fachvorstand Tarifpolitik

Bandredakteur:

  • Marc-Oliver Steuernagel, Dezernatsleiter Personal bei der Hochschule Hannover
 Zur Übersicht Beck'scher Online-Kommentar

 

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen BeckOK Arbeitsrecht, Rolfs / Giesen / Kreikebohm / Udsching

Laufend aktualisierte Kommentierung zu allen wichtigen Vorschriften im Arbeitsrecht herausgegeben von Rolfs/ Giesen/ Kreikebohm/ Udsching in Zusammenarbeit mit einem namhaften Autorenteam, speziell aufbereitet für schnelles und effektives Arbeiten am Computer.

Mit besonderem Schwerpunkt auf Praxisbezug kommentiert ein hochkarätiges Team von ca. 30 Autoren die relevanten Vorschriften zum AltersteilzeitG, ArbGG, AÜG, BetrAVG, BetrVG, BUrlG, InsO, KSchG, TVG, TzbfG etc.

Alle drei Monate, und damit schneller als jedes gedruckte Werk, wird die Kommentierung aktualisiert, wenn notwendig erweitert und werden die neuesten Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur berücksichtigt. Wichtige Änderungen werden von den Autoren sofort eingearbeitet.

Der Beck'sche Online-Kommentar Arbeitsrecht ist speziell im Hinblick auf die schnelle und effektive Arbeit am Bildschirm konzipiert und verfügt über einen interaktiven 3-stufigen Aufbau:

  • Überblicksebene mit knapper Kurzerläuterung
  • Standardebene mit ausführlicher Kommentierung
  • Detailebene mit Einzelbeispielen, weiteren Rechtsprechungs- und Literaturzitaten, Checklisten, Muster etc.


Die Herausgeber:

  • Prof. Dr. Christian Rolfs, Professor an der Universität Köln
  • Prof. Dr. Richard Giesen, Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität, Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht, München
  • Prof. Dr. Ralf Kreikebohm, Direktor Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
  • Prof. Dr. Peter Udsching, Vors. Richter am Bundessozialgericht

Die Autoren:

Prof. Dr. Frank Bayreuther; Dr. Nicolai Besgen; Dr. Fabian Clemens; Prof. Dr. Richard Giesen; Dr. Michael Gotthardt; Dr. Heinz Gussen; David Hagen; Dr. Anno Hamacher; Dirk Hesse; Prof. Dr. Matthias Jacobs; Prof. Dr. Jacob Joussen; Prof. Dr. Christof Kerwer; Oliver Klose; Dr. Martin Kock; Dr. Christian Lampe; Dr. Anders Leopold; Dr. Reinhold Mauer; Dr. Josef Molkenbur; Dr. Daniela Neumann; Dr. André Pleßner; Michael Plössner; Dr. Sabine Poeche; Prof. Dr. Oliver Ricken; Stephan Rittweger; Prof. Dr. Christian Rolfs; Dr. Sebastian Roloff; Christiane Schönbohm; Prof. Dr. Markus Stoffels; Prof. Dr. Kerstin Tillmanns; Niclas Volkening; Prof. Dr. Bernd Waas; Michael Werner.
  

Der Beck'sche Online-Kommentar Arbeitsrecht ist Bestandteil:

 Zur Übersicht Beck'scher Online-Kommentar

 

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Müller / Preis, Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst

Die kompakt-präzise Erläuterung des BAT. Online aktualisiert von den Autoren.

Dieser Kommentar hilft weiter:

Praxisnah, kompakt und kompetent informiert er seinen Benutzer über das Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes, insbesondere über

  • den Abschluss von Arbeitsverträgen
  • die Allgemeinen Arbeitsbedingungen
  • die Arbeits-, Beschäftigungs- und Dienstzeit
  • die korrekte Eingruppierung
  • die Vergütung
  • den Erholungsurlaub und die Arbeitsbefreiung
  • sowie die Beendigung von Arbeitsverhältnissen.

Checklisten, Musterformulare und ergänzende Tarifvertragstexte machen diesen Kommentar für die anwaltliche, behördliche und gerichtliche Praxis zu einem effektiven Hilfsmittel.

Die 2. Auflage berücksichtigt die Tarifrunde 2003 und enthält die Einarbeitung der dienstrechtlichen Aspekte der Hartz-Reform.

Das Plus: Der Kommentar erfasst auch die Sonderregelungen für die Angestellten in den neuen Bundesländern, den neuen Tarifvertrag Altersversorgung sowie weitere mit dem BAT/BAT-O eng zusammenhängende Tarifverträge.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Richardi / Dörner / Weber, Personalvertretungsrecht

Der wertvolle Ratgeber für jeden, der sich mit dem Personalvertretungsrecht beschäftigt. Praxisnahe Darstellung bei wissenschaftlicher Gründlichkeit. Das Landesrecht wird von den Autoren im Rahmen der Darstellung des Bundespersonalvertretungsrechts berücksichtigt.

Zum Konzept:
Ausgehend vom Bundespersonalvertretungsgesetz werden jeweils alle landesrechtlichen Regelungen einbezogen und etwaige Besonderheiten erläutert. Zugleich legen die Autoren strukturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht und die daraus erwachsenden praktischen Folgen dar. Klar strukturierte und konzentrierte Erläuterungen, eine gut durchdachte Balance zwischen Praxisnähe und wissenschaftlicher Tiefgründigkeit sowie sorgfältig ausgewählte Nachweise zu aktueller Rechtsprechung und Literatur machen das Werk zu einem wertvollen Ratgeber für jeden, der sich mit dem Personalvertretungsrecht beschäftigt.

Zur Neuauflage:
Die Neuauflage bringt das Werk auf den neuesten Stand, die neue Rechtsprechung und Literatur zum Personalvertretungsrecht wurde eingearbeitet. Berücksichtigt wurden betriebsverfassungsrechtliche Entscheidungen, soweit sie Bedeutung für das Personalvertretungsrecht haben. Die Modifikationen durch das Dienstrechtsneuordnungsgesetz vom 5.2.2009 wurden eingearbeitet.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Kuner / Bergauer, Die neue Entgeltordnung TVöD-VKA

Die leistungsorientierte Bezahlung im öffentlichen Dienst ist ein variables Vergütungssystem und damit zugleich ein Personalführungs-, Personalentwicklungs- und Personalmanagementinstrument. Die Darstellung gibt sowohl Sachbearbeitern als auch Führungskräften in Personal- und Rechtsabteilungen, Rechtsanwälten, Richtern, Betriebs- und Personalräten eine Hilfestellung in allen wesentlichen Rechtsfragen, die sich bei der Einführung und Ausgestaltung des Leistungsentgelts ergeben und ermöglicht so den schnellen und praxisgerechten Umgang mit dem noch neuen Vergütungssystem des öffentlichen Dienstes.

Vorteile auf einen Blick
Zahlreiche Praxishilfen, Checklisten und Mustertexte u.a.

  • zu den Kriterien zur Beurteilung von Leistung und Verhalten
  • zur Einführung und Ausgestaltung des Leistungsentgelts in Form von Leistungsprämien
  • zur Führung eines Zielvereinbarungsgesprächs
  • zum Entwurf von Ziel-, Dienst- und Betriebsvereinbarungen.

Zum Autor
Rechtsanwalt Markus Kuner ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Autor zahlreicher Publikationen zum Recht des öffentlichen Dienstes.

Zielgruppe
Für alle Dienststellen von Bund und Gemeinden, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht, Gewerkschaften und Arbeitgebervertreter sowie für alle Beschäftigten des Bundes und der Kommunen.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Kuner, Leistungsorientierte Bezahlung im öffentlichen Dienst

Die leistungsorientierte Bezahlung im öffentlichen Dienst ist ein variables Vergütungssystem und damit zugleich ein Personalführungs-, Personalentwicklungs- und Personalmanagementinstrument. Die Darstellung gibt sowohl Sachbearbeitern als auch Führungskräften in Personal- und Rechtsabteilungen, Rechtsanwälten, Richtern, Betriebs- und Personalräten eine Hilfestellung in allen wesentlichen Rechtsfragen, die sich bei der Einführung und Ausgestaltung des Leistungsentgelts ergeben und ermöglicht so den schnellen und praxisgerechten Umgang mit dem noch neuen Vergütungssystem des öffentlichen Dienstes.

Vorteile auf einen Blick
Zahlreiche Praxishilfen, Checklisten und Mustertexte u.a.

  • zu den Kriterien zur Beurteilung von Leistung und Verhalten
  • zur Einführung und Ausgestaltung des Leistungsentgelts in Form von Leistungsprämien
  • zur Führung eines Zielvereinbarungsgesprächs
  • zum Entwurf von Ziel-, Dienst- und Betriebsvereinbarungen.

Zum Autor
Rechtsanwalt Markus Kuner ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Autor zahlreicher Publikationen zum Recht des öffentlichen Dienstes.

Zielgruppe
Für alle Dienststellen von Bund und Gemeinden, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht, Gewerkschaften und Arbeitgebervertreter sowie für alle Beschäftigten des Bundes und der Kommunen.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Bredemeier / Neffke, BAT / BAT-O

Die kompakt-präzise Erläuterung des BAT. Online aktualisiert von den Autoren.

Dieser Kommentar hilft weiter:

Praxisnah, kompakt und kompetent informiert er seinen Benutzer über das Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes, insbesondere über

  • den Abschluss von Arbeitsverträgen
  • die Allgemeinen Arbeitsbedingungen
  • die Arbeits-, Beschäftigungs- und Dienstzeit
  • die korrekte Eingruppierung
  • die Vergütung
  • den Erholungsurlaub und die Arbeitsbefreiung
  • sowie die Beendigung von Arbeitsverhältnissen.

Checklisten, Musterformulare und ergänzende Tarifvertragstexte machen diesen Kommentar für die anwaltliche, behördliche und gerichtliche Praxis zu einem effektiven Hilfsmittel.

Die 2. Auflage berücksichtigt die Tarifrunde 2003 und enthält die Einarbeitung der dienstrechtlichen Aspekte der Hartz-Reform.

Das Plus: Der Kommentar erfasst auch die Sonderregelungen für die Angestellten in den neuen Bundesländern, den neuen Tarifvertrag Altersversorgung sowie weitere mit dem BAT/BAT-O eng zusammenhängende Tarifverträge.

mehr Info zum Werk

Personalvertretungsrecht der Länder
Zur Modulübersicht springen PdK - Landespersonalvertretungsgesetz für Baden-Württemberg (LPVG)

Die Praxis der Kommunalverwaltung ist das seit Jahrzehnten bewährte Standardwerk mit über 33.000 Seiten zu allen praxisrelevanten Rechts- und Arbeitsgebieten der kommunalen Verwaltung in Baden-Württemberg. Kompetente und erfahrene Fachleute aus zuständigen Ministerien, kommunalen Spitzenverbänden, Verwaltungsbehörden und der sonstigen Rechtspraxis gewährleisten ein Höchstmaß an Kompetenz und Rechtssicherheit.

Landesspezifisch aufbereitet und ausführlich erläutert, enthält das Werk an den Anforderungen der Praxis orientierte Kommentare und systematische Darstellungen zu den Rechts- und Verwaltungsvorschriften von Bund und Ländern, regelmäßig aktualisiert, zuverlässig und konkret, mit Mustern, Checklisten und Beispielen untermauert.

Hier findet sich das Rüstzeug für den Verwaltungs-Alltag, gegliedert in die zentralen Bereiche

  • Kommunalverfassung, Dienstrecht, Finanzen, Allgemeines
  • Wirtschaft, Vergabe und Verkehr
  • Sicherheit und Ordnung
  • Soziales, Gesundheit, Schule und Kultur
  • Bauwesen, Umwelt und Natur

Allein 45 selbständige Bücher/Loseblattwerke kommentieren auf mehreren tausend Seiten orientiert am Landesrecht u.a.

  • Kommunalverfassungsrecht/GemO, LKrO, GKZ, NVerbG...
  • Dienstrecht (u.a. mit TVöD- und TV-L-Kommentierung!)
  • VOB, VOL, VOF und GRW, BauGB, BauNVO
  • Kommunalabgabengesetz
  • Schulgesetz
  • Sozialrecht
  • Krankenhausrecht
  • UVP, SUP, UIG, Landesabfallgesetz
  • Wassergesetz
  • Melderecht

Hinzu kommen Dutzende weitere Kommentierungen/Darstellungen zur Lösung Ihrer täglichen Aufgaben bei Ordnungswidrigkeiten, Wahlrecht, Beamtenrecht, Datenschutz, Besteuerung und Gewerberecht... bis hin zu ganz praxisnahen Fragen rund um Straßenbeleuchtung und -benennung, Städtepartnerschaft, Kleingärten, Ladenschluss, Spielhallen und Fundsachen.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen PdK - Bayerisches Personalvertretungsgesetz (BayPVG)

Die Praxis der Kommunalverwaltung ist das seit Jahrzehnten bewährte Standardwerk mit über 33.000 Seiten zu allen praxisrelevanten Rechts- und Arbeitsgebieten der kommunalen Verwaltung in Baden-Württemberg. Kompetente und erfahrene Fachleute aus zuständigen Ministerien, kommunalen Spitzenverbänden, Verwaltungsbehörden und der sonstigen Rechtspraxis gewährleisten ein Höchstmaß an Kompetenz und Rechtssicherheit.

Landesspezifisch aufbereitet und ausführlich erläutert, enthält das Werk an den Anforderungen der Praxis orientierte Kommentare und systematische Darstellungen zu den Rechts- und Verwaltungsvorschriften von Bund und Ländern, regelmäßig aktualisiert, zuverlässig und konkret, mit Mustern, Checklisten und Beispielen untermauert.

Hier findet sich das Rüstzeug für den Verwaltungs-Alltag, gegliedert in die zentralen Bereiche

  • Kommunalverfassung, Dienstrecht, Finanzen, Allgemeines
  • Wirtschaft, Vergabe und Verkehr
  • Sicherheit und Ordnung
  • Soziales, Gesundheit, Schule und Kultur
  • Bauwesen, Umwelt und Natur

Allein 45 selbständige Bücher/Loseblattwerke kommentieren auf mehreren tausend Seiten orientiert am Landesrecht u.a.

  • Kommunalverfassungsrecht/GemO, LKrO, GKZ, NVerbG...
  • Dienstrecht (u.a. mit TVöD- und TV-L-Kommentierung!)
  • VOB, VOL, VOF und GRW, BauGB, BauNVO
  • Kommunalabgabengesetz
  • Schulgesetz
  • Sozialrecht
  • Krankenhausrecht
  • UVP, SUP, UIG, Landesabfallgesetz
  • Wassergesetz
  • Melderecht

Hinzu kommen Dutzende weitere Kommentierungen/Darstellungen zur Lösung Ihrer täglichen Aufgaben bei Ordnungswidrigkeiten, Wahlrecht, Beamtenrecht, Datenschutz, Besteuerung und Gewerberecht... bis hin zu ganz praxisnahen Fragen rund um Straßenbeleuchtung und -benennung, Städtepartnerschaft, Kleingärten, Ladenschluss, Spielhallen und Fundsachen.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen PdK - Hessisches Personalvertretungsgesetz (HPVG) und Wahlordnung (WO)

Die Praxis der Kommunalverwaltung ist das seit Jahrzehnten bewährte Standardwerk mit über 33.000 Seiten zu allen praxisrelevanten Rechts- und Arbeitsgebieten der kommunalen Verwaltung in Baden-Württemberg. Kompetente und erfahrene Fachleute aus zuständigen Ministerien, kommunalen Spitzenverbänden, Verwaltungsbehörden und der sonstigen Rechtspraxis gewährleisten ein Höchstmaß an Kompetenz und Rechtssicherheit.

Landesspezifisch aufbereitet und ausführlich erläutert, enthält das Werk an den Anforderungen der Praxis orientierte Kommentare und systematische Darstellungen zu den Rechts- und Verwaltungsvorschriften von Bund und Ländern, regelmäßig aktualisiert, zuverlässig und konkret, mit Mustern, Checklisten und Beispielen untermauert.

Hier findet sich das Rüstzeug für den Verwaltungs-Alltag, gegliedert in die zentralen Bereiche

  • Kommunalverfassung, Dienstrecht, Finanzen, Allgemeines
  • Wirtschaft, Vergabe und Verkehr
  • Sicherheit und Ordnung
  • Soziales, Gesundheit, Schule und Kultur
  • Bauwesen, Umwelt und Natur

Allein 45 selbständige Bücher/Loseblattwerke kommentieren auf mehreren tausend Seiten orientiert am Landesrecht u.a.

  • Kommunalverfassungsrecht/GemO, LKrO, GKZ, NVerbG...
  • Dienstrecht (u.a. mit TVöD- und TV-L-Kommentierung!)
  • VOB, VOL, VOF und GRW, BauGB, BauNVO
  • Kommunalabgabengesetz
  • Schulgesetz
  • Sozialrecht
  • Krankenhausrecht
  • UVP, SUP, UIG, Landesabfallgesetz
  • Wassergesetz
  • Melderecht

Hinzu kommen Dutzende weitere Kommentierungen/Darstellungen zur Lösung Ihrer täglichen Aufgaben bei Ordnungswidrigkeiten, Wahlrecht, Beamtenrecht, Datenschutz, Besteuerung und Gewerberecht... bis hin zu ganz praxisnahen Fragen rund um Straßenbeleuchtung und -benennung, Städtepartnerschaft, Kleingärten, Ladenschluss, Spielhallen und Fundsachen.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen PdK - Landespersonalvertretungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern

Die Praxis der Kommunalverwaltung ist das seit Jahrzehnten bewährte Standardwerk mit über 33.000 Seiten zu allen praxisrelevanten Rechts- und Arbeitsgebieten der kommunalen Verwaltung in Baden-Württemberg. Kompetente und erfahrene Fachleute aus zuständigen Ministerien, kommunalen Spitzenverbänden, Verwaltungsbehörden und der sonstigen Rechtspraxis gewährleisten ein Höchstmaß an Kompetenz und Rechtssicherheit.

Landesspezifisch aufbereitet und ausführlich erläutert, enthält das Werk an den Anforderungen der Praxis orientierte Kommentare und systematische Darstellungen zu den Rechts- und Verwaltungsvorschriften von Bund und Ländern, regelmäßig aktualisiert, zuverlässig und konkret, mit Mustern, Checklisten und Beispielen untermauert.

Hier findet sich das Rüstzeug für den Verwaltungs-Alltag, gegliedert in die zentralen Bereiche

  • Kommunalverfassung, Dienstrecht, Finanzen, Allgemeines
  • Wirtschaft, Vergabe und Verkehr
  • Sicherheit und Ordnung
  • Soziales, Gesundheit, Schule und Kultur
  • Bauwesen, Umwelt und Natur

Allein 45 selbständige Bücher/Loseblattwerke kommentieren auf mehreren tausend Seiten orientiert am Landesrecht u.a.

  • Kommunalverfassungsrecht/GemO, LKrO, GKZ, NVerbG...
  • Dienstrecht (u.a. mit TVöD- und TV-L-Kommentierung!)
  • VOB, VOL, VOF und GRW, BauGB, BauNVO
  • Kommunalabgabengesetz
  • Schulgesetz
  • Sozialrecht
  • Krankenhausrecht
  • UVP, SUP, UIG, Landesabfallgesetz
  • Wassergesetz
  • Melderecht

Hinzu kommen Dutzende weitere Kommentierungen/Darstellungen zur Lösung Ihrer täglichen Aufgaben bei Ordnungswidrigkeiten, Wahlrecht, Beamtenrecht, Datenschutz, Besteuerung und Gewerberecht... bis hin zu ganz praxisnahen Fragen rund um Straßenbeleuchtung und -benennung, Städtepartnerschaft, Kleingärten, Ladenschluss, Spielhallen und Fundsachen.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen PdK - Niedersächsisches Personalvertretungsgesetz (NPersVG)

Die Praxis der Kommunalverwaltung ist das seit Jahrzehnten bewährte Standardwerk mit über 33.000 Seiten zu allen praxisrelevanten Rechts- und Arbeitsgebieten der kommunalen Verwaltung in Baden-Württemberg. Kompetente und erfahrene Fachleute aus zuständigen Ministerien, kommunalen Spitzenverbänden, Verwaltungsbehörden und der sonstigen Rechtspraxis gewährleisten ein Höchstmaß an Kompetenz und Rechtssicherheit.

Landesspezifisch aufbereitet und ausführlich erläutert, enthält das Werk an den Anforderungen der Praxis orientierte Kommentare und systematische Darstellungen zu den Rechts- und Verwaltungsvorschriften von Bund und Ländern, regelmäßig aktualisiert, zuverlässig und konkret, mit Mustern, Checklisten und Beispielen untermauert.

Hier findet sich das Rüstzeug für den Verwaltungs-Alltag, gegliedert in die zentralen Bereiche

  • Kommunalverfassung, Dienstrecht, Finanzen, Allgemeines
  • Wirtschaft, Vergabe und Verkehr
  • Sicherheit und Ordnung
  • Soziales, Gesundheit, Schule und Kultur
  • Bauwesen, Umwelt und Natur

Allein 45 selbständige Bücher/Loseblattwerke kommentieren auf mehreren tausend Seiten orientiert am Landesrecht u.a.

  • Kommunalverfassungsrecht/GemO, LKrO, GKZ, NVerbG...
  • Dienstrecht (u.a. mit TVöD- und TV-L-Kommentierung!)
  • VOB, VOL, VOF und GRW, BauGB, BauNVO
  • Kommunalabgabengesetz
  • Schulgesetz
  • Sozialrecht
  • Krankenhausrecht
  • UVP, SUP, UIG, Landesabfallgesetz
  • Wassergesetz
  • Melderecht

Hinzu kommen Dutzende weitere Kommentierungen/Darstellungen zur Lösung Ihrer täglichen Aufgaben bei Ordnungswidrigkeiten, Wahlrecht, Beamtenrecht, Datenschutz, Besteuerung und Gewerberecht... bis hin zu ganz praxisnahen Fragen rund um Straßenbeleuchtung und -benennung, Städtepartnerschaft, Kleingärten, Ladenschluss, Spielhallen und Fundsachen.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen PdK - Landespersonalvertretungsrecht Nordrhein-Westfalen

Die Praxis der Kommunalverwaltung ist das seit Jahrzehnten bewährte Standardwerk mit über 33.000 Seiten zu allen praxisrelevanten Rechts- und Arbeitsgebieten der kommunalen Verwaltung in Baden-Württemberg. Kompetente und erfahrene Fachleute aus zuständigen Ministerien, kommunalen Spitzenverbänden, Verwaltungsbehörden und der sonstigen Rechtspraxis gewährleisten ein Höchstmaß an Kompetenz und Rechtssicherheit.

Landesspezifisch aufbereitet und ausführlich erläutert, enthält das Werk an den Anforderungen der Praxis orientierte Kommentare und systematische Darstellungen zu den Rechts- und Verwaltungsvorschriften von Bund und Ländern, regelmäßig aktualisiert, zuverlässig und konkret, mit Mustern, Checklisten und Beispielen untermauert.

Hier findet sich das Rüstzeug für den Verwaltungs-Alltag, gegliedert in die zentralen Bereiche

  • Kommunalverfassung, Dienstrecht, Finanzen, Allgemeines
  • Wirtschaft, Vergabe und Verkehr
  • Sicherheit und Ordnung
  • Soziales, Gesundheit, Schule und Kultur
  • Bauwesen, Umwelt und Natur

Allein 45 selbständige Bücher/Loseblattwerke kommentieren auf mehreren tausend Seiten orientiert am Landesrecht u.a.

  • Kommunalverfassungsrecht/GemO, LKrO, GKZ, NVerbG...
  • Dienstrecht (u.a. mit TVöD- und TV-L-Kommentierung!)
  • VOB, VOL, VOF und GRW, BauGB, BauNVO
  • Kommunalabgabengesetz
  • Schulgesetz
  • Sozialrecht
  • Krankenhausrecht
  • UVP, SUP, UIG, Landesabfallgesetz
  • Wassergesetz
  • Melderecht

Hinzu kommen Dutzende weitere Kommentierungen/Darstellungen zur Lösung Ihrer täglichen Aufgaben bei Ordnungswidrigkeiten, Wahlrecht, Beamtenrecht, Datenschutz, Besteuerung und Gewerberecht... bis hin zu ganz praxisnahen Fragen rund um Straßenbeleuchtung und -benennung, Städtepartnerschaft, Kleingärten, Ladenschluss, Spielhallen und Fundsachen.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen PdK - Landespersonalvertretungsgesetz Rheinland-Pfalz (LPersVG)

Die Praxis der Kommunalverwaltung ist das seit Jahrzehnten bewährte Standardwerk mit über 33.000 Seiten zu allen praxisrelevanten Rechts- und Arbeitsgebieten der kommunalen Verwaltung in Baden-Württemberg. Kompetente und erfahrene Fachleute aus zuständigen Ministerien, kommunalen Spitzenverbänden, Verwaltungsbehörden und der sonstigen Rechtspraxis gewährleisten ein Höchstmaß an Kompetenz und Rechtssicherheit.

Landesspezifisch aufbereitet und ausführlich erläutert, enthält das Werk an den Anforderungen der Praxis orientierte Kommentare und systematische Darstellungen zu den Rechts- und Verwaltungsvorschriften von Bund und Ländern, regelmäßig aktualisiert, zuverlässig und konkret, mit Mustern, Checklisten und Beispielen untermauert.

Hier findet sich das Rüstzeug für den Verwaltungs-Alltag, gegliedert in die zentralen Bereiche

  • Kommunalverfassung, Dienstrecht, Finanzen, Allgemeines
  • Wirtschaft, Vergabe und Verkehr
  • Sicherheit und Ordnung
  • Soziales, Gesundheit, Schule und Kultur
  • Bauwesen, Umwelt und Natur

Allein 45 selbständige Bücher/Loseblattwerke kommentieren auf mehreren tausend Seiten orientiert am Landesrecht u.a.

  • Kommunalverfassungsrecht/GemO, LKrO, GKZ, NVerbG...
  • Dienstrecht (u.a. mit TVöD- und TV-L-Kommentierung!)
  • VOB, VOL, VOF und GRW, BauGB, BauNVO
  • Kommunalabgabengesetz
  • Schulgesetz
  • Sozialrecht
  • Krankenhausrecht
  • UVP, SUP, UIG, Landesabfallgesetz
  • Wassergesetz
  • Melderecht

Hinzu kommen Dutzende weitere Kommentierungen/Darstellungen zur Lösung Ihrer täglichen Aufgaben bei Ordnungswidrigkeiten, Wahlrecht, Beamtenrecht, Datenschutz, Besteuerung und Gewerberecht... bis hin zu ganz praxisnahen Fragen rund um Straßenbeleuchtung und -benennung, Städtepartnerschaft, Kleingärten, Ladenschluss, Spielhallen und Fundsachen.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen PdK - Sächsisches Personalvertretungsgesetz (SächsPersVG)

Die Praxis der Kommunalverwaltung ist das seit Jahrzehnten bewährte Standardwerk mit über 33.000 Seiten zu allen praxisrelevanten Rechts- und Arbeitsgebieten der kommunalen Verwaltung in Baden-Württemberg. Kompetente und erfahrene Fachleute aus zuständigen Ministerien, kommunalen Spitzenverbänden, Verwaltungsbehörden und der sonstigen Rechtspraxis gewährleisten ein Höchstmaß an Kompetenz und Rechtssicherheit.

Landesspezifisch aufbereitet und ausführlich erläutert, enthält das Werk an den Anforderungen der Praxis orientierte Kommentare und systematische Darstellungen zu den Rechts- und Verwaltungsvorschriften von Bund und Ländern, regelmäßig aktualisiert, zuverlässig und konkret, mit Mustern, Checklisten und Beispielen untermauert.

Hier findet sich das Rüstzeug für den Verwaltungs-Alltag, gegliedert in die zentralen Bereiche

  • Kommunalverfassung, Dienstrecht, Finanzen, Allgemeines
  • Wirtschaft, Vergabe und Verkehr
  • Sicherheit und Ordnung
  • Soziales, Gesundheit, Schule und Kultur
  • Bauwesen, Umwelt und Natur

Allein 45 selbständige Bücher/Loseblattwerke kommentieren auf mehreren tausend Seiten orientiert am Landesrecht u.a.

  • Kommunalverfassungsrecht/GemO, LKrO, GKZ, NVerbG...
  • Dienstrecht (u.a. mit TVöD- und TV-L-Kommentierung!)
  • VOB, VOL, VOF und GRW, BauGB, BauNVO
  • Kommunalabgabengesetz
  • Schulgesetz
  • Sozialrecht
  • Krankenhausrecht
  • UVP, SUP, UIG, Landesabfallgesetz
  • Wassergesetz
  • Melderecht

Hinzu kommen Dutzende weitere Kommentierungen/Darstellungen zur Lösung Ihrer täglichen Aufgaben bei Ordnungswidrigkeiten, Wahlrecht, Beamtenrecht, Datenschutz, Besteuerung und Gewerberecht... bis hin zu ganz praxisnahen Fragen rund um Straßenbeleuchtung und -benennung, Städtepartnerschaft, Kleingärten, Ladenschluss, Spielhallen und Fundsachen.

mehr Info zum Werk

Lexikon

Zur Modulübersicht springen Conze / Karb / Wölk, Personalbuch Arbeits- und Tarifrecht öffentlicher Dienst

TVöD, TV-L und TV-Ärzte haben das Tarifrecht des öffentlichen Dienstes grundlegend verändert. Das Personalbuch Tarifrecht öffentlicher Dienst stellt das gesamte Personalrecht des öffentlichen Dienstes vor, ist lexikalisch aufgebaut, erläutert über 180 zentrale Schlüsselbegriffe des öffentlichen Dienstes und stellt die relevante höchstrichterliche Rechtsprechung vor. Dabei beschränkt sich die Darstellung nicht allein auf die neuen tariflichen Regelungen, sondern umfasst das Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes insgesamt.

Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere die Neuerungen im Zusammenhang mit der neuen Entgeltordnung für die Beschäftigten der Länder. Daneben wird neu mit dieser Auflage am Ende der jeweiligen Stichworte ein "Exkurs zum Beamtenrecht" dargestellt. Im Werk werden unter anderem folgende Begriffe erläutert: Abmahnung, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Befristeter Arbeitsvertrag, Eingruppierung, Entgeltordnung, Urlaub und Urlaubsabgeltung

mehr Info zum Werk

Zeitschrift

Zur Modulübersicht springen öAT - Zeitschrift für das öffentliche Arbeits- und Tarifrecht

Die öAT -  Zeitschrift für das öffentliche Arbeits- und Tarifrecht enthält als modernes Periodikum in kurzen Beiträgen aktuelle Fragen aus der Rechts- und Beratungspraxis, zeichnet Tendenzen aus der Rechtsprechung nach und stellt Sachverhalte komplexer Entscheidungen praxisnah und lösungsorientiert dar. Die Zeitschrift liefert Ihnen monatlich etwa 12 Entscheidungsbesprechungen und zwei bis drei Praxisbeiträge.

Rechtsprechung

Zur Modulübersicht springen Rechtsprechung zum Tarifrecht auch aus NJW, NJW-RR, NZA, NZA-RR, etc.

Dieses "Werk" fungiert als Link auf die Detailsuche und führt dort zur Rechtsprechung. Mit Hilfe der Suchmaske erschließen Sie sich die zum Modul gehörende Rechtsprechung.

Normen

Zur Modulübersicht springen Cerff / Winter, Tarifrecht öffentlicher Dienst

Die umfassende Textsammlung mit allen wichtigen Tarifverträgen des Bundes, der Länder und der Kommunen mit Sonderregelungen, Protokollnotizen und Hinweisen.

Zusätzlich erhalten Sie die für Angestellte geltenden Vorschriften des Beamtenrechts, wie z. B. das Bundespersonalvertretungsgesetz, die Personalvertretungsgesetze der Länder, bundes- und landesrechtliche Regelungen für Nebentätigkeiten, Umzugskostenvergütung, Trennungsgeld und Reisekosten.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Wichtigste Normen (rechtsgebietsübergreifend)

Dieses elektronische Werk enthält die in beck-online am häufigsten angeklickten Vorschriften. Die Sammlung bietet einen Grundbestand an Normen, der nützlich ist, wenn sich außerhalb des angestammten Rechtsgebiets Fragen auftun. Natürlich sind auch das Grundgesetz und der EU-Vertrag in der Fassung von Lissabon enthalten.

Zur Modulübersicht springen Änderungstarifverträge und neue Tarifverträge zum öffentlichen Tarifrecht

Die aktuellen Änderungstarifverträge zum öffentlichen Tarifrecht.

Zur Modulübersicht springen Vorschriftensammlung zum öffentlichen Dienst

Die umfassende Textsammlung mit allen wichtigen Tarifverträgen des Bundes, der Länder und der Kommunen mit Sonderregelungen, Protokollnotizen und Hinweisen.

Zusätzlich erhalten Sie die für Angestellte geltenden Vorschriften des Beamtenrechts, wie z. B. das Bundespersonalvertretungsgesetz, die Personalvertretungsgesetze der Länder, bundes- und landesrechtliche Regelungen für Nebentätigkeiten, Umzugskostenvergütung, Trennungsgeld und Reisekosten.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Landesbezirkliche Tarifverträge

Das Werk beinhaltet eine Auswahl von Landesbezirklichen Tarifverträgen, nach Ländern gegliedert.

Arbeitshilfen

Zur Modulübersicht springen Kuner, Muster und Checklisten zum Öffentlichen Tarifrecht

Eigens für die Online-Nutzung erstellte, individuell anpassbare kautelarjuristische Formulare und Muster. Unter der Herausgeberschaft von Dr. Hans-Frieder Krauß und Dr. Stefan Weise werden die Online-Formulare regelmäßig aktualisiert. 

Zum Werk

Die neuartige Beck’sche Online-Formularsammlung bietet dem Nutzer einen umfangreichen Fundus von mehr als 600 Mustertexten mit ausführlichen Anmerkungen und weiterführenden Hinweisen. Annähernd 70 Spezialisten aus Notariat und Anwaltschaft bieten hochaktuelle, praxiserprobte Mustertexte zu derzeit 27 verschiedenen Rechtsgebieten.  Im Fachmodul Bank- und Kapitalmarktrecht plus sind die Online-Formulare aus dem Gebiet Bankrecht und Kreditsicherungsrecht enthalten.

 

Die Vorteile der Online-Nutzung:

  • Suchfunktion:
    Die Datenbank bietet eine komfortable Suchfunktion, mit deren Hilfe sich das passende Formular zeitsparend auffinden lässt.
  • Interaktiver Aufbau:
    Sämtliche Formulare und Anmerkungen sind intern verknüpft, so dass ein Springen zwischen den Inhalten unproblematisch möglich ist. Zudem sind die in den Anmerkungen zitierten Fundstellen mit Beck-Online extern vernetzt, Urteile und Aufsätze können also direkt per Mausklick aufgerufen werden.
  • Formular-Export:
    Die Mustertexte können unpro-
    blematisch in die eigene Textverarbeitung übernommen und dort für das entsprechende Mandat weiter bearbeitet werden.
  • Aktualität:
    Die gesamte Datenbank wird vierteljährlich aktualisiert und befindet sich somit stets auf aktuellem Rechtsstand.
  • Archivierung älterer Fassungen:
    Überholte Formularversionen werden für die Bearbeitung längerfristiger Mandate bereitgehalten.

 

Herausgeber und Autoren

Die Autoren aus der Anwaltschaft stammen aus der Kanzlei Nörr Stiefenhofer Lutz (Herausgeber RA Dr. Stefan Weise); für die Notarseite zeichnet Notar Dr. Hans-Frieder Krauß als Herausgeber mit weiteren bekannten Notaren verantwortlich.

 

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Lohnpfändungs-Rechner

Mit dem Lohnpfändungsrechner ermitteln Sie anhand des Nettoeinkommens und der unterhaltspflichtigen Personen das nach den im Programm hinterlegten amtlichen Tabellen pfändbare Einkommen.

Materialien

Zur Modulübersicht springen Besprechungsergebnisse der Spitzenverbände

Mit den unverzichtbaren Abstimmungen der Spitzenverbände der Sozialversicherung und deren Besprechungsergebnisse zum Meldeverfahren, Beitragseinzug und Pflegepersonen erhalten Sie wichtige Detailinformationen zum Sozialversicherungsrecht.

Zur Modulübersicht springen Gemeinsame Rundschreiben der Spitzenverbände

Mit den unverzichtbaren gemeinsamen Rundschreiben der Spitzenverbände der Sozialversicherung zum Meldeverfahren, Beitragseinzug und Pflegepersonen erhalten Sie wichtige Detailinformationen zum Sozialversicherungsrecht.

Fach-News

Zur Modulübersicht springen Fach-News Arbeitsrecht

Aktuelle Nachrichten der beck-aktuell-Redaktion aus Rechtsprechung und Gesetzgebung zum Arbeitsrecht und öffentlichem Dienstrecht sind in Ihrem Abonnement enthalten.

von Öffentliches Tarifrecht PLUS
Login / Logout

Soziale Netzwerke

Modularten/Reihen/Partner

Klicken Sie hier um in das Angebot von beck-online Webinare zu wechseln
Klicken Sie hier um in das Angebot von BeckOK zu wechseln