Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Suche zurücksetzen
Erweiterte Suchoptionen:

BeckOGK Auszug UmwG


Das Umwandlungsrecht stellt einen ganz zentralen Bereich des Handels- und Gesellschaftsrechts dar. Strukturänderungen von Personen- und Kapitalgesellschaften sind von größter praktischer Bedeutung. Dabei zählen die im Umwandlungsgesetz geregelten Umwandlungsvorgänge - Verschmelzung, Aufspaltung, Abspaltung, Ausgliederung, Vermögensübertragung und Formwechsel - zu den schwierigsten Materien des Gesellschaftsrechts. Komplexe Fragen müssen oft unter Zeitdruck interessengerecht beantwortet, konstruktive Lösungen unter Berücksichtigung steuerlicher, bilanzieller, europarechtlicher und anderer Bezüge gefunden werden. Bei dieser aktuellen Kommentierung des Umwandlungsgesetzes wurde besonderer Wert auf die Verknüpfung und Einbettung des Umwandlungsrechts in den gesamten Rechtsrahmen gelegt. Insbesondere sind die praxiswichtigen Bezüge zum Steuerrecht erläutert.

Weitere Module zum Thema

Folgende Module könnten für Sie auch interessant sein:

beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Zivilrecht (BeckOGK)
Der Leitkommentar für das 21. Jahrhundert: 4 Gesamtherausgeber, 26 Herausgeber und über 400 Autoren - die Elite der Zivilrechtswissenschaftler und Zivilrechtspraktiker - kommentieren online auf 50.000 Seiten alle wichtigen Gesetze zum Zivilrecht. Mit vierteljährlicher Aktualisierung und 100.000-fach verlinkt mit allen Inhalten von beck-online.

Detaillierte Inhaltsübersicht

BeckOGK Auszug UmwG

Zur Modulübersicht springen beck-online. GROSSKOMMENTAR | UmwG

Der vorliegende Auszug enthält die Kommentierung des UmwG (Umwandlungsgesetz). Für die umfassende neue Kommentierung ist Herr Prof. Dr. Martin Henssler verantwortlich, ein führender Experte des Gesellschaftsrechts. Die Kommentierung zum UmwG im beck-online.GROSSKOMMENTAR wird herausgegeben von Prof. Dr. Mathias Habersack und dem Notar Dr. Hartmut Wicke. Die Bearbeiter sind mehr als 30 renommierte Spezialisten auf ihrem jeweiligen Gebiet, deren Kommentierung höchsten Ansprüchen gerecht wird.

 


beck-online.GROSSKOMMENTAR Auszug Umwandlungsgesetz

Selbstverständlich ist eine hohe Aktualität des Kommentars. So sind die jüngsten Reformen des Umwandlungsgesetzes berücksichtigt:

  • durch das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst sowie
  • durch das Gesetz zur Modernisierung der Finanzaufsicht über Versicherungen und
  • des Aktienrechts – durch die Aktienrechtsnovelle sowie durch das Abschlussprüfungsreformgesetz

Die Kommentierung orientiert sich in erster Linie an der Rechtsprechung, die umfangreich nachgewiesen ist. Auf starken Praxisbezug der Kommentierungen wurde besonderer Wert gelegt. Die umwandlungsrechtliche Literatur ist vollständig ausgewertet. Der neue Kommentar beweist damit, dass wissenschaftliche Durchdringung auf hohem Niveau und gute Lesbarkeit keine Widersprüche sein müssen.

Zahlreiche Beispiele, Praxishinweise, Rechtsprechungsübersichten und weiterführende Details sind typographisch kenntlich gemacht, um den Zugang zum Text zu erleichtern. Jeder Kommentierung sind ein kurzer, zusammenfassender Überblick sowie ein gesondertes Stichwortverzeichnis vorangestellt. Ein systematisch-einheitlicher Aufbau und hohe formale Einheitlichkeit sind weitere Qualitätsmerkmale.  

Vorteile auf einen Blick

  • Kommentierung auf höchstem Niveau
  • Immer aktuell – alle drei Monate aktualisiert
  • Optimal für die Online-Nutzung

 

 

 

mehr Info zum Werk

Normen

Zur Modulübersicht springen Wichtigste Normen (rechtsgebietsübergreifend)

Dieses elektronische Werk enthält die in beck-online am häufigsten angeklickten Vorschriften. Die Sammlung bietet einen Grundbestand an Normen, der nützlich ist, wenn sich außerhalb des angestammten Rechtsgebiets Fragen auftun. Natürlich sind auch das Grundgesetz und der EU-Vertrag in der Fassung von Lissabon enthalten.

Weitere Module zum Thema

Folgende Module könnten für Sie auch interessant sein:

beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Zivilrecht (BeckOGK)
Der Leitkommentar für das 21. Jahrhundert: 4 Gesamtherausgeber, 26 Herausgeber und über 400 Autoren - die Elite der Zivilrechtswissenschaftler und Zivilrechtspraktiker - kommentieren online auf 50.000 Seiten alle wichtigen Gesetze zum Zivilrecht. Mit vierteljährlicher Aktualisierung und 100.000-fach verlinkt mit allen Inhalten von beck-online.

von BeckOGK Auszug UmwG