Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

Architektenrecht Bayern PLUS

Das neue Modul Architektenrecht Bayern PLUS beinhaltet wichtige Werke für Architekten und Ingenieure wie den BeckOK Bauordnungsrecht Bayern, den Beck'schen VOB- und Vergaberechtskommentar VOB/C von Englert/Katzenbach/Motzke und die Kommentierung der HOAI durch Fuchs/Berger/Seifert. Außerdem stehen Ihnen weitere Werke, Normen, Rechtsprechung, Aufsätze und Formulare zum Bau- und Architektenrecht zur Verfügung.

Die Werke im Überblick:

  • BeckOK Bauordnungsrecht Bayern, Hrsg. Spannowsky/Manssen
  • Beck’scher HOAI- und Architektenrechtskommentar, Hrsg. Fuchs/Berger/Seifert
  • Blomeyer/Budiner, Architektenrecht von A-Z
  • Dieckmann/Scharf/Wagner-Cardenal, Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL) Teil A
  • Englert/Katzenbach/Motzke, Beck'scher VOB- und Vergaberechtskommentar
    VOB Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV)
  • Frenz/Lülsdorf, Energieeinsparungsgesetz, Energieeinsparverordnung: EnEG, EnEV
  • König/Roeser/Stock, BauNVO
  • Simon/Busse, Bayerische Bauordnung
  • BeckOF Vertrag – Baurecht
  • Normen zum Bau- und Architektenrecht
  • Rechtsprechung und Aufsätze zum Bau- und Architektenrecht aus BeckRS/BeckEuRS und Beck'schen Zeitschriften

Das Modul ist nur von Mitgliedern der Bayerischen Architektenkammer mit Nachweis ihrer Mitgliedschaft buchbar und auch von deren Mitarbeitern nutzbar.

Für die erweiterte Recherche empfehlen wir die Module Privates Baurecht PLUS und Privates Baurecht PREMIUM.

Anmelden zum 4-Wochen-Test

Detaillierte Inhaltsübersicht

Kommentare/Handbücher

Aktuelle Kommentierung des Bauordnungsrechts Bayern, herausgegeben von Prof. Dr. Willy Spannowsky und Prof. Dr. Gerrit Manssen

Alle drei Monate, und damit schneller als jedes gedruckte Werk, wird die Kommentierung aktualisiert und wenn nötig erweitert. Neueste Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur können damit umgehend berücksichtigt werden.

Die Beck'schen Online-Kommentare sind speziell im Hinblick auf die schnelle und effektive Arbeit am Bildschirm konzipiert und verfügen über einen interaktiven 3-stufigen Aufbau:

  • Überblicksebene mit knapper Kurzerläuterung
  • Standardebene mit ausführlicher Kommentierung
  • Detailebene mit Einzelbeispielen, weiteren Rechtsprechungs- und Literaturzitaten, Checklisten, Muster etc.

Der Herausgeber:

  • Prof. Dr. Willy Spannowsky, Professor an der Technischen Universität Kaiserslautern, Richter am OLG
  • Prof. Dr. Gerrit Manssen, Universität Regensburg

Die Autoren:

Dr. Andrea Edenharter, Karsten Foth, Dr. Jeanine Greim-Diroll, Dr. Benedikt Grünewald, Matthias Hensel, Ottmar Lich, Prof. Dr. Gerrit Manssen, Fabian Michl, Harald Niemöller, Ursula Obermayr, Dr. Karen Paliga, Stefan Peters, Dr. Marion Robl, Dr. Thomas Schönfeld, Prof. Dr. Willy Spannowsky, Georg Spennes, Dr. Tina Voigt, Dr. Gerhart Weinmann, Prof. Dr.-Ing. Jochen Zehfuß

mehr Info zum Werk

Der Kommentar erläutert die Honorarordnung für Architekten (HOAI) sowie das gesamte Architektenrecht auf dem bewährten Niveau eines Beck'schen Großkommentars umfassend, wissenschaftlich fundiert und vertieft.

Bei der Erläuterung des Architektenrechts liegt ein Schwerpunkt auf den schuldrechtlichen Grundlagen des Planervertrages, insbesondere der Rechtsnatur, dem Zustandekommen, den vertragstypischen Leistungspflichten beider Parteien und den Honorarnachträgen. Aber auch die Haftung, das Recht der Sicherheiten und der Insolvenz, das Versicherungsrecht, das Vergaberecht der VOF, das Berufs- und Standesrecht, das Urheberrecht, das internationale Architektenrecht, das Recht der Projektsteuerung und die relevanten strafrechtlichen Bezüge werden lehrbuchartig behandelt.
Der zweite Schwerpunkt des Werks liegt auf der Kommentierung der HOAI und ihrer Ermächtigungsgrundlage. Unter Berücksichtigung der schuldrechtlichen Grundlagen von Leistung und Vergütung werden die Vorschriften des Honorarrechts als Preiskontrollrecht ausgelegt, vorgestellt und in den Kontext der bisherigen Rechtsprechung und Literatur sowie der Vorgängerfassungen gestellt. Mit systematischer Stringenz auf der einen und pragmatischen Erläuterungen auf der anderen Seite soll das Werk die wissenschaftliche Diskussion ebenso voranbringen wie praxistaugliche Lösungen für den Rechtsanwender bereithalten.


Zielgruppe

Für Baujuristen in Anwaltschaft und Industrie, Richter, Architekten und Ingenieure und die Wissenschaft.

mehr Info zum Werk

Dieser Kommentar bietet eine durchgehende Erläuterung der VOB Teil C mit ihren 60 Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen (ATV). Der Beck'sche VOB-Kommentar ermöglicht seinem Benutzer die schnelle Lösung von Baustreitigkeiten, indem er das nötige juristische und technische Know-how zur Verfügung stellt.

Vorteile auf einen Blick - erläutert grundsätzlich jede Vorschrift gemeinsam durch einen Baupraktiker und einen Baujuristen - bietet ein über 150 Autoren umfassendes Experten-Team - verschafft den Überblick durch vorangestellte systematische Darstellungen - erleichtert die Orientierung durch eine klare Darstellung und ein umfangreiches Stichwortverzeichnis Die Neuauflage berücksichtigt die Änderungen die die VOB Teil C durch die VOB 2012 erfahren hat. In ihr wurden die einzelnen DIN Normen an die technische Entwicklung angepasst. Neben kleineren, redaktionellen Änderungen, die aufgrund der Bezugnahme auf andere technischen Regelwerke erforderlich werden, sind zentrale Normen fachtechnisch von den Normungsausschüssen vollständig überarbeitet worden. Die Auswirkungen dieser Änderungen auf die Praxis werden ausführlich dargestellt und auch auf die Besonderheiten der Neuregelungen hingewiesen.

mehr Info zum Werk

Dieses praxisnahe Nachschlagewerk informiert knapp und verständlich über den Architektenvertrag, die Haftung des Architekten, das Architektenhonorar und alle weiteren Fragen im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Architekten.

Themengebiete sind unter anderem das Berufsrecht, das Standesrecht, öffentliche Aufträge, das Wettbewerbswesen, Rechtsformen des Architekturbüros sowie das Urheberrecht.

 

Leicht verständlich: Einfache Aufbereitung und klare Sprache sowie Erklärung der wichtigsten Begriffe.

Anschaulich: Zahlreiche Beispiele sowie gezielte Verweisungen und praxisnahe Stichwörter machen die Ausführungen anschaulich.

Übersichtlich: Klarer Aufbau, alphabetische Sortierung von A-Z.

Aktuell: Neuester Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung.

mehr Info zum Werk

Saubere Vergabe nach VgV und UVgO – ober- und  unterhalb der Schwellenwerte.

Der Kommentar legt den Fokus auf die Regelungen der VgV, die die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen zum Gegenstand haben. Er konzentriert sich dabei auf die konkreten Auswirkungen der Vergaberechtsreform auf die Vergabe-Praxis.

Mit der Vergaberechtsreform 2016 ist die Leistungsvergabe in die neue Vergabeverordnung (VgV) integriert worden. Auch die neuen Regelungen der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) für die Vergabe unterhalb der »Schwellenwerte«, werden in dem Kommentar eingehend behandelt.

mehr Info zum Werk

Der Kommentar erläutert das Recht der energetischen Gebäudesanierung im aktuellen Kontext der Energiewende besonders praxisnah. Zum einen werden dabei die übergeordneten Rahmenbedingungen deutlich gemacht, nämlich die europarechtlichen Vorgaben, die Bedeutung der energetischen Gebäudesanierung für die Energiewende und den Klimaschutz. Zum anderen werden die praktischen Fragen ausführlich und verständlich behandelt, und zwar durch ein Autorenteam aus unterschiedlichen Bereichen (Anwaltschaft zu Miet- und Baurecht, Wissenschaft).

Dabei werden auch die angrenzenden Felder einbezogen, insbesondere das Mietrecht (Mieterhöhung im Gefolge der energetischen Gebäudesanierung) sowie das Wohnungseigentumsrecht (notwendige Abstimmung für eine energetische Gebäudesanierung). Damit handelt es sich um einen das gesamte Recht der energetischen Gebäudesanierung abdeckenden Kommentar, der die EnEV 2014 berücksichtigt.

Vorteile auf einen Blick:
  • Kommentierung von EnEG und EnEV in einem Werk
  • Erläuterung von in der Rechtspraxis mit der Energieeinsparung zusammenhängenden Rechtsfragen


Zielgruppe:

Für Rechtsanwälte, Gerichte, Wohnungsgesellschaften, Mieter- und Vermieterverbände, Immobilienverbände, Architekten und Makler.

Herausgeber:

Herausgegeben von Prof. Dr. Walter Frenz und Tanja Lülsdorf, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Bearbeitet von den Herausgebern und von Bruno Achenbach, Siegmar Kemm, Margarete von Oppen unbd Volker Ziaja.

mehr Info zum Werk

Der König/Roeser/Stock bietet eine zugleich kompakte und detaillierte Erläuterung der Baunutzungsverordnung. Das Werk ist konsequent ausgerichtet auf die Bedürfnisse der verwaltungsrechtlichen Praxis und empfiehlt sich vor allem als Kommentar des ersten Zugriffs. Das Werk stellt die notwendige Ergänzung des Battis/Krautzberger/Löhr dar.

Vorteile auf einen Blick
  • Berücksichtigung der BauNVO-Novelle 2017 unter Auswertung der hierzu bereits ergangenen Rechtsprechung und der einschlägigen Literatur
  • Berücksichtigung der Auswirkungen der Änderung des § 246 BauGB zur Erleichterung der Unterbringung von Flüchtlingen und des Asylverfahrensbeschleunigungsgesetzes auf die BauNVO
  • höchst praxisnahe Erläuterungen mit wissenschaftlichem Tiefgang durch ausgewiesene Experten
  • umfangreicher Anhangteil mit besonders praxisrelevanten technischen Regeln (unter anderem der DIN 18005 Schallschutz im Städtebau, DIN 45691 Geräuschkontingentierung sowie der VDI-Richtlinie 3894 Emissionen und Immissionen aus Tierhaltungsanlagen).
Zur Neuauflage
Die 4. Auflage enthält eine umfassende Kommentierung der seit dem 13.5.2017 geltenden Fassung der BauNVO. Sie befasst sich dabei unter anderem eingehend mit den neuen Vorschriften zu urbanen Gebieten und Ferienwohnungen. Neben der aktuellen Rechtsprechung berücksichtigt sind zudem die unterschiedlichen Fassungen der Baunutzungsverordnung von 1962, 1968, 1977, 1990 und 2013, soweit diese noch anzuwenden sind.

Zielgruppe
Für Richter, Rechtsanwälte, Verwaltungsbeamte, Städteplaner, Architekten, Referendare und Hochschulangehörige.

mehr Info zum Werk

Kernstück des zweibändigen Loseblattwerks ist die ebenso ausführliche wie gut strukturierte Kommentierung der Bayerischen Bauordnung 2008. Wegen der umfassenden und grundlegenden Erläuterungen fast aller bauordnungsrechtlichen Aspekte und der Synopse mit den Bauordnungen anderer Bundesländer ist der "Simon/Busse" auch außerhalb Bayerns ein wertvolles Werkzeug.

Die 137. Ergänzungslieferung bringt das Werk auf den Stand Juli 2020.

Zielgruppe: Für Bauaufsichtsbehörden, Rechtsanwälte, Richter, Unternehmer, Bauherren, Verbände, Bau- und Wohnungsbaugesellschaften, Architekten.

mehr Info zum Werk

Formulare

Beck'sche Online-Formulare zum Baurecht (Vertragsrecht), Krauß/Weise

Baurechtlicher Auszug aus den eigens für die Online-Nutzung erstellten, individuell anpassbaren kautelarjuristischen Formularen und Mustern. Die Aktualisierung und der sukzessive Aufbau der Formularsammlung erfolgt vierteljährlich - je nach Bedarf und Rechtsentwicklung. 

Die Herausgeber und Autoren

Die Autoren aus der Anwaltschaft stammen aus der Kanzlei Noerr LLP (Herausgeber RA Dr. Stefan Weise); für die Notarseite zeichnet Notar Dr. Hans-Frieder Krauß als Herausgeber mit weiteren bekannten Notaren verantwortlich.


Die Vorteile der Online-Nutzung:
Suchfunktion:
Die Datenbank bietet eine komfortable Suchfunktion, mit deren Hilfe sich das passende Formular zeitsparend auffinden lässt.
Interaktiver Aufbau:
Sämtliche Formulare und Anmerkungen sind intern verknüpft, so dass ein Springen zwischen den Inhalten unproblematisch möglich ist. Zudem sind die in den Anmerkungen zitierten Fundstellen mit Beck-Online extern vernetzt, Gesetze, Urteile und Literatur können also direkt per Mausklick aufgerufen werden.
Formular-Export:
Die Mustertexte können unproblematisch in die eigene Textverarbeitung übernommen und dort für das entsprechende Mandat weiter bearbeitet werden.
Aktualität:
Die gesamte Datenbank wird vierteljährlich aktualisiert und befindet sich somit stets auf aktuellem Rechtsstand.
Archivierung älterer Fassungen:
Überholte Formularversionen werden für die Bearbeitung längerfristiger Mandate bereitgehalten.

mehr Info zum Werk

Aufsätze und Rechtsprechung

Dieser Link führt direkt zur Trefferliste, wo die zum Modul gehörenden Aufsätze gezeigt werden. Dies ist besonders bei Sortierung dieser Trefferliste nach Datum interessant.

Dieses "Werk" fungiert als Link auf die Detailsuche und führt dort zur Rechtsprechung. Mit Hilfe der Suchmaske erschließen Sie sich die zum Modul gehörende Rechtsprechung.

Normen

Die Sammlung enthält die wichtigsten Vorschriften zum Baurecht und Vergaberecht.


mehr Info zum Werk

Diese Sammlung enthält die in beck-online am häufigsten angeklickten Vorschriften. Die Sammlung bietet einen Grundbestand an Normen, der nützlich ist, wenn sich außerhalb des angestammten Rechtsgebiets Fragen auftun. Natürlich sind auch das Grundgesetz und der EU-Vertrag in der Fassung von Lissabon enthalten.

Nachrichten/Fachnews

Aktuelle Nachrichten der beck-aktuell-Redaktion aus Rechtsprechung und Gesetzgebung zum Privaten Baurecht und Vergaberecht sind in Ihrem Abonnement enthalten.

Weitere Module zum Thema

Folgende Module könnten für Sie auch interessant sein:

Privates Baurecht PLUS
Privates Baurecht PREMIUM

von Architektenrecht Bayern PLUS