Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Suche zurücksetzen
Erweiterte Suchoptionen:

Handels- und Gesellschaftsrecht INTERNATIONAL

Das Ergänzungsmodul beinhaltet alle Themenbereiche des Internationalen Wirtschaftsrechts entsprechend dem neuen § 14n FAO und setzt dabei den Schwerpunkt im Handels- und Gesellschaftsrecht. Es liefert wichtige, praxisrelevante Aspekte für die erfolgreiche internationale Mandatsarbeit. Das Spektrum reicht von Kommentaren und Handbüchern bis zu Formular- und Lehrbüchern für den ersten Einstieg. Abgerundet wird das Modul durch die zweimonatlich erscheinende Zeitschrift für Internationales Wirtschaftsrecht (IWRZ). Einige Werke befinden sich noch in Vorbereitung.

Voraussetzung für das Abonnement dieses Moduls ist der Bezug von Handels- und Gesellschaftsrecht PLUS | PREMIUM | OPTIMUM.

Anmelden zum 4-Wochen-Test

Detaillierte Inhaltsübersicht

Kommentare und Handbücher

Zur Modulübersicht springen Piltz, MAH Internationales Wirtschaftsrecht

Das neue Handbuch beinhaltet alle Themenbereiche des Internationalen Wirtschaftsrechts entsprechend dem neuen § 14n FAO und liefert darüber hinaus wichtige, praxisrelevante Aspekte für die erfolgreiche Mandatsarbeit. Das Werk geht dabei primär vom geltenden deutschen Recht aus, behandelt dieses jedoch aus dem Blickwinkel eines internationalen Mandates. Einfuhr- und Ausfuhrgeschäfte sind gleichermaßen berücksichtigt.

Neben systematischen Ausführungen und Erläuterungen sind insbesondere die Checklisten, Praxistipps, Beispiele, Übersichten sowie Formulierungsmuster wertvolle Arbeitshilfen zu den speziellen Fragen des Internationalen Wirtschaftsrechts.

Die Schwerpunkte

  • Das Mandat im Internationalen Wirtschaftsrecht
  • Internationales Zivilprozess- und Schiedsverfahrensrecht
  • Internationales Privatrecht
  • Internationales Handelsrecht
  • Internationales Gesellschaftsrecht
  • Öffentliches Recht (Subventions- und Beihilfenrecht, Steuerrecht, Zollrecht, Kartellrecht)
  • Haftung
  • Vertragsgestaltung.

Der Herausgeber
Prof. Dr. Burghard Piltz ist seit mehr als 35 Jahren Rechtsanwalt und spezialisiert auf internationales Handelsrecht. Zudem ist er häufig als Schiedsrichter in internationalen Verfahren tätig und lehrt UN-Kaufrecht und Internationale Vertrags­gestaltung.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Ferrari / Kieninger / Mankowski u. a., Internationales Vertragsrecht

Dieser Kommentar stellt alle Bestimmungen des Internationalen Vertragsrechts kompakt dar, die in der Regel beim Kauf und Transport über nationale Grenzen hinweg relevant werden. Den Bedürfnissen der Praxis folgend, fasst das Werk das Internationale Privatrecht sowie Sachvorschriften in einem Kommentar zusammen. Es erläutert alle Bestimmungen fundiert und übersichtlich.

Vorangestellt sind die Bestimmungen über vertragliche Schuldverhältnisse. Kenntnisreich dargestellt mit seinen Bezügen zum deutschen Zivil- und Handelsrecht sowie anderen wichtigen Rechtsordnungen schließt sich das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) an. Dem Übereinkommen sind inzwischen fast 70 Mitgliedstaaten beigetreten. Ihm unterliegen alle Export- und mehr als drei Viertel der Importgeschäfte.
Immer stärkere Bedeutung im grenzüberschreitenden Wirtschaftsverkehr erhält das Factoring. Hier erschweren unterschiedliche ausländische Regelungen für die Forderungsabtretung die Arbeit.
Daher widmet sich ein Teil des Kommentars ganz den praktischen Aspekten des Unidroit-Übereinkommens über das internationale Factoring (FactÜ), das hier Abhilfe schafft.
Schließlich geht der Kommentar auch auf das Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr (CMR) ein.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Piltz, Internationales Kaufrecht

Das UN-Kaufrecht ist enthalten im Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf – CISG. Es gilt automatisch für praktisch alle Exportgeschäfte und für beinahe 80% der deutschen Importe. Das UN-Kaufrecht bleibt auch dann maßgeblich, wenn etwa in AGB die Geltung deutschen Rechts vereinbart ist.
Das Handbuch zum internationalen Kaufrecht erlaubt den schnellen Einstieg in alle praxiswichtigen Themen des Internationalen Kaufrechts. Anwen­derorientiert und losgelöst von der Artikelfolge stellt es Strukturen und Inhalte des CISG dar, zeigt Gestaltungsoptionen auf und erläutert insbesondere die in der Rechtsprechung vertretenen Lösungen.

Insgesamt werden der Komplex Lieferung vertragswidriger Ware und die sich daran anknüpfenden Rechtsfragen behandelt. Das Werk enthält eine Fülle von Hinweisen zu verwandten Rechtsfragen ausländischer Staaten, insbesondere eine Auflistung der Gewährleistungsfristen nach ausländischen Rechten. Schwerpunkt ist die praktische Aufarbeitung der bislang im In- und Ausland ergangenen Rechtsprechung.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Schlechtriem / Schwenzer, Kommentar zum Einheitlichen UN-Kaufrecht

CISG bestens erläutert

Die 6. Auflage kommentiert das UN-Warenkaufübereinkommen (CISG) übersichtlich, verständlich und fundiert. Führende Spezialisten stellen das Recht des grenzüberschreitenden Warenkaufs im Rahmen des deutschen und des schweizerischen Rechtssystems u.a. anhand deutscher und schweizerischer Urteile und Schiedssprüche dar. Auch die Praxis vieler weiterer wichtiger Handelsnationen ist berücksichtigt. Besonders praktisch ist das übersichtliche Entscheidungsverzeichnis.

CISG aktuell

Die Neuauflage berücksichtigt neben Gerichtsentscheidungen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich mehr als 50 überwiegend nicht auf deutsch veröffentlichte Urteile und Beschlüsse, insbesondere zum Leistungsstörungsrecht. Zu den wichtigen Rechtsentwicklungen, mit denen sich das Werk auseinandersetzt, gehören auch die Bestrebungen, ein gemeinsames Kaufrecht auf europäischer Ebene zu schaffen

.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Band 6: Internationales .. .

Seit über zwei Jahrzehnten setzt das heute sechsbändige Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Qualitätsmaßstäbe. Der Band 6 stellt das Gebiet des internationalen Gesellschaftsrechts mit dem deutschen Kollisions- und Niederlassungsrecht sowie den wichtigsten ausländischen Rechtsordnungen dar.

Internationales Gesellschaftsrecht

  • Gründung der Gesellschaft
  • Auslandsbeurkundungen
  • Die Gesellschaft im internationalen Rechtsverkehr
  • Ausländische Gesellschaften mit deutschem Verwaltungssitz
  • Liquidation ausländischer Gesellschaften
  • Internationales Steuerrecht.

Internationales Insolvenzrecht

  • Insolvenz mit Auslandsbezug
  • Insolvenz und Sanierung deutscher Unternehmen in England mit Fallbeispielen.

Internationale Unternehmensmobilität

  • Grenzüberschreitende Verflechtungen von Gesellschaften
  • Gesellschaftsformen ausgewählter Staaten
  • Supranationale Gesellschaftsformen
  • Grenzüberschreitende Umstrukturierungen (einschließlich Mitbestimmungs- und Steuerrecht)
  • Grenzüberschreitende Übernahmen
  • Börsennotierung deutscher Unternehmen im Ausland.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Wegen / Spahlinger / Barth, Gesellschaftsrecht des Auslands

Für internationale Investitionen und steueroptimierte Unternehmensgestaltung sind aus deutscher Sicht etwa 50 Staaten und Territorien von wirtschaftlichem Interesse. Das Gesellschaftsrecht dieser Rechtsordnungen wird im vorliegenden Handbuch in Form eines Faszikelwerks (Ordner mit herausnehmbaren Broschuren) praxisgerecht dargestellt.

In jeweils gleichartiger Gliederung und Textgestalt behandelt jeder Länderteil Gründungs- bzw. Niederlassungsbedingungen, Verwaltungsaufwand, Abwicklung bzw. Insolvenz, steuerliche Rahmenbedingungen und weitere strategische Aspekte, etwa spezielle Branchen-Eignung oder Typenähnlichkeit von Gesellschaftsformen verschiedener Rechtsordnungen. Neben diesen Fakten bieten die Länderberichte eine wertende Betrachtung aus deutscher Sicht, die dazu beiträgt, die Informationen im Rahmen strategischer Entscheidungen oder auftretender Zweifelsfragen zu nutzen.

Das Grundwerk
umfasst Länderberichte unter anderem zu: Belgien, Brasilien, Bulgarien, China, Dänemark, Deutschland, Europäische Union, Finnland, Frankreich, Hongkong, Indien, Irland, Italien, Japan, Korea, Kroatien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Mexiko, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Ungarn, USA (Allgemein/New York), Vereinigte Arabische Emirate (VAE), Vereinigtes Königreich (Großbritannien und Nordirland).

Zielgruppe
Für international agierende Unternehmen, Banken, Wirtschaftsverbände, Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Zielgruppe sind vorwiegend Praktiker im deutschsprachigen Raum.

mehr Info zum Werk

Formularbuch

Zur Modulübersicht springen Münchener Vertragshandbuch Bd. 4 WirtschaftsR III, Schütze / Weipert / Rieder

Der neue Band 4 enthält englischsprachige Muster mit deutschsprachigen Anmerkungen und orientiert sich an besonders wichtigen Vertragstypen mit einer Reihe von Gestaltungsvarianten.

Neu in 7. Auflage sind:
  • Engagement Letter (Anwalt) und Vergütungsvereinbarung
  • Wichtige Klauseln bzw. Dokumen­tations­bestandteile beim Unternehmenskauf
  • SWAP Contract
  • Air Waybill
  • Compliance, u.a. M&A Compliance Due Diligence Checklist und Third Party Approval Form.

Das Gesamtwerk
liefert in 6 Bänden systematisch angeordnete Vertragsmuster mit Anmerkungen von Experten, die den Sachverhalt und die Wahl des spezifischen Formulars erläutern.

mehr Info zum Werk

Lehrbuch

Zur Modulübersicht springen Herdegen, Internationales Wirtschaftsrecht

Das internationale Wirtschaftsrecht ist Teil des Völkerrechts. Um seine rechtlichen Mechanismen zutreffend einordnen zu können, stellt das Werk von Herdegen zunächst die Rechtsquellen des internationalen Wirtschaftsrechts sowie die für sie geltenden allgemeinen Prinzipien dar. Im Bereich des Warenhandels und der Dienstleistungen werden dann das GATT, das neue WTO-System, aber auch andere internationale Abkommen und ihre Funktionsweisen beschrieben. Weitere Gegenstände der Darstellung sind das internationale Unternehmensrecht sowie das internationale Enteignungs- und Investitionsrecht. Schließlich werden die Währungssysteme und die internationalen Finanzleistungen beleuchtet.

Das Studienbuch ist eine Einführung, die das Verständnis für die Ordnung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen im Geflecht von Völkerrecht, Europäischem Gemeinschaftsrecht und internationalem Wirtschaftsrecht erleichtern soll.

Vorteile auf einen Blick
  • umfassender Überblick über die Ordnung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen
  • Zusammenspiel von Völkerrecht, Europäischem Unionsrecht und nationalem Wirtschaftsrecht berücksichtigt

Mit der Neuauflage wurden mehrere neue Entwicklungen berücksichtigt. Dies hat insbesondere zu umfangreichen Überarbeitungen folgender Abschnitte geführt:
  • internationales Verfahrensrecht
  • WTO-System
  • internationales Kaufrecht
  • einzelne Dienstleistungsbereiche
  • Schutz des geistigen Eigentums
  • internationales Investitionsrecht
  • internationale Finanzleistungen

mehr Info zum Werk

Englischsprachige Literatur

Zur Modulübersicht springen DiMatteo / Janssen / Magnus / Schulze, International Sales Law

Das Werk stellt eine systematische und praxisorientierte Analyse der maßgeblichen Regeln, Materien und Begrifflichkeiten des internationalen Kaufrechts dar. Sowohl für Praktiker als auch für Wissenschaftler und Studenten bietet das Handbuch einen umfassenden und tiefgehenden Überblick über die relevanten gesetzlichen internationalen und nationalen Vorschriften unter Berücksichtigung der praxisrelevanten Themen und über die einschlägigen Soft Law-Regelungen.

Das Werk stellt eine systematische und praxisorientierte Analyse der maßgeblichen Regeln, Materien und Begrifflichkeiten des internationalen Kaufrechts dar. Sowohl für Praktiker als auch für Wissenschaftler und Studenten bietet das Handbuch einen umfassenden und tiefgehenden Überblick über die relevanten gesetzlichen internationalen und nationalen Vorschriften unter Berücksichtigung der praxisrelevanten Themen und über die einschlägigen Soft Law-Regelungen.
Der internationale und rechtsvergleichende Charakter des Werkes zeigt sich in der Berücksichtigung solcher internationalen Regelwerke wie dem UN-Kaufrecht (CISG), den Principles of European Private Law (PECL), den Grundregeln der internationalen Handelsverträge (UNIDROIT Prinzipien) und dem Vorschlag zur Schaffung eines Gemeinsamen Europäischen Kaufrechts (GEK) aus dem Jahr 2011. Darüber hinaus wird ein Überblick über die Unterschiede im Hinblick auf das Kaufrecht zwischen Common Law- und Civil Law-Rechtsordnungen sowie zwischen einzelnen wichtigen nationalen Rechten geboten.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Kröll / Mistelis / Perales Viscasillas, UN Convention on Contracts for the International Sales of Goods (CISG)

Twenty years after its entry into force on January 1, 1988, the United Nations Convention on Contracts fort the International Sale of Goods, the CISG, has become the law of international sales. In the meantime 70 states have ratified the CISG which make up for more than two third of the global trade.

Despite of the CISG’s practical importance and its global reach the commentary literature on the CISG in English, the language of international trade, is rather limited. This book is intended to fill this gap and to supplement the few existing commentaries by a truly international work which takes into account the various legal settings in which the CISG is applied. The Commentary is designed as German type of commentary which provides an “Article-by-Article” comment to the CISG. Its structure strictly follows the structure of the provisions of the Convention. Specific topics, e.g. E-Commerce and the CISG, are dealt with in the context of the comments of the pertinent articles.
The work provides a thorough and comprehensive commentary on the CISG, covering the most important problems arising from its application in practice. The international background of its authors and edi-tors assures a broad and unbiased coverage of the CISG.

mehr Info zum Werk

Zur Modulübersicht springen Ostendorf, International Sales Terms

Kompakt und praxisorientiert behandelt dieses Werk alles Wichtige rund um internationale Kaufverträge in englischer Sprache. Zunächst liefert Ihnen das Handbuch eine Einführung in das CISG und erläutert das Schweizer Recht als ergänzend anwendbares Recht. Darüber hinaus werden wichtige allgemeine Rechtsfragen in Bezug auf internationale Kaufverträge diskutiert.

International Sales Terms - der Schwerpunkt

liegt auf der Gestaltung von Einzelklauseln wie:

  • Zahlungsbedingungen
  • Gefahrübergang
  • Vertragsmäßigkeit der Kaufware und Rechtsbehelfe im Fall vertragswidriger Ware
  • Haftungsbegrenzung
  • Vertragsaufhebung und Gerichtsstandsklauseln.

Dabei sind Inhalt und Auswirkungen jeder Klausel auf der Grundlage des anwendbaren Rechts analysiert. Für besonders zentrale Vertragsbedingungen werden Alternativen zur Abfassung von Einzelklauseln vorgeschlagen.

Neu in der 2. Auflage u.a.:

  • Incoterms 2010
  • Neue gesetzliche Bestimmungen des Schweizer Rechts
  • Aktuelle Entwicklungen der EU- und US-Bestimmungen zur Exportkontrolle.

mehr Info zum Werk

Zeitschrift

Zur Modulübersicht springen IWRZ - Zeitschrift für Internationales Wirtschaftsrecht, ab 2015

Dieses Modul enthält die Zeitschrift für Internationales Wirtschaftsrecht (IWRZ) seit Bestehen im Herbst 2015 (nur ein Heft im ersten Jahr). Mit sechs Heften pro Jahr wird der Bestand laufend aktualisiert.


mehr Info zum Werk

Aufsätze und Rechtsprechung

Zur Modulübersicht springen Aufsätze zum internationalen Handels- und Gesellschaftsrecht

Dieser Link führt direkt zur Trefferliste, wo die zum Modul gehörenden Aufsätze gezeigt werden. Dies ist besonders bei Sortierung dieser Trefferliste nach Datum interessant.

Zur Modulübersicht springen Rechtsprechung zum internationalen Handels- und Gesellschaftsrecht

Dieser Link führt direkt zur Trefferliste, wo die zum Modul gehörende Rechtsprechung gezeigt wird. Dies ist besonders bei Sortierung dieser Trefferliste nach Datum interessant.

von Handels- und Gesellschaftsrecht INTERNATIONAL