Aufsatz Fundstelle
Dr. Stefan Hügel: Aktuelles zur Veräußerungsbeschränkung nach § 12 WEGLSK 2016, 080373

Dr. Stefan Hügel: Aktuelles zur Veräußerungsbeschränkung nach § 12 WEG

Normen Stichworte Schlüssel
WEG § 12 Veräußerungsbeschränkung; Überblick C/93

Das WEG gestattet in § 12 WEG, die Veräußerung eines Wohnungseigentums von der Zustimmung anderer Eigentümer oder eines Dritten, meist des Verwalters, abhängig zu machen, um das Eindringen persönlich oder wirtschaftlich unzuverlässiger Personen in die Gemeinschaft zu verhindern. Gerade weil die Gemeinschaft unauflösbar und auf Dauer angelegt ist, kann ein Interesse daran bestehen, auf die Auswahl künftiger Wohnungseigentümer einen gewissen Einfluss zu nehmen. Regional wird von dieser Möglichkeit sehr unterschiedlich Gebrauch gemacht. Während teilweise eine gewisse Skepsis insbesondere im Hinblick auf die hierdurch ausgelösten Kosten und Zeitverzögerungen besteht, wird vor allem für Großanlagen darauf hingewiesen, dass nur so der Verwalter ausreichend Kenntnis über die aktuelle Zusammensetzung der Wohnungseigentümergemeinschaft erhalte.

Fundstelle(n):

  • Hügel, MittBayNot 2016, 109