Normabkürzung Normtitel Verkündungsstand, letzte Änderung Normgeber
[ÄndVO v. 1.9.2020] [VO zur Anpassung von Formvorschriften im Berliner Landesrecht] [Verkündungsblatt ausgewertet bis 02.12.2020]
Berlin

Verordnung zur Anpassung von Formvorschriften im Berliner Landesrecht

Vom 1. September 2020

(GVBl. S. 683)

Betroffene Vorschriften:

  • Verordnung über die Ausbildung für den einfachen Verwaltungsdienst (Änderung durch Art. 1)

  • Verordnung über die Ausbildung für den Aufstieg und den Laufbahnwechsel in den gehobenen nichttechnischen Dienst der allgemeinen Verwaltung (AOgD AL) (Änderung durch Art. 2)

  • Verordnung über die Wahl und Bestellung der Frauenvertreterin und ihrer Stellvertreterin (WOBFrau) (Änderung durch Art. 3)

  • Gleichstellungsberichtsverordnung (Änderung durch Art. 4)

  • Härtefallkommissionsverordnung (Änderung durch Art. 5)

  • Berufsordnung für Hebammen und Entbindungspfleger (HebBO) (Änderung durch Art. 6)

  • Verordnung zur Durchführung des Weinrechts (WeinrechtsDVO) (Änderung durch Art. 7)

  • Verordnung über die Ausbildung und Prüfung zur staatlich geprüften Lebensmittelchemikerin und zum staatlich geprüften Lebensmittelchemiker (LmChemAPV) (Änderung durch Art. 8)

  • Verordnung über Sachverständige und Untersuchungsstellen im Sinne von § 18 des Bundes-Bodenschutzgesetzes (BlnBodSUV) (Änderung durch Art. 9)

  • Friedhofsordnung (Änderung durch Art. 10)

  • Verordnung über die Satzung der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin (Änderung durch Art. 11)

  • Kindertagesförderungsverordnung (Änderung durch Art. 12)

  • Wohnteilhabe-Mitwirkungsverordnung (Änderung durch Art. 13)

  • Veranstaltungslärm-Verordnung (Änderung durch Art. 14)

  • Kunsthochschulzugangsverordnung (Änderung durch Art. 15)

  • Verordnung über die Lehrverpflichtung an Hochschulen (Lehrverpflichtungsverordnung – LVVO) (Änderung durch Art. 16)

  • Studierendendatenverordnung (StudDatVO) (Änderung durch Art. 17)

  • Berufsfachschulverordnung (Änderung durch Art. 18)

  • Grundschulverordnung (Änderung durch Art. 19)

  • Sekundarstufe I-Verordnung (Änderung durch Art. 20)

  • Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Berufsoberschule (APO-BOS) (Änderung durch Art. 21)

  • Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Fachoberschule (APO – FOS) (Änderung durch Art. 22)

  • PrüfVO – Nichtschülerabitur (Änderung durch Art. 23)

  • Verordnung über die gymnasiale Oberstufe (VO-GO) (Änderung durch Art. 24)

  • Verordnung über die staatlichen Kollegs und Abendgymnasien des Landes Berlin (VO-KA) (Änderung durch Art. 25)

  • APVO Heilerziehungs- und Familienpflege (Änderung durch Art. 26)

  • Verordnung über die Aufnahme in Schulen besonderer pädagogischer Prägung (AufnahmeVO-SbP) (Änderung durch Art. 27)

  • Fachschulverordnung Technik, Agrarwirtschaft und Wirtschaft (Änderung durch Art. 28)

  • Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für die Laufbahn des allgemeinen Vollzugsdienstes an Justizvollzugsanstalten (APOaVD) (Änderung durch Art. 29)

  • Verordnung über den Vorbereitungsdienst und die Staatsprüfung für Lehrämter (VSLVO) (Änderung durch Art. 30)

  • Weiterbildungs- und Prüfungsverordnung für die Heranbildung von Medizinalfachpersonen für leitende Funktionen (Änderung durch Art. 31)

  • Weiterbildungs- und Prüfungsverordnung für die Heranbildung von Lehrkräften in Medizinalfachberufen (Änderung durch Art. 32)

  • Hygieneverordnung (Änderung durch Art. 33)

  • Pflegeunterstützungsverordnung (Änderung durch Art. 34)

  • ZLB-Satzungsverordnung (Änderung durch Art. 35)

  • ÖbVI-Berufordnung (Änderung durch Art. 36)

  • Verordnung über den Anschluss an die öffentliche Wasserversorgung Berlins und deren Benutzung (Änderung durch Art. 37)

  • Verordnung über die Wahl des Börsenrates und die Errichtung eines Sanktionsausschusses der Börsen in Berlin – BörsenratswahlVO - (Änderung durch Art. 38)

  • Verordnung zur Ausführung des Gaststättengesetzes (Gaststättenverordnung – GastV -) (Änderung durch Art. 39)

  • Überprüfungsverordnung (Änderung durch Art. 40)

  • Berliner Landwirtschaftssachverständigenverordnung (Änderung durch Art. 41)

  • Tiefbohrverordnung (Änderung durch Art. 42)

  • Indirekteinleiterverordnung (Änderung durch Art. 43)

  • Jäger- und Falknerprüfungsordnung (Änderung durch Art. 44)

  • Verordnung über die Durchführung des Landesfischereischeingesetzes (DVO-LFischScheinG) (Änderung durch Art. 45)

  • Pflegeversicherungs-Schiedsstellen-Verordnung (Änderung durch Art. 46)

  • Landespflegeausschuss-Verordnung (Änderung durch Art. 47)

Auf Grund

  • des § BLNLFBG § 29 Absatz BLNLFBG § 29 Absatz 2 des Laufbahngesetzes vom 21. Juni 2011 (GVBl. S. 266), das zuletzt durch Artikel 4 des Gesetzes vom 19. Dezember 2017 (GVBl. S. 695) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 1 und 2 die Senatsverwaltung für Finanzen,

  • des § BLNLGG § 16a Absatz BLNLGG § 16A Absatz 8 des Landesgleichstellungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 6. September 2002 (GVBl. S. 280), das zuletzt durch Artikel 6 des Gesetzes vom 30. Mai 2016 (GVBl. S. 282) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 3 der Senat

  • des § BLNLGG § 19 Absatz BLNLGG § 19 Absatz 4 des Landesgleichstellungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 6. September 2002 (GVBl. S. 280), das zuletzt durch Artikel 6 des Gesetzes vom 30. Mai 2016 (GVBl. S. 282) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 4 der Senat,

  • des § AUFENTHG § 23a Absatz AUFENTHG § 23A Absatz 2 des Aufenthaltsgesetzes vom 25. Februar 2008 (BGBl. I S. 162), das zuletzt durch Artikel 49 des Gesetzes vom 20. November 2019 (BGBl. I S. 1626) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 5 der Senat,

  • des § BLNHEBENTBPFLG § 1 Absatz BLNHEBENTBPFLG § 1 Absatz 2 des Gesetzes über die Ausübung des Berufs der Hebamme und des Entbindungspflegers vom 22. September 1988 (GVBl. S. 1901), das zuletzt durch Artikel V des Gesetzes vom 17. Dezember 2009 (GVBl. S. 875) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 6 die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung,

  • des § WEING § 24 Absatz WEING § 24 Absatz 5 Nummer 1 des Weingesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. Januar 2011 (BGBl. I S. 66), das zuletzt durch Artikel 26 des Gesetzes vom 20. November 2019 (BGBl. I S. 1626) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 7 die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung,

  • des § BLNLMCHBBG § 4 des Gesetzes über die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin“ und „Staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker“ vom 12. November 1997 (GVBl. S. 603), das zuletzt durch Artikel 11 des Gesetzes vom 9. Mai 2016 (GVBl. S. 226) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 8 die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung im Einvernehmen mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei –,

  • des § BLNBODSCHG § 8 Absatz BLNBODSCHG § 8 Absatz 1, BLNBODSCHG § 8 Absatz 2 Satz 4, Absatz BLNBODSCHG § 8 Absatz 3 Satz 4 und Absatz BLNBODSCHG § 8 Absatz 4 Satz 2 des Berliner Bodenschutzgesetzes vom 24. Juni 2004 (GVBl. S. 250), zuletzt geändert durch Gesetz vom 5. September 2019 (GVBl. S. 554), verordnet hinsichtlich Artikel 9 die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz,

  • des § BLNFRIEDHG § 15 Absatz BLNFRIEDHG § 15 Absatz 1 des Friedhofsgesetzes vom 1. November 1995 (GVBl. S. 707), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 4. Februar 2016 (GVBl. S. 26, 55) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 10 die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz,

  • des § BLNJFSTIFTG § 8 des Gesetzes über die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin vom 29. November 1993 (GVBl. S. 579) verordnet hinsichtlich Artikel 11 der Senat,

  • des § BLNKITAFOEG § 7 Absatz BLNKITAFOEG § 7 Absatz 7 und BLNKITAFOEG § 7 Absatz 9, § BLNKITAFOEG § 10 Absatz BLNKITAFOEG § 10 Absatz 1 und des § BLNKITAFOEG § 11 Absatz BLNKITAFOEG § 11 Absatz 1 des Kindertagesförderungsgesetzes vom 23. Juni 2005 (GVBl. S. 322), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 19. Dezember 2017 (GVBl. S. 702) geändert worden ist, und des § 30 Absatz 2 des Jugendhilfe- und Jugendfördergesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. April 2001 (GVBl. S. 134), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 25. September 2019 (GVBl. S. 602) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 12 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNWBG § 29 Satz 1 Nummer 3 in Verbindung mit Satz 3 und 4 des Wohnteilhabegesetzes vom 3. Juni 2010 (GVBl. S. 285), das zuletzt durch Artikel 8 des Gesetzes vom 25. September 2019 (GVBl. S. 602) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 13 die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung im Einvernehmen mit der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales,

  • des § BLNLIMSCHG § 13 Absatz BLNLIMSCHG § 13 Absatz 1 des Landes-Immissionsschutzgesetzes Berlin vom 5. Dezember 2005 (GVBl. S. 735, 2006 S. 42), das durch Gesetz vom 3. Februar 2010 (GVBl. S. 38) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 14 die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz,

  • des § BLNHG § 10 Absatz BLNHG § 10 Absatz 4 des Berliner Hochschulgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 26. Juli 2011 (GVBl. S. 378), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 17. Dezember 2019 (GVBl. S. 795) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 15 der Regierende Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei –,

  • des § BLNHG § 96 Absatz BLNHG § 96 Absatz 1 des Berliner Hochschulgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 26. Juli 2011 (GVBl. S. 378), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 17. Dezember 2019 (GVBl. S. 795) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 16 der Regierende Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei – im Einvernehmen mit der Senatsverwaltung für Finanzen,

  • des § BLNHG § 6b Absatz BLNHG § 6B Absatz 1 des Berliner Hochschulgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 26. Juli 2011 (GVBl. S. 378), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 17. Dezember 2019 (GVBl. S. 795) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 17 der Regierende Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei –,

  • des § BLNSCHULG § 30 Absatz BLNSCHULG § 30 Absatz 5 in Verbindung mit § BLNSCHULG § 60 Absatz BLNSCHULG § 60 Absatz 4 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. S. 255) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 18 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNSCHULG § 20 Absatz BLNSCHULG § 20 Absatz 8 in Verbindung mit § BLNSCHULG § 15 Absatz BLNSCHULG § 15 Absatz 4 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. S. 255) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 19 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNSCHULG § 27 in Verbindung mit § BLNSCHULG § 60 Absatz BLNSCHULG § 60 Absatz 4 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. S. 255) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 20 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNSCHULG § 32 Absatz BLNSCHULG § 32 Absatz 4 in Verbindung mit § BLNSCHULG § 60 Absatz BLNSCHULG § 60 Absatz 4 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. 255) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 21 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNSCHULG § 31 Absatz BLNSCHULG § 31 Absatz 4 in Verbindung mit § BLNSCHULG § 60 Absatz BLNSCHULG § 60 Absatz 4 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. S. 255) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 22 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNSCHULG § 60 Absatz BLNSCHULG § 60 Absatz 4 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBI. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. S. 255) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 23 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNSCHULG § 28 Absatz BLNSCHULG § 28 Absatz 6 in Verbindung mit § BLNSCHULG § 60 Absatz BLNSCHULG § 60 Absatz 4 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. S. 255) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 24 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNSCHULG § 40 Absatz BLNSCHULG § 40 Absatz 6 in Verbindung mit § BLNSCHULG § 60 Absatz BLNSCHULG § 60 Absatz 4 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. S. 255) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 25 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNSCHULG § 34 Absatz BLNSCHULG § 34 Absatz 3 in Verbindung mit § BLNSCHULG § 60 Absatz BLNSCHULG § 60 Absatz 4 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. S. 255) geändert worden ist, sowie des § BLNSOZBAG § 14 Absatz BLNSOZBAG § 14 Absatz 2 des Sozialberufe-Anerkennungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 5. Oktober 2004 (GVBl. S. 443), das zuletzt durch Artikel 5 des Gesetzes vom 9. Mai 2016 (GVBl. S. 226) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 26 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNSCHULG § 18 Absatz BLNSCHULG § 18 Absatz 3 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. S. 255) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 27 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNSCHULG § 30 Absatz BLNSCHULG § 30 Absatz 5 in Verbindung mit § BLNSCHULG § 60 Absatz BLNSCHULG § 60 Absatz 4 des Schulgesetzes vom 26. Januar 2004 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. April 2019 (GVBl. S. 255) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 28 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNLFBG § 29 Absatz BLNLFBG § 29 Absatz 2 des Laufbahngesetzes vom 21. Juni 2011 (GVBl. S. 266), das zuletzt durch Artikel 4 des Gesetzes vom 19. Dezember 2017 (GVBl. S. 695) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 29 die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung im Einvernehmen mit der Senatsverwaltung für Finanzen,

  • des § BLNLBIG § 13 Absatz BLNLBIG § 13 Absatz 3 des Lehrkräftebildungsgesetzes vom 7. Februar 2014 (GVBl. S. 49), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 2. März 2018 (GVBl. S. 174) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 30 die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie,

  • des § BLNWBG § 11 Absatz BLNWBG § 11 Absatz 1 des Weiterbildungsgesetzes vom 3. Juli 1995 (GVBl. S. 401), das zuletzt durch Artikel 9 des Gesetzes vom 9. Mai 2016 (GVBl. S. 226) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 31 und 32 die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung,

  • des § IFSG § 23 Absatz IFSG § 23 Absatz 5 Satz 2 und 3 und Absatz IFSG § 23 Absatz 8 Satz 1 und 4 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 587) geändert worden ist, in Verbindung mit § 1 der Verordnung zur Übertragung vInfektionsschutzgesetzeson Ermächtigungen nach dem Infektionsschutzgesetz vom 17. April 2012 (GVBl. S. 125), und des § BLNLKG § 29 Nummer 4 des Landeskrankenhausgesetzes vom 18. September 2011 (GVBl. S. 483), das zuletzt durch Artikel 15 des Gesetzes vom 2. Februar 2018 (GVBl. S. 160) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 33 die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung,

  • des § SGB_XI § 45a Absatz SGB_XI § 45A Absatz 3 Satz 1, § SGB_XI § 45c Absatz SGB_XI § 45C Absatz 7 Satz 5 und des § SGB_XI § 45d Satz 17 des Elften Buches Sozialgesetzbuch – Soziale Pflegeversicherung –(Artikel 1 des Gesetzes vom 26. Mai 1994, BGBl. I S. 1014, 1015), das zuletzt durch Artikel 10 des Gesetzes vom 22. März 2020 (BGBl. I S. 604) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 34 der Senat,

  • des § BLNZLBG § 10 Absatz BLNZLBG § 10 Absatz 1 des Zentralbibliotheksstiftungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Januar 2009 (GVBl. S. 26), das zuletzt durch Gesetz vom 9. Juni 2011 (GVBl. S. 258) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 35 die Senatsverwaltung für Kultur und Europa,

  • des § BLNVERMG § 3 Absatz BLNVERMG § 3 Absatz 8 Nummer 2 bis 4 des Gesetzes über das Vermessungswesen in Berlin in der Fassung der Bekanntmachung vom 9. Januar 1996 (GVBl. S. 56), das zuletzt durch Artikel 32 des Gesetzes vom 2. Februar 2018 (GVBl. S. 160) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 36 die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen,

  • des § BLNBG § 4 Absatz BLNBG § 4 Absatz 4 des Berliner Betriebe-Gesetzes vom 14. Juli 2006 (GVBl. S. 827), das zuletzt durch Gesetz vom 8. Mai 2018 (GVBl. S. 380) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 37 der Senat,

  • des § BOERSG2007 § 13 Absatz BOERSG2007 § 13 Absatz 4 und § BOERSG2007 § 22 Absatz BOERSG2007 § 22 Absatz 1 des Börsengesetzes vom 16. Juli 2007 (BGBl. I S. 1330, 1351), das zuletzt durch Artikel 61 des Gesetzes vom 20. November 2019 (BGBl. I S. 1626) geändert worden ist, in Verbindung mit § 1 der Verordnung zur Übertragung von Ermächtigungen zum Erlass von Rechtsverordnungen auf dem Gebiet des Börsenrechts vom 19. November 2002 (GVBl. S. 350) verordnet hinsichtlich Artikel 38 die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe nach Anhörung des Börsenrates,

  • des § GASTG § 4 Absatz GASTG § 4 Absatz 3 und § GASTG § 30 des Gaststättengesetzes vom 20. November 1998 (BGBl. I 3418), das zuletzt durch Artikel 14 des Gesetzes vom 10. März 2017 (BGBl. I S. 420) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 39 der Senat,

  • des § SCHFHWG § 1 Absatz SCHFHWG § 1 Absatz 1 Satz 3 des Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes vom 26. November 2008 (BGBl. I S. 2242), das zuletzt durch Artikel 85 des Gesetzes vom 20. November 2019 (BGBl. I 1626) geändert worden ist, in Verbindung mit § 1 der Zweiten Verordnung zur Übertragung von Ermächtigungen zum Erlass von Rechtsverordnungen auf dem Gebiet des Schornsteinfegerwesens vom 7. April 2009 (GVBl. S. 171) verordnet hinsichtlich Artikel 40 die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz,

  • des § GEWO § 36 Absatz GEWO § 36 Absatz 3 der Gewerbeordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Februar 1999 (BGBl. S. 202), die zuletzt durch Artikel 15 des Gesetzes vom 22. November 2019 (BGBl. I S. 1746) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 41 die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung,

  • des § BBERGG § 67 Nummer 1 und 4 bis 6 in Verbindung mit § BBERGG § 126 Absatz BBERGG § 126 Absatz 1 Satz 1 und Absatz BBERGG § 126 Absatz 3, mit § BBERGG § 127 Absatz BBERGG § 127 Absatz 1 und mit den §§ BBERGG § 128 und BBERGG § 129 Absatz BBERGG § 129 Absatz 1 sowie § BBERGG § 68 Absatz BBERGG § 68 Absatz 1 des Bundesberggesetzes vom 13. August 1980 (BGBl. I S. 1310), das zuletzt durch Artikel 2 Absatz 4 des Gesetzes vom 20. Juli 2017 (BGBl. I S. 2808) geändert worden ist, in Verbindung mit § 1 der Verordnung zur Übertragung der Ermächtigungen nach dem Bundesberggesetz vom 28. Mai 1982 (GVBl. S. 965), verordnet hinsichtlich Artikel 42 die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe,

  • des § BLNWG § 29a des Berliner Wassergetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 17. Juni 2005 (GVBl. S. 357), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 25. September 2019 (GVBl. S. 612) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 43 die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz,

  • des § BLNLJAGDG § 19 Absatz BLNLJAGDG § 19 Absatz 1 des Landesjagdgesetzes Berlin in der Fassung der Bekanntmachung vom 25. September 2006 (GVBl. S. 1006), das zuletzt durch Artikel 31 des Gesetzes vom 2. Februar 2018 (GVBl. S. 160) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 44 die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz,

  • des § BLNLFISCHSCHEING § 11 des Landesfischereischeingesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. September 2000 (GVBl. S. 464), das zuletzt durch Nummer 79 der Anlage zum Gesetz vom 4. März 2005 (GVBl. S. 125) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 45 die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz,

  • des § SGB_XI § 76 Absatz SGB_XI § 76 Absatz 5 des Elften Buches Sozialgesetzbuch – Soziale Pflegeversicherung – (Artikel 1 des Gesetzes vom 26. Mai 1994, BGBl. I S. 1014, 1015), das zuletzt durch Artikel 10 des Gesetzes vom 22. März 2020 (BGBl. I S. 604) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 46 der Senat, und

  • des § SGB_XI § 8a Absatz SGB_XI § 8A Absatz 1 Satz 3 des Elften Buches Sozialgesetzbuch – Soziale Pflegeversicherung – (Artikel 1 des Gesetzes vom 26. Mai 1994, BGBl. I S. 1014, 1015), das zuletzt durch Artikel 10 des Gesetzes vom 22. März 2020 (BGBl. I S. 604) geändert worden ist, verordnet hinsichtlich Artikel 47 der Senat: