Normabkürzung Normtitel Verkündungsstand, letzte Änderung Normgeber
ABKG [Architekten- und Baukammergesetz Bln] [Verkündungsblatt ausgewertet bis 17.03.2021]
Berlin

Berliner Architekten- und Baukammergesetz (ABKG) zur Fussnote [1] zur Fussnote [2]

Vom 6. Juli 2006

(GVBl. S. 720)

BRV 7102-6

Zuletzt geändert durch Art. 1 Berliner Verhältnismäßigkeitsprüfungsgesetz vom 4.3.2021 (GVBl. S. 258)

Das Abgeordnetenhaus hat das folgende Gesetz beschlossen:


Fussnoten
Fussnote [1] 

[Amtl. Anm.:] Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl. L 255 vom 30. September 2005, S. 22, L 271 vom 16. Oktober 2007, S. 18, L 93 vom 4. April 2008, S. 28, L 33 vom 3. Februar 2009, S. 49), die zuletzt durch die Verordnung (EG) Nr. 279/2009 (ABl. L 93 vom 7. April 2009, S. 11) geändert worden ist.Darüber hinaus dienen die §§ BLNABKG § 12 und BLNABKG § 44 sowie die Anlagen dieses Gesetzes der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2018/958 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 28. Juni 2018 über eine Verhältnismäßigkeitsprüfung vor Erlass neuer Berufsreglementierungen (ABl. L 173 vom 9.7.2018, S. 25). Dieses Gesetz dient außerdem der Umsetzung der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl. L 255 vom 30.9.2005, S. 22; L 271 vom 16.10.2007, S. 18; L 93 vom 4.4.2008, S. 28; L 33 vom 3.2.2009, S. 49) in der Fassung der Richtlinie 2013/55/EU (ABl. L 354 vom 23.12.2013, S. 132; L 95 vom 9.4.2016, S. 20).

Fussnote [2] 

Überschrift geänd. mWv 19.3.2021 durch G v. 4.3.2021 (GVBl. S. 258).