Normabkürzung Normtitel Verkündungsstand, letzte Änderung Normgeber
[ÄndG] [G zur Umsetzung der Richtlinie über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten sowie den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen] Verkündungsblatt für diese Norm ausgewertet bis 22.10.2020Text gilt seit 18.06.2016 ()Bund

Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten sowie den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen1 [2]

Vom 11. April 2016

(BGBl. I S. 720)

geändert durch Art. 12 G zur Ausübung von Optionen der EU-ProspektVO und zur Anpassung weiterer Finanzmarktgesetze vom 10.7.2018 (BGBl. I S. 1102)


Änderungsverzeichnis
Lfd. Nr.Ändernde VorschriftDatumFundstelleBetroffenHinweis
1.Art. 12 G zur Ausübung von Optionen der EU-ProspektVO und zur Anpassung weiterer Finanzmarktgesetze10.7.2018BGBl. I S. 1102Art. 9mWv 14.7.2018

Betroffene Vorschriften:

  • Erstverkündung des Zahlungskontengesetzes (Art. 1)

  • Änderung der Schlichtungsstellenverfahrensverordnung (Art. 2)

  • Änderung des Unterlassungsklagengesetzes (Art. 3)

  • Änderung des Kreditwesengesetzes (Art. 4)

  • Änderung der Prüfungsberichtsverordnung (Art. 5)

  • Änderung der Zahlungsinstituts-Prüfungsberichtsverordnung (Art. 6)

  • Änderung des Geldwäschegesetzes (Art. 7)

  • Änderung des Gerichtskostengesetzes (Art. 8)


Der Bundestag hat das folgende Gesetz beschlossen:


Fussnoten
Fussnote 1

[Amtl. Anm.:] Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/92/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 2014 über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten und den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen (ABl. L 257 vom 28.8.2014, S. 214).zurück zum Text

Fussnote [2]

Inkrafttreten gem. Art. 9 Abs. 4 dieses G am 18.6.2016; zum abweichenden Inkrafttreten einzelner Teile siehe Art. 9 Abs. 1 bis 3.zurück zum Text

Text gilt seit 18.06.2016