Normabkürzung Normtitel Verkündungsstand, letzte Änderung Normgeber
GenG Genossenschaftsgesetz [Verkündungsblatt ausgewertet bis 17.06.2021]
Bund

Änderungsverzeichnis

Lfd. Nr.

Ändernde Vorschrift

Datum

Fundstelle

Betroffen

Hinweis

1.

Art. 3 G über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister

10.11.2006

BGBl. I S. BGBL Jahr 2006 I Seite 2553

Inhaltsübersicht, §§ GENG § 10, GENG § 11, GENG § 14, GENG § 16, GENG § 25a, GENG § 28, GENG § 29, GENG § 42, GENG § 48, GENG § 84, GENG § 156, GENG § 157, GENG § 160, GENG § 161

geänd. mWv 16.11.2006

§ GENG § 14a

aufgeh. mWv 16.11.2006

2.

Art. 2 BerufsaufsichtsreformG zur Fussnote [1]

3.9.2007

BGBl. I S. BGBL Jahr 2007 I Seite 2178

Inhaltsübersicht, §§ GENG § 63e, GENG § 63g, GENG § 166

geänd. mWv 6.9.2007

§ GENG § 166

eingef. mWv 6.9.2007

3.

Art. 19 G zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen

23.10.2008

BGBl. I S. BGBL Jahr 2008 I Seite 2026

Inhaltsübersicht, §§ GENG § 24, GENG § 25, GENG § 99, GENG § 148

geänd. mWv 1.11.2008

4.

Art. 77 FGG-ReformG

17.12.2008

BGBl. I S. BGBL Jahr 2008 I Seite 2586

§§ GENG § 10, GENG § 26, GENG § 32, GENG § 45, GENG § 51, GENG § 54a, GENG § 56, GENG § 63d, GENG § 64b, GENG § 80, GENG § 81, GENG § 81a, GENG § 83, GENG § 93, GENG § 155, GENG § 160, GENG § 161

geänd. mWv 1.9.2009

5.

Art. 10 BilanzrechtsmodernisierungsG zur Fussnote [2]

25.5.2009

BGBl. I S. BGBL Jahr 2009 I Seite 1102

Inhaltsübersicht, §§ GENG § 16, GENG § 20, GENG § 36, GENG § 38, GENG § 53, GENG § 55, GENG § 58, GENG § 63, GENG § 63a, GENG § 63b, GENG § 63c, GENG § 63e, GENG § 63g, GENG § 63h, GENG § 64, GENG § 64a, GENG § 167

geänd. mWv 29.5.2009

§§ GENG § 63h, GENG § 167

eingef. mWv 29.5.2009

6.

Art. 8 G zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Stärkung der Gläubigerrechte

15.7.2013

BGBl. I S. BGBL Jahr 2013 I Seite 2379

Inhaltsübersicht

geänd. mWv 19.7.2013

§§ GENG § 66a, GENG § 67c

eingef. mWv 19.7.2013

7.

Art. 5 G zur Verringerung der Abhängigkeit von Ratings zur Fussnote [3]

10.12.2014

BGBl. I S. BGBL Jahr 2014 I Seite 2085

§§ GENG § 22, GENG § 120

geänd. mWv 19.12.2014

8.

Art. 17 G für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst

24.4.2015

BGBl. I S. BGBL Jahr 2015 I Seite 642

Inhaltsübersicht, § GENG § 9

geänd. mWv 1.5.2015

§ GENG § 168

eingef. mWv 1.5.2015

9.

Art. 7 AbschlussprüferaufsichtsreformG zur Fussnote [4]

31.3.2016

BGBl. I S. BGBL Jahr 2016 I Seite 518

Inhaltsübersicht, §§ GENG § 55, GENG § 56, GENG § 63c, GENG § 63e, GENG § 63f, GENG § 63g, GENG § 64

geänd. mWv 17.6.2016

§ GENG § 63h

neu gef. mWv 17.6.2016

§ GENG § 57a

eingef. mWv 17.6.2016

10.

Art. 10 AbschlussprüfungsreformG

10.5.2016

BGBl. I S. BGBL Jahr 2016 I Seite 1142

Inhaltsübersicht, §§ GENG § 36, GENG § 38, GENG § 53, GENG § 54a, GENG § 55, GENG § 57, GENG § 58, GENG § 63b

geänd. mWv 17.6.2016

§ GENG § 154

neu gef. mWv 17.6.2016

§§ GENG § 151a, GENG § 169

eingef. mWv 17.6.2016

11.

Art. 10 CSR-Richtlinie-UmsetzungsG zur Fussnote [5]

11.4.2017

BGBl. I S. BGBL Jahr 2017 I Seite 802

Inhaltsübersicht, § GENG § 38

geänd. mWv 19.4.2017

§ GENG § 170

eingef. mWv 19.4.2017

12.

Art. 24 Abs. 19 Zweites FinanzmarktnovellierungsG

23.6.2017

BGBl. I S. BGBL Jahr 2017 I Seite 1693

§ GENG § 166

geänd. mWv 3.1.2018

13.

Art. 1 G zum Bürokratieabbau und zur Förderung der Transparenz bei Genossenschaften

17.7.2017

BGBl. I S. BGBL Jahr 2017 I Seite 2434

Inhaltsübersicht, §§ GENG § 6, GENG § 8, GENG § 11, GENG § 15, GENG § 15a, GENG § 27, GENG § 30, GENG § 34, GENG § 36, GENG § 43a, GENG § 46, GENG § 47, GENG § 48, GENG § 53, GENG § 54, GENG § 55, GENG § 58, GENG § 59, GENG § 60, GENG § 62, GENG § 63d, GENG § 63e, GENG § 65, GENG § 95, GENG § 160, GENG § 164

geänd. mWv 22.7.2017

§ GENG § 158

neu gef. mWv 22.7.2017

§§ GENG § 21b, GENG § 53a, GENG § 171

eingef. mWv 22.7.2017

§§ GENG § 161, GENG § 165

aufgeh. mit Ablauf des 21.7.2017

14.

Art. 8 G zur Änd. des BundesversorgungsG und anderer Vorschriften

17.7.2017

BGBl. I S. BGBL Jahr 2017 I Seite 2541

Inhaltsübersicht, §§ GENG § 31, GENG § 156

geänd. mWv 25.5.2018

15.

Art. BRD_001_2020_1874 Artikel 3 3 G zur weiteren Umsetzung der TransparenzRL-ÄnderungsRL im Hinblick auf ein einheitliches elektronisches Format für Jahresfinanzberichte zur Fussnote [6]

12.8.2020

BGBl. I S. BGBL Jahr 2020 I Seite 1874

§ GENG § 53 53

geänd. mWv 19.8.2020

§ GENG § 172 172

eingef. mWv 19.8.2020

16.

Art. SANINSFOG Artikel 17 17 Sanierungs- und InsolvenzrechtsfortentwicklungsG zur Fussnote [7]

22.12.2020

BGBl. I S. BGBL Jahr 2020 I Seite 3256

Inhaltsübersicht

geänd. mWv 1.1.2021

§ GENG § 99 99

aufgeh. mit Ablauf des 31.12.2020

17.

Art. FISG Artikel 20 20 FinanzmarktintegritätsstärkungsG

3.6.2021

BGBl. I S. BGBL Jahr 2021 I Seite 1534

Inhaltsübersicht, §§ GENG § 36 36, GENG § 38 38, GENG § 53 53, GENG § 55 55, GENG § 57 57, GENG § 58 58, GENG § 63E 63e, GENG § 150 150, GENG § 151A 151a, GENG § 152 152

geänd. mWv 1.7.2021

§ GENG § 173 173

eingef. mWv 1.7.2021


Fussnoten
Fussnote [1] 

[Amtl. Anm.:] Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2006/43/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Mai 2006 über Abschlussprüfungen von Jahresabschlüssen und konsolidierten Abschlüssen, zur Änderung der Richtlinien 78/660/EWG und 83/349/ EWG des Rates und zur Aufhebung der Richtlinie 84/253/EWG des Rates (ABl. EU Nr. L 157 S. 87).

Fussnote [2] 

[Amtl. Anm.:] Dieses Gesetz dient in

  • 1.Artikel 1 Nr. 30 Buchstabe a Doppelbuchstabe ee, Nr. 53 (§ 285 Nr. 20, § 314 Abs. 1 Nr. 12 des Handelsgesetzbuchs) der teilweisen Umsetzung der Richtlinie 2001/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. September 2001 zur Änderung der Richtlinien 78/660/EWG, 83/349/EWG und 86/635/EWG im Hinblick auf die im Jahresabschluss bzw. im konsolidierten Abschluss von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen und von Banken und von anderen Finanzinstituten zulässigen Wertansätzen (ABl. EG Nr. L 283 S. 28),

  • 2.Artikel 1 Nr. 9 und Nr. 36 (§ 253 Abs. 1 Satz 2 und § 290 Abs. 1 des Handelsgesetzbuchs) der Umsetzung der Richtlinie 2003/51/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Juni 2003 zur Änderung der Richtlinien 78/660/EWG, 83/349/EWG, 86/635/EWG und 91/674/EWG über den Jahresabschluss und den konsolidierten Abschluss von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen, von Banken und anderen Finanzinstituten sowie von Versicherungsunternehmen (ABl. EU Nr. L 178 S. 16),

  • 3.Artikel 1 Nr. 30 Buchstabe a Doppelbuchstabe ee, Nr. 33, 38, 53 Buchstabe b, Nr. 56 bis 62, 75, 76, 82, Artikel 5 Nr. 3, 4, 6 und 10, Artikel 6, 7, 8 Nr. 2, Artikel 10 Nr. 4 und 5, Artikel 11, 12 Nr. 4, 5, 6, 8 und 15, Artikel 13 Abs. 2 und 3 (§ 285 Nr. 17, §§ 288, 292 Abs. 2, § 314 Abs. 1 Nr. 9, § 317 Abs. 3, 5 und 6, § 318 Abs. 8, § 319a Abs. 1 Satz 1 Nr. 4, Satz 4, Abs. 2, §§ 319b, 320 Abs. 4, § 321 Abs. 4a, §§ 324, 340k Abs. 5, § 340l Abs. 2, § 341k Abs. 4 des Handelsgesetzbuchs, § 100 Abs. 5, § 107 Abs. 3 Satz 2 und Abs. 4, § 124 Abs. 3 Satz 2, § 171 Abs. 1 Satz 3 und 4 des Aktiengesetzes, § 12 Abs. 4 des Einführungsgesetzes zum Aktiengesetz, § 52 Abs. 1 Satz 1 des Gesetzes betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung, § 36 Abs. 4, § 38 Abs. 1a des Genossenschaftsgesetzes, § 19 Abs. 1 Satz 2 und Abs. 4 des SCE-Ausführungsgesetzes, § 27 Abs.1 Satz 4, § 34 Abs. 4 Satz 4 und 5 des SE-Ausführungsgesetzes, §§ 40a, 43, 51b Abs. 4 und 4a, § 57 Abs. 9 Satz 5, § 134 Abs. 2a der Wirtschaftsprüferordnung, §§ 1 und 2 der Konzernabschlussbefreiungsverordnung sowie § 37v Abs. 2, § 37y Nr. 1 und § 39 Abs. 2 Nr. 19 und 20 des Wertpapierhandelsgesetzes) der teilweisen Umsetzung der Richtlinie 2006/43/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Mai 2006 über Abschlussprüfungen von Jahresabschlüssen und konsolidierten Abschlüssen, zur Änderung der Richtlinien 78/660/EWG und 83/349/EWG des Rates und zur Aufhebung der Richtlinie 84/253/EWG des Rates (ABl. EU Nr. L 157 S. 87) und in

  • 4.Artikel 1 Nr. 19, 30 Buchstabe a Doppelbuchstabe bb, ee, Nr. 33, 34, 35, 39, 53, 54, Artikel 5 Nr. 9 (§§ 267, 293, 285 Nr. 3, 3a, 16, 21, §§ 288, 289, 289a, § 314 Abs. 1 Nr. 2, 2a, 8, 13, § 315 des Handelsgesetzbuchs, § 161 des Aktiengesetzes) der teilweisen Umsetzung der Richtlinie 2006/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2006 zur Änderung der Richtlinien des Rates 78/660/EWG über den Jahresabschluss von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen, 83/349/EWG über den konsolidierten Abschluss, 86/635/EWG über den Jahresabschluss und den konsolidierten Abschluss von Banken und anderen Finanzinstituten und 91/674/EWG über den Jahresabschluss und den konsolidierten Abschluss von Versicherungsunternehmen (ABl. EU Nr. L 224 S. 1).

Fussnote [3] 

[Amtl. Anm.:] Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2013/14/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 zur Änderung der Richtlinie 2003/41/EG über die Tätigkeiten und die Beaufsichtigung von Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge, der Richtlinie 2009/65/EG zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) und der Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds im Hinblick auf übermäßigen Rückgriff auf Ratings (ABl. L 145 vom 31.5.2013, S. 1) sowie zur Umsetzung von Artikel EWG_VO_345_2013 Artikel 20 Absatz EWG_VO_345_2013 Artikel 20 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 345/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. April 2013 über Europäische Risikokapitalfonds (ABl. L 115 vom 25.4.2013, S. 1) und Artikel EWG_VO_346_2013 Artikel 21 Absatz EWG_VO_346_2013 Artikel 21 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 346/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. April 2013 über Europäische Fonds für soziales Unternehmertum (ABl. L 115 vom 25.4.2013, S. 18).

Fussnote [4] 

[Amtl. Anm.:] Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/56/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 zur Änderung der Richtlinie 2006/43/EG über Abschlussprüfungen von Jahresabschlüssen und konsolidierten Abschlüssen (ABl. L 158 vom 27.5.2014, S. 196) sowie der Ausführung der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über spezifische Anforderungen an die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse und zur Aufhebung des Beschlusses 2005/909/EG der Kommission (ABl. L 158 vom 27.5.2014, S. 77).

Fussnote [5] 

[Amtl. Anm.:] Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/95/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Oktober 2014 zur Änderung der Richtlinie 2013/34/EU im Hinblick auf die Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Unternehmen und Gruppen (ABl. L 330 vom 15.11.2014, S. 1; L 369 vom 24.12.2014, S. 79).

Fussnote [6] 

[Amtl. Anm.:] Dieses Gesetz dient der weiteren Umsetzung der Richtlinie 2013/50/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Oktober 2013 zur Änderung der Richtlinie 2004/109/EG des Europäischen Parlaments und des Rates zur Harmonisierung der Transparenzanforderungen in Bezug auf Informationen über Emittenten, deren Wertpapiere zum Handel auf einem geregelten Markt zugelassen sind, der Richtlinie 2003/71/EG des Europäischen Parlaments und des Rates betreffend den Prospekt, der beim öffentlichen Angebot von Wertpapieren oder bei deren Zulassung zum Handel zu veröffentlichen ist, sowie der Richtlinie 2007/14/EG der Kommission mit Durchführungsbestimmungen zu bestimmten Vorschriften der Richtlinie 2004/109/EG (ABl. L 294 vom 6.11.2013, S. 13; L 14 vom 18.1.2014, S. 35).

Fussnote [7] 

[Amtl. Anm.:] Dieses Gesetz dient der weiteren Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/1023 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Juni 2019 über präventive Restrukturierungsrahmen, über Entschuldung und über Tätigkeitsverbote sowie über Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz von Restrukturierungs-, Insolvenz- und Entschuldungsverfahren und zur Änderung der Richtlinie (EU) 2017/1132 (Richtlinie über Restrukturierung und Insolvenz) (ABl. L 172 vom 26.6.2019, S. 18).