Normabkürzung Normtitel Verkündungsstand, letzte Änderung Normgeber
[SGB VIII] [Sozialgesetzbuch VIII: Kinder- und Jugendhilfe] [Verkündungsblatt ausgewertet bis 28.11.2022]
Bund

Sozialgesetzbuch
(SGB)
Achtes Buch (VIII)
Kinder- und Jugendhilfe zur Fussnote [1] zur Fussnote [2]

In der Fassung der Bekanntmachung vom 11. September 2012 zur Fussnote [3]

(BGBl. I S. BGBL Jahr 2012 I Seite 2022)

FNA 860-8

Zuletzt geändert durch Art. 12 G zur Durchführung der der EU-Verordnungen über grenzüberschreitende Zustellungen und grenzüberschreitende Beweisaufnahmen in Zivil- oder Handelssachen sowie zur Änd. sonstiger Vorschriften vom 24.6.2022 (BGBl. I S. 959)


Fussnoten
Fussnote [1] 

Zum SGB VIII haben die Länder ua folgende Ausführungsvorschriften erlassen:

  • Baden-Württemberg: Kinder- und JugendhilfeG für Baden-Württemberg;

  • Bayern: Gesetz zur Ausführung der Sozialgesetze (AGSG);

  • Berlin: G zur Ausführung des Kinder- und JugendhilfeG (AG KJHG);

  • Brandenburg: Erstes G zur Ausführung des Achten Buches des Sozialgesetzbuches – Kinder- und Jugendhilfe (AGKJHG-Org) und Zweites G zur Ausführung des Achten Buches des Sozialgesetzbuches – Kinder- und Jugendhilfe – KindertagesstättenG (KitaG);

  • Bremen: Erstes G zur Ausführung des Achten Buches Sozialgesetzbuch – G zur Ausführung des Kinder- und JugendhilfeG im Lande Bremen (BremAGKJHG);

  • Hamburg: Hamburgisches G zur Ausführung des Achten Buches Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfe – (AG SGB VIII);

  • Hessen: Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch (HKJGB);

  • Mecklenburg-Vorpommern: Landesjugendhilfeorganisationsgesetz (KJHG-Org M-V);

  • Niedersachsen: G zur Ausführung des Kinder- und JugendhilfeG (AG KJHG);

  • Nordrhein-Westfalen: Erstes G zur Ausführung des Kinder- und JugendhilfeG – AG-KJHG –, Drittes G zur Ausführung des Kinder- und JugendhilfeG; G zur Förderung der Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes – Kinder- und JugendförderungsG – (3. AG-KJHG – KJFöG) und Fünftes G zur Ausführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (5. AG-KJHG)

  • Rheinland-Pfalz: LandesG zur Ausführung des Kinder- und JugendhilfeG (AGKJHG);

  • Saarland: Erstes G zur Ausführung des Kinder- und JugendhilfeG (AG KJHG);

  • Sachsen: LandesjugendhilfeG und Sächsisches G zur Ausführung des Sozialgesetzbuches (SächsAGSGB);

  • Sachsen-Anhalt: Kinder- und JugendhilfeG des Landes Sachsen-Anhalt (KJHG-LSA);

  • Schleswig-Holstein: JugendförderungsG (JuFöG);

  • Thüringen: Thüringer Kinder- und Jugendhilfe-AusführungsG (ThürKJHAG) und Thüringer Kindergartengesetz (ThürKigaG).

zurück zum Text

Fussnote [2] 

Zu abweichendem Landesrecht siehe ua:

  • Bayern: Abweichungen im Gesetz zur Ausführung der Sozialgesetze mWv 16.7.2013; vgl. Hinweis v. 21.1.2014 (BGBl. I S. 47),

    Hessen: Abweichungen im Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch mWv 28.12.2017; vgl. Hinweis v. 28.9.2018 (BGBl. I S. 1390).

zurück zum Text

Fussnote [3] 

Neubekanntmachung des SGB VIII idF der Bek. v. 14.12.2006 (BGBl. I S. 3134) in der ab 1.1.2012 geltenden Fassung.zurück zum Text