Überschrift Autor Werk Randnummer
BGB § 810 Einsicht in Urkunden Matthias Mielke Dauner-Lieb/Langen, BGB - Schuldrecht
3. Auflage 2016

§ 810 Einsicht in Urkunden

Wer ein rechtliches Interesse daran hat, eine in fremdem Besitz befindliche Urkunde einzusehen, kann von dem Besitzer die Gestattung der Einsicht verlangen, wenn die Urkunde in seinem Interesse errichtet oder in der Urkunde ein zwischen ihm und einem anderen bestehendes Rechtsverhältnis beurkundet ist oder wenn die Urkunde Verhandlungen über ein Rechtsgeschäft enthält, die zwischen ihm und einem anderen oder zwischen einem von beiden und einem gemeinschaftlichen Vermittler gepflogen worden sind.

  • A. Allgemeines (Rn. 1)

  • B. Regelungsgehalt (Rn. 2-14)

    • I. Begriff der Urkunde (Rn. 2-4)

    • II. Pflicht des Besitzers zur Vorlage der Urkunde (Rn. 5, 6)

    • III. Rechtliches Interesse (Rn. 7-9)

    • IV. Inhalt und Zweck der Urkunde (Rn. 10-14)

  • C. Praktische Hinweise (Rn. 15-20)

Zitiervorschläge:
NK-BGB/Matthias Mielke BGB § 810
NK-BGB/Matthias Mielke, 3. Aufl. 2016, BGB § 810