Überschrift Autor Werk Randnummer
§ 8. Beendigung der Betriebsaufspaltung Dehmer Betriebsaufspaltung
4. Auflage 2018

§ 8. Beendigung der Betriebsaufspaltung

  • A. Übersicht über die Voraussetzungen und Rechtsfolgen einer Beendigung (Rn. 1-20)

    • I. Wegfall der tatbestandlichen Voraussetzungen (Rn. 1-3)

    • II. Steuerliche Rechtsfolgen der Beendigung (Rn. 4-20)

      • 1. Betriebsaufgabe und Gewinnrealisierung (Rn. 4-14)

      • 2. Ausnahmen von der Gewinnrealisierung (Rn. 15-18)

      • 3. Nur-Besitzgesellschafter (Rn. 19, 20)

  • B. Beendigungstatbestände und deren Rechtsfolgen (Rn. 21-73)

    • I. Wegfall der personellen Verflechtung (Rn. 21-59)

      • 1. Anteilsverkauf, Gesellschafterwechsel (Rn. 21-26)

        • a) Veräußerung der Betriebsgesellschaft (Rn. 22, 23)

        • b) Veräußerung des Besitzunternehmens (Rn. 24-26)

      • 2. Änderung des Gesellschaftsvertrags (Rn. 27-29)

      • 3. Umwandlungen (Rn. 30-40)

        • a) Formwechsel in eine Kapitalgesellschaft (Rn. 31, 32)

        • b) Formwechsel der Betriebsgesellschaft in eine AG (Rn. 33)

        • c) Einbringung (Rn. 34-36)

        • d) Verschmelzung (Rn. 37-39)

        • e) Spaltung (Rn. 40)

      • 4. Insolvenz über das Vermögen der Betriebsgesellschaft (Rn. 41-45)

      • 5. Erbfall, Schenkung, Nießbrauch (Rn. 46-50)

      • 6. Volljährigkeit bisher minderjähriger Gesellschafter (Rn. 51, 52)

      • 7. Wohnsitzwechsel ins Ausland (Rn. 53-57)

      • 8. Beendigung oder Verletzung der Stimmbindungsvereinbarung (Rn. 58, 59)

    • II. Wegfall der sachlichen Verflechtung (Rn. 60-73)

      • 1. Einstellung der werbenden Tätigkeit (Rn. 60-63)

      • 2. Wegfall der wesentlichen Betriebsgrundlage (Rn. 64-67)

      • 3. Übertragung der (letzten) wesentlichen Betriebsgrundlage (Rn. 68, 69)

      • 4. Beendigung des Nutzungsüberlassungsvertrags (Rn. 70-73)

  • C. Gestaltungsmöglichkeiten zur Vermeidung einer Gewinnrealisierung (Rn. 74-99)

    • I. Betriebsvermögenseigenschaften der zur Nutzung überlassenen Wirtschaftsgüter (Rn. 74-85)

      • 1. Aufnahme einer eigenen gewerblichen Betätigung des Besitzunternehmens (Rn. 74-76)

      • 2. Gewerbliche Prägung des Besitzunternehmens (Rn. 77-80)

      • 3. Betriebsverpachtung (Rn. 81, 82)

      • 4. Ruhender Gewerbebetrieb (Rn. 83-85)

    • II. Umstrukturierungsvorgänge (Rn. 86-92)

    • III. Verschmelzung und Einbringung in eine Drittgesellschaft (Rn. 93-95)

    • IV. Änderungen des Gesellschaftsvertrags (Rn. 96-98)

    • V. Beteiligung des Besitzunternehmens an der Betriebsgesellschaft (Einheitsbetriebsaufspaltung) (Rn. 99)