Überschrift Autor Werk Randnummer
V. Das Finanzierungsgeschäft   Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn, Handelsgesetzbuch
3. Auflage 2015

V. Das Finanzierungsgeschäft

  • 1. Factoring (Rn. V 1-V 35)

    • I. Allgemeines: Terminologie, Funktionen, Wirtschaftliche Bedeutung (Rn. V 1-V 5)

      • 1. Terminologie (Rn. V 1)

      • 2. Funktionen (Rn. V 2)

      • 3. Wirtschaftliche Bedeutung (Rn. V 3-V 5)

    • II. Rechtliche Gestaltung (Rn. V 6-V 12)

      • 1. Rahmenvertrag – Einzelverträge (Rn. V 6)

      • 2. Echtes – Unechtes Factoring (Rn. V 7-V 10)

      • 3. Offenes – Verdecktes Factoring und andere Erscheinungsformen (Rn. V 11, V 12)

    • III. Die materiellen Rechtsverhältnisse der Beteiligten (Rn. V 13-V 21)

      • 1. Die dingliche Rechtslage (Rn. V 13-V 15)

      • 2. Die obligatorische Rechtslage (Rn. V 16-V 20)

      • 3. Die Rechtsstellung des Debitors (Drittschuldners) (Rn. V 21)

    • IV. Kollisionen (Rn. V 22-V 28)

      • 1. Factoring und verlängerter Eigentumsvorbehalt (Rn. V 23-V 27)

        • a) Zeitlicher Vorrang des verlängerten Eigentumsvorbehalts (Rn. V 24, V 25)

        • b) Zeitlicher Vorrang der Factoring-Globalzession (Rn. V 26, V 27)

      • 2. Factoring und Sicherungsglobalzession an Geldkreditgeber (Rn. V 28)

    • V. Zwangsvollstreckung und Insolvenz (Rn. V 29-V 31)

      • 1. Zwangsvollstreckung (Rn. V 29)

      • 2. Insolvenz (Rn. V 30, V 31)

    • VI. Internationales Factoring (Rn. V 32-V 35)

      • 1. Exportfactoring – Importfactoring (Rn. V 32)

      • 2. Deutsches IPR, Europäisches Kollisionsrecht (Rn. V 33)

      • 3. Unidroit-Übereinkommen vom 28.5.1988 (Rn. V 34)

      • 4. UN-Konvention vom 12.12.2001 (Rn. V 35)

  • 2. Das Forfaitinggeschäft (Rn. V 36-V 55)

    • I. Begriffsbestimmung (Rn. V 36, V 37)

    • II. Forfaitierung zur Finanzierung von Exportgeschäften (Rn. V 38-V 54)

      • 1. Praktische Aspekte (Rn. V 39, V 40)

      • 2. Wechselforfaitgeschäft (Rn. V 41-V 44)

      • 3. Forfaitgeschäft in Forderungen (Rn. V 45-V 49)

        • a) Rechtskauf (Rn. V 45)

        • b) Haftung (Rn. V 46-V 48)

        • c) Abgrenzungsfragen (Rn. V 49)

      • 4. Vertragspraxis (Rn. V 50)

      • 5. Uniform Rules for Forfaiting (URF 800) (Rn. V 50a)

      • 6. Internationales Privatrecht, völkerrechtliche Übereinkommen (Rn. V 51-V 54)

    • III. Forfaiting von Leasingforderungen (Rn. V 55)

  • 3. Finanzierungsleasing (Rn. V 56-V 120)

    • A. Allgemeines (Rn. V 56-V 68)

      • I. Der Begriff des Finanzierungsleasing – Vertragstypen (Rn. V 57, V 58)

      • II. Rechtstatsächliches (Rn. V 59, V 60)

      • III. Steuerliche und bilanzrechtliche Rahmenbedingungen (Rn. V 61-V 63)

        • 1. Steuerliche Rahmenbedingungen (Rn. V 61, V 62)

        • 2. Bilanzrechtliche Rahmenbedingungen (Rn. V 63)

      • IV. Finanzierungsstrukturen (Rn. V 64-V 66b)

        • 1. Grundstruktur (Rn. V 64)

        • 2. Doppelstockmodell/asset-backed-securities (Rn. V 65)

        • 3. Leasingfonds (Rn. V 66)

        • 4. „Flens“-Modell (Rn. V 66a)

        • 5. Forfaitierung (Rn. V 66b)

      • V. Abgrenzung (Rn. V 67)

      • VI. Bankaufsichtsrecht (Rn. V 68)

    • B. Rechtliche Qualifikation (Rn. V 69-V 71)

    • C. AGB- und verbraucherkreditrechtliche Regelungen (Rn. V 72-V 78)

      • I. AGB-Recht (Rn. V 72)

      • II. Verbraucherkreditrecht (Rn. V 73-V 78)

        • 1. Form (Rn. V 74)

        • 2. Widerrufsrecht (Rn. V 75)

        • 3. Verbundene und zusammenhängende Verträge (Rn. V 76)

        • 4. Verweigerung der Zahlung (Rn. V 77)

        • 5. Eingeschränkte Kündigungsmöglichkeit (Rn. V 78)

    • D. Typische Fragestellungen (Rn. V 79-V 100)

      • I. Zustandekommen des Leasingvertrages (Rn. V 79-V 80a)

      • II. Vertragspflichten (Rn. V 81-V 83)

        • 1. Pflichten des Leasinggebers (Rn. V 81)

        • 2. Pflichten des Leasingnehmers (Rn. V 82, V 83)

      • III. Vertragsstörungen (Rn. V 84-V 88)

        • 1. Vorvertragliche Pflichtverletzungen (Rn. V 85)

        • 2. Lieferverzug und Unmöglichkeit (Rn. V 86)

        • 3. Sach- und Rechtsmängel (Rn. V 87, V 88)

      • IV. Vertragsbeendigung (Rn. V 89-V 100)

        • 1. Ordentliche Vertragsbeendigung (Rn. V 89-V 96)

          • a) Teilamortisationsverträge (Rn. V 90-V 94)

          • b) Vollamortisationsverträge (Rn. V 95)

          • c) Kilometerleasingverträge (Rn. V 96)

        • 2. Außerordentliche Vertragsbeendigung (Rn. V 97-V 100)

          • a) Vertragsverstöße und sonstige Kündigungsgründe (Rn. V 97, V 97a)

          • b) Untergang des Leasinggegenstandes (Rn. V 98, V 99)

          • c) Tod des Leasingnehmers (Rn. V 100)

    • E. Zwangsvollstreckung und Insolvenz (Rn. V 101-V 116)

      • I. Zwangsvollstreckung gegen den Leasingnehmer (Rn. V 101-V 103)

      • II. Zwangsvollstreckung gegen den Leasinggeber (Rn. V 104)

      • III. Insolvenz (Rn. V 105-V 116)

        • 1. Insolvenz des Leasingnehmers (Rn. V 107-V 110)

          • a) Mobilien (Rn. V 107-V 109)

            • aa) Rechte des Insolvenzverwalters (Rn. V 107)

            • bb) Rechte des Leasinggebers (Rn. V 108, V 109)

          • b) Immobilien (Rn. V 110)

        • 2. Insolvenz des Leasinggebers (Rn. V 111-V 116)

          • a) Mobilien (Rn. V 111-V 114)

            • aa) Rechte des Insolvenzverwalters – Wirkungen für die Refinanzierung (Rn. V 111-V 113)

            • bb) Rechte des Leasingnehmers (Rn. V 114)

          • b) Immobilien (Rn. V 115, V 116)

    • F. Internationales Privatrecht und Rechtsvereinheitlichung (Rn. V 117-V 120)