Überschrift Autor Werk Randnummer
C. Haftung aus Aufklärungsfehler Hans-Peter Greiner Geiß/Greiner, Arzthaftpflichtrecht
7. Aufl. 2014

C. Haftung aus Aufklärungsfehler

  • I. Grundlagen (Rn. 1-3b)

  • II. Aufklärungspflichten (Rn. 4-119)

    • 1. Grundsatz (Rn. 4-17)

    • 2. Umfang der Aufklärung (vgl. § 630 e Abs. 1 BGB) (Rn. 18-84)

      • a) Behandlungsaufklärung (Rn. 18-40)

        • (1) Nicht echte Behandlungsalternative. (Rn. 25-28)

        • (2) Echte Behandlungsalternative. (Rn. 29-36)

        • (3) Alternative apparative Methoden. (Rn. 37-40)

      • b) Risikoaufklärung (Rn. 41-81)

        • (1) Genereller Maßstab. (Rn. 42-46)

        • (2) Allgemeine Operationsrisiken,... (Rn. 47-49)

        • (3) Fallgruppen. (Rn. 50-81)

      • c) Diagnoseaufklärung (Rn. 82, 83)

      • d) Verlaufsaufklärung (Rn. 84)

      • e) Wirtschaftliche Aufklärung

    • 3. Art und Weise der Aufklärung (Rn. 85-96a)

    • 4. Zeitpunkt der Aufklärung und der Einwilligungserklärung (Rn. 97-101)

    • 5. Mutmaßliche Einwilligung (Rn. 102-105)

    • 6. Aufklärungspflichtiger (Rn. 106-112)

    • 7. Aufklärungsadressat (Rn. 113-119)

  • III. Kausalität – Haftungszurechnung (Rn. 120-129)

  • IV. Beweislasten (Rn. 130-154)

    • 1. Aufklärungspflichten (Rn. 130-146)

      • a) Aufklärungsmangel (Rn. 130-136)

      • b) Rechtmäßiges Alternativverhalten – hypothetische Einwilligung (Rn. 137-146)

    • 2. Kausalität für den Schaden (Rn. 147-150)

    • 3. Hypothetischer Kausalverlauf – Reserveursache – rechtmäßiges Alternativverhalten (Rn. 151-154)

  • V. Haftungsbegrenzung/Schutzzweck/Zurechnungszusammenhang (Rn. 155-160)