Überschrift Autor Werk Randnummer
Publikumsgesellschaften Lehmann-Richter Vertragsrecht und AGB-Klauselwerke
Werkstand: 43. EL April 2019
  EL 42 Dezember 2018

Publikumsgesellschaften

  • I. Einleitung (Rn. 1-7)

    • 1. Begriff der Publikumsgesellschaft (Rn. 3)

    • 2. Vertragliche Struktur: (Rn. 4, 5)

    • 3. Rechtliche Kontrolle des Beitritts und Bedeutung für Inhaltskontrolle (Rn. 6, 7)

  • II. Grundsätze der Inhaltskontrolle des Gesellschaftsvertrags (Rn. 8-24)

    • 1. Bedeutung des KAGB für die Inhaltskontrolle (Rn. 8, 9)

    • 2. Zur Anwendbarkeit des AGB-Rechts (Rn. 10-14)

    • 3. Grundlagen der Inhaltskontrolle nach § 242 BGB (Rn. 15-17)

    • 4. Anwendungsbereich der Inhaltskontrolle nach § 242 BGB (Rn. 18-20)

    • 5. Maßstab der Inhaltskontrolle nach § 242 BGB (Rn. 21, 22)

    • 6. Inhaltskontrolle nach § 138 BGB (Rn. 23)

    • 7. Rechtsfolgen unwirksamer Klauseln (Rn. 24)

  • III. Anlegerschutz durch Auslegung des Gesellschaftsvertrags (Rn. 25)

  • IV. Verbandsklage nach dem UKlaG (Rn. 26)

  • V. Klauseln in Personengesellschaftsverträgen (Rn. 27-81)

    • 1. Dauer der Vertragsbindung (Rn. 28-31)

    • 2. Nachschusspflichten (Rn. 32-35)

    • 3. Leitung der Gesellschaft (Rn. 36-46)

      • a) Übertragung der Leitungsbefugnis (Rn. 37-39)

      • b) Entziehung der Leitungsbefugnis (Rn. 40-44)

      • c) Vergütungsklauseln (Rn. 45, 46)

    • 4. Klauseln zu Mitverwaltungsrechten (Rn. 47, 48)

    • 5. Klauseln zu Informationsrechten (Rn. 49-52)

    • 6. Klauseln zur Beschlussfassung in der Gesellschaft (Rn. 53-65)

      • a) Einführung des Mehrheitsprinzips (Rn. 54, 55)

      • b) Sperrminoritäten, Mehrstimmen und Ausschluss der Mehrheitsmacht (Rn. 56-59)

      • c) Klauseln zu den Modalitäten der Gesellschafterversammlung (Rn. 60-62)

      • d) „Quasi-Gesellschafterstellung“ von Treugebern (Rn. 63)

      • e) Klauseln zum Rechtsschutz gegen Beschlüsse (Rn. 64, 65)

    • 7. Vollmachtserteilung durch Gesellschafter (Rn. 66-68)

    • 8. Beschränkung der Haftung (Rn. 69-72)

    • 9. Klauseln zur Beendigung der Mitgliedschaft (Rn. 73-80)

      • a) Klauseln zum Ausscheiden aus der Gesellschaft (Rn. 74-76)

      • b) Abfindungsklauseln (Rn. 77-79)

      • c) Übertragung der Mitgliedschaft (Rn. 80)

    • 10. Sonstige Klauseln (Rn. 81)

  • VI. Klauseln in Treuhand- und Verwaltungsverträgen (Rn. 82-96)

    • 1. Innen-GbR der Kapitalanleger (Rn. 83)

    • 2. Grundsätze der AGB-Kontrolle von Treuhand- und Verwaltungsverträgen (Rn. 84, 85)

    • 3. Befristungen und Kündigungsausschlüsse (Rn. 86, 87)

    • 4. Klauseln zu den Kompetenzen des Treuhänders/Verwalters (Rn. 88, 89)

      • a) Kompetenzen im Innenverhältnis

      • b) Kompetenzen im Außenverhältnis (Rn. 89)

    • 5. Informationsrechte des Kapitalanlegers (Rn. 90)

    • 6. Vergütungsklauseln (Rn. 91)

    • 7. Klauseln zum Vertragsübergang (Rn. 92)

    • 8. Haftungsklauseln (Rn. 93-96)

  • VII. Andere publikumsmäßige Beteiligungen an Unternehmen (Rn. 97, 98)