Überschrift Autor Werk Randnummer
Rechtsfolgen Thüsing Westphalen, Graf von, Vertragsrecht und AGB-Klauselwerke
Werkstand: 45. EL März 2020
  EL 45 März 2020

Rechtsfolgen

  • I. § 306 Abs. 1 – Fehlende Einbeziehung – Unwirksamkeit (Rn. 1-26)

    • 1. Fehlende Einbeziehung (Rn. 2, 3)

    • 2. Unwirksamkeit von AGB-Klauseln (Rn. 4)

    • 3. Einzelheiten (Rn. 5-12)

      • a) Vorgeschaltete Auslegung (Rn. 6, 7)

      • b) Auslegungsmaßstab (Rn. 8, 9)

      • c) Auslegungsschritte (Rn. 10)

      • d) Grenzen der objektiven Auslegung (Rn. 11)

      • e) Individualvertragskonforme Auslegung (Rn. 12)

    • 4. Verbraucherverträge – Art. 4 Abs. 1 der EG-Richtlinie (Rn. 13, 14)

    • 5. Gebot der Teilbarkeit (Rn. 15-18)

      • a) Abgrenzung zum Verbot der geltungserhaltenden Reduktion (Rn. 16)

      • b) Beispielsfälle für eine Teilbarkeit (Rn. 17, 18)

    • 6. Prinzip der kundenfeindlichsten Auslegung (Rn. 19-26)

      • a) Verschiedene Auslegungsmöglichkeiten (Rn. 20-22)

      • b) Rechtsfolgenprogramm – Auslegungsalternativen (Rn. 23)

      • c) Schlussfolgerungen: Kontrollverfahren – Individualverfahren (Rn. 24-26)

  • II. Eingreifen dispositiven Rechts – Ergänzende Vertragsauslegung gemäß §§ 133, 157 – § 306 Abs. 2 (Rn. 27-38)

    • 1. Zurückgreifen auf dispositives Recht (Rn. 28, 29)

    • 2. Ergänzende Vertragsauslegung gemäß §§ 133, 157 (Rn. 30-35)

      • a) Kein dispositives Recht (Rn. 30-33)

      • b) Unvertretbares Ergebnis (Rn. 34, 35)

    • 3. Ergänzende Vertragsauslegung – Kontrollverfahren (Rn. 36, 37)

    • 4. Umdeutung (Rn. 38)

  • III. Verwendung salvatorischer Klauseln (Rn. 39-46)

    • 1. Als Klauselzusatz (Rn. 39)

    • 2. Als salvatorische Ersatzklausel (Rn. 40-43)

    • 3. Konkret-individuelle Ersatzklauseln (Rn. 44)

    • 4. Fehlende Vorhersehbarkeit der Rechtsentwicklung als Entschuldigungsgrund (Rn. 45, 46)

  • IV. Schadensersatzanspruch des Kunden bei unwirksamen AGB (Rn. 47-50)

  • V. Totalnichtigkeit eines Vertrages – § 306 Abs. 3 (Rn. 51-56)

    • 1. Voraussetzungen (Rn. 51)

    • 2. Rechtsfolgen (Rn. 52-55)

    • 3. Schadensersatzsanktion (Rn. 56)