Überschrift Autor Werk Randnummer
BetrVG § 87 Mitbestimmungsrechte Niki Sänger Hahn/Pfeiffer/Schubert, Arbeitszeitrecht
2. Auflage 2018

§ 87 Mitbestimmungsrechte

(1) Der Betriebsrat hat, soweit eine gesetzliche oder tarifliche Regelung nicht besteht, in folgenden Angelegenheiten mitzubestimmen:

  •   (…)

  • 2.Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit einschließlich der Pausen sowie Verteilung der Arbeitszeit auf die einzelnen Wochentage;

  • 3.vorübergehende Verkürzung oder Verlängerung der betriebsüblichen Arbeitszeit;

    (…)

(2) 1Kommt eine Einigung über eine Angelegenheit nach Absatz 1 nicht zustande, so entscheidet die Einigungsstelle. 2Der Spruch der Einigungsstelle ersetzt die Einigung zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat.

  • A. Allgemeiner Teil (Rn. 1-59)

    • I. Überblick (Rn. 1, 2)

    • II. Betrieblicher und personeller Anwendungsbereich (Rn. 3-6)

    • III. Ausübung der Mitbestimmung (Rn. 7-18)

      • 1. Gestaltungsmittel (Rn. 9, 10)

      • 2. Initiativrecht des Betriebsrats (Rn. 11-15)

      • 3. Anrufung der Einigungsstelle (Rn. 16-18)

    • IV. Allgemeine Voraussetzungen (Rn. 19-31)

      • 1. Kollektiver Bezug (Rn. 19-21)

      • 2. Formelle und materielle Arbeitsbedingungen (Rn. 22)

      • 3. Annexzuständigkeit (Rn. 23)

      • 4. Erweiterung, Einschränkung, Verzicht und Verwirkung (Rn. 24-28)

      • 5. Koppelungsgeschäfte (Rn. 29)

      • 6. Eilfälle und Notfälle (Rn. 30)

      • 7. Arbeitskampf (Rn. 31)

    • V. Vorrang von Gesetz und Tarifvertrag (Rn. 32-41)

      • 1. Gesetzliche Regelung (Rn. 33-36)

      • 2. Tarifliche Regelung (Rn. 37-40)

      • 3. Verhältnis zu § 77 Abs. 3 (Rn. 41)

    • VI. Verstöße und ihre Rechtsfolgen (Rn. 42-44)

    • VII. Arbeitsgerichtliche Rechtsstreitigkeiten (Rn. 45-59)

      • 1. Unterlassungsanspruch (Rn. 45-52)

        • a) Unterlassungsanspruch aus § 23 Abs. 3 (Rn. 50)

        • b) Allgemeiner Unterlassungsanspruch (Rn. 51)

        • c) Einstweiliger Rechtsschutz (Rn. 52)

      • 2. Beseitigungsanspruch (Rn. 53)

      • 3. Sonstige Rechtsstreitigkeiten (Rn. 54-58)

      • 4. Sachvortrags-/Beweisverwertungsverbot (Rn. 59)

  • B. Besonderer Teil (Rn. 60-125)

    • I. Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit einschließlich der Pausen sowie Verteilung der Arbeitszeit auf die einzelnen Wochentage (Rn. 60-83)

      • 1. Gegenstand der Mitbestimmung (Rn. 60-78)

        • a) Begriff der Arbeitszeit (Rn. 60-63)

        • b) Lage der Arbeitszeit (Rn. 64, 65)

        • c) Verteilung der Arbeitszeit auf die einzelnen Wochentage (Rn. 66)

        • d) Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit (Rn. 67-78)

          • aa) Pausen (Rn. 68)

          • bb) Gleitende Arbeitszeit; Vertrauensarbeitszeit; Arbeit auf Abruf (Rn. 69-71)

          • cc) Schichtarbeit (Rn. 72)

          • dd) Teilzeitarbeit (Rn. 73-76)

          • ee) Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft (Rn. 77, 78)

      • 2. Durchführung der Mitbestimmung (Rn. 79-82)

      • 3. Muster einer Betriebsvereinbarung zur Einführung von Gleitzeit (Rn. 83)

    • II. Vorübergehende Verkürzung oder Verlängerung der betriebsüblichen Arbeitszeit (Rn. 84-106)

      • 1. Gegenstand der Mitbestimmung (Rn. 84-100)

        • a) Allgemeines (Rn. 84-88)

        • b) Vorübergehende Verlängerung der Arbeitszeit (Rn. 89-93)

        • c) Vorübergehende Verkürzung der Arbeitszeit (Rn. 94-97)

        • d) Arbeitskampfbedingte Verlängerung und Verkürzung der Arbeitszeit (Rn. 98-100)

      • 2. Durchführung der Mitbestimmung (Rn. 101-104)

      • 3. Muster einer Betriebsvereinbarung zur Anordnung von Überstunden (Rn. 105)

      • 4. Muster einer Betriebsvereinbarung über die Einführung von Kurzarbeit (Rn. 106)

    • III. Aspekte der Mitbestimmung der Personalvertretung nach § 75 Abs. 3 Nr. 1, Abs. 4 BPersVG (Rn. 107-125)

      • 1. Allgemeines (Rn. 108, 109)

      • 2. Gegenstand der Mitbestimmung (Rn. 110-121)

        • a) Anwendungsbereich (Rn. 112, 113)

        • b) Verteilung der Arbeitszeit auf die Wochentage, Beginn und Ende der Arbeitszeit und Pausenregelung (Rn. 114-118)

        • c) Mehrarbeit und Kurzarbeit (Rn. 119, 120)

        • d) Unregelmäßige und kurzfristige Festsetzung der Arbeitszeit, § 75 Abs. 4 BPersVG (Rn. 121)

      • 3. Durchführung der Mitbestimmung (Rn. 122-125)