Überschrift Autor Werk Randnummer
§ 1 Arbeitsverträge Martin Reufels Hümmerich/Reufels, Gestaltung von Arbeitsverträgen
3. Auflage 2015

§ 1 Arbeitsverträge

  • A. Kommentierung von Vertragsklauseln (Rn. 1-4427)

    • I. Kernaspekte der Vertragsgestaltung im Arbeitsverhältnis (Rn. 1-436)

      • 1. Der Arbeitsvertrag – das zentrale Rechte-Dokument für Arbeitgeber und Arbeitnehmer (Rn. 1-111)

        • a) Grundlagen des Arbeitsvertrages (Rn. 1-6)

        • b) Mögliche Problemfaktoren und Unwägbarkeiten im Rahmen der Arbeitsvertragsgestaltung (Rn. 7-30)

          • aa) Offenes System und Kasuistik (Rn. 7, 8)

          • bb) Rechtsprechung (Rn. 9-14)

          • cc) Vorausschauende Bewertung möglicher Problembereiche (Rn. 15-17)

          • dd) Kodifikationsbestrebungen (Rn. 18-20)

          • ee) Häufiger Änderungs- und Anpassungsbedarf durch Wechselwirkungen mit sozialpolitischer und wirtschaftlicher Aktualität (Rn. 21-30)

        • c) Ausblick in das internationale Arbeitsvertragsrecht (Rn. 31-79)

          • aa) Nationale Bedingtheiten des Arbeitsvertragsrechts (Rn. 31, 32)

          • bb) Common Law-Staaten (Rn. 33-39)

            • (1) England, Schottland, Wales und Irland (Rn. 33-36)

            • (2) Vereinigte Staaten (Rn. 37-39)

          • cc) Kontinentaleuropäisch geprägte Arbeitsrechtssysteme (Rn. 40-79)

            • (1) Kodifikationssituation (Rn. 40)

            • (2) Frankreich (Rn. 41-44)

            • (3) Italien, Spanien und Portugal (Rn. 45-51)

            • (4) Niederlande, Luxemburg und Belgien (Rn. 52-54)

            • (5) Schweden, Finnland, Dänemark und Norwegen (Rn. 55-58)

            • (6) Polen, Tschechische Republik und Slowakische Republik (Rn. 59-67)

            • (7) Baltische Staaten (Estland, Lettland, Litauen) (Rn. 68-71)

            • (8) Russland (Rn. 72, 73)

            • (9) Türkei (Rn. 74)

            • (10) Volksrepublik China und Japan (Rn. 75-79)

        • d) Maßgebliche Einflussfaktoren und Unwägbarkeiten bei der Arbeitsvertragsgestaltung (Rn. 80-109)

          • aa) Grundsätzliche Einflussfaktoren (Rn. 80, 81)

          • bb) Beeinflussung der Vertragsgestaltung durch die nationale Arbeitsgerichtsbarkeit (Rn. 82-95)

            • (1) Der offene gesetzliche Rahmen als Ausgangspunkt der gerichtlichen Betätigung (Rn. 82-84)

            • (2) Anschein eines am Common Law orientierten Fallrechts als Maßstab für die Vertragsgestaltung (Rn. 85-87)

            • (3) Beispiele für eine auf die Vertragsgestaltung einwirkende Rechtsprechung (Rn. 88-95)

          • cc) Bedeutung der Flächentarifverträge als Einflussfaktor auf die Individual­vertragsgestaltung (Rn. 96, 97)

          • dd) Einflüsse des Unionsrechts auf die Vertragsgestaltung (Rn. 98-100)

          • ee) Uneinheitliche Dogmatik und Terminologie in Lehre und Praxis (Rn. 101-103)

          • ff) Wachsender Einfluss von Klauseltypen und Terminologie aus dem englischsprachigen Raum (Rn. 104-109)

        • e) Gestaltungschancen (Rn. 110, 111)

      • 2. Funktion der Vertragsgestaltung (Rn. 112-121)

        • a) Das Parteiinteresse (Rn. 112-117)

        • b) Arbeitsvertragsgestaltung in der Personalwirtschaft (Rn. 118)

        • c) Zweckmäßigkeitserwägungen und Vertragsdesign (Rn. 119-121)

      • 3. Zustandekommen und Vollzug des Arbeitsvertrages (Rn. 122-140)

        • a) Rechtsgeschäftliches Zustandekommen des Arbeitsvertrages (Rn. 122-128)

          • aa) Grundsätze des Vertragsschlusses (Rn. 122-126)

          • bb) Abgrenzung zu anderen Vertragstypen (Rn. 127, 128)

        • b) Anderweitiges Zustandekommen des Arbeitsvertrages (Rn. 129-137)

          • aa) Zustandekommen von Arbeitsverträgen kraft Gesetzes (Rn. 129-132)

          • bb) Faktisches Arbeitsverhältnis (Rn. 133-137)

        • c) Arbeitsvertragsvollzug (Rn. 138-140)

      • 4. Grenzen der Vertragsgestaltung (Rn. 141-162)

        • a) Grundsatz der Privatautonomie (Rn. 141)

        • b) Allgemeine Grenzen durch das Rangprinzip (Rn. 142)

        • c) Grenzen durch das Gemeinschaftsrecht (Rn. 143-145)

        • d) Verfassungsrechtliche Grenzen (Rn. 146-150)

        • e) Gesetzliche Grenzen (Rn. 151-154)

        • f) Tarif- und Betriebsvereinbarungen (Rn. 155, 156)

        • g) Grenzen durch richterliche Rechtskontrolle (Rn. 157)

        • h) Schaffung eines Ausgleichs zwischen der Vertragsfreiheit und den Vorgaben der Rechtsordnung (Rn. 158-162)

      • 5. Wirksamkeitskontrolle vor der Schuldrechtsreform (Rn. 163-175)

        • a) Grundprinzipien der Vertragskontrolle nach früherem Recht (Rn. 163-168)

        • b) Verstöße nach § 134 BGB, Umgehung des Kündigungsschutzes (Rn. 169-171)

        • c) Sittenwidrige Klauseln iSv § 138 BGB (Rn. 172-175)

      • 6. Inhaltskontrolle vorformulierter Arbeitsbedingungen (Rn. 176-295)

        • a) Aufhebung der Bereichsausnahme als Ausgangspunkt der AGB-rechtlichen Prüfung von Arbeitsverträgen (Rn. 176)

        • b) Allgemeiner Anwendungsbereich der AGB-Kontrolle im Bereich des Arbeitsrechts nach § 310 Abs. 4 BGB (Rn. 177-199)

          • aa) Kollektivrechtliche Bereichsausnahme, § 310 Abs. 4 S. 1 BGB (Rn. 178-188)

            • (1) Keine Überprüfung der Kollektivnormen selbst (Rn. 178-180)

            • (2) Einschlägigkeit der Bereichsausnahme bei einzelvertraglicher Inbezugnahme von Tarifverträgen (Rn. 181-188)

          • bb) Die modifizierte Anwendungsregel bei Arbeitsverträgen, § 310 Abs. 4 S. 2 BGB (Rn. 189-199)

        • c) Das Vorliegen Allgemeiner Geschäftsbedingungen iSv § 305 Abs. 1 BGB als Anwendungsvoraussetzung für die Einbeziehungs- und Inhaltskontrolle (Rn. 200-214)

          • aa) Vertragsbedingungen (Rn. 201, 202)

          • bb) Vorformuliert (Rn. 203-206)

          • cc) Vielzahl (Rn. 207-209)

          • dd) „Stellen“ durch eine Vertragspartei (Rn. 210, 211)

          • ee) Das Ausschließungsmerkmal „Aushandeln“ gem. § 305 Abs. 1 S. 3 BGB (Rn. 212-214)

        • d) Erweiterter und erleichterter Anwendungsbereich nach § 310 Abs. 3 BGB bei Verbraucherverträgen (Rn. 215-231)

          • aa) Der Arbeitsvertrag als Verbrauchervertrag (Rn. 215-224)

            • (1) Der Arbeitnehmer als Verbraucher iSd § 13 BGB (Rn. 216-223)

            • (2) Der Arbeitgeber als Unternehmer iSd § 14 BGB (Rn. 224)

          • bb) Rechtsfolgen der Annahme eines Verbrauchervertrages nach § 310 Abs. 3 BGB (Rn. 225-231)

        • e) Die Einbeziehungs- und Inhaltskontrolle von Allgemeinen Geschäfts­bedingungen in Arbeitsverträgen (Rn. 232-272)

          • aa) Die Einbeziehungskontrolle (Rn. 232-248)

            • (1) Erleichterte Einbeziehung von AGB im Arbeitsrecht nach § 310 Abs. 4 S. 2 Hs 2 BGB (Rn. 233)

            • (2) Vorrang der Individualabrede, § 305 b BGB (Rn. 234-240)

            • (3) Verbot überraschender Klauseln, § 305 c Abs. 1 BGB (Rn. 241-244)

            • (4) Die Unklarheitenregel, § 305 c Abs. 2 BGB (Rn. 245-248)

          • bb) Die Inhaltskontrolle (Rn. 249-272)

            • (1) Prüfungsreihenfolge (Rn. 249)

            • (2) Reichweite einer Inhaltskontrolle nach § 307 Abs. 3 BGB (Rn. 250-255)

            • (3) Das Transparenzgebot nach § 307 Abs. 1 S. 2 BGB (Rn. 256-262)

            • (4) Die besonderen Klauselverbote nach §§ 308 und 309 BGB (Rn. 263-265)

            • (5) Unangemessene Benachteiligungen, § 307 BGB (Rn. 266-272)

              • (a1) Genereller Aufbau der Vorschrift des § 307 BGB (Rn. 266)

              • (a2) Die Zweifelsfallregelungen in § 307 Abs. 2 BGB (Rn. 267, 268)

              • (a3) Die Generalklausel in § 307 Abs. 1 S. 1 BGB (Rn. 269-272)

        • f) Rechtsfolgen einer Nichteinbeziehung oder Unwirksamkeit nach § 306 BGB (Rn. 273-283)

          • aa) Schicksal der betroffenen Klausel selbst (Rn. 274, 275)

            • (1) Der blue-pencil-Test (Rn. 274)

            • (2) Verbot der geltungserhaltenden Reduktion (Rn. 275)

          • bb) Rechtsfolgen für den Restvertrag (Rn. 276-278)

          • cc) Keine Berufung auf die Unwirksamkeit durch den Klauselverwender (Rn. 279)

          • dd) Besonderheiten bei vor dem 1.1.2002 geschlossenen Altverträgen (Rn. 280-283)

        • g) Arbeitsvertrag kein Haustürgeschäft (Rn. 284-287)

        • h) Zusammenfassung und Prüfungsschema der Wirksamkeitskontrolle von Arbeitsvertragsklauseln (Rn. 288-295)

      • 7. Nachweisgesetz und Schriftformerfordernis (Rn. 296-329)

        • a) Wesen und Ziel der Dokumentationspflichten (Rn. 296-299)

        • b) Bedeutung und Inhalt des NachwG (Rn. 300-312)

        • c) Erstreckung des NachwG auf „Praktikanten“ (Rn. 313-315)

        • d) Sanktionen des NachwG (Rn. 316-329)

          • aa) Allgemeines (Rn. 316, 317)

          • bb) Schadensersatzanspruch (Rn. 318-322)

          • cc) Beweislast (Rn. 323-329)

      • 8. Anregungen zur Vertragskonzeption (Rn. 330-352)

        • a) Erarbeitung des Arbeitsvertragstextes (Rn. 330-337)

        • b) Der „sichere Weg“ bei der Arbeitsvertragsgestaltung – Haftungsgefahren für Rechtsanwälte (Rn. 338-350)

        • c) Nichtanwendung des AGB-Rechts (Rn. 351, 352)

      • 9. Einfluss des US-amerikanischen Rechts auf die Typologie deutscher Arbeitsvertragsklauseln (Rn. 353-420)

        • a) Kollisionsfragen (Rn. 353-356)

        • b) Grundregeln des amerikanischen Individualarbeitsrechts (Rn. 357-372)

          • aa) Zustandekommen des Arbeitsvertrages (Rn. 357, 358)

          • bb) Schriftformerfordernis beim Arbeitsvertrag (Rn. 359)

          • cc) Mindestarbeitsbedingungen (Rn. 360)

          • dd) Diskriminierungsschutz (Rn. 361-363)

          • ee) Kündigungsschutz (Rn. 364-370)

          • ff) Behindertenschutz (Rn. 371, 372)

        • c) Aspekte des kollektiven Arbeitsrechts und des Betriebsübergangs (Rn. 373-376)

        • d) Arbeitsvertragsregeln in employee handbooks (Rn. 377-380)

        • e) Mediation (Rn. 381-383)

        • f) Nachvertragliche Wettbewerbsverbote (Rn. 384-386)

        • g) Kurzübersicht über die Entwicklung des amerikanischen Arbeitsrechts (Rn. 387-395)

        • h) Unterschiedliches Rechtsverständnis am Beispiel des Whistleblowing (Rn. 396-398)

        • i) Begrifflichkeiten (Rn. 399-405)

        • j) Typische Arbeitsvertragsklauseln (Rn. 406-419)

        • k) Angloamerikanische Arbeitsvertragsklausel-Typologie (Rn. 420)

      • 10. Mitbestimmungs- und Informationsrechte des Betriebsrats bei Arbeitsvertragstexten (Rn. 421-436)

    • II. Klauselalphabet (Rn. 437-4427)

      • 1. Abrufklauseln (Rn. 437-486)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 437-456)

          • aa) Abgrenzung der Abrufarbeit von ähnlichen Rechtskonstruktionen (Rn. 437-444)

          • bb) Anforderungen an gesetzeskonforme Abrufarbeit (Rn. 445-452)

          • cc) Abweichungen zu Ungunsten des Arbeitnehmers auf tariflicher Basis (Rn. 453-456)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 457-486)

          • aa) Abrufarbeit nach § 12 TzBfG (Rn. 457-459)

          • bb) Offene Dauer und Lage der Arbeitszeit (Rn. 460-463)

          • cc) Abrufarbeit durch zweiseitige Konkretisierungsbefugnis (Rn. 464-466)

          • dd) Höchstarbeitszeit bei studentischer Nebentätigkeit (Rn. 467, 468)

          • ee) Bandbreitenregelung (Rn. 469-472)

            • (1) Klauseltyp E (Rn. 469)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 470-472)

          • ff) Kombination von Abruf- mit Mehrarbeit (Rn. 473-476)

            • (1) Klauseltyp F (Rn. 473)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 474-476)

          • gg) KAPOVAZ-Abrede (Rn. 477-480)

            • (1) Klauseltyp G (Rn. 477)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 478-480)

          • hh) Vereinbarung über Abrufarbeit mit Halbjahreszeitraum (Rn. 481-484)

            • (1) Klauseltyp H (Rn. 481)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 482-484)

          • ii) Rahmenvereinbarung über Interessentenliste (Rn. 485, 486)

      • 2. Abtretungsverbotsklauseln und Kostenpauschalen (Rn. 487-530)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 487-514)

          • aa) Pfändungsfreigrenze und allgemeine Grundsätze (Rn. 487-495)

          • bb) Vereinbarung von Abtretungsverboten (Rn. 496-501)

          • cc) Vorausabtretung (Rn. 502)

          • dd) Insolvenzrechtliche Besonderheit (Rn. 503)

          • ee) Unwirksame Vereinbarung eines Kündigungsrechts (Rn. 504)

          • ff) Verschuldung als Kündigungsgrund? (Rn. 505)

          • gg) Pfändungsverbote (Rn. 506-508)

          • hh) Kosten der Lohnpfändung (Rn. 509-514)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 515-530)

          • aa) Abtretungsverbot mit dinglicher Wirkung (Rn. 515, 516)

          • bb) Abtretungsverbot mit schuldrechtlicher Wirkung (Rn. 517, 518)

          • cc) Abgeschwächte Abtretungsverbote (Rn. 519, 520)

          • dd) Kostenpauschale für Pfändungsbearbeitung (Rn. 521-527)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 521)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 522-527)

          • ee) Pfändungsschutz und Verrechnung („Kittelgebühr“) (Rn. 528-530)

      • 3. Aktienoptionen (Rn. 531-602)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 531-593)

          • aa) Gestaltungsmöglichkeiten bei Aktienoptionsplänen (Rn. 531-552)

            • (1) Überblick (Rn. 531-534)

            • (2) Begrifflichkeiten (Rn. 535-539)

            • (3) Vor- und Nachteile der einzelnen Beteiligungsmodelle (Rn. 540-548)

            • (4) Aufklärungspflicht bei Darlehen für Belegschaftsaktien (Rn. 549)

            • (5) Aktuell in Unternehmen verwendete Modelle (Rn. 550-552)

          • bb) Rechtsnatur der Aktienoption (Rn. 553, 554)

          • cc) Rechtsgrundlage der Gewährung von Aktienoptionen (Rn. 555-560)

          • dd) Arbeitsrechtliche Besonderheiten bei Aktienoptionsplänen (Rn. 561-576)

            • (1) Wartefrist und Sperrfrist (Rn. 561-566)

            • (2) Verfügungsbeschränkung (Rn. 567, 568)

            • (3) Verfallklausel (Rn. 569-574)

            • (4) Kürzung von Aktienoptionen wegen Fehlzeiten im Bezugszeitraum (Rn. 575)

            • (5) Squeeze Out (Rn. 576)

          • ee) Besonderheiten bei Gewährung der Aktienoptionen durch den inländischen Mutterkonzern (Rn. 577-580)

          • ff) Besonderheiten bei Gewährung der Aktienoptionen durch den ausländischen Mutterkonzern (Rn. 581-586)

          • gg) Repricing von Aktienoptionen (Rn. 587-589)

          • hh) Aktienoptionen und Betriebsübergang (Rn. 590-593)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 594-602)

          • aa) Wartefristklausel und Sperrfristklausel (Rn. 595, 596)

          • bb) Verfügungsbeschränkung (Rn. 597, 598)

          • cc) Verfallklausel (Rn. 599, 600)

          • dd) Rechtsstandsvereinbarung und Gerichtsstandsvereinbarung (Rn. 601, 602)

      • 4. Altersgrenzenklauseln (Rn. 603-699)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 603-679)

          • aa) Gesetzes- und Rechtsprechungsentwicklung (Rn. 603-641)

            • (1) Vor Inkrafttreten des AGG (Rn. 603-615)

            • (2) Nach Inkrafttreten des AGG (Rn. 616-641)

              • (a1) Gerechtfertigte Benachteiligung? (Rn. 616-638)

              • (a2) Festlegung einer Altersgrenze in einer Betriebsvereinbarung (Rn. 639-641)

          • bb) Sozialversicherungsrechtliche Altersgrenze (Rn. 642)

          • cc) Befristungskontrolle – sachlicher Grund (Rn. 643-646)

          • dd) Sog. Altersbefristung gem. § 14 Abs. 3 TzBfG (Rn. 647)

          • ee) Befristete Verlängerung des Arbeitsverhältnisses nach Erreichen der Regelaltersgrenze (Rn. 648-656)

            • (1) Rechtslage bis zum 1.7.2014 (Rn. 648-653)

            • (2) Verlängerung von Arbeitsverhältnissen über das Erreichen der Regelaltersgrenze hinaus (Rn. 654, 655)

            • (3) „Verlängerung“ nach Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis mit Erreichen der Regelaltersgrenze (Rn. 656)

          • ff) Folgen des Inkrafttretens des RV-Altersgrenzenanpassungsgesetzes (Rn. 657-662)

          • gg) Kein „automatisches“ Ende des Arbeitsverhältnisses mit Erreichen der Regelaltersgrenze (Rn. 663, 664)

          • hh) Zusammenfassung der aktuellen Rechtsprechung (Rn. 665-679)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 680-699)

          • aa) Regelaltersgrenzenklausel (Rn. 680-691)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 680)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 681-691)

          • bb) Altersruhegeldklausel (Rn. 692-694)

          • cc) Variable Altersgrenze mit Sachgrund (Rn. 695, 696)

          • dd) Altersgrenzenregelung für Piloten (Rn. 697-699)

      • 5. Anrechnung von Betriebszugehörigkeitszeiten (Rn. 700-728)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 700-720)

          • aa) Bedeutung der Betriebszugehörigkeit (Rn. 700)

          • bb) Auswirkungen eines Betriebsübergangs (Rn. 701-710)

          • cc) Verlängerung von Kündigungsfristen (Rn. 711)

          • dd) Kündigungsschutzrechtliche Wirkungen (Rn. 712-716)

          • ee) Wirkungen bei betrieblicher Altersversorgung (Rn. 717-720)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 721-728)

          • aa) Vollständige Betriebszugehörigkeitserweiterungsklausel (Rn. 721-723)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 721)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 722, 723)

          • bb) Globale Betriebszugehörigkeitsanrechnung (Rn. 724-726)

          • cc) Vordienstzeitenanrechnungszusage (Rn. 727, 728)

      • 6. Anwesenheitsprämien (Rn. 729-746)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 729-742)

          • aa) Gesetzes- und Rechtsprechungsentwicklung (Rn. 729-734)

          • bb) Kürzungsgründe (Rn. 735, 736)

          • cc) Kürzungsgrenzen (Rn. 737, 738)

          • dd) Weitere Regelungsgrenzen (Rn. 739-741)

          • ee) Mitbestimmung bei Anwesenheitsprämien (Rn. 742)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 743-746)

      • 7. Arbeitgeberdarlehen (Rn. 747-772)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 747-763)

          • aa) Abgrenzung zu sonstigen finanziellen Leistungen (Rn. 747, 748)

          • bb) Grenzen der Gestaltung von Arbeitgeberdarlehen (Rn. 749-756)

          • cc) Rückzahlungsklauseln bei Arbeitgeberdarlehen (Rn. 757-760)

          • dd) Arbeitgeberdarlehen und AGB-Recht (Rn. 761-763)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 764-772)

          • aa) Darlehensvertrag mit Gehaltsabtretung und Gehaltsverrechnung (Rn. 764-767)

          • bb) Arbeitgeberdarlehen mit Schuldanerkenntnis (Rn. 768-770)

            • (1) Klauselwerk B (Rn. 768)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 769, 770)

          • cc) Darlehensvertrag mit Sicherungsübereignung eines Pkw (Rn. 771, 772)

            • (1) Klauselwerk C (Rn. 771)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 772)

      • 8. Arbeitsaufnahmeklauseln (Rn. 773-797)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 773-782)

          • aa) Einführung (Rn. 773-776)

          • bb) Aufklärungspflichten im Anbahnungsverhältnis (Rn. 777-780)

          • cc) Rücktrittsvorbehalt im Vorvertrag (Rn. 781)

          • dd) Mitbestimmung des Betriebsrats (Rn. 782)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 783-797)

          • aa) Eintrittsdatumsklausel ohne Vorabkündigungsverbot (Rn. 783, 784)

          • bb) Kombinierte Eintrittsdatums- und Kündigungsverbotsklausel (Rn. 785-790)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 785)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 786-790)

          • cc) Kombinierte Eintrittsdatums- und Kündigungsverbotsklausel mit Vertragsstrafen­regelung (Rn. 791-794)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 791)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 792-794)

          • dd) Variable Eintrittsklausel (Rn. 795-797)

      • 9. Arbeitsortklauseln (Rn. 798-831)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 798-811)

          • aa) Der Arbeitsort als Gegenstand der Weisungsbefugnis (Rn. 798-806)

          • bb) AGB-Kontrolle (Rn. 807-809)

          • cc) Sonderproblem: Wohnsitzklauseln (Rn. 810, 811)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 812-831)

          • aa) Direktionsrechtseinschränkende Arbeitsortklausel (Rn. 812-815)

          • bb) Direktionsrechtserhaltende Arbeitsortklausel (Rn. 816-821)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 816)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 817-821)

          • cc) Direktionsrechtserweiternde Arbeitsortklausel (Rn. 822-827)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 822)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 823-827)

          • dd) Arbeitnehmerinteressen berücksichtigender Zusatz bei direktionsrechtserweiternder Arbeitsortklausel (Rn. 828, 829)

          • ee) Dienstortklausel (Rn. 830, 831)

      • 10. Arbeitszeitklauseln (Rn. 832-901)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 832-874)

          • aa) Prinzipien des Entgelt- und Arbeitszeitrechts (Rn. 832-841)

          • bb) Arbeitszeitbeginn und Arbeitszeitende (Rn. 842-857)

            • (1) Vergütungspflichtige Arbeitszeit (Rn. 842-844)

            • (2) Umkleidezeiten (Rn. 845-849)

            • (3) Erweiterter Arbeitszeitbegriff (Rn. 850)

            • (4) Dienstreisen (Rn. 851, 852)

            • (5) Beschäftigung im Straßentransport (Rn. 853-856)

            • (6) Arbeitskampf (Rn. 857)

          • cc) Direktionsrecht des Arbeitgebers bei der Bestimmung der Lage der Arbeitszeit (Rn. 858-863)

          • dd) AGB-Kontrolle (Rn. 864-873)

          • ee) Anderweitige Klauseln zur Arbeitszeit (Rn. 874)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 875-901)

          • aa) Arbeitszeitvereinbarung (Rn. 875-879)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 875)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 876-879)

          • bb) Arbeitszeitbezugnahmeklauseln (Rn. 880-885)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 880)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 881-885)

          • cc) Bereitschaftsdienstklauseln/Rufbereitschaftsklauseln (Rn. 886-893)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 886)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 887-893)

          • dd) Rüstzeitenklauseln (Rn. 894, 895)

          • ee) Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeitsklauseln (Rn. 896-901)

            • (1) Klauseltyp E (Rn. 896)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 897-901)

      • 11. Auflösende Bedingungen (Rn. 902-943)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 902-929)

          • aa) Entwicklung von Rechtsprechung und Gesetzeslage (Rn. 902-907)

          • bb) Aktuelle Rechtslage/Rechtsprechungsbeispiele (Rn. 908-925)

          • cc) AGB-Kontrolle (Rn. 926-929)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 930-943)

          • aa) Rollenneubesetzungsklausel (Rn. 930, 931)

          • bb) Gesundheitsprüfungsklausel (Rn. 932, 933)

          • cc) Entzug einer Einsatzgenehmigung (Rn. 934, 935)

          • dd) Abstieg aus der Oberliga; Verlust der Flugtauglichkeit (Rn. 936-938)

          • ee) Kombination von auflösender Bedingung und Zeitbefristung (Rn. 939-941)

          • ff) Erwerbsminderungsrente (Rn. 942, 943)

      • 12. Aufrechnungsverbotsklauseln (Rn. 944-958)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 944-952)

          • aa) Gegenstand der Aufrechnung (Rn. 944-947)

          • bb) Begrenzungen der Aufrechnung (Rn. 948-951)

          • cc) Aufrechnungsverbotsklausel nach AGB-Recht (Rn. 952)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 953-958)

      • 13. Aus- und Fortbildungsfinanzierungsklauseln (Rn. 959-994)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 959-988)

          • aa) Allgemeine Zulässigkeit und Verbot vertraglicher Rückzahlungsklauseln nach BBiG (Rn. 959, 960)

          • bb) Abwägung zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgeberinteressen bei Rückzahlungsklauseln (Rn. 961-963)

          • cc) Maßnahmebeispiele für berufliche Vorteile des Arbeitnehmers (Rn. 964)

          • dd) Rückzahlungsklauseln bei betriebsbezogenen Fortbildungsmaßnahmen (Rn. 965-969)

          • ee) Verhältnis von Qualifizierungsmaßnahme und Bindungsdauer (Rn. 970-975)

          • ff) AGB-Kontrolle von Fortbildungsklauseln (Rn. 976-980)

          • gg) Rückzahlungspflichten bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses (Rn. 981-983)

          • hh) Rückzahlungsvereinbarung aus sonstigen Gründen (Rn. 984, 985)

          • ii) Beteiligung des Arbeitnehmers an den Ausbildungskosten (Rn. 986, 987)

          • jj) Fälligkeit des Erstattungsanspruchs (Rn. 988)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 989-994)

          • aa) Rückzahlungsklausel bei Studiumsfinanzierung (Rn. 989, 990)

          • bb) Fortbildungsvertrag mit gestaffelter Rückzahlungsklausel (Rn. 991, 992)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 991)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 992)

          • cc) Rückzahlungsklausel auf Darlehensbasis (Rn. 993, 994)

      • 14. Auslandsarbeitsverträge (Rn. 995-1058)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 995-1036)

          • aa) Arbeitsrechtliche Aspekte (Rn. 995-1018)

            • (1) Notwendigkeit vertraglicher Regelungen (Rn. 995-998)

            • (2) Vertragsmodelle: Auslandsentsendung, Auslandsversetzung und dreiseitiger Konzernarbeitsvertrag (Rn. 999-1005)

            • (3) Entsendung in einen EU-Staat (Rn. 1006-1014)

            • (4) Wiedereingliederung nach Beendigung der Entsendung bzw bei Rückruf (Rn. 1015-1018)

          • bb) Sozialversicherungsrechtliche Aspekte bei Entsendung und Abordnung (Rn. 1019-1025)

          • cc) Sozialversicherungsrechtliche Aspekte beim Auslandsarbeitsvertrag (Rn. 1026-1029)

          • dd) Steuerrechtliche Aspekte bei Entsendung und Abordnung (Rn. 1030-1032)

          • ee) Steuerrechtliche Aspekte bei Auslandsarbeitsverträgen (Rn. 1033-1036)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1037-1058)

          • aa) Versetzungsvereinbarung (Rn. 1037-1043)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 1037)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1038-1043)

          • bb) Entsendungsvertrag (Rn. 1044-1046)

          • cc) Wiedereingliederungs- und Rückrufklauseln (Rn. 1047-1053)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 1047)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1048-1053)

          • dd) Rechtswahlklausel (Rn. 1054-1056)

          • ee) Betriebliche Altersversorgungsklausel (Rn. 1057, 1058)

      • 15. Ausschlussklauseln/Ausgleichsquittung (Rn. 1059-1121)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1059-1106)

          • aa) Arten von Ausschlussklauseln (Rn. 1059)

          • bb) Vertragliche Ausschlussklauseln (Rn. 1060-1084)

            • (1) Einseitige Ausschlussfristen (Rn. 1061, 1062)

            • (2) Einstufige Ausschlussklauseln (Rn. 1063-1077)

            • (3) Zweistufige Ausschlussklauseln (Rn. 1078-1084)

          • cc) Durch Tarifvertrag oder Gesamtverweisung im Arbeitsvertrag weiterhin geltende Ausschlussklauseln (Rn. 1085-1106)

            • (1) Allgemeines (Rn. 1085, 1086)

            • (2) Bisherige BAG-Rechtsprechung zu tariflichen Ausschlussklauseln (Rn. 1087-1094)

            • (3) Umfang der Auslegungspflicht des Arbeitgebers bei Tarifverträgen (Rn. 1095-1098)

            • (4) Ausschlussklausel und Nachweisgesetz (Rn. 1099, 1100)

            • (5) Ausschlussfristen als überraschende Klauseln (Rn. 1101, 1102)

            • (6) Tarifliche Ausschlussfristen als anwaltliche Haftungsfalle (Rn. 1103-1105)

            • (7) Keine Unwirksamkeit bei zu kurzen Ausschlussfristen zu Gunsten des Arbeitgebers (Rn. 1106)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1107-1121)

          • aa) Einseitige einmonatige Ausschlussfrist (Rn. 1107, 1108)

          • bb) Undifferenzierte einstufige Ausschlussklauseln (Rn. 1109, 1110)

          • cc) Differenzierte einstufige Ausschlussklauseln (Rn. 1111-1113)

          • dd) Zweistufige Ausschlussklauseln (Rn. 1114, 1115)

          • ee) Ausgleichsquittung – Vermischung von Empfangsbestätigung und rechtsgeschäftlicher Erklärung (Rn. 1116-1118)

          • ff) Ausgleichsquittung – Trennung von Empfangsbestätigung und rechtsgeschäftlicher Erklärung (Rn. 1119-1121)

      • 16. Befristungsregelungen (Rn. 1122-1361)

        • a) Rechtslage im Umfeld von Befristungsklauseln (Rn. 1122-1316)

          • aa) Grundlagen der Befristungsrechtsprechung (Rn. 1122-1125)

          • bb) Befristung nach dem TzBfG (Rn. 1126-1128)

          • cc) Sachgrundbefristung gem. § 14 Abs. 1 TzBfG (Rn. 1129-1196)

            • (1) Allgemeine Grundsätze (Rn. 1129-1135)

            • (2) Die einzelnen Sachgründe gem. § 14 Abs. 1 S. 2 TzBfG (Rn. 1136-1196)

              • (a1) Vorübergehender betrieblicher Bedarf an der Arbeitsleistung (Projektbefristung), § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 1 TzBfG (Rn. 1137-1151)

                • (a1.1) Prognose als Teil des Sachgrundes (Rn. 1137-1140)

                • (a1.2) Projektbedingter personeller Mehrbedarf (Rn. 1141-1143)

                • (a1.3) Vereinbarte Vertragsdauer (Rn. 1144, 1145)

                • (a1.4) Objektiv dauerhaft bestehender Arbeitsbedarf (Rn. 1146, 1147)

                • (a1.5) Ursächlicher Zusammenhang (Rn. 1148)

                • (a1.6) Zweckbefristung, Prognose, Darlegungslast (Rn. 1149-1151)

              • (a2) Befristung im Anschluss an eine Ausbildung oder ein Studium, § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 2 TzBfG (Rn. 1152, 1153)

              • (a3) Vertretung eines anderen Arbeitnehmers, § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 3 TzBfG (Rn. 1154-1164)

              • (a4) Eigenart der Arbeitsleistung, § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 4 TzBfG (Rn. 1165, 1166)

              • (a5) Befristung zur Erprobung, § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 5 TzBfG (Rn. 1167-1170)

              • (a6) In der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe, § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 6 TzBfG (Rn. 1171-1173)

              • (a7) Haushaltsbefristung, § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 7 TzBfG (Rn. 1174)

              • (a8) Gerichtlicher Vergleich, § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 8 TzBfG (Rn. 1175, 1176)

              • (a9) Mitarbeiter der Presse und des Rundfunks (Rn. 1177, 1178)

              • (a10) Personalrotation (Rn. 1179-1187)

              • (a11) Prozessbeschäftigungsverhältnis (Rn. 1188-1193)

              • (a12) Saisonarbeit (Rn. 1194, 1195)

              • (a13) Wunsch des Arbeitnehmers (Rn. 1196)

          • dd) Erleichterte (sachgrundlose) Befristung gem. § 14 Abs. 2 TzBfG (Rn. 1197-1226)

            • (1) Allgemeine Grundsätze (Rn. 1197-1205)

            • (2) Ersteinstellung „bei diesem Arbeitgeber“ (Vorbeschäftigungs- bzw Anschlussverbot) (Rn. 1206-1219)

              • (a1) Vertragsarbeitgeber (Rn. 1206-1211)

              • (a2) Zeitliche Beschränkung der Vorbeschäftigung (Rn. 1212-1215)

              • (a3) Rechtsmissbräuchliche Vertragsgestaltung (Rn. 1216-1219)

            • (3) Gesamtdauer von zwei Jahren (Rn. 1220)

            • (4) Höchstens dreimalige Verlängerung (Rn. 1221-1223)

            • (5) Empfehlungen für die Praxis (Rn. 1224-1226)

          • ee) Existenzgründerbefristung gem. § 14 Abs. 2 a TzBfG (Rn. 1227, 1228)

          • ff) Altersbefristung gem. § 14 Abs. 3 TzBfG (Rn. 1229-1233)

          • gg) Kündigungsklauseln (Rn. 1234-1241)

          • hh) Kein Zitiergebot (Rn. 1242-1252)

          • ii) Zeit- und Zweckbefristung (Rn. 1253-1264)

          • jj) Auflösende Bedingungen (Rn. 1265-1268)

          • kk) Schriftformerfordernis gem. § 14 Abs. 4 TzBfG (Rn. 1269-1277)

          • ll) AGB-Kontrolle und Befristungsabreden (Rn. 1278, 1279)

          • mm) AGB-Kontrolle bei befristeter Arbeitszeiterhöhung (Rn. 1280-1288)

          • nn) Benachteiligungs- und Diskriminierungsverbote (Rn. 1289)

          • oo) Beachtung des AGG (Rn. 1290, 1291)

          • pp) Entfristungskontrollklage, § 17 TzBfG (Rn. 1292-1304)

          • qq) Verlängerung von Arbeitsverhältnissen über das Erreichen der Regelaltersgrenze hinaus („Hinausschieben“) (§ 41 S. 3 SGB VI) (Rn. 1305-1316)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1317-1361)

          • aa) Sachgrundbefristungsklausel (Rn. 1317-1319)

          • bb) Zeitbefristungsklauseln (mit oder ohne Sachgrund) (Rn. 1320, 1321)

          • cc) Zweckbefristungsklauseln (Rn. 1322-1330)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 1322)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1323-1330)

          • dd) Kombinierte Zweckbefristung/Zeitbefristung mit sachlichem Grund gem. § 14 Abs. 1 TzBfG (Rn. 1331, 1332)

          • ee) Befristung zum Zwecke der Erprobung (Rn. 1333, 1334)

          • ff) Nichtverlängerungsanzeige (Rn. 1335, 1336)

          • gg) Auflösende Bedingung (Rn. 1337-1340)

          • hh) Prozessbeschäftigung (Rn. 1341-1344)

            • (1) Klauseltyp H (Rn. 1341)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1342-1344)

          • ii) AGB-Kontrolle und Befristungsabreden (Rn. 1345-1350)

            • (1) Klauseltyp I (Rn. 1345)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1346-1350)

          • jj) Elternzeitvertretung nach § 21 Abs. 3 BEEG (Rn. 1351, 1352)

          • kk) Befristete Arbeitszeiterhöhung (Rn. 1353-1355)

          • ll) Verlängerung von Arbeitsverhältnissen über das Erreichen der Regelaltersgrenze hinaus (§ 41 S. 3 SGB VI) (Rn. 1356-1361)

      • 17. Betriebsrentenvereinbarung (Rn. 1362-1524)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1362-1505)

          • aa) Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen (Rn. 1363-1493)

            • (1) Kontrolle von Versorgungsregelungen (Rn. 1364)

            • (2) Gleichbehandlung in der betrieblichen Altersversorgung (Rn. 1365-1368)

              • (a1) Art. 157 AEUV (Rn. 1366)

              • (a2) Arbeitsrechtlicher Gleichbehandlungsgrundsatz (Rn. 1367, 1368)

            • (3) Zwingender Charakter des BetrAVG, persönlicher Geltungsbereich (Rn. 1369)

            • (4) Begriff der betrieblichen Altersversorgung (Rn. 1370-1380)

              • (a1) Allgemeines (Rn. 1370)

              • (a2) Altersversorgung (Rn. 1371-1373)

              • (a3) Invaliditäts- und Hinterbliebenenversorgung (Rn. 1374-1377)

              • (a4) Kausalität zwischen Versorgungsfall und Leistungsanspruch (Rn. 1378)

              • (a5) Aus Anlass des Arbeitsverhältnisses (Rn. 1379)

              • (a6) Keine notwendigen Voraussetzungen (Rn. 1380)

            • (5) Durchführungswege (Rn. 1381-1386)

              • (a1) Unmittelbare Zusage (Direktzusage) (Rn. 1382)

              • (a2) Direktversicherung (Rn. 1383)

              • (a3) Pensionskasse (Rn. 1384)

              • (a4) Pensionsfonds (Rn. 1385)

              • (a5) Unterstützungskasse (Rn. 1386)

            • (6) Zusageformen (Rn. 1387-1390)

              • (a1) Reine Leistungszusage (Rn. 1388)

              • (a2) Beitragsorientierte Leistungszusage (Rn. 1389)

              • (a3) Beitragszusage mit Mindestleistung (Rn. 1390)

            • (7) Finanzierungsformen (Rn. 1391-1399)

              • (a1) Arbeitgeberfinanzierte Versorgungszusagen (Rn. 1392)

              • (a2) Entgeltumwandlung (Rn. 1393)

              • (a2.1) Entgeltansprüche (Rn. 1394)

              • (a2.2) Künftige Ansprüche (Rn. 1395)

              • (a2.3) Wertgleichheit (Rn. 1396, 1397)

              • (a2.4) Leistungsseite (Rn. 1398)

              • (a3) Umfassungszusage (Rn. 1399)

            • (8) Anspruch auf Entgeltumwandlung (Rn. 1400-1417)

              • (a1) Zweck des Anspruchs auf Entgeltumwandlung (Rn. 1400, 1401)

              • (a2) Einschränkungen des Anspruchs auf Entgeltumwandlung (Rn. 1402, 1403)

              • (a3) Entgeltseite des Anspruchs auf Entgeltumwandlung (Rn. 1404-1406)

              • (a4) Leistungsseite des Anspruchs auf Entgeltumwandlung (Rn. 1407-1409)

              • (a5) Staatliche Förderung (Riester-Rente)

              • (a5.1) Fördervoraussetzungen (Rn. 1410-1412)

              • (a5.2) Zulage (Rn. 1413-1415)

              • (a5.3) Sonderausgabenabzug (Rn. 1416, 1417)

            • (9) Unverfallbarkeit (Rn. 1418-1430)

              • (a1) Unverfallbarkeit dem Grunde nach

              • (a1.1) Unverfallbarkeit von Versorgungsanwartschaften (Rn. 1418)

              • (a1.2) Unverfallbarkeitsfrist (Rn. 1419)

              • (a1.3) Unterbrechung und Anrechnung von Vordienstzeiten (Rn. 1420, 1421)

              • (a1.4) Wartezeiten (Rn. 1422)

              • (a1.5) Sonderfall: Entgeltumwandlung (Rn. 1423)

              • (a2) Unverfallbarkeit der Höhe nach (Berechnungsmethoden) (Rn. 1424)

              • (a2.1) Quotierungsverfahren (Rn. 1425-1427)

              • (a2.2) Versicherungsrechtliche Lösung (Rn. 1428)

              • (a2.3) Sonderfall: Beitragsorientierte Leistungszusage und Entgeltumwandlung (Rn. 1429)

              • (a2.4) Sonderfall: Beitragszusage mit Mindestleistung (Rn. 1430)

            • (10) Abfindungsverbot (Rn. 1431-1438)

              • (a1) Begriff der Abfindung (Rn. 1432)

              • (a2) Sachlicher Anwendungsbereich (Rn. 1433)

              • (a3) Abfindungsgrenzen (Rn. 1434-1436)

              • (a4) Abfindungsbetrag (Rn. 1437)

              • (a5) Rechtsfolge bei Verstößen gegen § 3 BetrAVG (Rn. 1438)

            • (11) Übernahme von Versorgungsverbindlichkeiten (Übertragbarkeit) (Rn. 1439-1448)

              • (a1) Portabilität erworbener Versorgungsanwartschaften (Arbeitgeberwechsel) (Rn. 1439)

              • (a2) Einvernehmliche Übernahme (Rn. 1440)

              • (a3) Anspruch auf Übernahme (Rn. 1441-1443)

              • (a4) Berechnung des Übertragungswertes (Rn. 1444, 1445)

              • (a5) Rechtsfolge der vollständigen Übertragung (Rn. 1446)

              • (a6) Informationsrecht (Rn. 1447)

              • (a7) Liquidationsversicherung (Rn. 1448)

            • (12) Vorzeitige Altersleistung (Rn. 1449-1451)

              • (a1) Anspruch auf vorzeitige Versorgung (Rn. 1449)

              • (a2) Kürzungsgründe und Kürzungsmethoden (Rn. 1450)

              • (a3) Sonderfall: Vorgezogene Altersleistung eines vorzeitig ausgeschiedenen Arbeitnehmers (Rn. 1451)

            • (13) Insolvenzsicherung (Rn. 1452-1459)

              • (a1) Grundlagen der Insolvenzsicherung (Rn. 1452, 1453)

              • (a2) Sicherungsfälle (Rn. 1454)

              • (a3) Umfang der Insolvenzsicherung (Rn. 1455-1458)

              • (a4) Versicherungsmissbrauch (Rn. 1459)

            • (14) Anpassung von laufenden Leistungen (Rn. 1460-1478)

              • (a1) Notwendigkeit und Grenzen der Anpassungspflicht (Rn. 1460)

              • (a2) Anpassungsprüfungspflicht gem. § 16 Abs. 1 BetrAVG

              • (a2.1) Anpassungsprüfung (Rn. 1461, 1462)

              • (a2.2) Anpassungsbedarf (Rn. 1463)

              • (a2.3) Wirtschaftliche Lage des Arbeitgebers (Rn. 1464)

              • (a2.4) Sonderfall: Berechnungsdurchgriff im Konzern (Rn. 1465-1469)

              • (a2.5) Sonderfall: Rentnergesellschaft (Rn. 1470)

              • (a2.6) Anfechtung der Anpassungsentscheidung (Rn. 1471)

              • (a3) Entfallen der Anpassungsprüfungspflicht gem. § 16 Abs. 3 BetrAVG (Rn. 1472)

              • (a3.1) Jährliche Steigerung um 1 % (Rn. 1473)

              • (a3.2) Überlassung der Überschussanteile (Rn. 1474)

              • (a3.3) Beitragszusage mit Mindestleistung (Rn. 1475)

              • (a4) Sonderfall: Entgeltumwandlung (Rn. 1476, 1477)

              • (a5) Sonderfall: Auszahlungsplan mit Restverrentung (Rn. 1478)

            • (15) Änderung von Versorgungszusagen (Rn. 1479-1491)

              • (a1) Abänderung einer einzelvertraglichen Versorgungszusage (Rn. 1480)

              • (a1.1) Störung der Geschäftsgrundlage (Rn. 1481)

              • (a1.2) Steuerunschädliche Widerrufsvorbehalte (Rn. 1482)

              • (a1.3) Widerruf aus sachlichen Gründen (3-Stufen-Modell) (Rn. 1483-1487)

              • (a2) Abändernde Betriebsvereinbarung (Rn. 1488)

              • (a2.1) Änderung einer Versorgungsbetriebsvereinbarung (Rn. 1489)

              • (a2.2) Änderung einer individualvertraglichen Regelung durch Betriebsvereinbarung (Rn. 1490)

              • (a3) Kündigung einer Versorgungsbetriebsvereinbarung (Rn. 1491)

            • (16) Geltendmachung von Versorgungsansprüchen als unzulässige Rechtsausübung (Rn. 1492, 1493)

          • bb) Steuerrechtliche Rahmenbedingungen (Rn. 1494-1501)

            • (1) Nachgelagerte Besteuerung der betrieblichen Altersversorgung (Rn. 1494, 1495)

            • (2) Direktzusage und Unterstützungskassenzusagen (Rn. 1496)

            • (3) Direktversicherung (Rn. 1497-1499)

            • (4) Pensionskassen, Pensionsfonds (Rn. 1500)

            • (5) Steuerliche Behandlung des Finanzierungsaufwands beim Arbeitgeber (Rn. 1501)

          • cc) Sozialversicherungsrechtliche Rahmenbedingungen (Rn. 1502-1505)

        • b) Klauselwerke und Gestaltungshinweise (Rn. 1506-1524)

          • aa) Entgeltumwandlungsvereinbarung als Direktversicherungszusage mit Riester-Förderung (Rn. 1506-1508)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 1506)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1507, 1508)

          • bb) Entgeltumwandlungsvereinbarung als Unterstützungskassenzusage (Rn. 1509-1513)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 1509)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1510-1513)

          • cc) Arbeitgeberfinanzierte Versorgungszusage als beitragsorientierte Pensionskassenzusage (Rn. 1514-1517)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 1514)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1515-1517)

          • dd) Informationsverlangen des Arbeitnehmers nach § 4 a BetrAVG (Rn. 1518-1521)

          • ee) Einvernehmliche Übertragungsvereinbarung (Rn. 1522-1524)

      • 18. Betriebsvereinbarungsöffnungsklauseln (Rn. 1525-1579)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1525-1563)

          • aa) Ablösende Betriebsvereinbarung (Rn. 1525-1531)

          • bb) Allgemeine Geschäftsbedingungen (Rn. 1532-1534)

          • cc) Einheitsregelung/Gesamtzusage (Rn. 1535-1543)

          • dd) Folgen der Rechtsprechung des Großen Senats (Rn. 1544-1550)

          • ee) Rückkehr zur ablösenden Betriebsvereinbarung (Rn. 1551)

          • ff) Störung der Geschäftsgrundlage (Rn. 1552)

          • gg) „Betriebsvereinbarungsoffenheit“ (Rn. 1553-1563)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1564-1579)

          • aa) Einfache Öffnungsklausel (Rn. 1564, 1565)

          • bb) Qualifizierte Öffnungsklausel (Rn. 1566-1568)

          • cc) Unklare Öffnungsklauseln (Rn. 1569-1572)

          • dd) Konkrete Öffnungsklauseln (Rn. 1573-1576)

          • ee) Aushändigung der derzeit gültigen Betriebsvereinbarungen (Rn. 1577-1579)

      • 19. Beweislastvereinbarungen (Rn. 1580-1612)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1580-1587)

          • aa) Rechtslage vor der Schuldrechtsreform (Rn. 1580-1582)

          • bb) AGB-Kontrolle (Rn. 1583-1587)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1588-1612)

          • aa) Vollständigkeitsklausel (Rn. 1588, 1589)

          • bb) Beweiseinschränkende Klausel (Rn. 1590-1592)

          • cc) Vorschussverrechnungsklausel (Rn. 1593-1595)

          • dd) Klausel zum Ausschluss arbeitgeberseitigen Mitverschuldens (Rn. 1596-1598)

          • ee) Negative Beweisklausel über Wettbewerbsverhalten (Rn. 1599, 1600)

          • ff) Sprachrisikoklausel (Rn. 1601-1603)

          • gg) Gesundheitsklausel (Rn. 1604-1607)

            • (1) Klauseltyp G (Rn. 1604)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1605-1607)

          • hh) Empfangsbestätigungsklausel (Rn. 1608-1612)

      • 20. Bezugnahmeklauseln (Rn. 1613-1771)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1613-1719)

          • aa) Rechtsquellenquartett der Arbeitsbedingungen (Rn. 1613-1617)

          • bb) Arten von Bezugnahmeklauseln (Rn. 1618-1650)

            • (1) Überblick (Rn. 1618)

            • (2) Statische und dynamische Bezugnahmeklauseln (Rn. 1619-1633)

              • (a1) Statische Bezugnahmeklausel (Rn. 1619-1623)

              • (a2) Dynamische Bezugnahmeklausel (Rn. 1624, 1625)

              • (a3) Umfang der Inbezugnahme und Auslegungsgrundsätze (Rn. 1626-1633)

            • (3) Deklaratorische und konstitutive Bezugnahmen (Rn. 1634-1636)

            • (4) Tarifwechselklausel (Rn. 1637-1645)

            • (5) Gleichstellungsabrede (Rn. 1646-1649)

            • (6) Vollverweisung auf beamtenrechtliche Vorschriften (Rn. 1650)

          • cc) Tarifvertragliche Bezugnahme und NachwG (Rn. 1651-1654)

          • dd) AGB-Kontrolle im Rahmen von Verweisungen von Tarifverträgen (Rn. 1655-1667)

            • (1) Inhaltskontrolle der in Bezug genommenen Tarifverträge (Rn. 1656-1664)

              • (a1) Inbezugnahme des fachlich und örtlich einschlägigen Tarifvertrages (Rn. 1656, 1657)

              • (a2) Inbezugnahme orts- oder branchenfremder Tarifverträge (Rn. 1658-1660)

              • (a3) Global-, Einzel- und Teilverweisungen (Rn. 1661-1664)

            • (2) Inhaltskontrolle der Bezugnahmeklausel selbst (Rn. 1665-1667)

          • ee) Rechtsprechungsänderung zur Reichweite dynamischer Bezugnahmeklauseln (Rn. 1668-1684)

            • (1) Ursprüngliche Rechtsprechung des BAG (Rn. 1668)

            • (2) Ankündigung und Umsetzung einer Rechtsprechungsänderung durch das BAG (Rn. 1669-1675)

            • (3) Europarechtlich bedingte Unsicherheiten durch die Entscheidung des EuGH vom 18.7.2013 (Rn. 1676-1684)

              • (a1) Inhalt und Kontext der EuGH-Entscheidung (Rn. 1676-1680)

              • (a2) Mögliche Konsequenzen der EuGH-Entscheidung für die BAG-Rechtsprechung (Rn. 1681-1684)

          • ff) Gleichstellungsabrede (Rn. 1685-1696)

            • (1) Differenzierungskriterien (Rn. 1685)

            • (2) Tarifgebundenheit des Arbeitgebers (Rn. 1686-1688)

            • (3) Unterschied zwischen Gleichstellungsabrede und Tarifwechselklausel (Rn. 1689)

            • (4) Sonderfall: Gleichzeitige normative Geltung (Rn. 1690-1692)

            • (5) Sonderfall: Tarifungebundener Arbeitgeber (Rn. 1693-1696)

          • gg) Sonderfragen beim Betriebsübergang (Rn. 1697-1708)

            • (1) Allgemeine Rechtswirkungen eines Betriebsübergangs (Rn. 1697-1703)

            • (2) Betriebsvereinbarungen als ablösende Abmachung iSd § 613 a Abs. 1 S. 3 BGB (Rn. 1704)

            • (3) Rechtswirkungen bei Änderung des Unternehmenszwecks (Rn. 1705, 1706)

            • (4) Zusammenfassung (Rn. 1707, 1708)

          • hh) Sonderfragen beim Firmentarifvertrag (Rn. 1709-1715)

            • (1) Verhältnis von Flächen- und Firmentarifvertrag (Rn. 1709-1713)

            • (2) Firmentarifvertrag und Betriebsübergang (Rn. 1714)

            • (3) Firmentarifvertrag und Unternehmensverschmelzung (Rn. 1715)

          • ii) Sonderfragen bei Verbandsaustritt (Rn. 1716, 1717)

          • jj) Sonderfragen bei betrieblicher Übung (Rn. 1718, 1719)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1720-1771)

          • aa) Statische Bezugnahmeklausel (Rn. 1720-1722)

          • bb) Große dynamische Bezugnahmeklausel (Rn. 1723-1730)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 1723)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1724-1730)

          • cc) Kleine dynamische Bezugnahmeklausel (Rn. 1731-1739)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 1731)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1732-1739)

          • dd) Bezugnahmeklausel unter Widerrufsvorbehalt? (Rn. 1740-1745)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 1740)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1741-1745)

          • ee) Tarifwechselklausel (Rn. 1746-1750)

            • (1) Klauseltyp E (Rn. 1746)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1747-1750)

          • ff) Statische Gleichstellungsabrede (Rn. 1751-1754)

          • gg) Dynamische Gleichstellungsabrede (Rn. 1755-1762)

            • (1) Klauseltyp G (Rn. 1755)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1756-1762)

          • hh) Bezugnahmeklausel mit Freiwilligkeitsvorbehalt? (Rn. 1763-1765)

            • (1) Klauseltyp H (Rn. 1763)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1764, 1765)

          • ii) Bezugnahmeklauseln im öffentlichen Dienst (Rn. 1766-1771)

            • (1) Klauseltyp I (Rn. 1766)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1767-1771)

      • 21. Bonusregelungen, Zielvereinbarungen, Tantieme und Provision (Rn. 1772-1882)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1772-1847)

          • aa) Begriffsbestimmung (Rn. 1772-1774)

          • bb) Gestaltungsgrundlage (Rn. 1775-1847)

            • (1) Vertragliche Grundlage (Rn. 1775)

            • (2) Rechtsfragen bei Zielvereinbarungen (Rn. 1776-1826)

              • (a1) Begriffe und personalpolitische Bedeutung (Rn. 1776-1782)

              • (a2) Inhaltliche Gestaltung: Zielvorgabe oder Zielvereinbarung (Rn. 1783-1788)

              • (a3) Rechtliche Grenzen bei Zielvereinbarungen (Rn. 1789-1794)

              • (a4) Verteilung der Beweislast für die Zielerreichung (Rn. 1795-1800)

              • (a5) Inhaltskontrolle von Zielvereinbarungen (Rn. 1801-1804)

              • (a6) Zulässigkeit von Flexibilisierungsvorbehalten (Rn. 1805-1808)

              • (a7) Zulässigkeit von Betriebstreueklauseln (Rn. 1809, 1810)

              • (a8) Fehlen einer Zielvorgabe bzw Zielvereinbarung (Rn. 1811-1824)

              • (a9) Auskunftsanspruch des ausgeschiedenen Arbeitnehmers (Rn. 1825)

              • (a10) Auskunftsanspruch des Betriebsrats (Rn. 1826)

            • (3) Rechtsfragen bei Tantiemen (Rn. 1827-1836)

            • (4) Provisionen (Rn. 1837-1845)

            • (5) Carried Interest (Rn. 1846, 1847)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1848-1882)

          • aa) Zielvereinbarungen (Rn. 1848-1870)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 1848)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1849-1870)

          • bb) Tantieme (Rn. 1871, 1872)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 1871)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1872)

          • cc) Provision (Rn. 1873-1882)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 1873)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1874-1882)

      • 22. Datenschutzklauseln (Rn. 1883-1906)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1883-1898)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1899-1906)

          • aa) Erweiterung des Verarbeitungsrahmens (Rn. 1899-1902)

          • bb) Geheimhaltungsklausel (Rn. 1903-1906)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 1903)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1904-1906)

      • 23. Diensterfindungsklauseln (Rn. 1907-1963)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1907-1947)

          • aa) Überblick (Rn. 1907, 1908)

          • bb) Ansprüche nach dem Arbeitnehmererfindergesetz (Rn. 1909-1928)

            • (1) Zielsetzung und Geltungsbereich (Rn. 1909)

            • (2) Diensterfindungen im Allgemeinen (Rn. 1910-1918)

            • (3) Technische Verbesserungsvorschläge (Rn. 1919-1921)

            • (4) Ermittlung des Erfindungswertes (Rn. 1922-1928)

          • cc) Ansprüche nach dem Urheberrechtsgesetz (Rn. 1929-1937)

          • dd) Erfindungen im Software- und IT-Bereich (Rn. 1938-1945)

          • ee) Schiedsstelle (Rn. 1946)

          • ff) Gerichtliche Zuständigkeit (Rn. 1947)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1948-1963)

          • aa) Vergütungsklauseln (Rn. 1948-1951)

          • bb) Beteiligung mehrerer Arbeitnehmer (Rn. 1952, 1953)

          • cc) Vergütungsklauseln für Computerprogramme (Rn. 1954-1957)

          • dd) Übertragung von Nutzungsrechten (Rn. 1958-1961)

          • ee) Mitwirkungsklauseln (Rn. 1962, 1963)

      • 24. Dienstreiseregelungen (Rn. 1964-1998)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1964-1981)

          • aa) Definition der Dienstreise (Rn. 1964, 1965)

          • bb) Pflicht zur Dienstreise (Rn. 1966)

          • cc) Vergütung der Reisezeit als Arbeitszeit (Rn. 1967-1974)

          • dd) Pkw-Verwendung bei Dienstreisen (Rn. 1975-1977)

          • ee) Erstattung von Verpflegungsaufwand bei Dienstreisen (Rn. 1978, 1979)

          • ff) Mitbestimmung des Betriebsrats (Rn. 1980, 1981)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1982-1998)

          • aa) Dienstreise als Vertragspflicht (Rn. 1982-1985)

          • bb) Reisezeitvergütungsklausel (Rn. 1986-1990)

          • cc) Reisekostenerstattungsklauseln (Rn. 1991-1995)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 1991)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1992-1995)

          • dd) Dienstwagenbenutzungsklausel (Rn. 1996-1998)

      • 25. Dienstwagenklauseln (Rn. 1999-2066)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1999-2048)

          • aa) Vereinbarung des Nutzungsumfangs (Rn. 2001-2015)

          • bb) Steuerliche Behandlung der privaten Nutzung (Rn. 2016-2028)

            • (1) Einzelnachweis (Rn. 2017, 2018)

            • (2) Nutzungspauschale (Rn. 2019-2024)

            • (3) Benutzung eines Autotelefons (Rn. 2025-2028)

          • cc) Steuerliche Behandlung beim Erwerb des Dienstwagens durch den Arbeitnehmer (Rn. 2029)

          • dd) Haftungsrechtliche Einzelfragen (Rn. 2030-2036)

          • ee) Vorenthaltung des Fahrzeugs (Rn. 2037-2045)

          • ff) Umsatzsteuerliche Behandlung unternehmerisch genutzter Fahrzeuge (Rn. 2046-2048)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2049-2066)

          • aa) Einfache Dienstwagenklauseln mit Privatnutzungsrecht (Rn. 2049-2051)

          • bb) Zusatzklauseln zur Dienstwagenherausgabe (Rn. 2052-2055)

          • cc) Umfangreiche Dienstwagenklauseln mit Privatnutzungsanspruch und vereinbarter steuerlicher Nutzungspauschale (Rn. 2056-2059)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 2056)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2057-2059)

          • dd) Umfangreiche Dienstwagenklausel mit Privatnutzung und Abrechnung nach Einzelnachweis (Rn. 2060, 2061)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 2060)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2061)

          • ee) Leasingfahrzeug mit Übernahme der Leasingkosten durch den Arbeitnehmer (Rn. 2062-2064)

            • (1) Klauseltyp E (Rn. 2062)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2063, 2064)

          • ff) Dienstwagenhaftungsklausel (Rn. 2065, 2066)

      • 26. Entgeltfortzahlungsklauseln (Rn. 2067-2132)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2067-2105)

          • aa) Überblick (Rn. 2067)

          • bb) Entgeltzahlung (Rn. 2068-2089)

          • cc) Unverzichtbarkeit (Rn. 2090-2093)

          • dd) Zuweisung eines geringere Anforderungen stellenden Arbeitsplatzes, Beschäftigung als teilweiser Arbeitsunfähiger (Rn. 2094)

          • ee) Anzeige- und Nachweispflichten, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (Rn. 2095-2105)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2106-2132)

          • aa) Anzeige- und Nachweisklausel (Rn. 2106-2112)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 2106)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2107-2112)

          • bb) Klausel bei Auslandserkrankung (Rn. 2113-2115)

          • cc) Abtretungsklausel (Rn. 2116, 2117)

          • dd) Entgeltfortzahlungsverlängerungsklausel (Rn. 2118-2120)

          • ee) Krankengeldzuschussklausel (Rn. 2121, 2122)

          • ff) Entgeltfortzahlungszeitraumklausel (Rn. 2123-2125)

          • gg) Anzeigepflicht für Kuren und Heilverfahren (Rn. 2126, 2127)

          • hh) Leistungsverweigerungsrecht (Rn. 2128-2130)

          • ii) Kürzung von Sondervergütungen gem. § 4 a EFZG (Rn. 2131, 2132)

      • 27. Fiktionsklauseln (Rn. 2133-2165)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2133-2146)

          • aa) Arten von Fiktionsregelungen (Rn. 2133, 2134)

          • bb) Fiktionen bei Willenserklärungen (Rn. 2135-2140)

          • cc) Tatsachenfiktionen (Rn. 2141-2143)

          • dd) Zugangsfiktionen mit gemischt rechtsgeschäftlich-tatsächlichem Charakter (Rn. 2144-2146)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2147-2165)

          • aa) Vollständigkeitsklauseln (Rn. 2147, 2148)

          • bb) Deklaratorische Zugangsfiktionen (Rn. 2149, 2150)

          • cc) Konstitutive Zugangsfiktionen (Rn. 2151-2154)

          • dd) Klauseln zur Abwendung von Zugangsvereitelung (Rn. 2155-2161)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 2155)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2156-2161)

          • ee) Fingierte Erklärungsklausel (Rn. 2162-2165)

      • 28. Fortbildungsklauseln (Rn. 2166-2171)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2166-2168)

        • b) Klauseltyp und Gestaltungshinweise (Rn. 2169-2171)

      • 29. Freistellungsklauseln (Rn. 2172-2210)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2172-2195)

          • aa) Die Beschlüsse des Großen Senats vom 27.2.1985 und 10.11.1955 (Rn. 2172-2175)

          • bb) AGB-Kontrolle von Freistellungsklauseln (Rn. 2176-2182)

          • cc) Freistellung und Urlaub (Rn. 2183-2186)

          • dd) Vergütung während der Freistellung (Rn. 2187-2190)

          • ee) Freistellung und Sozialversicherung (Rn. 2191-2195)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2196-2210)

          • aa) Anlassfreie, antizipierte Freistellungsbefugnis des Arbeitgebers (Rn. 2196-2199)

          • bb) Anlassbezogene, antizipierte Freistellungsbefugnis des Arbeitgebers (Rn. 2200-2202)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 2200)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2201, 2202)

          • cc) Freistellungsbefugnis des Arbeitgebers bei Kündigung (Rn. 2203, 2204)

          • dd) Freistellungsklausel mit Missbrauchsschutz (Rn. 2205-2207)

          • ee) Anrechnungs- und Gehaltsregelungen bei Freistellung (Rn. 2208-2210)

      • 30. Freizeitverhaltensklauseln (Rn. 2211-2295)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2211-2278)

          • aa) Überblick (Rn. 2211-2214)

          • bb) Kündigungsgrunderweiterung (Rn. 2215, 2216)

          • cc) Außerdienstliches Verhalten in der Kündigungsrechtsprechung (Rn. 2217-2235)

          • dd) Gesteigerte Ausstrahlung außerdienstlichen Verhaltens auf das Kündigungsrecht im Bereich des öffentlichen Dienstes (Rn. 2236-2248)

          • ee) Verhaltenspflichten im kirchlichen Bereich und bei sonstigen Tendenzbetrieben (Rn. 2249-2256)

          • ff) Neuere Rechtsprechung (Auswahl) (Rn. 2257)

          • gg) Außerdienstliche Äußerungen in sozialen Netzwerken (Rn. 2258-2260)

          • hh) Klauseln zur Sicherung der Arbeitsfähigkeit (Rn. 2261-2277)

            • (1) Unterscheidung (Rn. 2261, 2262)

            • (2) Allgemeine Verhaltenspflichten (Rn. 2263-2269)

            • (3) Verhaltensanforderungen an besondere Berufsgruppen (Rn. 2270-2277)

          • ii) MfS-Tätigkeit (Rn. 2278)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2279-2295)

          • aa) Klauseln zum äußeren Erscheinungsbild (Rn. 2279-2281)

          • bb) Klauseln zur Sicherung der Arbeitskraft (Rn. 2282-2289)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 2282)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2283-2289)

          • cc) Klauseln zum achtungswürdigen Verhalten (Rn. 2290-2293)

          • dd) Genesungswidriges Verhalten (Rn. 2294, 2295)

      • 31. Gehaltsanpassungsklauseln (Rn. 2296-2320)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2296-2311)

          • aa) Überblick (Rn. 2296-2298)

          • bb) Indexierungshindernisse (Rn. 2299-2303)

          • cc) Gehaltsanpassung aufgrund betrieblicher Übung (Rn. 2304-2307)

          • dd) Gehaltsreduzierung (Rn. 2308-2311)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2312-2320)

          • aa) Prüfungsklausel (Rn. 2312-2315)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 2312)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2313-2315)

          • bb) Spannungsklauseln (Rn. 2316, 2317)

          • cc) Gehaltsanpassungsklausel unter Einschluss von Verschlechterungen (Rn. 2318-2320)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 2318)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2319, 2320)

      • 32. Gehaltsklauseln (Rn. 2321-2429)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2321-2405)

          • aa) Gesetzliche Vergütungsregelungen (Rn. 2322-2334)

            • (1) Mindestlohn (Rn. 2322, 2323)

            • (2) Erklärung der Allgemeinverbindlichkeit eines Tarifvertrages nach § 5 TVG (Rn. 2324, 2325)

            • (3) Rechtsverordnung des Bundesministers für Arbeit und Soziales nach § 7 oder § 7 a AEntG oder § 11 AEntG (Rn. 2326-2331)

            • (4) Heimarbeit, Handels- und Versicherungsvertreter; Arbeitnehmerüberlassung (Rn. 2332)

            • (5) Auszubildende (Rn. 2333, 2334)

          • bb) Richterliche Vergütungskontrolle (Rn. 2335-2340)

            • (1) Allgemeines (Rn. 2335)

            • (2) Lohnwucher (Rn. 2336-2338)

            • (3) Gleichbehandlung (Rn. 2339, 2340)

          • cc) Inhaltskontrolle von Vergütungsvereinbarungen (Rn. 2341, 2342)

          • dd) Entgeltarten (Rn. 2343-2364)

            • (1) Allgemeines (Rn. 2343-2346)

            • (2) Monatsentgelt (Rn. 2347, 2348)

            • (3) Jahresgehalt (Rn. 2349)

            • (4) Stundenlohn (Rn. 2350, 2351)

            • (5) Akkordlohn (Rn. 2352-2354)

            • (6) Eingruppierungsklausel (Rn. 2355-2357)

            • (7) Vermögenswirksame Leistungen (Rn. 2358-2364)

          • ee) Vergütung in Form steuerfreier Zuwendungen (Rn. 2365-2389)

            • (1) Umzugskosten (Rn. 2365-2367)

            • (2) Telefonkosten (Rn. 2368)

            • (3) Kindergartenunterbringung (Rn. 2369)

            • (4) Personalrabatt (Rn. 2370-2373)

            • (5) Fahrtkostenzuschuss (Rn. 2374-2376)

            • (6) Kassenverlustentschädigung (Rn. 2377)

            • (7) Aufmerksamkeiten (Rn. 2378)

            • (8) Abfindung wegen Auflösung des Arbeitsverhältnisses (Rn. 2379)

            • (9) Betriebsveranstaltungen (Rn. 2380, 2381)

            • (10) Zuschläge für Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit (Rn. 2382-2386)

            • (11) Telekommunikationseinrichtungen (Rn. 2387)

            • (12) Aufwendungen des Arbeitgebers für Geburtstagsfeier des Arbeitnehmers (Rn. 2388, 2389)

          • ff) Trinkgeld (Rn. 2390-2392)

          • gg) Bonusprogramme/Vielflieger-Programme (Rn. 2393, 2394)

          • hh) Nichtigkeit einer Teilabrede (Rn. 2395)

          • ii) Schwarzlohnabrede (Rn. 2396-2399)

          • jj) Übernahme von Verwarngeldern (Rn. 2400)

          • kk) Gehalt als Hinzuverdienst bei Rentnern (Rn. 2401)

          • ll) Beitragsbemessungsgrenzen (Rn. 2402-2405)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2406-2429)

          • aa) Stundenlohnklausel (Rn. 2406-2409)

          • bb) Monatslohnklausel (Rn. 2410-2412)

          • cc) Tarifliche Eingruppierungsklausel (Rn. 2413-2415)

          • dd) Jahresgehaltsklausel (Rn. 2416, 2417)

          • ee) Akkordlohnvereinbarung (Rn. 2418-2423)

            • (1) Klauseltyp E (Rn. 2418)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2419-2423)

          • ff) Miles & More-Klauseln (Rn. 2424-2429)

            • (1) Klauseltyp F (Rn. 2424)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2425-2429)

      • 33. Gehaltsrückzahlungsklauseln (Rn. 2430-2449)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2430-2442)

          • aa) Bereicherungsrechtliche Grundlagen (Rn. 2430-2437)

          • bb) Vereinbarungen über den Ausschluss des Entreicherungseinwands vor der Schuldrechtsreform (Rn. 2438, 2439)

          • cc) Vereinbarungen über den Ausschluss des Entreicherungseinwands nach der Schuldrechtsreform (Rn. 2440, 2441)

          • dd) Ausschlussfristen bei Erkennen des Arbeitnehmers von der Vergütungsüberzahlung (Rn. 2442)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2443-2449)

          • aa) Verzicht auf Entreicherungseinwand (Rn. 2443, 2444)

          • bb) Gehaltsprüfungsklausel (Rn. 2445-2447)

          • cc) Rückzahlungsklausel (Rn. 2448, 2449)

      • 34. Gerichtsstandsklauseln (Rn. 2450-2484)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2450-2474)

          • aa) Grenzen vertraglicher Regelungen über den Gerichtsstand (Rn. 2450)

          • bb) Internationale Zuständigkeit von Gerichten (Rn. 2451-2468)

            • (1) Übersicht (Rn. 2451, 2452)

            • (2) Internationale Zuständigkeit nach EU-Vorordnungen (Rn. 2453-2465)

              • (a1) Entwicklungsstand (Rn. 2453-2455)

              • (a2) Sachlicher und persönlicher Anwendungsbereich (Rn. 2456, 2457)

              • (a3) Zeitlicher Anwendungsbereich (Rn. 2458)

              • (a4) Besondere Gerichtsstände (Rn. 2459-2462)

              • (a5) Gerichtsstandsvereinbarungen (Rn. 2463)

              • (a6) Dienstverträge von Organmitgliedern (Rn. 2464, 2465)

            • (3) Lugano-Übereinkommen und andere Staatsverträge (Rn. 2466)

            • (4) Zuständigkeitsregelungen nach deutschem Prozessrecht (Rn. 2467, 2468)

          • cc) Gerichtsstandsvereinbarung (Rn. 2469-2474)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2475-2484)

          • aa) Erschwerte Rechtsverfolgung bei entsandtem Mitarbeiter (Rn. 2475, 2476)

          • bb) Kombinierte Rechtswahl- und Gerichtsstandsvereinbarung (Rn. 2477, 2478)

          • cc) Gerichtsstandsvereinbarung für Arbeitgeber aus Drittstaaten ohne Niederlassung in Deutschland (Rn. 2479-2484)

      • 35. Geringfügige Beschäftigung (Rn. 2485-2619)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2485-2605)

          • aa) Kategorien geringfügiger Beschäftigung (Rn. 2485-2507)

            • (1) Übersicht (Rn. 2485-2490)

            • (2) Entgeltgeringfügigkeit (Rn. 2491-2494)

            • (3) Zeitgeringfügigkeit (Rn. 2495-2498)

            • (4) Geringfügige Beschäftigung in Privathaushalten (Rn. 2499-2503)

            • (5) Niedriglohn-Beschäftigung in der Gleitzone (Rn. 2504-2507)

          • bb) Sozialversicherungspflicht (Rn. 2508-2542)

            • (1) Geringfügige Beschäftigung mit einem Entgelt von bis zu 450 € (Rn. 2508-2520)

            • (2) Kurzfristige Beschäftigung (Rn. 2521, 2522)

            • (3) Geringfügige Beschäftigung in Privathaushalten (Rn. 2523-2528)

            • (4) Niedriglohn-Beschäftigung in der Gleitzone (Rn. 2529-2542)

          • cc) Besteuerung (Rn. 2543-2560)

            • (1) Geringfügige Beschäftigung mit einem Entgelt von bis zu 450 € (Rn. 2544-2553)

              • (a1) Einheitliche Pauschsteuer von 2 % (Rn. 2546-2548)

              • (a2) Pauschaler Lohnsteuersatz von 20 % (Rn. 2549-2551)

              • (a3) Besteuerung nach Lohnsteuerkarte (Rn. 2552, 2553)

            • (2) Kurzfristige Beschäftigung (Rn. 2554-2556)

            • (3) Geringfügige Beschäftigung in Privathaushalten (Rn. 2557-2559)

            • (4) Niedriglohn-Beschäftigung in der Gleitzone (Rn. 2560)

          • dd) Zusammenrechnung mehrerer geringfügig entlohnter Beschäftigungen (Rn. 2561-2572)

            • (1) Zusammentreffen mehrerer geringfügiger Beschäftigungen (Rn. 2562)

            • (2) Zusammentreffen einer geringfügigen Beschäftigung und einer Hauptbeschäftigung (Rn. 2563, 2564)

            • (3) Zusammentreffen mehrerer kurzfristiger Beschäftigungen (Rn. 2565)

            • (4) Zusammentreffen einer kurzfristigen Beschäftigung und einer geringfügigen Beschäftigung bzw einer Hauptbeschäftigung (Rn. 2566, 2567)

            • (5) Zusammentreffen einer geringfügigen Beschäftigung und einer Beschäftigung in der Gleitzone (Rn. 2568-2572)

          • ee) Minijob und Arbeitslosengeld (Rn. 2573-2575)

          • ff) Rentenbezug und geringfügige Beschäftigung – Hinzuverdienstgrenzen (Rn. 2576)

          • gg) Übergangsfälle (Rn. 2577-2586)

            • (1) Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse nach dem bis zum 31.3.2003 geltenden Recht (Rn. 2578)

            • (2) Geringfügig entlohnte Beschäftigung neben versicherungspflichtiger Hauptbeschäftigung (Rn. 2579)

            • (3) Übergangsfälle wegen Entgelterhöhung oder Wegfall der 15-Stunden-Regelung zum 1.4.2003 (Rn. 2580-2582)

            • (4) Übergangsfälle wegen der Änderungen der Grenzen auf 450 € bzw 850 € mit Wirkung vom 1.1.2013 (Rn. 2583-2586)

          • hh) Arbeitsrechtliche Besonderheiten bei geringfügigen Beschäftigungen (Rn. 2587-2592)

          • ii) Sonderregelungen für Werkstudenten (Rn. 2593-2605)

            • (1) Sozialversicherungspflicht von Werkstudenten (Rn. 2593-2602)

            • (2) Besteuerung (Rn. 2603, 2604)

            • (3) Sonderfall der dualen Studiengänge und Teilzeitstudenten (Rn. 2605)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2606-2619)

          • aa) Aufstockungsklauseln und Versicherungsverzichtsklauseln bei geringfügiger Beschäftigung (Rn. 2606-2609)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 2606)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2607-2609)

          • bb) Aufstockungsklauseln bei geringfügiger Beschäftigung im Privathaushalt (Rn. 2610-2612)

          • cc) Verzicht auf Beitragsermäßigung in der Gleitzone (Rn. 2613, 2614)

          • dd) Beschäftigungsadditionsklausel (Rn. 2615-2617)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 2615)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2616, 2617)

          • ee) Überschreitung der 450-Euro-Grenze (Rn. 2618, 2619)

      • 36. Gesundheitsuntersuchungsklauseln (Rn. 2620-2637)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2620-2623)

          • aa) Stellenbezogenheit erlaubter ärztlicher Untersuchungen (Rn. 2620-2622)

          • bb) Arbeitsunfähigkeitskontrollen (Rn. 2623)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2624-2637)

          • aa) Einstellungsvorbehaltsklausel (Rn. 2624-2628)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 2624)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2625-2628)

          • bb) Arbeitsunfähigkeitsuntersuchungsklausel (Rn. 2629-2633)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 2629)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2630-2633)

          • cc) Allgemeine Untersuchungsklausel (Rn. 2634, 2635)

          • dd) Erklärung zur Schwangerschaft (Rn. 2636, 2637)

      • 37. Haftungsregelungen (Rn. 2638-2719)

        • a) Rechtslage im Umfeld von Arbeitgeberhaftungsklauseln (Rn. 2638-2661)

          • aa) Regelungsbereiche (Rn. 2638-2640)

          • bb) Entwicklungen des Haftungsrechts und arbeitsrechtliche Besonderheiten (Rn. 2641-2650)

            • (1) Haftung des Arbeitgebers bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und Verletzung des Persönlichkeitsrechts (Rn. 2641-2646)

            • (2) Gesetzesvertretendes Richterrecht im Lichte der §§ 305 ff BGB (Rn. 2647-2650)

          • cc) Prinzipien der Arbeitgeberhaftung (Rn. 2651-2661)

            • (1) Anwendungsbereich und Sondernormen (Rn. 2651-2653)

            • (2) Haftung bei eingebrachten Sachen (Rn. 2654, 2655)

            • (3) Gefährdungshaftung des Arbeitgebers (Rn. 2656-2659)

            • (4) Haftung des Arbeitgebers für Sach- oder Vermögensschäden (Rn. 2660, 2661)

        • b) Rechtslage im Umfeld von Arbeitnehmerhaftungsklauseln (Rn. 2662-2692)

          • aa) Grundzüge der Arbeitnehmerhaftung (Rn. 2662-2671)

          • bb) Haftung für Schlechtleistung (Rn. 2672)

          • cc) Haftung für Vertragsbruch (Rn. 2673-2675)

          • dd) Mankohaftung (Rn. 2676-2681)

            • (1) Grundzüge (Rn. 2676, 2677)

            • (2) Arten von Mankoabreden und gerichtliche Überprüfung (Rn. 2678-2681)

          • ee) Arbeitnehmerhaftung bei Kfz-Schäden (Rn. 2682-2692)

            • (1) Grundzüge (Rn. 2682, 2683)

            • (2) Bei Nutzung des Privat-Pkw (Rn. 2684-2686)

            • (3) Bei Nutzung des Dienstwagens (Rn. 2687-2689)

            • (4) Mitverschulden des Arbeitnehmers (Rn. 2690)

            • (5) Umfang des Schadensersatzanspruchs (Rn. 2691, 2692)

        • c) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2693-2719)

          • aa) Erweiterte Haftungsfreistellung bei Personenschäden (Rn. 2693, 2694)

          • bb) Schadensersatzbegrenzung wegen Persönlichkeitsrechtsverletzung (Rn. 2695-2697)

          • cc) Obhutseinschränkende Klauseln (Rn. 2698-2700)

          • dd) Gehaltszuschlagsklauseln als Risikoprämien (Rn. 2701, 2702)

          • ee) Haftungsklausel bei Schlechtleistung des Arbeitnehmers (Rn. 2703-2705)

            • (1) Klauseltyp E (Rn. 2703)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2704, 2705)

          • ff) Vertragsbruchklausel (Rn. 2706-2709)

          • gg) Allgemeine Haftungsvereinbarung (Rn. 2710-2712)

          • hh) Mankoklauseln (Rn. 2713-2715)

          • ii) Kfz-Haftungsregelungen (Rn. 2716-2719)

            • (1) Klauseltyp I (Rn. 2716)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2717-2719)

      • 38. Herausgaberegelungen (Rn. 2720-2748)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2720-2730)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2731-2748)

          • aa) Klausel zur Herausgabe von Arbeitsmitteln (Rn. 2731-2741)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 2731)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2732-2741)

          • bb) Klausel zur Herausgabe von Geschenken und andere Zuwendungen (Rn. 2742, 2743)

          • cc) Klausel zur Herausgabe von Bonuspunkten (Rn. 2744-2748)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 2744)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2745-2748)

      • 39. Incentive-Klauseln (Rn. 2749-2759)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2749-2756)

          • aa) Arbeitsrechtliche Aspekte (Rn. 2749-2751)

          • bb) Steuerrechtliche Aspekte (Rn. 2752-2755)

          • cc) Sozialversicherungsrechtliche Aspekte (Rn. 2756)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2757-2759)

      • 40. Internet- und E-Mail-Nutzungsklauseln (Rn. 2760-2794)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2760-2787)

          • aa) Ausgangsüberlegungen (Rn. 2760-2764)

          • bb) Verbot der E-Mail- und Internetnutzung (Rn. 2765-2770)

          • cc) Erlaubnis der E-Mail- und Internetnutzung (Rn. 2771-2777)

          • dd) Überwachung durch den Arbeitgeber (Rn. 2778-2787)

            • (1) Ausgangslage (Rn. 2778)

            • (2) Mitbestimmung durch den Betriebsrat (Rn. 2779, 2780)

            • (3) Überwachung bei Privatnutzungsverbot (Rn. 2781-2783)

            • (4) Überwachung bei erlaubter Privatnutzung (Rn. 2784, 2785)

            • (5) Folgen unzulässiger Kontrollen (Rn. 2786, 2787)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2788-2794)

          • aa) Klauseln zum Verbot der privaten Nutzung (Rn. 2788-2791)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 2788)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2789-2791)

          • bb) Klauseln zur beschränkten Gestattung privater Nutzung (Rn. 2792-2794)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 2792)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2793, 2794)

      • 41. Kündigungsfristenregelungen (Rn. 2795-2851)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2795-2836)

          • aa) Tarifvertragliche, arbeitsvertragliche und gesetzliche Regelungen (Rn. 2795-2803)

          • bb) Zwingendes Recht und Abweichungsmöglichkeiten (Rn. 2804-2819)

          • cc) Berechnung der Kündigungsfrist (Rn. 2820-2823)

          • dd) Kündigung mit zu kurzer Kündigungsfrist (Rn. 2824-2829)

          • ee) AGB-Kontrolle (Rn. 2830-2834)

          • ff) Sonderregelungen (Rn. 2835, 2836)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2837-2851)

          • aa) Gesetzliches Grundmuster (Rn. 2837, 2838)

          • bb) Kündigungsfristenregelung (Rn. 2839-2842)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 2839)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2840-2842)

          • cc) Verlängerungsklausel (Rn. 2843-2845)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 2843)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2844, 2845)

          • dd) Probezeitregelung (Rn. 2846, 2847)

          • ee) Aushilfsvertragsklauseln (Rn. 2848, 2849)

          • ff) Abweichende Regelungen durch Tarifverträge (Rn. 2850, 2851)

      • 42. Kündigungsschutzklageverzichtsklauseln (Rn. 2852-2880)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2852-2874)

          • aa) Klageverzicht (Rn. 2852-2857)

          • bb) Schriftform (Rn. 2858)

          • cc) AGB-Kontrolle (Rn. 2859-2867)

          • dd) Folgen für die Praxis (Rn. 2868-2872)

          • ee) Verzicht auf einen Wiedereinstellungsanspruch (Rn. 2873, 2874)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2875-2880)

      • 43. Kündigungsvereinbarungen (Rn. 2881-2964)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2881-2935)

          • aa) Außerordentliche Kündigungen (Rn. 2881-2896)

            • (1) Erweiterung des Rechts der außerordentlichen Kündigung zu Gunsten des Arbeitgebers (Rn. 2881-2887)

            • (2) Vereinbarung einer Begründungspflicht (Rn. 2888, 2889)

            • (3) Umdeutung einer unwirksamen fristlosen in eine fristgerechte Kündigung (Rn. 2890-2896)

          • bb) Ordentliche Kündigungen (Rn. 2897-2935)

            • (1) Beiderseitiger Ausschluss der ordentlichen Kündigung (Rn. 2897-2899)

            • (2) Ausschluss der ordentlichen Kündigung zu Gunsten des Arbeitnehmers (Rn. 2900-2902)

            • (3) Regelungen zur Sozialauswahl gem. § 1 Abs. 3 KSchG (Rn. 2903, 2904)

            • (4) Vereinbarung von Kündigungsgründen zu Lasten des Arbeitnehmers (Rn. 2905-2914)

              • (a1) Kündigungsgründe (Rn. 2905-2909)

              • (a2) Wertentscheidung und Entscheidungsspielraum des Arbeitsgerichts (Rn. 2910-2914)

            • (5) Abmahnung (Rn. 2915-2931)

              • (a1) Definition der Abmahnung (Rn. 2915-2925)

              • (a2) Vorweggenommene Abmahnung (Rn. 2926-2931)

            • (6) Dauerstellungszusage (Rn. 2932-2934)

            • (7) Kündigungsbegründungspflicht (Rn. 2935)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 2936-2964)

          • aa) Vertragliche Umdeutungsklauseln (Rn. 2936-2939)

          • bb) Kündigungsbegründungsklausel (Rn. 2940-2943)

          • cc) Ordentlicher Kündigungsausschluss für den Arbeitgeber (Rn. 2944, 2945)

          • dd) Beiderseitiger Ausschluss der ordentlichen Kündigung (Rn. 2946-2949)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 2946)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2947-2949)

          • ee) Vereinbarung außerordentlicher Kündigungsgründe (Rn. 2950, 2951)

          • ff) Vereinbarung ordentlicher Kündigungsgründe/Verhaltenspflichten (Rn. 2952, 2953)

          • gg) Vereinbarung eines Kündigungsschutzes (Rn. 2954-2957)

          • hh) Ordentliche Kündigung eines befristeten Arbeitsverhältnisses (Rn. 2958-2960)

          • ii) Vorweggenommene Abmahnung (Rn. 2961-2964)

            • (1) Klauseltyp I (Rn. 2961)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 2962-2964)

      • 44. Kurzarbeitsklauseln (Rn. 2965-3021)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 2965-3013)

          • aa) Kurzarbeit in der Wirtschaftskrise (Rn. 2965-2972)

          • bb) Arbeitsförderungsrechtliche Grundlagen (Rn. 2973-2989)

            • (1) Betriebliche und persönliche Voraussetzungen, Mitwirkungspflichten des Arbeitnehmers (Rn. 2973-2984)

            • (2) Anzeige der Kurzarbeit (Rn. 2985-2987)

            • (3) Kurzarbeitergeld bei Arbeitskämpfen (Rn. 2988)

            • (4) Transferkurzarbeitergeld (Rn. 2989)

          • cc) Arbeitsrechtliche Grundlagen (Rn. 2990-3006)

            • (1) Problemstellung bei der Verkürzung von Arbeitszeiten (Rn. 2990-2992)

            • (2) Ermächtigungsgrundlagen für die Anordnung von Kurzarbeit (Rn. 2993-3001)

            • (3) Probleme bei Fehlen einer arbeitsvertraglichen Ermächtigungsgrundlage (Rn. 3002-3006)

          • dd) AGB-Kontrolle von Kurzarbeitsklauseln (Rn. 3007-3013)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3014-3021)

          • aa) Kurzarbeitsklausel auf tarifvertraglicher Grundlage (Rn. 3014, 3015)

          • bb) Kurzarbeitsklausel auf betriebsverfassungsrechtlicher Grundlage (Rn. 3016, 3017)

          • cc) Arbeitsvertragliche Kurzarbeitsklausel (Rn. 3018-3021)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 3018)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3019-3021)

      • 45. Mandantenschutzklauseln (Rn. 3022-3049)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3022-3042)

          • aa) Abgrenzung der einzelnen Klauselarten (Rn. 3022-3027)

          • bb) Niederlassungsverbote (Rn. 3028-3034)

            • (1) Grundsätzliches (Rn. 3028)

            • (2) Arbeitnehmer (Rn. 3029-3032)

            • (3) Sozien/Gesellschafter (Rn. 3033, 3034)

          • cc) Allgemeine Mandantenschutzklauseln (Rn. 3035, 3036)

          • dd) Beschränkte Mandantenschutzklauseln (Rn. 3037, 3038)

          • ee) Mandanten-/Kundenübernahmeklauseln (Rn. 3039-3042)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3043-3049)

          • aa) Niederlassungsverbote (Rn. 3043-3045)

          • bb) Mandantenschutzklauseln (Rn. 3046, 3047)

          • cc) Mandantenübernahmeklausel (Rn. 3048, 3049)

      • 46. Mediationsklauseln (Rn. 3050-3080)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3050-3074)

          • aa) Mediationsgesetz (Rn. 3050-3063)

          • bb) Erweitertes Güterichtermodell im arbeitsgerichtlichen Verfahren (Rn. 3064-3066)

          • cc) Außergerichtliche Mediation (Rn. 3067)

          • dd) Vereinbarung der Vertraulichkeit (Rn. 3068-3071)

          • ee) Rechtsprechung zur Mediation (Rn. 3072-3074)

        • b) Klauseltyp und Gestaltungshinweise (Rn. 3075-3080)

          • aa) Mediationsklausel (Rn. 3075-3080)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 3075)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3076-3080)

      • 47. Nachteilsausgleichsverzichtsklauseln (Rn. 3081-3091)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3081-3087)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3088-3091)

      • 48. Nebentätigkeitsklauseln (Rn. 3092-3144)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3092-3108)

          • aa) Grundfragen (Rn. 3092-3102)

          • bb) Gestaltungsanforderungen (Rn. 3103-3106)

          • cc) Prozessuale Aspekte (Rn. 3107, 3108)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3109-3144)

          • aa) Deklaratorische Nebentätigkeitsverbote (Rn. 3109-3112)

          • bb) Absolute Nebentätigkeitsverbote (Rn. 3113, 3114)

          • cc) Nebentätigkeitsverbote mit Erlaubnisvorbehalt (Rn. 3115-3118)

          • dd) Auf Anzeigepflichten beschränkte Nebentätigkeitsklauseln (Rn. 3119-3124)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 3119)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3120-3124)

          • ee) Zustimmungsvorbehalt mit Zustimmungsfiktion (Rn. 3125-3127)

          • ff) Nebentätigkeitsklausel mit Auskunftsverpflichtung (Rn. 3128-3130)

          • gg) Ehrenamtsklauseln (Rn. 3131-3135)

            • (1) Klauseltyp G (Rn. 3131)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3132-3135)

          • hh) Teilnahme an Reserveübungen für Soldaten (Rn. 3136-3139)

          • ii) Vertragsstrafenregelung (Rn. 3140-3144)

            • (1) Klauseltyp I (Rn. 3140)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3141-3144)

      • 49. Nichtraucherschutzklauseln (Rn. 3145-3154)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3145-3149)

          • aa) Gesetzliche Kodifizierung eines Nichtraucherschutzes (Rn. 3145, 3146)

          • bb) Gesetzliche Vorgaben nach der ArbStättV (Rn. 3147-3149)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3150-3154)

      • 50. Pflegezeitregelungen (Rn. 3155-3177)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3155-3169)

          • aa) Neue gesetzliche Regelungen im Überblick (Rn. 3155-3157)

          • bb) Pflege nach dem PflegeZG (Rn. 3158-3164)

            • (1) Grundkonstellationen im Überblick (Rn. 3158, 3159)

            • (2) Kurzzeitige Arbeitsverhinderung/Akutpflege (Rn. 3160)

            • (3) Freistellung bei Pflegezeit (Rn. 3161, 3162)

            • (4) Begleitung in der letzten Lebensphase (Rn. 3163)

            • (5) Sonderkündigungsschutz (Rn. 3164)

          • cc) Familienpflegezeit nach dem FPfZG (Rn. 3165-3169)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3170-3177)

          • aa) Vereinbarung nach dem PflegeZG – Teilzeittätigkeit während der Pflegezeit (Rn. 3170-3172)

          • bb) Vereinbarung nach dem FPfZG (Rn. 3173-3177)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 3173)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3174-3177)

      • 51. Salvatorische Klauseln (Rn. 3178-3195)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3178-3185)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3186-3195)

          • aa) Teilnichtigkeitsklauseln (Rn. 3186, 3187)

          • bb) Ersetzungsklauseln (Rn. 3188-3191)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 3188)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3189-3191)

          • cc) Reduktionsklauseln (Rn. 3192-3195)

      • 52. Schriftformklauseln (Rn. 3196-3248)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3196-3230)

          • aa) Abgrenzung: Einfache und doppelte Schriftformklausel (Rn. 3196-3198)

          • bb) Grundlegende Entscheidungen des BAG (Rn. 3199-3219)

            • (1) Kernaussagen der BAG-Rechtsprechung (Rn. 3199, 3200)

            • (2) Einfache Schriftformklauseln (Rn. 3201-3204)

            • (3) Doppelte Schriftformklauseln (Rn. 3205-3214)

            • (4) Zusammenfassung (Rn. 3215-3218)

            • (5) Keine Berufung des Arbeitgebers auf unwirksame Schriftformklausel (Rn. 3219)

          • cc) Schriftformerfordernis (Rn. 3220-3223)

          • dd) Schriftformerfordernis und Ausbildungsvertrag (Rn. 3224, 3225)

          • ee) Schriftformerfordernis und Befristung eines Arbeitsvertrages (Rn. 3226-3229)

          • ff) Schriftform und NachwG (Rn. 3230)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3231-3248)

          • aa) Einfache Schriftformklausel (Rn. 3231-3234)

          • bb) Doppelte Schriftformklausel (Rn. 3235-3237)

          • cc) Vermeidung einer betrieblichen Übung durch doppelte Schriftformklausel (Rn. 3238-3244)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 3238)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3239-3244)

          • dd) Besondere Schriftform bei Kündigung (Rn. 3245-3248)

      • 53. Sondervergütungsklauseln (Jahressonderleistungen, Zulagen) (Rn. 3249-3331)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3249-3312)

          • aa) Arten von Sondervergütungen (Rn. 3249, 3250)

          • bb) Jahressonderzahlungen (Rn. 3251-3277)

            • (1) Arten von Jahressonderzahlungen (Rn. 3251-3257)

            • (2) Kürzungen von Jahressonderleistungen (Rn. 3258-3261)

            • (3) Jahressonderleistung und Gleichbehandlung (Rn. 3262-3264)

            • (4) Inhaltskontrolle von Jahressonderleistungen (Rn. 3265-3268)

            • (5) Bezugnahme auf Betriebsvereinbarungen (Rn. 3269)

            • (6) Jahressondervergütung und betriebliche Übung (Rn. 3270-3276)

            • (7) Jahressonderzahlung bei wirtschaftlicher Notlage des Unternehmens (Rn. 3277)

          • cc) Weihnachtsgeld (Rn. 3278-3300)

            • (1) Zweckrichtung (Rn. 3278)

            • (2) Stichtagsregelungen beim Weihnachtsgeld (Rn. 3279-3285)

            • (3) Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalte (Rn. 3286-3293)

            • (4) Weihnachtsgeld und Bindungsgrenzen (Rn. 3294-3298)

            • (5) Weihnachtsgeld und betriebliche Übung (Rn. 3299, 3300)

          • dd) Zulagen (Rn. 3301-3309)

            • (1) Zweckbestimmung (Rn. 3301)

            • (2) Zulage und Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalte (Rn. 3302, 3303)

            • (3) Zulage und betriebliche Übung (Rn. 3304)

            • (4) Zulage und Gleichbehandlung (Rn. 3305)

            • (5) Kürzung von Zulagen (Rn. 3306-3309)

          • ee) Mitbestimmung des Betriebsrats (Rn. 3310-3312)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3313-3331)

          • aa) Klauseln zu Jahressonderzahlungen (Rn. 3313-3319)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 3313)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3314-3319)

          • bb) Klauseln zu freiwilligen Gratifikationen (Rn. 3320-3323)

          • cc) Zulagen (Rn. 3324-3331)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 3324)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3325-3331)

      • 54. Social-Media-Klauseln (Rn. 3332-3355)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3332-3349)

          • aa) Betroffene Rechtsfragen und Interessen (Rn. 3332-3334)

          • bb) Untersagung der Nutzung von Social Media während der Arbeitszeit und arbeitgeberseitige Sanktionen bei Zuwiderhandlung (Rn. 3335-3337)

          • cc) Verbotswidrige Nutzung sozialer Netzwerke (Rn. 3338-3340)

          • dd) Private Meinungsäußerung des Arbeitnehmers in sozialen Netzwerken (Rn. 3341)

          • ee) Verpflichtung des Arbeitnehmers, Social Media dienstlich zu nutzen (Rn. 3342-3344)

          • ff) Social Media und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats (Rn. 3345-3347)

          • gg) Guideline oder Policy (Rn. 3348)

          • hh) Verwertung von Daten aus sozialen Medien im Kündigungsschutzprozess (Rn. 3349)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3350-3355)

          • aa) Klauseltyp A (Rn. 3350)

          • bb) Gestaltungshinweise (Rn. 3351-3355)

      • 55. Tätigkeitsbeschreibungsklauseln (Rn. 3356-3412)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3356-3382)

          • aa) Tätigkeitsbeschreibung und Weisungsrecht (Rn. 3356-3368)

          • bb) Das allgemeine Weisungsrecht (§ 106 S. 1 GewO) (Rn. 3369-3376)

          • cc) Tätigkeitsbeschreibungen bei Vertriebsmitarbeitern (Rn. 3377-3380)

          • dd) Einbeziehung von Stellenbeschreibungen (Rn. 3381, 3382)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3383-3412)

          • aa) Tätigkeitsklauseln (Rn. 3383-3388)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 3383)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3384-3388)

          • bb) Vergütungsgruppenklauseln (Rn. 3389-3394)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 3389)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3390-3394)

          • cc) Tätigkeitsklauseln und Stellenbeschreibungen (Rn. 3395-3404)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 3395)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3396-3404)

          • dd) Vertriebsmitarbeiterklauseln (Rn. 3405-3412)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 3405)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3406-3412)

      • 56. Teilzeitvereinbarungen (Rn. 3413-3537)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3413-3509)

          • aa) Einführung (Rn. 3413-3418)

          • bb) Diskriminierungs- und Gleichbehandlungsschutz (Rn. 3419-3450)

            • (1) Verbot der Diskriminierung (Rn. 3419-3424)

            • (2) Pro-rata-temporis-Grundsatz (Rn. 3425-3432)

            • (3) Anwendungsfälle der Pro-rata-temporis-Regelung (Rn. 3433-3447a)

            • (4) Befristete Erhöhung der Arbeitszeit (Rn. 3448-3450)

          • cc) Teilzeitverlangen des Arbeitnehmers nach § 8 TzBfG (Rn. 3451-3496)

            • (1) Voraussetzungen (Rn. 3451-3455)

            • (2) Höchstmögliche Flexibilität (Rn. 3456-3458)

            • (3) Kein Begründungszwang (Rn. 3459)

            • (4) Formale Antragsvoraussetzungen (Rn. 3460-3462)

            • (5) Ablehnungsgründe (Rn. 3463-3486)

              • (a1) „Entgegenstehende betriebliche Gründe“ (Rn. 3463-3465)

              • (a2) Dreistufige Prüfungsfolge (Rn. 3466-3470)

              • (a3) Grenzen des Verringerungsverlangens (Rn. 3471-3486)

            • (6) Verhandlungsobliegenheit nach § 8 Abs. 3 TzBfG (Rn. 3487-3489)

            • (7) Kontingentierung des Teilzeitverlangens in kollektivrechtlichen Regelungen (Rn. 3490-3492)

            • (8) Teilzeitverlangen im Arbeitsvertrag (Rn. 3493, 3494)

            • (9) Mitbestimmung beim Teilzeitverlangen (Rn. 3495, 3496)

          • dd) Änderung der festgelegten Verteilung der Arbeitszeit durch den Arbeitgeber (Rn. 3497, 3498)

          • ee) Verlängerung der Arbeitszeit gem. § 9 TzBfG (Rn. 3499-3509)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3510-3537)

          • aa) Urlaubsklauseln für Teilzeitbeschäftigte (Rn. 3510-3513)

          • bb) Gehaltsklauseln für Teilzeitbeschäftigte (Rn. 3514-3516)

          • cc) Überstundenklauseln für Teilzeitbeschäftigte (Rn. 3517-3520)

          • dd) Arbeitszeitverringerung nach § 8 TzBfG (Rn. 3521-3526)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 3521)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3522-3526)

          • ee) Nebentätigkeitsklauseln in Teilzeitarbeitsverträgen (Rn. 3527-3530)

          • ff) Wiederaufstockungsklausel (Rn. 3531-3535)

            • (1) Klauseltyp F (Rn. 3531)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3532-3535)

          • gg) Änderung der festgelegten Verteilung der Arbeitszeit durch den Arbeitgeber (Rn. 3536, 3537)

      • 57. Telearbeitsklauseln (Rn. 3538-3576)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3538-3561)

          • aa) Definition und Arten von Telearbeit (Rn. 3538, 3539)

          • bb) Der Telearbeiter als Arbeitnehmer (Rn. 3540-3542)

          • cc) Betriebsverfassungsrechtliche Stellung (Rn. 3543-3549)

          • dd) Gleitzeitmanipulation bei alternierender Telearbeit (Rn. 3550)

          • ee) Telearbeitsplatz für schwerbehinderte Menschen (Rn. 3551, 3552)

          • ff) Der Telearbeiter als Heimarbeiter (Rn. 3553-3556)

          • gg) Der Telearbeiter als freier Mitarbeiter (Rn. 3557, 3558)

          • hh) Häusliche Telearbeit und gesetzliche Unfallversicherung (Rn. 3559, 3560)

          • ii) Weitere Regelungen bei häuslicher Telearbeit (Home Office) (Rn. 3561)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3562-3576)

          • aa) Zutrittsklauseln (Rn. 3562-3564)

          • bb) Haftungsklauseln (Rn. 3565-3568)

          • cc) Kostentragung (Rn. 3569, 3570)

          • dd) Schutz von Daten und Informationen (Rn. 3571, 3572)

          • ee) Unfallversicherungsschutz (Rn. 3573, 3574)

          • ff) Telearbeit- und Home Office-Regelung (Rn. 3575, 3576)

      • 58. Überstundenklauseln (Rn. 3577-3633)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3577-3616)

          • aa) Grundfragen der Überarbeit (Rn. 3577-3579)

          • bb) Grundtyp: Überstunde gegen Zusatzentgelt (Rn. 3580-3584)

          • cc) Pauschalierte Überstundenabgeltung nach altem Recht (Rn. 3585-3591)

          • dd) EuGH zur Überstundenpauschalierung (Rn. 3592, 3593)

          • ee) Pauschale Überstundenabgeltung und AGB-Kontrolle – Rechtsprechungsüberblick (Rn. 3594-3608)

          • ff) Entgeltabreden – keine Inhaltskontrolle (Rn. 3609, 3610)

          • gg) Darlegungs- und Beweislast im Überstundenprozess (Rn. 3611-3616)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3617-3633)

          • aa) Anordnungsbefugnisklauseln (Rn. 3617-3621)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 3617)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3618-3621)

          • bb) Überstundenentgeltklauseln (Rn. 3622-3626)

          • cc) Überstundenabgeltungsklauseln (Rn. 3627-3633)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 3627)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3628-3633)

      • 59. Überwachungsklauseln und Mitarbeiterkontrollklauseln (Rn. 3634-3666)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3634-3661)

          • aa) Allgemeines zur Mitarbeiterüberwachung (Rn. 3634-3636)

          • bb) Videoüberwachung (Rn. 3637-3643)

          • cc) Einsatz von Privatdetektiven (Rn. 3644, 3645)

          • dd) Ehrlichkeitskontrollen (Rn. 3646-3649)

          • ee) Werkstor- und Taschenkontrollen sowie Zugangskontrollsysteme (Rn. 3650-3655)

          • ff) Ortung von Arbeitnehmern (Rn. 3656-3659)

          • gg) Zusammenfassung (Rn. 3660, 3661)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3662-3666)

          • aa) Videoüberwachungsklauseln und Fernsehmonitoring (Rn. 3662-3664)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 3662)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3663, 3664)

          • bb) Ehrlichkeitskontrollklauseln (Rn. 3665, 3666)

      • 60. Umzugsklauseln (Rn. 3667-3702)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3667-3695)

          • aa) Gestaltungsgegenstand (Rn. 3667)

          • bb) Umzugs- und Wohnsitzvereinbarungen (Rn. 3668-3670)

          • cc) Umfang des Umzugskostenerstattungsanspruchs (Rn. 3671-3674)

          • dd) Rückzahlungsklauseln bei Umzugskostenerstattung (Rn. 3675-3682)

          • ee) Leitlinien für die Wirksamkeit von Vereinbarungen zur Rückzahlung von Umzugskosten (Rn. 3683-3685)

          • ff) AGB-Kontrolle von Umzugskostenerstattungsklauseln (Rn. 3686-3691)

          • gg) Steuerrechtliche Aspekte (Rn. 3692-3695)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3696-3702)

          • aa) Umzugskostenerstattung mit gestaffelter Rückerstattung (Rn. 3696-3700)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 3696)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3697-3700)

          • bb) Atypische Darlehensklausel (Rn. 3701, 3702)

      • 61. Urlaubsklauseln (Rn. 3703-3819)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3703-3767)

          • aa) Gesetzliches Mindesturlaubsrecht (Rn. 3703-3711)

          • bb) Übertragung und Abgeltung, Urlaubsgeld, Urlaubsabgeltung; gesetzlicher Urlaubsanspruch bei Langzeiterkrankung (Rn. 3712-3729)

          • cc) Kurzarbeit und Urlaubsanspruch (Rn. 3730)

          • dd) Teilzeitarbeit und Urlaubsanspruch (Rn. 3731-3735)

          • ee) Erkrankung während des Urlaubs (Rn. 3736, 3737)

          • ff) Kürzung des arbeitsvertraglichen Mehrurlaubs aufgrund krankheitsbedingter Fehltage (Rn. 3738)

          • gg) Tilgung von Mindest-, Zusatz- und Mehrurlaub (Rn. 3739-3743)

          • hh) Gesonderte Regelung von Verfall und Abgeltung des Mehrurlaubs (Rn. 3744-3749)

          • ii) Nach Lebensalter gestaffelter Erholungsurlaub (Rn. 3750-3752)

          • jj) Urlaubsansprüche bei Doppelarbeitsverhältnis (Rn. 3753)

          • kk) Freistellungserklärung/Anrechnung des Urlaubs (Rn. 3754-3758)

          • ll) Verzicht auf Urlaubsabgeltung in einem gerichtlichen Vergleich (Rn. 3759-3762)

          • mm) Gestaltung von Urlaubsklauseln (Rn. 3763, 3764)

          • nn) Regelungsgegenstände (Rn. 3765-3767)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3768-3819)

          • aa) Urlaubsrechte erweiternde Klauseln (Rn. 3768-3771)

          • bb) Mindesturlaubsklauseln mit Zusatzurlaub (Rn. 3772-3775)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 3772)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3773-3775)

          • cc) (Unwiderrufliche) Freistellung – Erfüllung des Urlaubsanspruchs/Erfüllung eines Anspruchs auf Freizeitausgleich (Rn. 3776-3787)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 3776)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3777-3787)

          • dd) Abgeltungsverzichtsklauseln (Rn. 3788-3790)

          • ee) Urlaubsentgeltrückforderungsklausel (Rn. 3791-3796)

            • (1) Klauseltyp E (Rn. 3791)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3792-3796)

          • ff) Urlaubsgeldklauseln/Urlaubsentgeltklauseln (Rn. 3797-3802)

            • (1) Klauseltyp F (Rn. 3797)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3798-3802)

          • gg) Urlaubsbescheinigungsklausel (Rn. 3803-3805)

          • hh) Urlaubsanrechnungsklauseln (Rn. 3806, 3807)

          • ii) Urlaubsübertragungs- und Abgeltungsregelung – Vermeidung eines „Gleichlaufs“ (Rn. 3808-3814)

            • (1) Klauseltyp I (Rn. 3808)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3809-3814)

          • jj) Tilgungsklausel (Rn. 3815-3817)

          • kk) Kürzung der Urlaubsdauer wegen Krankheit (Rn. 3818, 3819)

      • 62. Verschwiegenheitsklauseln (Rn. 3820-3884)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3820-3864)

          • aa) Einführung (Rn. 3820-3822)

          • bb) Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse (Rn. 3823-3829)

          • cc) Die Rechtsprechung des BAG und des BGH zur Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers (Rn. 3830-3860)

            • (1) Thrombosol-Urteil (Rn. 3831-3835)

            • (2) Kundenlisten-Fall (Rn. 3836-3840)

            • (3) Titandioxid-Entscheidung (Rn. 3841-3844)

            • (4) Kantenbänder-Fall (Rn. 3845-3847)

            • (5) Stapel-Automat-Entscheidung des BGH (Rn. 3848-3850)

            • (6) Spritzgießwerkzeuge-Urteil des BGH (Rn. 3851-3854)

            • (7) Vereinbarungen gegen Abwerbung (Rn. 3855-3860)

          • dd) Fazit aus der Geheimhaltungsrechtsprechung (Rn. 3861-3864)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3865-3884)

          • aa) Deklaratorische Geheimhaltungsklausel (Rn. 3865, 3866)

          • bb) All-Klauseln (Rn. 3867, 3868)

          • cc) Beschränkte Geheimhaltungsklausel (Rn. 3869-3871)

          • dd) Vertrauliche Angaben (Rn. 3872-3877)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 3872)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3873-3877)

          • ee) Nachvertragliche Geheimhaltungsklauseln (Rn. 3878, 3879)

          • ff) Kundenschutzklauseln (Rn. 3880-3884)

            • (1) Klauseltyp F (Rn. 3880)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3881-3884)

      • 63. Versetzungsklauseln (Rn. 3885-4015)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 3885-3990)

          • aa) Unechte und echte Direktionsrechtserweiterung (Rn. 3885-3899)

          • bb) Neubestimmung der Hauptleistungspflicht (Rn. 3900-3909)

          • cc) AGB-Kontrolle von Versetzungsklauseln (Rn. 3910-3964)

            • (1) Auslegung des Inhalts der Regelung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls (Rn. 3910-3917)

            • (2) Ort der Arbeitsleistung (Rn. 3918-3941)

              • (a1) Versetzung innerhalb des Betriebs (Rn. 3919)

              • (a2) Versetzung in räumlich entfernt gelegene Betriebsteile (Rn. 3920)

              • (a3) Unternehmensweite Versetzung (Rn. 3921-3929)

              • (a4) Versetzung im Konzern (Rn. 3930-3941)

            • (3) Art und Inhalt der Arbeitsleistung (Rn. 3942-3961)

              • (a1) Direktionsrechtserweiternde Klauseln (Rn. 3942-3944)

              • (a2) AGB-Kontrolle (Rn. 3945-3952)

              • (a3) Konsequenzen für die Formulierung von Versetzungsklauseln – Gleichwertigkeit der Tätigkeit (Rn. 3953-3958)

              • (a4) Gleichwertige Tätigkeit (Rechtsprechungsbeispiele) (Rn. 3959-3961)

            • (4) Arbeitszeit (Rn. 3962)

            • (5) Konkretisierung bestimmter Arbeitsbedingungen (Rn. 3963, 3964)

          • dd) Folgen unwirksamer Versetzungsklauseln in Altverträgen (Rn. 3965-3969)

          • ee) Auswirkungen auf die Sozialauswahl (Rn. 3970-3972)

          • ff) Ausübungskontrolle (Rn. 3973-3977)

          • gg) Nachweisgesetz (Rn. 3978)

          • hh) Arbeitsvertragliche Entwicklungsklauseln in Chefarztverträgen (Rn. 3979-3984)

          • ii) Betriebsverfassungsrechtliche Versetzung (Rn. 3985-3990)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 3991-4015)

          • aa) Kenntnisse- und Fähigkeitenklauseln (Rn. 3991-3997)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 3991)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3992-3997)

          • bb) Vergütungsfeste tätigkeitsverändernde Klauseln (Rn. 3998-4003)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 3998)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 3999-4003)

          • cc) Unternehmensversetzungsklauseln (Rn. 4004-4007)

          • dd) Konzernversetzungsklauseln (Rn. 4008-4015)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 4008)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4009-4015)

      • 64. Vertragsstrafenklauseln (Rn. 4016-4088)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 4016-4071)

          • aa) Begriff (Rn. 4016-4018)

          • bb) Rechtslage vor der Schuldrechtsreform (Rn. 4019-4023)

          • cc) AGB-Kontrolle von Vertragsstrafenklauseln (Rn. 4024-4067)

            • (1) Vertragsstrafe als Besonderheit im Arbeitsrecht (Rn. 4024, 4025)

            • (2) Rechtsprechungsbeispiele (Rn. 4026-4040)

            • (3) Unklarheiten- und Überraschungsschutz (Rn. 4041-4045)

            • (4) Transparenzgebot/Unangemessenheit/Übersicherung (Rn. 4046-4059)

            • (5) Höhe der Vertragsstrafe (Rn. 4060-4067)

          • dd) „Auslösendes“ Fehlverhalten, rechtliche Beendigung des Vertrages, Transparenzkontrolle (Rn. 4068, 4069)

          • ee) Vertragsstrafe bei Verletzung von Mitbestimmungsrechten (Rn. 4070)

          • ff) Zusammenfassung (Rn. 4071)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 4072-4088)

          • aa) Unwirksame Vertragsstrafenklauseln (Rn. 4072-4077)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 4072)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4073-4077)

          • bb) Wirksame Vertragsstrafenklauseln (Rn. 4078-4085)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 4078)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4079-4085)

          • cc) Vertragsstrafen bei Wettbewerbsverboten (Rn. 4086-4088)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 4086)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4087, 4088)

      • 65. Vorbehalts-, Widerrufs- und Anrechnungsklauseln (Rn. 4089-4247)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 4089-4208)

          • aa) Arbeitsrechtliche Ausgangslage (Rn. 4089-4091)

          • bb) Betriebliche Übung und Änderungsbedarf (Rn. 4092-4100)

          • cc) Freiwilligkeitsvorbehalt (Rn. 4101-4156)

            • (1) Kein Anspruch (Verhindern der Anspruchsentstehung) (Rn. 4101, 4102)

            • (2) AGB-Kontrolle von Freiwilligkeitsvorbehalten (mit Klauseln aus der Rechtsprechung) (Rn. 4103-4149)

            • (3) Zusammenfassung (Rn. 4150-4156)

          • dd) Widerrufsvorbehalt (Rn. 4157-4179)

            • (1) Einräumung eines (entziehbaren) Rechtsanspruchs (Rn. 4157, 4158)

            • (2) AGB-Kontrolle von Widerrufsvorbehalten (mit Formulierungsbeispielen aus der Rechtsprechung) (Rn. 4159-4173)

            • (3) Widerrufsklauseln in Dienstwagenüberlassungsverträgen (Rn. 4174-4178)

            • (4) Bezugnahme auf ein arbeitgeberseitig vorgegebenes Regelungswerk (Rn. 4179)

          • ee) Kombination von Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalt (Rn. 4180-4195)

          • ff) Anrechnungsvorbehalt (Rn. 4196-4208)

            • (1) Zulässigkeit der Anrechnung (Rn. 4196-4203)

            • (2) Mitbestimmungsrecht (Rn. 4204-4208)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 4209-4247)

          • aa) Vorbehaltsklauseln bei freiwilliger Leistung (Rn. 4209-4231)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 4209)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4210-4231)

          • bb) Widerrufsvorbehaltsklauseln (Rn. 4232-4240)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 4232)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4233-4240)

          • cc) Klausel zur kommissarischen Leitung (Rn. 4241, 4242)

          • dd) Anrechnungsvorbehaltsklauseln (Rn. 4243, 4244)

          • ee) Kombination von Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalt (Rn. 4245-4247)

      • 66. Wettbewerbsverbotsklauseln, nachvertragliche (Rn. 4248-4331)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 4248-4314)

          • aa) Wettbewerbsverbote bei Arbeitnehmern (Rn. 4248-4250)

          • bb) Rechtsgrundlagen eines nachvertraglichen Wettbewerbsverbots (Rn. 4251-4253)

          • cc) Formelle Wirksamkeitsvoraussetzungen (Rn. 4254-4259)

          • dd) Inhaltliche Anforderungen/AGB-Kontrolle (Rn. 4260-4265)

          • ee) Arten von Wettbewerbsverboten (Rn. 4266-4272)

          • ff) Nachvertragliche Wettbewerbsverbote für freie Mitarbeiter, Freiberufler und Geschäftsführer (Rn. 4273-4275)

          • gg) Konzernbezogene Wettbewerbsverbote (Rn. 4276-4278)

          • hh) Nichtige und unverbindliche Wettbewerbsverbote (Rn. 4279-4294)

          • ii) Bedingte Wettbewerbsverbote (Rn. 4295, 4296)

          • jj) Karenzentschädigung (Rn. 4297-4305)

          • kk) Wegfall des Wettbewerbsverbots (Rn. 4306-4308)

          • ll) Rechtsfolgen von Wettbewerbsverstößen (Rn. 4309)

          • mm) Kollisionsrechtliche Behandlung nachvertraglicher Wettbewerbsverbote (Rn. 4310-4314)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 4315-4331)

          • aa) Tätigkeitsbezogenes nachvertragliches Wettbewerbsverbot (Rn. 4315, 4316)

            • (1) Klauselwerk A (Rn. 4315)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4316)

          • bb) Unternehmensbezogenes nachvertragliches Wettbewerbsverbot (Rn. 4317-4319)

            • (1) Klauselwerk B (Rn. 4317)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4318, 4319)

          • cc) Unternehmens- und tätigkeitsbezogenes nachvertragliches Wettbewerbsverbot (Rn. 4320-4323)

            • (1) Klauselwerk C (Rn. 4320)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4321-4323)

          • dd) Tätigkeits- und gebietsbezogenes nachvertragliches Wettbewerbsverbot (Rn. 4324-4327)

          • ee) Unternehmensbezogenes nachvertragliches Wettbewerbsverbot (Rn. 4328, 4329)

          • ff) Bedingtes Wettbewerbsverbot (Rn. 4330, 4331)

      • 67. Zeitarbeitsklauseln (Rn. 4332-4413)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 4332-4379)

          • aa) Inhalt der Arbeitnehmerüberlassung (Rn. 4333-4353)

            • (1) Arbeitnehmerüberlassung (Rn. 4333-4347)

              • (a1) Aktuelle Entwicklungen in Gesetzgebung und Politik (Rn. 4333-4338)

              • (a2) Geltungsbereich der Arbeitnehmerüberlassung (Rn. 4339-4347)

            • (2) Arbeitsvermittlung (Rn. 4348)

            • (3) Konzernüberlassung (Rn. 4349)

            • (4) Werkvertrag und andere erlaubnisfreie Überlassungsformen (Rn. 4350-4352)

            • (5) Einschränkungen im Baugewerbe (Rn. 4353)

          • bb) Voraussetzungen legaler Arbeitnehmerüberlassung (Rn. 4354-4368)

            • (1) Erlaubnis (Rn. 4354)

            • (2) Vertrag zwischen Verleiher und Entleiher (Rn. 4355, 4356)

            • (3) Vertrag zwischen Verleiher und Arbeitnehmer – insb. „equal pay“ (Rn. 4357-4366)

            • (4) Rechtsverhältnis zwischen Zeitarbeitnehmer und Entleiher (Rn. 4367, 4368)

          • cc) Folgen illegaler Arbeitnehmerüberlassung (Rn. 4369, 4370)

          • dd) Haftungsfragen (Rn. 4371-4379)

            • (1) Haftung im Überlassungsverhältnis (Rn. 4371-4373)

            • (2) Haftung im Zeitarbeitsverhältnis (Rn. 4374, 4375)

            • (3) Haftung zwischen Entleiher und Zeitarbeitnehmer (Rn. 4376)

            • (4) Haftung gegenüber Dritten bei Schädigungen durch den Zeitarbeitnehmer (Rn. 4377-4379)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 4380-4413)

          • aa) Rechtsgrundlagenklauseln (Rn. 4380-4394)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 4380)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4381-4394)

          • bb) Klauseln zu Art und Ort der Tätigkeit (Rn. 4395-4399)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 4395)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4396-4399)

          • cc) Vergütungsklauseln (Rn. 4400-4403)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 4400)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4401-4403)

          • dd) Personaldatenerfassungs- und -übermittlungsklausel (Rn. 4404, 4405)

          • ee) Vereinbarungen zwischen Verleiher und Entleiher (Rn. 4406-4408)

          • ff) Klauseln zu den Pflichten des Verleihers (Rn. 4409-4413)

            • (1) Klauseltyp F (Rn. 4409)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 4410-4413)

      • 68. Zurückbehaltungsrechte in Arbeitsvertragsklauseln (Rn. 4414-4427)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 4414-4425)

          • aa) Anwendungsbeispiele (Rn. 4414-4418)

          • bb) Grundlage und Ausübung des Zurückbehaltungsrechts (Rn. 4419, 4420)

          • cc) Ausschluss des Zurückbehaltungsrechts kraft Gesetzes bzw kraft Natur des Schuldverhältnisses (Rn. 4421, 4422)

          • dd) Ausschluss des Zurückbehaltungsrechts durch arbeitsvertragliche Regelung (Rn. 4423-4425)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 4426, 4427)

  • B. Musterverträge (Rn. 4428-4439)

    • I. Grundtypen von Arbeitsvertragstexten (Rn. 4428-4431)

      • 1. Muster: Arbeitsvertrag mit Führungskraft im Konzern (leitender Angestellter iSv § 5 Abs. 3 BetrVG) (Rn. 4428)

      • 2. Muster: Arbeitsvertrag mit Angestelltem (Rn. 4429)

      • 3. Muster: Arbeitsvertrag mit gewerblichem Arbeitnehmer (Rn. 4430)

      • 4. Muster: Auslandsentsendevertrag (Rn. 4431)

    • II. Grundtypen arbeitsvertraglicher Zusatzvereinbarungen (Rn. 4432-4439)

      • 1. Muster: Fortbildungsvereinbarung mit Rückzahlungsvereinbarung (Rn. 4432)

      • 2. Muster: Dienstwagenregelung (Rn. 4433)

      • 3. Muster: Arbeitgeberdarlehen (Rn. 4434)

      • 4. Muster: Arbeitgeberdarlehen mit Sicherungsübereignung Pkw (Rn. 4435)

      • 5. Muster: Unternehmens- und tätigkeitsbezogenes Wettbewerbsverbot (Rn. 4436)

      • 6. Muster: Verpflichtung auf das Datengeheimnis (Rn. 4437)

      • 7. Muster: Merkblatt zum Datenschutz (Rn. 4438)

      • 8. Muster: Ausgleichsquittung und Empfangsbestätigung über Arbeitspapiere (Rn. 4439)