Überschrift Autor Werk Randnummer
§ 2 Dienstverträge mit GmbH-Geschäftsführern Martin Reufels Hümmerich/Reufels, Gestaltung von Arbeitsverträgen
4. Auflage 2019

§ 2 Dienstverträge mit GmbH-Geschäftsführern

  • A. Kommentierung von Vertragsklauseln (Rn. 1-1196)

    • I. Der Geschäftsführerdienstvertrag im System des GmbH-Rechts (Rn. 1-289)

      • 1. Der Geschäftsführerdienstvertrag als Schnittstelle von Vertrags-, Satzungs- und Gesellschaftsrecht (Rn. 1-149)

        • a) Doppelrechtsbeziehung des Geschäftsführers zur Gesellschaft (Rn. 1-14)

          • aa) Trennungstheorie (Rn. 1)

          • bb) Organstellung (Rn. 2-11)

            • (1) Funktion des Geschäftsführers (Rn. 2-4)

            • (2) Begründung der Organstellung (Rn. 5-7)

            • (3) Beendigung der Organstellung (Rn. 8-10)

            • (4) Eintragungspflicht (Rn. 11)

          • cc) Dienstverhältnis (Rn. 12-14)

            • (1) Rechtsnatur (Rn. 12)

            • (2) Eigenständigkeit des Dienstverhältnisses (Rn. 13, 14)

        • b) Arbeitsrechtliche Schnittmengen (Rn. 15-81)

          • aa) Geschäftsführer als Arbeitnehmer? (Rn. 15-35)

            • (1) Regelfall: Freies Dienstverhältnis (Rn. 15-18)

            • (2) Regelfall: Keine Zuständigkeit der Arbeitsgerichte (Rn. 19-22)

            • (3) Anwendung arbeitnehmerschützender Normen, insbes. des KSchG (Rn. 23-27)

            • (4) Europarechtliche Impulse für eine mögliche Arbeitnehmereigenschaft von Geschäftsführern (Rn. 28-32)

            • (5) Umfang der Anwendbarkeit des AGG (Rn. 33-35)

          • bb) Sonderkonstellationen (Rn. 36-81)

            • (1) Fremdgeschäftsführer mit ruhendem Arbeitsverhältnis (Rn. 36-55)

            • (2) Drittanstellungsverhältnis (Rn. 56-70)

              • (a1) Fallkonstellation (Rn. 56-58)

              • (a2) Unbeachtlichkeit des Drittanstellungsverhältnisses (Rn. 59-64)

              • (a3) Beachtlichkeit des Drittanstellungsverhältnisses (Rn. 65-67)

              • (a4) Zusätzliche Dienstverhältnisse (Rn. 68-70)

            • (3) Fortbestand des Anstellungsverhältnisses bei fehlender Bestellung (Rn. 71-81)

              • (a1) Kein Wandel des Anstellungsverhältnisses in ein Arbeitsverhältnis (Rn. 71)

              • (a2) Beschäftigungsanspruch nach Fortfall der Organstellung (Rn. 72-76)

              • (a3) Außerordentliche Kündigung und Auflösungsschaden (Rn. 77-81)

        • c) Sozialversicherungsrechtliche Schnittmengen (Rn. 82-111)

          • aa) Begriff des Beschäftigungsverhältnisses (Rn. 82-87)

          • bb) Fremdgeschäftsführer (Rn. 88, 89)

          • cc) Gesellschafter-Geschäftsführer (Rn. 90-95)

          • dd) GmbH & Co. KG (Rn. 96)

          • ee) Abgrenzungskriterien aus dem Geschäftsführerdienstvertrag (Rn. 97-101)

          • ff) Rechtsfolgen der Sozialversicherungspflicht (Rn. 102-111)

            • (1) Krankenversicherung (Rn. 103, 104)

            • (2) Rentenversicherung (Rn. 105-107)

            • (3) Arbeitslosenversicherung (Rn. 108, 109)

            • (4) Unfallversicherung (Rn. 110)

            • (5) Pflegeversicherung (Rn. 111)

        • d) Stellung des Dienstvertrages zu Satzung und Geschäftsordnung (Rn. 112-125)

          • aa) Zwingende Vorgaben des GmbH-Gesetzes (Rn. 113)

          • bb) Vorgaben des Gesellschaftsvertrages (Rn. 114)

          • cc) Vorgaben einer Geschäftsordnung (Rn. 115)

          • dd) Konkurrenzen (Rn. 116-121)

            • (1) Kollision zwischen Dienstvertrag und Satzung (Rn. 117-119)

            • (2) Kollision zwischen Dienstvertrag und Geschäftsordnung (Rn. 120, 121)

          • ee) Gestaltungsprobleme (Rn. 122-125)

        • e) Anwendung von AGB-Recht auf Geschäftsführer (Rn. 126-149)

          • aa) Anwendbarkeit der AGB-rechtlichen Vorschriften (Rn. 126-130)

          • bb) Allgemeiner Anwendungsbereich nach § 305 Abs. 1 BGB (Rn. 131-134)

          • cc) Erweiterter Anwendungsbereich nach § 310 Abs. 3 BGB (Rn. 135-146)

            • (1) Geschäftsführer als Verbraucher iSd § 13 BGB (Rn. 136-140)

              • (a1) Rechtsprechung zur Verbraucher-Eigenschaft von GmbH-Geschäftsführern bei Verbraucher-Kreditgeschäften (Rn. 137)

              • (a2) Übertragbarkeit der Rechtsprechung auf das Rechtsverhältnis zwischen Geschäftsführer und Gesellschaft (Rn. 138)

              • (a3) Abgrenzung von Verbraucher-Geschäftsführer und Unternehmer-Geschäftsführer (Rn. 139, 140)

            • (2) Unternehmereigenschaft der GmbH (Rn. 141)

            • (3) Rechtsfolgen des § 310 Abs. 3 Nr. 1 BGB (Rn. 142)

            • (4) Rechtsfolgen des § 310 Abs. 3 Nr. 2 BGB (Rn. 143-146)

          • dd) Arbeitsrechtliche Besonderheiten nach § 310 Abs. 4 S. 2 BGB (Rn. 147, 148)

          • ee) Problemkreise (Rn. 149)

      • 2. Abschluss und Inhalt des Geschäftsführerdienstvertrages (Rn. 150-232)

        • a) Zuständigkeit für den Abschluss des Geschäftsführerdienstvertrages (Rn. 150-162)

          • aa) Zuständigkeit (Rn. 150)

          • bb) Mitbestimmungsfreie GmbH (Rn. 151)

          • cc) GmbH & Co. KG (Rn. 152-155)

          • dd) GmbH mit fakultativem Aufsichtsrat (Rn. 156)

          • ee) Mitbestimmte GmbH (Rn. 157)

          • ff) Sonderfall: Ein-Personen-GmbH (Rn. 158)

          • gg) Faktischer Geschäftsführer (Rn. 159-162)

        • b) Persönliche Anforderungen (Rn. 163-172)

        • c) Form (Rn. 173)

        • d) Inhalt (Rn. 174-224)

          • aa) Pflichten des Geschäftsführers (Rn. 174-201)

            • (1) Geschäftsführung (Rn. 175-177)

            • (2) Wettbewerbsverbot (Rn. 178-199)

              • (a1) Inhalt des gesetzlichen Wettbewerbsverbots (Rn. 179-181)

              • (a2) Befreiung vom gesetzlichen Wettbewerbsverbot (Rn. 182-184)

              • (a3) Rechtsfolge bei einem Wettbewerbsverstoß (Rn. 185-189)

              • (a4) Zeitliche Geltung des gesetzlichen Wettbewerbsverbots (Rn. 190-192)

              • (a5) Nachvertragliches Wettbewerbsverbot (Rn. 193-199)

            • (3) Sonstige Pflichten (Rn. 200, 201)

          • bb) Rechte des Geschäftsführers (Rn. 202-221)

            • (1) Beschäftigungsanspruch (Rn. 203)

            • (2) Vergütung (Rn. 204-213)

            • (3) Urlaub (Rn. 214-216)

            • (4) Versorgungszusagen (Rn. 217-221)

              • (a1) Leistungsfälle (Rn. 218)

              • (a2) Leistungsformen (Rn. 219)

              • (a3) Anwendbarkeit des BetrAVG (Rn. 220)

              • (a4) Eingriffsmöglichkeiten (Rn. 221)

          • cc) Leistungsstörungen im Dienstverhältnis (Rn. 222-224)

        • e) Einziehung von Gesellschaftsanteilen (Rn. 225, 226)

        • f) Bindungs- und Hinauskündigungsklauseln beim Gesellschafter-Geschäftsführer (Rn. 227-232)

      • 3. Steuerrechtliche Aspekte der GmbH-Geschäftsführertätigkeit (Rn. 233-266)

        • a) Steuerrechtliche Einordnung der Tätigkeit des Geschäftsführers und Notwendigkeit vertraglicher Gestaltung (Rn. 233-238)

        • b) Besteuerung von Geschäftsführertätigkeiten bei Auslandsbezug (Rn. 239-243)

        • c) Steueroptimale Gestaltung der Vergütung von Gesellschafter-Geschäftsführern (Rn. 244-266)

          • aa) Kriterien verdeckter Gewinnausschüttung (Rn. 244-246)

          • bb) Tätigkeitsvergütungen und andere Leistungs- und Nutzungsentgelte (Rn. 247-252)

          • cc) Tantiemen (Rn. 253-256)

          • dd) Regelungen der Altersversorgung (Rn. 257-262)

          • ee) Leistungen an nahestehende Personen (Rn. 263)

          • ff) Anforderungen an die Vereinbarung, Dokumentation und Verwaltung der Leistungsbeziehung (Rn. 264-266)

      • 4. Geschäftsführertätigkeit im (internationalen) Konzern (Rn. 267-289)

        • a) Besonderheiten der Tätigkeit des Geschäftsführers im Konzern (Rn. 267-280)

          • aa) Interessenanalyse (Rn. 267-270)

          • bb) Organstellung bei verschiedenen Konzerngesellschaften (Rn. 271-275)

            • (1) Hauptgeschäftsführer mit weiteren Geschäftsführungsämtern (Rn. 272)

            • (2) Geschäftsführer eines abhängigen Unternehmens (Rn. 273)

            • (3) Aktive Arbeitnehmer des herrschenden Unternehmens mit weiteren Geschäftsführungsämtern (Rn. 274)

            • (4) Entsandte Arbeitnehmer des herrschenden Unternehmens mit Geschäftsführungsamt (Rn. 275)

          • cc) Bestimmung des anwendbaren Rechts (Rn. 276-280)

            • (1) Rechtswahlfreiheit (Rn. 276-279)

            • (2) Anwendung zwingender Bestimmungen (Rn. 280)

        • b) Tätigkeit im Ausland (Rn. 281-289)

          • aa) Vertragliche Gestaltung der Auslandsentsendung (Rn. 281-284)

          • bb) Steuer- und sozialversicherungsrechtliche Regelungen bei der Auslandsentsendung (Rn. 285-289)

    • II. Klauselalphabet (Rn. 290-1196)

      • 1. Abfindungsklauseln (Rn. 290-339)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 290-323)

          • aa) Der Begriff der Abfindung (Rn. 290)

          • bb) Funktion der Abfindung im Arbeitsrecht (Rn. 291-297)

          • cc) Funktion der Abfindung im Dienstvertragsrecht (Rn. 298, 299)

          • dd) Abfindungen und Sonderprämien nach dem „Mannesmann“-Urteil des BGH (Rn. 300-305)

          • ee) Antizipierte Abfindungsvereinbarung im Dienstvertrag (Rn. 306-314)

          • ff) Abfindungsklausel bei fristloser Kündigung (Rn. 315-317)

          • gg) Abfindungsklauseln bei befristeten Dienstverträgen (Rn. 318, 319)

          • hh) Abfindungsklausel aus steuerrechtlicher Sicht (Rn. 320-322)

          • ii) Abfindungsklausel in sozialversicherungsrechtlicher Sicht (Rn. 323)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 324-339)

          • aa) Abfindung nach zurückgelegter Vertragsdauer (Rn. 324-332)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 324)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 325-332)

          • bb) Abfindungsoption (Rn. 333-335)

          • cc) Kapitalisierung bei befristetem Dienstverhältnis (Rn. 336-339)

      • 2. Arbeitszeit- und Nebentätigkeitsklauseln (Rn. 340-357)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 340-345)

          • aa) Arbeitszeit und Notwendigkeit ihrer Begrenzung (Rn. 340-343)

          • bb) Nebentätigkeit (Rn. 344, 345)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 346-357)

          • aa) Arbeitszeitklauseln (Rn. 346-349)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 346)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 347-349)

          • bb) Nebentätigkeitsklauseln (Rn. 350-357)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 350)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 351-357)

      • 3. Aufgabenbereichsklauseln (Rn. 358-420)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 358-393)

          • aa) Definition des Begriffes „Aufgabenbereich“ (Rn. 358, 359)

          • bb) Vertretungsbefugnis (Rn. 360-375)

            • (1) Umfang der Vertretungsbefugnis (Rn. 360-364)

            • (2) Verbot des Selbstkontrahierens (§ 181 BGB) (Rn. 365-370)

            • (3) Gesamtvertretung (Rn. 371-374)

            • (4) Vertretungsbefugnis und Anstellungsvertrag (Rn. 375)

          • cc) Geschäftsführungsbefugnis (Rn. 376-389)

            • (1) Umfang der Geschäftsführungsbefugnis (Rn. 376-379)

            • (2) Modifikation der Geschäftsführungsbefugnis durch Satzung (Rn. 380, 381)

            • (3) Modifikation der Geschäftsführungsbefugnis durch Anstellungsvertrag (Rn. 382-385)

            • (4) Weisungen (Rn. 386)

            • (5) Geschäftsordnung der Geschäftsführer (Rn. 387)

            • (6) Verhältnis des Anstellungsvertrages zu Weisungen und Geschäftsordnung (Rn. 388, 389)

          • dd) Aufgabenbereich aufgrund Geschäftsverteilung (Rn. 390-393)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 394-420)

          • aa) Aufgabenbereichsklauseln bei alleinigem Geschäftsführer der Gesellschaft (Rn. 394-396)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 394)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 395, 396)

          • bb) Aufgabenbereichsklausel bei Vorhandensein mehrerer Geschäftsführer (Rn. 397-405)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 397)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 398-405)

          • cc) Zustimmungspflichtige Geschäfte (Rn. 406-411)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 406)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 407-411)

          • dd) Pflichten (Rn. 412-418)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 412)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 413-418)

          • ee) Klauseln zu Berichtspflichten und Finanzplanung (Rn. 419, 420)

      • 4. Aufwandsentschädigungsklauseln (Rn. 421-483)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 421-456)

          • aa) Begriff der Aufwandsentschädigung (Rn. 421-423)

          • bb) Zivilrechtliche Seite (Rn. 424-436)

            • (1) Aufwendungsersatz, § 670 BGB (Rn. 424-432)

            • (2) Vertragliche Zusagen (Rn. 433-436)

          • cc) Steuerrechtliche Seite (Rn. 437-454)

            • (1) Auslagenersatz des Fremdgeschäftsführers (Rn. 437-440)

            • (2) Werbungskostenersatz beim Fremdgeschäftsführer (Rn. 441-443)

            • (3) Dienstwagen (Rn. 444-446)

            • (4) Belege/Eigenbelege (Rn. 447-454)

          • dd) Sozialversicherungsrechtliche Seite (Rn. 455, 456)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 457-483)

          • aa) Abbedingen von Aufwendungsersatz (Rn. 457-459)

          • bb) Pauschalierungsabreden (Rn. 460-464)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 460)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 461-464)

          • cc) Schmiergeldzahlungen (Rn. 465, 466)

          • dd) Dienstwagen (Rn. 467-470)

          • ee) Geschäftsessen (Rn. 471-473)

          • ff) Reisekosten (Rn. 474-476)

          • gg) Hotelkosten (Rn. 477, 478)

          • hh) Werbungskosten-/Spesenersatz (Rn. 479-481)

          • ii) Telekommunikationsmittel (Rn. 482, 483)

      • 5. Ausschlussklauseln (Rn. 484-505)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 484-497)

          • aa) Grundsätze (Rn. 484-486)

          • bb) Ausschluss organschaftlicher Ansprüche (Rn. 487-490)

          • cc) Ausschluss sonstiger schuldrechtlicher Ansprüche (Rn. 491, 492)

          • dd) AGB-Kontrolle (Rn. 493-497)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 498-505)

          • aa) Einstufige Ausschlussklauseln (Rn. 498-503)

          • bb) Zweistufige Ausschlussklauseln (Rn. 504, 505)

      • 6. Beendigungsklauseln (Rn. 506-661)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 506-606)

          • aa) Beendigungsgründe (Rn. 506, 507)

          • bb) Kündigungsschutz (Rn. 508-516)

            • (1) Unanwendbarkeit des arbeitsrechtlichen Kündigungsschutzes (Rn. 508)

            • (2) Sonderfall des ruhenden Arbeitsverhältnisses (Rn. 509-511)

            • (3) Anwendbarkeit des Sonderkündigungsschutzes (Rn. 512-516)

          • cc) Rechtsweg (Rn. 517, 518)

          • dd) Ordentliche Kündigung (Rn. 519-527)

            • (1) Gesetzliche Kündigungsmöglichkeit (Rn. 519)

            • (2) Zuständigkeit und formelle Wirksamkeitsvoraussetzungen (Rn. 520-523)

            • (3) Anwendbare Kündigungsfristen (Rn. 524-527)

          • ee) Einschränkung der ordentlichen Kündigungsmöglichkeit bei Anwendbarkeit des KSchG durch entsprechende Klausel (Rn. 528-533)

            • (1) Einzelvertragliche Vereinbarung der Anwendbarkeit des KSchG (Rn. 528, 529)

            • (2) Rechtfertigung einer Kündigung nach dem KSchG (Rn. 530-533)

          • ff) Außerordentliche Kündigung (Rn. 534-575)

            • (1) Wichtiger Grund iSd § 626 BGB (Rn. 534-547)

            • (2) Formelle Kündigungsvoraussetzungen (Rn. 548-552)

            • (3) Abmahnung (Rn. 553-555)

            • (4) Frist (Rn. 556-562)

            • (5) Zuständigkeit (Rn. 563)

            • (6) Interessenabwägung (Rn. 564, 565)

            • (7) Nachschieben von Gründen (Rn. 566-569)

            • (8) Verhältnis zur Abberufung aus wichtigem Grund (Rn. 570-573)

            • (9) Prozessuales Vorgehen gegen eine fristlose Kündigung (Rn. 574)

            • (10) Umdeutung einer unwirksamen fristlosen Kündigung in eine fristgerechte Kündigung (Rn. 575)

          • gg) Befristungsabrede (Rn. 576-580)

          • hh) Nichtverlängerung nach Fristablauf und AGG (Rn. 581-584)

          • ii) Freistellungsklauseln (Rn. 585-587)

          • jj) Auswirkungen gesellschaftsrechtlicher Veränderungen auf den Geschäftsführer­dienstvertrag (Rn. 588-595)

          • kk) Besonderheiten bei der GmbH & Co. KG (Rn. 596)

          • ll) Change of Control-Klausel (Rn. 597-606)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 607-661)

          • aa) Unbefristeter Geschäftsführerdienstvertrag (Rn. 607-609)

          • bb) Befristeter Geschäftsführerdienstvertrag (Rn. 610-621)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 610)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 611-621)

          • cc) Kündigungsvereinbarung (Rn. 622-628)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 622)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 623-628)

          • dd) Freistellungsklausel (Rn. 629-631)

            • (1) Klauseltyp D (Rn. 629)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 630, 631)

          • ee) Schriftformklausel (Rn. 632, 633)

          • ff) Umdeutungsklausel (Rn. 634, 635)

          • gg) Absicherungsklauseln gegen gesellschaftsrechtliche Veränderungen (Rn. 636-644)

            • (1) Klauseltyp G (Rn. 636)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 637-644)

          • hh) Change of Control-Klauseln (Rn. 645-654)

            • (1) Klauseltyp H (Rn. 645)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 646-654)

          • ii) Vereinbarungen zur Anwendbarkeit von Kündigungsschutzvorschriften (Rn. 655-661)

            • (1) Klauseltyp I (Rn. 655)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 656-661)

      • 7. Haftungsklauseln (Rn. 662-757)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 662-748)

          • aa) Einführung (Rn. 662, 663)

          • bb) Haftung gegenüber der Gesellschaft (Rn. 664-724)

            • (1) Haftung des Geschäftsführers nach § 43 GmbHG (Rn. 664-704)

              • (a1) Verpflichteter (Rn. 665-667)

              • (a2) Pflichtverletzung (Rn. 668-670)

              • (a2.1) Einhaltung gesetzlicher Pflichten (Rn. 671)

              • (a2.2) Einhaltung der körperschaftlichen Vorgaben (Rn. 672-675)

              • (a2.3) Einhaltung des Anstellungsvertrages (Rn. 676, 677)

              • (a2.4) Organisationspflichten (Rn. 678-680)

              • (a2.5) Sorgfalt bei Unternehmensentscheidungen (Rn. 681, 682)

              • (a2.6) Vorrang des Unternehmensinteresses (Rn. 683)

              • (a3) Verschulden (Rn. 684-687)

              • (a4) Schaden (Rn. 688)

              • (a5) Darlegungs- und Beweislast (Rn. 689)

              • (a6) Verjährung (Rn. 690-693)

              • (a7) Gesamtschuldnerische Haftung (Rn. 694)

              • (a8) Geltendmachung (Rn. 695, 696)

              • (a9) Entlastung und Generalbereinigung (Rn. 697-700)

              • (a10) Vertragliche Haftungserleichterungen (Rn. 701-704)

            • (2) Haftung des Geschäftsführers nach § 64 GmbHG (Rn. 705-718)

              • (a1) Haftungsgrundlage (Rn. 705-707)

              • (a2) Zahlungen (Rn. 708)

              • (a3) Eintritt der Zahlungsunfähigkeit (Rn. 709)

              • (a4) Feststellung der Überschuldung (Rn. 710-712)

              • (a5) Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns (Rn. 713)

              • (a6) Verschulden (Rn. 714-716)

              • (a7) Haftungsumfang (Rn. 717)

              • (a8) Verjährung (Rn. 718)

            • (3) Haftung des Geschäftsführers wegen existenzvernichtenden Eingriffs (Rn. 719-724)

          • cc) Haftung gegenüber Dritten (Rn. 725-748)

            • (1) Anspruchsgrundlagen (Rn. 725-733)

            • (2) Rechtsscheinhaftung des Geschäftsführers (Rn. 734)

            • (3) Culpa in contrahendo (Rn. 735)

            • (4) Deliktische Außenhaftung des Geschäftsführers (Rn. 736-747)

              • (a1) Verletzung absoluter Schutzgüter (§ 823 Abs. 1 BGB) (Rn. 737-739)

              • (a2) Verletzung von Schutzgesetzen (§ 823 Abs. 2 BGB) (Rn. 740-746)

              • (a3) Sittenwidrige Schädigung (§ 826 BGB) (Rn. 747)

            • (5) Haftung aufgrund eigenständiger Sonderregelungen (Rn. 748)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 749-757)

          • aa) Haftungsprivilegierungsklausel (Rn. 750, 751)

          • bb) Beweislastklausel (Rn. 752, 753)

          • cc) Haftungsfreistellungsklausel (Rn. 754, 755)

          • dd) Verfallklausel (Rn. 756, 757)

      • 8. Herausgabeklauseln (Firmenunterlagen, Firmengegenstände) (Rn. 758-775)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 758-771)

          • aa) Praktische Ausgangslage (Rn. 758-760)

          • bb) Herausgabegegenstände und gesetzliche Herausgabeansprüche (Rn. 761-768)

          • cc) Zurückbehaltungsrecht (Rn. 769-771)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 772-775)

          • aa) Klauseltyp A (Rn. 772)

          • bb) Gestaltungshinweise (Rn. 773-775)

      • 9. Koppelungsklauseln (Rn. 776-819)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 776-809)

          • aa) Überwindung des Trennungsprinzips durch Koppelungsklauseln (Rn. 776-781)

          • bb) Gesellschaftsrechtliche Grenzen (Rn. 782-799)

            • (1) Rechtmäßigkeit der Abberufung (Rn. 783-795)

              • (a1) Zuständigkeit für den Widerruf der Bestellung (Rn. 783-785)

              • (a2) Freie Abberufbarkeit (§ 38 Abs. 1 GmbHG) (Rn. 786-788)

              • (a3) Einschränkung der freien Abberufbarkeit

              • (a3.1) Abberufung nur bei Vorliegen eines wichtigen Grunds (Rn. 789-791)

              • (a3.2) Grobe Pflichtverletzung (Rn. 792)

              • (a3.3) Unfähigkeit zur ordnungsgemäßen Geschäftsführung (Rn. 793)

              • (a3.4) Sonstige Umstände (Rn. 794)

              • (a4) Rechtsfolge (Rn. 795)

            • (2) Amtsniederlegung (Rn. 796-798)

            • (3) Befristung und auflösende Bedingung (Rn. 799)

          • cc) Kündigungsfristen (Rn. 800-805)

            • (1) Ordentlich kündbares Anstellungsverhältnis (Rn. 801, 802)

            • (2) Ordentlich nicht kündbares Anstellungsverhältnis (Rn. 803-805)

          • dd) AGB-Kontrolle (Rn. 806-809)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 810-819)

          • aa) Kündigungsersetzungsklausel (Rn. 810-813)

          • bb) Kündigungsgrundersetzungsklausel/auflösende Bedingung (Rn. 814-817)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 814)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 815-817)

          • cc) Koppelungsklausel mit Abfindungsregelung (Rn. 818, 819)

      • 10. Pensionsklauseln (Rn. 820-859)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 820-847)

          • aa) Anwendbarkeit des Betriebsrentengesetzes (Rn. 821-833)

            • (1) Abgrenzung von Nicht-Arbeitnehmer und Unternehmer (Rn. 822-828)

              • (a1) Zusage aufgrund Tätigkeit für ein Unternehmen (Rn. 822)

              • (a2) Allein- und Mehrheitsgesellschafter mit Leitungsmacht (Rn. 823)

              • (a3) Minderheitsgesellschafter mit Leitungsmacht (Rn. 824, 825)

              • (a4) Fremdgeschäftsführer (Rn. 826)

              • (a5) Sonderfall: GmbH & Co. KG (Rn. 827)

              • (a6) Wechsel Unternehmer – Nicht-Arbeitnehmer/Arbeitnehmer (Rn. 828)

            • (2) Rechtsfolge (Rn. 829-833)

          • bb) Unternehmer-Pensionszusagen (Rn. 834)

          • cc) Steuerrechtliche Erwägungen (Rn. 835-847)

            • (1) Wahl des Durchführungsweges (Rn. 836)

            • (2) Verdeckte Gewinnausschüttung (Rn. 837-847)

              • (a1) Vergleichbare Umstände als Anlass für das Versorgungsversprechen (Rn. 837, 838)

              • (a2) Erdienbarkeit (Rn. 839, 840)

              • (a3) Überversorgung (Rn. 841)

              • (a4) Finanzierbarkeit der Pensionszusage (Rn. 842)

              • (a5) Ablauf einer Probezeit (Rn. 843-846)

              • (a6) Unverfallbarkeit (Rn. 847)

        • b) Klauselwerke und Gestaltungshinweise (Rn. 848-859)

          • aa) Endgehaltsbezogene Direktzusage (Rn. 849-856)

            • (1) Klauselwerk A (Rn. 849)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 850-856)

          • bb) Beitragsorientierte Direktversicherungszusage (Rn. 857-859)

            • (1) Klauselwerk B (Rn. 857)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 858, 859)

      • 11. Rechtswahl-, Erfüllungsort- und Gerichtsstandsklauseln (Rn. 860-904)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 860-891)

          • aa) Praktische Ausgangslage (Rn. 860)

          • bb) Anzuwendendes Recht des Dienstvertrages (Rn. 861-867)

            • (1) Grundlagen des Kollisionsrechts (Rn. 861, 862)

            • (2) Subjektive Anknüpfung: Rechtswahl (Rn. 863)

            • (3) Grenzen der Rechtswahl (Rn. 864-866)

            • (4) Objektive Anknüpfung (Rn. 867)

          • cc) Erfüllungsort (Rn. 868-871)

          • dd) Internationale Zuständigkeit und Zuständigkeitsvereinbarung (Rn. 872-891)

            • (1) Generelle Bedeutung von Gerichtsstandsvereinbarungen bei grenzüberschreitenden Sachverhalten (Rn. 872)

            • (2) Gerichtsstände bei Sachverhalten mit Berührungspunkten über die EU hinaus (Rn. 873)

            • (3) Internationale Zuständigkeit unter der Brüssel Ia-VO (Rn. 874-880)

            • (4) Lugano-Übereinkommen und andere Staatsverträge (Rn. 881, 882)

            • (5) Zuständigkeit nach deutschem Prozessrecht (Rn. 883)

            • (6) Gerichtsstandsvereinbarung (Rn. 884-891)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 892-904)

          • aa) Rechtswahlklauseln (Rn. 893-895)

          • bb) Erfüllungsortklauseln (Rn. 896, 897)

          • cc) Gerichtsstandsklauseln (Rn. 898-904)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 898)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 899-904)

      • 12. Salvatorische Klauseln (Rn. 905-921)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 905-909)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 910-921)

          • aa) Teilnichtigkeitsklauseln (Rn. 910, 911)

          • bb) Reduktionsklauseln (Rn. 912-915)

          • cc) Ersetzungsklauseln, die gültige Klauseln fingieren (Rn. 916, 917)

          • dd) Ersetzungsklauseln zur Begründung einer Mitwirkungspflicht (Rn. 918-921)

      • 13. Urlaubsklauseln (Rn. 922-937)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 922-931)

          • aa) Anspruchsgrundlagen (Rn. 922-925)

          • bb) Mindestanforderungen (Rn. 926)

          • cc) Übertrag des Urlaubs ins Folgejahr (Rn. 927)

          • dd) Abgeltung (Rn. 928, 929)

          • ee) Urlaubsvertretung (Rn. 930)

          • ff) Weitere Regelungen (Rn. 931)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 932-937)

          • aa) Vertragliche Vereinbarung des Urlaubs (Rn. 932, 933)

          • bb) Übertrag mit Abgeltungsregelung (Rn. 934-937)

      • 14. Vergütungsklauseln (Rn. 938-1044)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 938-1028)

          • aa) Zivilrechtliche Rahmenbedingungen (Rn. 938-980)

            • (1) Fehlen einer ausdrücklichen Vereinbarung (Rn. 938)

            • (2) Angemessene Höhe der Geschäftsführervergütung (Rn. 939-943)

            • (3) Vergütungsbestandteile (Rn. 944-964)

              • (a1) Festvergütung (Rn. 945, 946)

              • (a2) Variable Vergütung

              • (a2.1) Vertragliche Grundlage und Verteilung (Rn. 947)

              • (a2.2) Gewinntantieme (Rn. 948-952)

              • (a2.3) Umsatztantieme (Rn. 953, 954)

              • (a2.4) Rohgewinntantieme (Rn. 955)

              • (a2.5) Mindesttantieme (Fixtantieme) (Rn. 956-958)

              • (a2.6) Zielvereinbarungen (Rn. 959, 960)

              • (a3) Nebenleistungen (Rn. 961)

              • (a4) Erfindungen des Geschäftsführers (Rn. 962-964)

            • (4) Anpassungsklauseln (Rn. 965-975)

              • (a1) Anhebung der Bezüge (Rn. 965-969)

              • (a2) Reduzierung der Bezüge (Rn. 970-975)

            • (5) Leistungsstörungen (Rn. 976, 977)

            • (6) Pfändung, Abtretung, Verjährung (Rn. 978-980)

          • bb) Steuerrechtliche Aspekte (Rn. 981-1028)

            • (1) Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit (Rn. 982-986)

            • (2) Steuerliche Bewertung von Einnahmen, die nicht in Geld bestehen (Rn. 987-996)

              • (a1) Steuerlich maßgebliche Sach- und Nebenleistungen (Rn. 987, 988)

              • (a2) Grundsatz der Einzelbewertung (Rn. 989-992)

              • (a3) Sonderfall: Dienstwagen (Rn. 993-996)

            • (3) Steuerfreie Einkommen (Rn. 997-1000)

            • (4) Verdeckte Gewinnausschüttung (Rn. 1001-1028)

              • (a1) Begriff der verdeckten Gewinnausschüttung und Angemessenheitsprüfung (Rn. 1001, 1002)

              • (a2) Unangemessenheit eines Vergütungsteils dem Grunde nach (Rn. 1003)

              • (a2.1) Überstundenvergütung und arbeitszeitbedingte Sonderzuschläge (Rn. 1004-1008)

              • (a2.2) Umsatztantieme (Rn. 1009)

              • (a2.3) Nur-Gewinntantieme, Nur-Pension (Rn. 1010-1012)

              • (a3) Unangemessenheit eines Vergütungsteils der Höhe nach (Rn. 1013)

              • (a3.1) Gewinntantieme von mehr als 50 % des Jahresüberschusses (Rn. 1014, 1015)

              • (a3.2) Gewinntantieme von mehr als 25 % der Gesamtvergütung (Rn. 1016-1022)

              • (a4) Unangemessenheit der Gesamtvergütung (Rn. 1023-1027)

              • (a5) Zusätzliche Anforderungen bei beherrschendem Gesellschafter-Geschäftsführer (Rn. 1028)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1029-1044)

          • aa) Vergütungsklausel mit festen Gehaltsteilen (Rn. 1029-1032)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 1029)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1030-1032)

          • bb) Vergütungsklausel mit festen und variablen Gehaltsteilen (Fremdgeschäftsführer) (Rn. 1033-1041)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 1033)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1034-1041)

          • cc) Vergütungsklausel mit festen und variablen Gehaltsteilen (beherrschender Gesellschafter-Geschäftsführer) (Rn. 1042-1044)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 1042)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1043, 1044)

      • 15. Verschwiegenheitsklauseln (Rn. 1045-1067)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1045-1058)

          • aa) Verschwiegenheitspflicht (Rn. 1045-1048)

          • bb) Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse (Rn. 1049-1052)

          • cc) Ausnahmen von der Verschwiegenheitspflicht (Rn. 1053-1058)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1059-1067)

          • aa) Verschwiegenheitsklauseln (Rn. 1059-1063)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 1059)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1060-1063)

          • bb) Klauselzusätze (Rn. 1064-1067)

      • 16. Versicherungsklauseln (Rn. 1068-1116)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1068-1100)

          • aa) Private Unfallversicherung (Rn. 1069-1071)

            • (1) Zivilrechtliche Grenzen (Rn. 1069)

            • (2) Steuerrechtliche Behandlung (Rn. 1070, 1071)

          • bb) Zuschüsse zur Krankenversicherung (Rn. 1072, 1073)

          • cc) D&O-Versicherung (Rn. 1074-1098)

            • (1) Gründe für eine D&O-Versicherung (Rn. 1074-1077)

            • (2) Anspruch auf Abschluss einer D&O-Versicherung (Rn. 1078, 1079)

            • (3) Versicherungsrechtlicher Rahmen (Rn. 1080-1095)

              • (a1) Inhalt des Versicherungsvertrages (Rn. 1080-1089)

              • (a2) Kein Direktanspruch der Gesellschaft (Rn. 1090-1095)

            • (4) Steuerrechtlicher Rahmen (Rn. 1096-1098)

          • dd) Sonstige Versicherungen (Rn. 1099, 1100)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1101-1116)

          • aa) Unfallversicherungsklausel (Rn. 1101-1106)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 1101)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1102-1106)

          • bb) Krankenkassenbeitragszuschussklausel (Rn. 1107-1110)

          • cc) D&O-Versicherung (Rn. 1111-1116)

            • (1) Klauseltyp C (Rn. 1111)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1112-1116)

      • 17. Vertragsstrafenklauseln (Rn. 1117-1131)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1117-1125)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1126-1131)

          • aa) Vertragsstrafenklauseln (Rn. 1126-1131)

            • (1) Klauseltyp A (Rn. 1126)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1127-1131)

      • 18. Wettbewerbsverbotsklauseln (Rn. 1132-1196)

        • a) Rechtslage im Umfeld (Rn. 1132-1188)

          • aa) Wettbewerbsverbot während des Dienstverhältnisses (Rn. 1133-1147)

            • (1) Umfassendes Wettbewerbsverbot (Rn. 1133-1144)

              • (a1) Rechtsgrundlage (Rn. 1133, 1134)

              • (a2) Inhalt des Wettbewerbsverbots (Rn. 1135-1138)

              • (a3) Befreiung vom Wettbewerbsverbot (Dispens) (Rn. 1139-1141)

              • (a4) Rechtsfolgen eines Verstoßes (Rn. 1142-1144)

            • (2) Steuerrechtliche Behandlung (Rn. 1145-1147)

          • bb) Nachvertragliches Wettbewerbsverbot (Rn. 1148-1188)

            • (1) Vertragliche Grundlage (Rn. 1148-1150)

            • (2) Kontrollmaßstab (Rn. 1151-1175)

              • (a1) Rechtliche Grenzen (Rn. 1151-1154)

              • (a2) Schutz berechtigter Unternehmensinteressen (Rn. 1155)

              • (a3) Reichweite des Wettbewerbsverbots

              • (a3.1) Vertragliche Grundlagen (Rn. 1156)

              • (a3.2) Inhaltliche Reichweite (Rn. 1157, 1158)

              • (a3.3) Zeitliche Reichweite (Rn. 1159, 1160)

              • (a3.4) Örtliche Reichweite (Rn. 1161, 1162)

              • (a3.5) Zahlung einer Karenzentschädigung (Rn. 1163-1167)

              • (a4) Rechtsfolge einer unbilligen Beschränkung

              • (a4.1) Nichtigkeit der Vereinbarung (Rn. 1168)

              • (a4.2) Einfluss der AGB-Kontrolle (Rn. 1169, 1170)

              • (a4.3) Geltungserhaltende Reduktion (Rn. 1171, 1172)

              • (a4.4) Salvatorische Klausel (Rn. 1173-1175)

            • (3) Sonderprobleme (Rn. 1176-1184)

              • (a1) Schriftform (Rn. 1177)

              • (a2) Anrechenbarkeit anderweitigen Erwerbs (Rn. 1178, 1179)

              • (a3) Verzicht auf die Einhaltung eines Wettbewerbsverbots (Rn. 1180-1182)

              • (a4) Bedingte Wettbewerbsverbote (Rn. 1183, 1184)

            • (4) Rechtsfolgen bei Verstoß gegen das Wettbewerbsverbot (Rn. 1185-1188)

        • b) Klauseltypen und Gestaltungshinweise (Rn. 1189-1196)

          • aa) Wettbewerbsverbot während der Laufzeit des Anstellungsvertrages (Rn. 1189-1191)

          • bb) Unternehmensbezogenes nachvertragliches Wettbewerbsverbot (Rn. 1192-1194)

            • (1) Klauseltyp B (Rn. 1192)

            • (2) Gestaltungshinweise (Rn. 1193, 1194)

          • cc) Mandanten- und Kundenschutzklausel (Rn. 1195, 1196)

  • B. Musterverträge (Rn. 1197-1199)

    • I. Muster: Befristeter Dienstvertrag mit einem Fremdgeschäftsführer (Rn. 1197)

    • II. Muster: Unbefristeter Dienstvertrag mit einem Fremdgeschäftsführer (Rn. 1198)

    • III. Muster: Dienstvertrag mit beherrschendem Gesellschafter-Geschäftsführer (Rn. 1199)