Überschrift Autor Werk Randnummer
§ 2. Der Grundtyp des Bauvertrages Krug Kleine-Möller/Merl/Glöckner, Handbuch Baurecht
6. Auflage 2019

§ 2. Der Grundtyp des Bauvertrages

  • Vorbemerkung (Rn. 1)

  • A. Die gesetzliche Regelung des Bauvertrages als Ausgangspunkt der Vertragsgestaltung (Rn. 2-68)

    • I. Die auf den Bauvertrag anwendbaren gesetzlichen Vorschriften (Rn. 3-14)

      • 1. Der Bauvertrag als Werkvertrag (Rn. 3-10)

      • 2. Der Bauvertrag als gegenseitiger Vertrag (Rn. 11-14)

    • II. Strukturen und Wirkungsweise des gesetzlichen Werkvertragsrechts (Rn. 15-28)

      • 1. Garantieähnliche Einstandspflicht des Auftragnehmers (Rn. 16-20)

      • 2. Vorleistungspflicht des Auftragnehmers (Rn. 21, 22)

      • 3. Wertschöpfung unmittelbar zugunsten des Auftraggebers (Rn. 23)

      • 4. Notwendige Mitwirkung des Auftraggebers (Rn. 24, 25)

      • 5. Kein Recht des Auftragnehmers auf Herstellung des Werkes (Rn. 26-28)

    • III. Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) (Rn. 29-51)

      • 1. Inhalt und Entstehungsgeschichte der VOB (Rn. 29-31)

      • 2. Vertragsrechtliche Bedeutung der VOB (Rn. 32-51)

        • a) Der Teil A der VOB (Rn. 33-37)

        • b) Der Teil B der VOB (Rn. 38-46)

        • c) Der Teil C der VOB (Rn. 47-51)

    • IV. Andere baubezogene Verträge des Bauunternehmers (Rn. 52-68)

      • 1. Herstellung und Lieferung von Fertigteilen (Rn. 53, 54)

      • 2. Überlassung von Geräten und Personal (Rn. 55-59)

      • 3. Arbeitnehmerüberlassung (Rn. 60-68)

  • B. Die Gestaltung des Bauvertrages durch Vertragsbedingungen (Rn. 69-682)

    • Vorbemerkung: Individualvereinbarungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen als Mittel der Vertragsgestaltung, insbesondere die VOB/B (Rn. 69-73)

    • I. Die Vertragsparteien (Rn. 74-105)

      • 1. Die Bezeichnung der zutreffenden Vertragspartei (Rn. 76-88)

        • a) Natürliche Personen und BGB-Gesellschaften als Vertragsparteien (Rn. 77-82)

        • b) Die offene Handelsgesellschaft und die Kommanditgesellschaft als Vertragsparteien (Rn. 83, 84)

        • c) Juristische Personen als Vertragsparteien (Rn. 85-88)

      • 2. Bedeutung des rechtlichen und wirtschaftlichen Status der Vertragsparteien für die Vertragsgestaltung (Rn. 89-105)

        • a) Die rechtliche Stellung der Vertragsparteien (Rn. 89-102)

          • aa) Rechtsfähigkeit, Geschäftsfähigkeit (Rn. 90-94)

          • bb) Kaufmannseigenschaft (Rn. 95-97)

          • cc) Verbraucher/Unternehmer (Rn. 98)

          • dd) Inländer/Ausländer (Rn. 99-102)

        • b) Die wirtschaftliche Stellung des Auftraggebers in Bezug auf das Baugrundstück (Rn. 103-105)

    • II. Die Vertretung der Vertragsparteien (Rn. 106-142)

      • 1. Feststellung und Bezeichnung der gesetzlichen Vertreter (Rn. 107-110)

      • 2. Feststellung und Festlegung der rechtsgeschäftlichen Bevollmächtigung (Rn. 111-142)

    • III. Die geschuldete Bauleistung (Rn. 143-176)

      • 1. Bestimmung der bei Vertragsabschluss begründeten Bauleistungspflicht (Rn. 144-168)

        • a) Umfassende Leistungsbeschreibung als Mittel der Leistungsbestimmung (Rn. 144-152)

        • b) Vertragliche Geltung der Leistungsbeschreibung (Rn. 153-155)

        • c) Widersprüche in den Vertragsbestandteilen (Rn. 156-160)

        • d) Folgerungen für die Vertragsgestaltung (Rn. 161-168)

      • 2. Erweiterung und Änderung der bei Vertragsabschluss begründeten Bauleistungspflicht (Rn. 169-176)

    • IV. Die geschuldete Vergütung (Rn. 177-276)

      • 1. Allgemeine Grundsätze für die Vergütungsregelung (Rn. 177-180)

      • 2. Festlegung der Preistypen (Rn. 181-188)

      • 3. Einbeziehung der gesetzlichen Mehrwertsteuer (Rn. 189-192)

      • 4. Zuordnung von Preis und Bauleistung (Rn. 193-208)

        • a) Vereinbarter Abgeltungsumfang von Einheitspreisen und Pauschalsummen (Rn. 194-202)

        • b) Vereinbarung von abgegoltenen Nebenleistungen (Rn. 203-208)

      • 5. Absicherung des vereinbarten Preises durch Irrtumsklauseln (Rn. 209-212)

      • 6. Vereinbarung von Preisvorbehalten (Rn. 213-249)

        • a) Lohngleitklauseln (Rn. 219-227)

        • b) Stoffpreisgleitklauseln (Rn. 228, 229)

        • c) Indexklauseln (Rn. 230-232)

        • d) Untauglicher Preis-„Vorbehalt“ (Rn. 233)

        • e) Umsatzsteuergleitklausel (Rn. 234-236)

        • f) Preisvorbehalte und Allgemeine Geschäftsbedingungen (Rn. 237-241)

        • g) Ausschlussklauseln (Rn. 242-249)

      • 7. Preisklauseln für Mengenänderungen (Rn. 250-271)

        • a) Mengenklauseln bei einem Einheitspreisvertrag (Rn. 252-264)

        • b) Mengenklauseln bei einem Pauschalvertrag (Rn. 265-271)

      • 8. Preisklauseln für geänderte und zusätzliche Leistungen (Rn. 272-276)

    • V. Ausführungsunterlagen (Rn. 277-294)

      • 1. Beschaffung der Ausführungsunterlagen als Leistungspflicht (Rn. 278-282)

      • 2. Bestimmung der maßgebenden Ausführungsunterlagen (Rn. 283, 284)

      • 3. Prüfungspflicht des Auftragnehmers (Rn. 285, 286)

      • 4. Rechtzeitige Übergabe der Ausführungsunterlagen (Rn. 287-294)

    • VI. Ausführung (Rn. 295-322)

      • 1. Öffentlich-rechtliche Genehmigungen und Erlaubnisse (Rn. 296-307)

        • a) Vertragsrechtlicher Ausgangspunkt (Rn. 296)

        • b) Vertragsgestaltung (Rn. 297-307)

      • 2. Führung des Bautagebuches/Bautagesberichte (Rn. 308, 309)

      • 3. Beseitigung von Bauschutt, Baustellenabfällen und Baugrubenaushub (Rn. 310-313)

      • 4. Einsatz von Nachunternehmern (Rn. 314-322)

    • VII. Baubeginn, Ausführungsfristen (Rn. 323-369)

      • 1. Vertragsrechtliche Ausgangslage (Rn. 323-326)

      • 2. Vertragliche Bestimmung von Zeitpunkt und Zeitraum der Bauausführung (Rn. 327-340)

        • a) Festlegungen nach dem Kalender (Rn. 327-330)

        • b) Vereinbarung von Ausführungsfristen (Rn. 331-340)

      • 3. Verlängerung der Ausführungsfristen (Rn. 341-355)

      • 4. Längere Unterbrechungen (Rn. 356, 357)

      • 5. Preisänderung, Entschädigung und Schadensersatz bei verlängerter Ausführungsfrist, Aufholmaßnahmen (Rn. 358-369)

    • VIII. Leistungsverzug des Auftragnehmers (Rn. 370-373)

    • IX. Vertragsstrafe, Beschleunigungsvergütung (Rn. 374-394)

      • 1. Vertragsrechtliche Ausgangslage (Rn. 374-376)

      • 2. Vertragsgestaltung (Rn. 377-394)

        • a) Definition der Voraussetzungen des Leistungsverzugs (Rn. 378)

        • b) Vertretenmüssen (Rn. 379)

        • c) Mahnung (Rn. 380)

        • d) Merkmale der Fertigstellung (Rn. 381)

        • e) Vorbehalt (Rn. 382)

        • f) Berechnung der Höhe (Rn. 383)

        • g) Angemessene Höhe (Rn. 384, 385)

        • h) Berechnung nach Bruchteilen des Auftragsvolumens (Rn. 386)

        • i) Anrechnung auf Schadensersatzanspruch (Rn. 387-394)

    • X. Verteilung der Gefahr, Regelung von Sonderrisiken (Rn. 395-407)

      • 1. Vertragsrechtliche Ausgangslage (Rn. 395)

      • 2. Vertragsgestaltung (Rn. 396-407)

    • XI. Haftung (Rn. 408, 409)

    • XII. Abnahme (Rn. 410-421)

      • 1. Vertragsrechtliche Ausgangslage (Rn. 410-412)

      • 2. Vertragsgestaltung (Rn. 413-421)

    • XIII. Mängelhaftung (Rn. 422-464)

      • 1. Die geschuldete Beschaffenheit der Bauleistung (Rn. 422-428)

      • 2. Rechtsfolgen mangelhafter Leistungen (Rn. 429-438)

        • a) Rechte des Auftraggebers vor der Abnahme (Rn. 429-431)

        • b) Rechte des Auftraggebers nach der Abnahme (Rn. 432-438)

      • 3. Ausschluss und Einschränkungen der Mängelhaftung (Rn. 439-449)

        • a) Vertragsrechtliche Ausgangslage (Rn. 439)

        • b) Vertragsgestaltung (Rn. 440-449)

      • 4. Erweiterung der Mängelhaftung (Rn. 450-455)

        • a) Vertragsrechtliche Ausgangslage (Rn. 450, 451)

        • b) Vertragsgestaltung (Rn. 452-455)

      • 5. Mangelfeststellung durch vereinbartes Schiedsgutachten (Rn. 456-462)

        • a) Vertragliche Ausgangslage (Rn. 457-459)

        • b) Vertragsgestaltung (Rn. 460-462)

      • 6. Vereinbarung von Mängelhaftungsfristen für Mangelbeseitigungsleistungen (Rn. 463, 464)

    • XIV. Abrechnung (Rn. 465-472)

    • XV. Zahlung (Rn. 473-516)

      • 1. Vertragsrechtliche Ausgangslage (Rn. 473, 474)

      • 2. Vertragsgestaltung (Rn. 475-516)

        • a) Isolierte Vereinbarung des § 16 VOB/B (Rn. 475)

        • b) Zahlungsweise, Rechtzeitigkeit der Zahlung, Erfüllungswirkung (Rn. 476-480)

        • c) Abschlagszahlungen (Rn. 481-491)

        • d) Schlusszahlung (Rn. 492-494)

        • e) Nachlass, Abgebot, Skonto (Rn. 495-509)

          • aa) Höhe des Skontos (Rn. 500, 501)

          • bb) Skontierungsfrist (Rn. 502, 503)

          • cc) Fristwahrende Zahlung (Rn. 504)

          • dd) Rechtsfolgen nur teilweiser Erfüllung durch Zahlung (Rn. 505, 506)

          • ee) Abzug von Skonto (Rn. 507-509)

        • f) Aufrechnungsverbot (Rn. 510, 511)

        • g) Ausschlussklauseln (Rn. 512, 513)

        • h) Rückzahlungsklauseln (Rn. 514-516)

    • XVI. Abtretung, Abtretungsausschluss (Rn. 517-525)

      • 1. Vertragsrechtliche Ausgangslage (Rn. 517-519)

      • 2. Vertragsgestaltung (Rn. 520-525)

    • XVII. Vertragliche Sicherung von Ansprüchen (Rn. 526-577)

      • 1. Vertragsrechtliche Ausgangslage (Rn. 527-535)

      • 2. Vertragsgestaltung (Rn. 536-577)

        • a) Isolierte Vereinbarung des § 17 VOB/B (Rn. 536-543)

        • b) Ergänzende Vereinbarungen zu § 17 VOB/B (Rn. 544-566)

          • aa) Sicherungszweck (Rn. 545)

          • bb) Höhe der Sicherheitsleistung (Rn. 546-549)

          • cc) Art der Sicherheitsleistung (Rn. 550)

          • dd) Insbesondere: Bürgschaft (Rn. 551-557)

          • ee) Insbesondere: Bürgschaft auf erstes Anfordern, Bankgarantie (Rn. 558-563)

          • ff) Einbehalt von Geld (Rn. 564-566)

        • c) Sicherung des Vergütungsanspruchs (Rn. 567-571)

        • d) Rückgabe der Sicherheit (Rn. 572-577)

    • XVIII. Vorzeitige Vertragsbeendigung durch Rücktritt und Kündigung (Rn. 578-659)

      • 1. Vertragsrechtliche Ausgangslage (Rn. 578-583)

      • 2. Vertragsgestaltung (Rn. 584-659)

        • a) Vertragliche Regelungen zum Rücktrittsrecht (Rn. 586-612)

          • aa) Ausschluss und Änderung gesetzlicher Rechte (Rn. 586-598)

          • bb) Vertraglich begründetes Rücktrittsrecht (Rn. 599-612)

        • b) Vertragliche Regelungen zu den Kündigungsrechten (Rn. 613-659)

          • aa) Die „freie Kündigung“ (Rn. 616-639)

          • bb) Die außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund (Rn. 640-659)

    • XIX. Vertragsbestandteile (Rn. 660-667)

      • 1. Vertragliche Ausgangslage (Rn. 660-663)

      • 2. Vertragsgestaltung (Rn. 664-667)

    • XX. Schriftformklauseln (Rn. 668-680)

      • 1. Vertragliche Ausgangslage (Rn. 668-671)

      • 2. Vertragsgestaltung (Rn. 672-680)

    • XXI. Anzuwendendes gesetzliches Recht (Rn. 681, 682)