Überschrift Autor Werk Randnummer
4. Teil. Sachliche Voraussetzungen des Pflichtteilsanspruchs Klingelhöffer Klingelhöffer, Pflichtteilsrecht
4. Auflage 2014

4. Teil. Sachliche Voraussetzungen des Pflichtteilsanspruchs

  • A. Die gesetzliche Regelung (Rn. 92-102)

    • I. Erklärung des Erblassers (Rn. 93)

    • II. Inhalt der Erklärung (Rn. 94, 95)

    • III. Einsetzung als Nacherbe (Rn. 96-98)

    • IV. Beratungspflicht des Notars (Rn. 99)

    • V. Einsetzung auf den Pflichtteil (Rn. 100)

    • VI. Absichtliche Ausschließung des Erbrechts; Verhältnis zur Anfechtung (Rn. 101)

    • VII. Begründung für Ausschluss des Erbrechts (Rn. 102)

  • B. Pflichtteilsanspruch trotz Zuwendung des Erblassers (Rn. 103-106)

  • C. Beschränkungen und Beschwerungen des hinterlassenen Erbteils (Rn. 107-119)

    • I. Der Regelungsgehalt von § 2306 (Rn. 107-111)

      • 1. Grundsatz (Rn. 107)

      • 2. Einzelfragen (Rn. 108)

      • 3. Materielles, nicht quotales „Mehr oder Weniger“ (Rn. 109-111)

    • II. Gefahren bei der anwaltlichen Beratung (Rn. 112-115)

    • III. Reform (Rn. 116-118)

    • IV. § 2306 und Erbersatzanspruch (Rn. 119)