Überschrift Autor Werk Randnummer
Kapitel 8. Störung der Geschäftsgrundlage Zöll Lindner-Figura/Oprée/Stellmann, Geschäftsraummiete
4. Auflage 2017

Kapitel 8. Störung der Geschäftsgrundlage

  • A.  Allgemeines (Rn. 1-8)

  • B.  Anwendungsbereich (Rn. 9)

  • C.  Verhältnis zu anderen gesetzlichen Vorschriften (Rn. 10-18)

    • I.  Kündigung von Dauerschuldverhältnissen (Rn. 11-13)

    • II.  Gewährleistungsrecht (Rn. 14-16)

    • III.  Nichteintritt des mit der Leistung bezweckten Erfolgs (Rn. 17)

    • IV.  Auflösung einer Gesellschaft (Rn. 18)

  • D.  Voraussetzungen des § 313 BGB (Rn. 19-25)

  • E.  Fallgruppen (Rn. 26-68)

    • I.  Enttäuschte Gewinnerwartung des Mieters (Rn. 27-45)

      • 1.  Grundsatz: Mieter trägt Verwendungs- und Gewinnerzielungsrisiko (Rn. 28, 29)

      • 2.  Erkennbarkeit der Vorstellungen des Mieters (Rn. 30)

      • 3.  Existenzgefährdung des Mieters (Rn. 31, 32)

      • 4.  Einflussnahme des Vermieters auf den Gebrauch der Mietsache (Rn. 33)

      • 5.  Vertragliche Risikoübernahme durch den Vermieter (Rn. 34-38)

      • 6.  Umsatzabhängige Miete (Rn. 39)

      • 7.  „Gemeinsame“ Erwartungen von Mieter und Vermieter (Rn. 40, 41)

      • 8.  Änderung des Geschäftsumfeldes der Mietsache (Rn. 42)

      • 9.  Zusammenfassung und Hinweise für die Vertragsgestaltung (Rn. 43-45)

    • II.  Differenz zwischen vereinbarter Miete und Marktmiete (Rn. 46-62)

      • 1.  Allgemeines (Rn. 46-48)

      • 2.  Abweichung infolge Marktentwicklung (Rn. 49-56)

      • 3.  Abweichungen infolge Inflation (Rn. 57-62)

    • III.  Störungen bei der Realisierung von Projektentwicklungen (Rn. 63-68)

  • F.  Rechtsfolgen der Störung der Geschäftsgrundlage (Rn. 69-74)

    • I.  Anpassung des Vertrages (Rn. 69, 70)

    • II.  Auflösung des Vertrages (Rn. 71, 72)

    • III.  Prozessuales (Rn. 73, 74)