Überschrift Autor Werk Randnummer
§ 115 Soziale Rechtfertigung der betriebsbedingten Kündigung Kreft Münchener Handbuch zum Arbeitsrecht, Band 2: Individualarbeitsrecht II
4. Auflage 2018

§ 115 Soziale Rechtfertigung der betriebsbedingten Kündigung

  • I. Kündigungsgründe (Rn. 1-176)

    • 1. Allgemeines (Rn. 1-11)

      • a) Grundproblematik (Rn. 1)

      • b) Entstehungsgeschichte (Rn. 2-11)

        • aa) Demobilmachungsverordnung (Rn. 3)

        • bb) Arbeitsplatzwechselverordnung (Rn. 4)

        • cc) Betriebsrätegesetz (Rn. 5, 6)

        • dd) Gesetz zur Ordnung der nationalen Arbeit (Rn. 7)

        • ee) Die Jahre von 1945 bis 1951 (Rn. 8)

        • ff) Kündigungsschutzgesetz (Rn. 9-11)

    • 2. Dringende betriebliche Erfordernisse, die einer Weiterbeschäftigung im Betrieb entgegenstehen (Rn. 12-176)

      • a) Vorbemerkung: Revisibilität des Kündigungsschutzrechts (Rn. 12, 13)

      • b) „Erfordernisse”, die einer Weiterbeschäftigung entgegenstehen (Rn. 14-20)

      • c) „Freie” unternehmerische Entscheidung (Rn. 21-28)

      • d) „Betriebliche” Erfordernisse, die einer Weiterbeschäftigung entgegenstehen. (Rn. 29-31)

      • e) „Dringende” betriebliche Erfordernisse (Rn. 32-37)

      • f) Interessenabwägung (Rn. 38-42)

      • g) Möglichkeit der Weiterbeschäftigung (Rn. 43-95)

        • aa) Weiterbeschäftigung im bisherigen Betrieb (Rn. 43-46)

        • bb) Weiterbeschäftigung in einem anderen Betrieb des Arbeitgebers (Rn. 47-50)

        • cc) Weiterbeschäftigung in Betrieben eines anderen „Unternehmens” (Rn. 51-57)

        • dd) Gemeinschaftsbetrieb (Rn. 58-62)

        • ee) Öffentlicher Dienst (Rn. 63-67)

        • ff) Weiterbeschäftigung auf freiem Arbeitsplatz (Rn. 68-75)

        • gg) Fähigkeiten des Arbeitnehmers; Umschulung (Rn. 76-81)

        • hh) Ausländische Betriebe (Rn. 82)

        • ii) Weiterbeschäftigung unter anderen Vertragsbedingungen (Rn. 83-90)

        • jj) Mitwirkung des Betriebsrats (Rn. 91-95)

      • h) Verstoß gegen Auswahlrichtlinien (Rn. 96-99)

      • i) Widerspruch des Betriebs- oder Personalrats (Rn. 100-103)

      • j) „Bedingtsein” der Kündigung; mildere Mittel (Rn. 104-118)

        • aa) Abbau von Zeitguthaben; Verzicht auf Überstunden (Rn. 105, 106)

        • bb) Kurzarbeit (Rn. 107-112)

        • cc) Schaffung von Teilzeitstellen (Rn. 113-116)

        • dd) „Streckung” der Arbeit (Rn. 117, 118)

      • k) Zeitpunkte (Rn. 119-130)

      • l) Darlegungs- und Beweislast (Rn. 131-157)

        • aa) Auftragsrückgang (Rn. 132-135)

        • bb) Umsatzrückgang (Rn. 136)

        • cc) „Innerbetriebliche” Anlässe (Rn. 137-140)

        • dd) Vorliegen eines Interessenausgleichs mit Namensliste (Rn. 141-147)

        • ee) Weiterbeschäftigung (Rn. 148)

        • ff) Rechtsmissbrauch (Rn. 149-154)

        • gg) Außerordentliche betriebsbedingte Kündigung (Rn. 155-157)

      • m) Gerichtliche Überprüfung (Rn. 158-163)

      • n) Einige Einzelfälle (Rn. 164-176)

        • aa) Abbau einer Hierarchieebene (Rn. 164)

        • bb) Änderung des Anforderungsprofils (Rn. 165)

        • cc) Änderung des Arbeitszeitvolumens (Rn. 166, 167)

        • dd) Aufgabe der Arbeitgeberstellung (Rn. 168)

        • ee) Auftrags-, Umsatz-, Absatzrückgang (Rn. 169-171)

        • ff) Austauschkündigungen (Rn. 172, 173)

        • gg) Betriebstilllegung, Betriebsübergang (Rn. 174)

        • hh) Druckkündigung (Rn. 175)

        • ii) Leistungsverdichtung (Rn. 176)

  • II. Soziale Auswahl (Rn. 177-349)

    • 1. Allgemeines (Rn. 177-181)

    • 2. Auswahlrelevanter Personenkreis (Rn. 182-219)

      • a) Arbeitnehmer des Betriebs (Rn. 182-193)

      • b) Kündigungsrechtliche Sonderstellung (Rn. 194-208)

        • aa) Keine Geltung des KSchG (Rn. 194)

        • bb) Befristung (Rn. 195)

        • cc) Ruhendes Arbeitsverhältnis (Rn. 196)

        • dd) Vorläufige Weiterbeschäftigung (Rn. 197)

        • ee) Widerspruch gegen Betriebsübergang (Rn. 198, 199)

        • ff) Behördliches Zustimmungserfordernis (Rn. 200, 201)

        • gg) Ausschluss der ordentlichen Kündigung (Rn. 202-208)

      • c) Vergleichbare Arbeitnehmer (Rn. 209-219)

        • aa) Grundsätze (Rn. 209, 210)

        • bb) Fachliche Vergleichbarkeit (Rn. 211)

        • cc) Vertragliche Vergleichbarkeit (Rn. 212, 213)

        • dd) „Vertikale Vergleichbarkeit” (Rn. 214)

        • ee) Vollzeit-, Teilzeitbeschäftigte (Rn. 215, 216)

        • ee) Beteiligung des Betriebsrats (Rn. 217-219)

    • 3. Auswahlkriterien (Rn. 220-251)

      • a) Allgemeines (Rn. 220-233)

        • aa) Relative Gewichtung (Rn. 221-228)

        • bb) Datenermittlung (Rn. 229, 230)

        • cc) Auswahlfehler (Rn. 231-233)

      • b) Dauer der Betriebszugehörigkeit (Rn. 234-238)

      • c) Lebensalter (Rn. 239-242)

      • d) Unterhaltspflichten (Rn. 243-249)

      • e) Schwerbehinderung (Rn. 250, 251)

    • 4. Herausnahme von Arbeitnehmern aus der Sozialauswahl (Rn. 252-286)

      • a) Allgemeines (Rn. 252-261)

      • b) Betriebliche Interessen (Rn. 262-266)

      • c) „Leistungsträger” (Rn. 267-270)

      • d) Sicherung einer ausgewogenen Personalstruktur (Rn. 271-286)

        • aa) Allgemeines (Rn. 271-275)

        • bb) Erhaltung der Altersstruktur; Altersgruppen (Rn. 276-286)

    • 5. Auskunftsanspruch des Arbeitnehmers; Darlegungslast (Rn. 287-300)

      • a) Auskunftsanspruch (Rn. 287-290)

      • b) Prozessuale Darlegungslast (Rn. 291-300)

    • 6. Auswahlrichtlinien (Rn. 301-317)

      • a) Allgemeines (Rn. 301-312)

        • aa) Erweiterung des Wertungsspielraums (Rn. 302-307)

        • bb) Rechtliche Wirkung (Rn. 308-312)

      • b) Grobe Fehlerhaftigkeit (Rn. 313-317)

    • 7. Interessenausgleich mit Namensliste (Rn. 318-349)

      • a) Allgemeines (Rn. 318-321)

      • b) Voraussetzungen (Rn. 322-339)

        • aa) Betriebsänderung (Rn. 323-326)

        • bb) Zuständiges Betriebsratsgremium (Rn. 327, 328)

        • cc) Schriftform (Rn. 329-333)

        • dd) Personenkreis (Rn. 334-339)

      • c) Auswahlrichtlinien und Interessenausgleich (Rn. 340-342)

      • d) Rechtsfolgen (Rn. 343-349)

        • aa) Vermutungswirkung (Rn. 343)

        • bb) Maßstab für die Sozialauswahl (Rn. 344-346)

        • cc) Anhörung des Betriebsrats (Rn. 347, 348)

        • dd) Wesentliche Änderung der Sachlage (Rn. 349)