Überschrift Autor Werk Randnummer
2. Teil Europäisches Wettbewerbsrecht   Münchener Kommentar zum Wettbewerbsrecht
3. Auflage 2020

2. Teil Europäisches Wettbewerbsrecht

  • Art. 101 [Kartellverbot] (Rn. 1-1267)

  • Gruppenfreistellungsverordnungen

    • A. Vertikal-GVO (VO (EU) 330/2010)

      • Verordnung (EU) Nr. 330/2010 der Kommission vom 20. April 2010 über die Anwendung von Artikel 101 Absatz 3 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf Gruppen von vertikalen Vereinbarungen und abgestimmten Verhaltensweisen (Art. 1 - Art. 10)

        • Einleitung

        • Art. 1 Begriffsbestimmungen

        • Art. 2 Freistellung

        • Art. 3 Marktanteilsschwelle

        • Art. 4 Beschränkungen, die zum Ausschluss des Rechtsvorteils der Gruppenfreistellung führen – Kernbeschränkungen

        • Art. 5 Nicht freigestellte Beschränkungen

        • Art. 6 Nichtanwendung dieser Verordnung

        • Art. 7 Anwendung der Marktanteilsschwelle

        • Art. 8 Anwendung der Umsatzschwelle

        • Art. 9 Übergangszeitraum

        • Art. 10 Geltungsdauer

    • B. Kfz-GVO (VO (EU) Nr. 461/2010) Vertriebs- und Kundendienstvereinbarungen im Kfz-Sektor

      • Verordnung (EU) Nr. 461/2010 der Kommission vom 27. Mai 2010 über die Anwendung von Artikel 101 Absatz 3 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf Gruppen von vertikalen Vereinbarungen und abgestimmten Verhaltensweisen im Kraftfahrzeugsektor

        • Einleitung

        • Kapitel I Gemeinsame Bestimmungen (Art. 1)

          • Art. 1 Begriffsbestimmungen

        • Kapitel II Vertikale Vereinbarungen über den Bezug, Verkauf oder Weiterverkauf neuer Kraftfahrzeuge (Art. 2 - Art. 3)

          • Art. 2 Geltung der Verordnung (EG) Nr. 1400/2002

          • Art. 3 Anwendung der Verordnung (EU) Nr. 330/2010

        • Kapitel III Vertikale Vereinbarungen in Bezug auf den Kfz-Anschlussmarkt (Art. 4 - Art. 5)

          • Art. 4 Freistellung

          • Art. 5 Beschränkungen, die zum Ausschluss des Rechtsvorteils der Gruppenfreistellung führen – Kernbeschränkungen

        • Kapitel IV Schlussbestimmungen (Art. 6 - Art. 8)

          • Art. 6 Nichtanwendung dieser Verordnung

          • Art. 7 Überwachung und Bewertungsbericht

          • Art. 8 Geltungsdauer

    • C. FuE-GVO (VO (EU) 1217/2010)

      • Verordnung (EU) Nr. 1217/2010 der Kommission vom 14. Dezember 2010 über die Anwendung von Artikel 101 Absatz 3 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf bestimmte Gruppen von Vereinbarungen über Forschung und Entwicklung (Art. 1 - Art. 9)

        • Einleitung

        • Art. 1 Begriffsbestimmungen

        • Art. 2 Freistellung

        • Art. 3 Freistellungsvoraussetzungen

        • Art. 4 Marktanteilsschwelle und Freistellungsdauer

        • Art. 5 Kernbeschränkungen

        • Art. 6 Nicht freigestellte Beschränkungen

        • Art. 7 Anwendung der Marktanteilsschwelle

        • Art. 8 Übergangszeitraum

        • Art. 9 Geltungsdauer

    • D. Spezialisierungs-GVO (VO (EU) Nr. 1218/2010)

      • Verordnung (EU) Nr. 1218/2010 der Kommission vom 14. Dezember 2010 über die Anwendung von Artikel 101 Absatz 3 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf bestimmte Gruppen von Spezialisierungsvereinbarungen (Art. 1 - Art. 7)

        • Einleitung

        • Art. 1 Begriffsbestimmungen

        • Art. 2 Freistellung

        • Art. 3 Marktanteilsschwelle

        • Art. 4 Kernbeschränkungen

        • Art. 5 Anwendung der Marktanteilsschwelle

        • Art. 6 Übergangszeitraum

        • Art. 7 Geltungsdauer

    • E. TT-GVO (VO (EU) Nr. 316/2014)

      • Verordnung (EU) Nr. 316/2014 der Kommission vom 21. März 2014 über die Anwendung von Artikel 101 Absatz 3 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf Gruppen von Technologietransfer-Vereinbarungen (Art. 1 - Art. 11)

        • Einleitung

        • Art. 1 Begriffsbestimmungen

        • Art. 2 Freistellung

        • Art. 3 Marktanteilsschwellen

        • Art. 4 Kernbeschränkungen

        • Art. 5 Nichtfreigestellte Beschränkungen

        • Art. 6 Entzug des Rechtsvorteils im Einzelfall

        • Art. 7 Nichtanwendung dieser Verordnung

        • Art. 8 Anwendung der Marktanteilsschwellen

        • Art. 9 Verhältnis zu anderen Gruppenfreistellungsverordnungen

        • Art. 10 Übergangszeit

        • Art. 11 Geltungsdauer

  • Art. 102 AEUV [Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung] (Rn. 1-877)

  • Art. 103 AEUV [Erlass von Verordnungen und Richtlinien] (Rn. 1-59)

  • Art. 104 AEUV [Übergangsbestimmungen] (Rn. 1-16)

  • Art. 105 AEUV [Wettbewerbsaufsicht] (Rn. 1-25)

  • Art. 106 AEUV [Öffentliche Unternehmen; Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse] (Rn. 1-202)