Überschrift Autor Werk Randnummer
1. Einleitung Deutsch/Spickhoff Medizinrecht
3. Auflage 2018

1. Einleitung

  • I. Zum Ausdruck Medizinrecht (Rn. 1-6)

  • II. Entwicklung des Medizinrechts (Rn. 7, 8)

  • III. Prinzipien des Medizinrechts (Rn. 9-24)

    • 1. Soziale Sicherung gegen Krankheit. (Rn. 10)

    • 2. Heilauftrag des Arztes. (Rn. 11)

    • 3. Anwendung der medizinischen Wissenschaft. (Rn. 12)

    • 4. Fortentwicklung der Wissenschaft. (Rn. 13)

    • 5. Übernahme dieser Prinzipien auch in das Sozialrecht. (Rn. 14, 15)

    • 6. Vertrauen des Patienten. (Rn. 16)

    • 7. Selbstbestimmung des Patienten. (Rn. 17)

    • 8. Partnerschaft zwischen Arzt und Patient. (Rn. 18)

    • 9. Privatrechtliche Ausrichtung des Arzt-Patienten-Verhältnisses. (Rn. 19, 20)

    • 10. Autonomie des Arztberufs. (Rn. 21)

    • 11. Ärztliche Approbation und freier Beruf. (Rn. 22)

    • 12. Arzt im Krankenhaus und Arztteam. (Rn. 23)

    • 13. Telemedizin und persönlicher Kontakt. (Rn. 24)

  • IV. Wege zum Medizinrecht (Rn. 25-28)

  • V. Mittelpunkt des Medizinrechts (Rn. 29-32)

  • VI. Erster Haftungsgrund: Fahrlässigkeit (Rn. 33-39)

  • VII. Zweiter Haftungsgrund: Fehlende Einwilligung oder Aufklärung (Rn. 40-46)

  • VIII. Kausalität (Rn. 47-49)

  • IX. Rechtsfolgen der Verletzung (Rn. 50-52)

  • X. Persönlichkeitsrechte (Rn. 53-57)

  • XI. Neuere Sonderregelungen (Rn. 58-63)

  • XII. Medizinische Experimente (Rn. 64-68)

  • XIII. Arzneimittelrecht (Rn. 69-77)

  • XIV. Medizinprodukterecht (Rn. 78-81)

  • XV. Rechte und Pflichten des Sozialversicherten (Rn. 82-87)

  • XVI. Rechte und Pflichten der Sozialversicherung (Rn. 88-95)

  • XVII. System der Sozialversicherung (Rn. 96-102)

  • XVIII. Private Versicherung (Rn. 103-111)

  • XIX. Strafrecht (Rn. 112-117)

  • XX. Menschwerdung (Rn. 118-121)

  • XXI. Ende des Lebens (Rn. 122-126)

  • XXII. Gesamtbetrachtung (Rn. 127-130)