Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Suche zurücksetzen
Erweiterte Suchoptionen:

Münchener Kommentar zum BGB
Band 1
Bürgerliches Gesetzbuch(BGB)
Erstes Buch. Allgemeiner Teil (§§ 1-240 BGB)
Dritter Abschnitt. Rechtsgeschäfte (§§ 104-185 BGB)
Zweiter Titel. Willenserklärung (§§ 116-144 BGB)
Vorbemerkungen
§ 116  [Geheimer Vorbehalt]
§ 117  [Scheingeschäft]
§ 118  [Mangel der Ernstlichkeit]
§ 119  [Anfechtbarkeit wegen Irrtums]
§ 120  [Anfechtbarkeit wegen falscher Übermittlung]
§ 121  [Anfechtungsfrist]
§ 122  [Schadensersatzpflicht des Anfechtenden]
§ 123  [Anfechtbarkeit wegen Täuschung oder Drohung]
§ 124  [Anfechtungsfrist]
§ 125  [Nichtigkeit wegen Formmangels]
§ 126  [Gesetzliche Schriftform]
§ 127  [Gewillkürte Schriftform]
§ 127a  [Ersatz für notarielle Beurkundung]
§ 128  [Notarielle Beurkundung]
§ 129  [Öffentliche Beglaubigung]
§ 130  [Erklärung gegenüber Abwesenden]
I. Normzweck und Anwendungsbereich
II. Abgabe der Willenserklärung
III. Zugang empfangsbedürftiger Willenserklärungen
IV. Zugangshindernisse
V. Widerruf von Willenserklärungen
VI. Einfluß von Tod oder Geschäftsunfähigkeit
VII. Willenserklärungen gegenüber Behörden
VIII. Beweislast
§ 131  [Wirksamwerden gegenüber nicht voll Geschäftsfähigen]
§ 132  [Ersatz des Zugehens durch Zustellung]
§ 133  [Auslegung einer Willenserklärung]
§ 134  [Gesetzliches Verbot]
§ 135  [Gesetzliches Veräußerungsverbot]
§ 136  [Behördliches Veräußerungsverbot]
§ 137  [Rechtsgeschäftliches Veräußerungsverbot]
§ 138  [Sittenwidrige Rechtsgeschäfte; Wucher]
§ 139  [Teilnichtigkeit]
§ 140  [Umdeutung]
§ 141  [Bestätigung]
§ 142  [Wirkung der Anfechtung]
§ 143  [Anfechtungserklärung]
§ 144  [Bestätigung des anfechtbaren Rechtsgeschäfts]
BGB § 130  [Erklärung gegenüber Abwesenden] Autor: Einsele Münchener Kommentarzum BGB,
Zitiervorschlag:
MüKoBGB/Einsele, 4. Aufl. 2001, BGB 130