Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-online.DIE DATENBANK
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein beck-online

Miet- und WEG-Recht (Ergänzungsmodul Anwalt PREMIUM)

Das Ergänzungsmodul Miet- und WEG-Recht - die optimale Erweiterung für Ihre tägliche Arbeit mit allen Informationen rund um das Miet- und Wohnungseigentumrecht. Das Modul ergänzt das Anwalt PREMIUM Grundmodul Zivilrecht.

Anmelden zum 4-Wochen-Test

Detaillierte Inhaltsübersicht

Kommentare und Handbücher

Dieser handliche Kommentar unterstützt Sie bei der Lösung aller mietrechtlichen Probleme. Er erläutert knapp, klar und übersichtlich das Mietrecht des BGB mit seinen materiell- und verfahrensrechtlichen Besonderheiten und ist auch für juristische Laien verständlich.

Die Neuauflage:
  • Bereits zu den Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf Mietverträge und den ab 1.4.2020 geltenden Sondergesetzen
  • Mit der ab 1.4.2020 geltenden Nachschärfung der Mietpreisbremse
  • Mit dem Gesetz zur Verlängerung des Betrachtungszeitraums bei der ortsüblichen Vergleichsmiete
  • Kommentiert wurden bereits die voraussichtlich ab Sommer geltenden Änderungen des Mietrechts durch die WEG-Reform.
  • Mit einer Kommentierung des seit 23.2.2020 geltenden »Berliner Mietendeckels«.

mehr Info zum Werk

Das mietrechtliche Betriebskostenrecht ist vielfältig und gerade aufgrund einer Fülle von Vorschriften und höchstrichterlichen Entscheidungen schwer überschaubar. Die wirksame Abwälzung und sachgerechte Verteilung der Kosten auf den Mieter sowie die Erstellung einer ordnungsgemäßen Abrechnung - zumal im Hinblick auf den Verlust des Nachforderungsrechts bei verspäteter Abrechnung - bereiten erfahrungsgemäß ebenso Schwierigkeiten wie die ordnungsgemäße Wahrnehmung der Kontrollrechte durch den Mieter.
Die Praxis weist daher eine entsprechend hohe Fehlerquote sowohl bei der Vertragsabwicklung als auch der prozessualen Durchsetzung von Ansprüchen auf. Das hat wirtschaftliche Einbußen für beide Vertragsparteien zur Folge. Hier hilft das in nunmehr 10. Auflage eingeführte Standardwerk durch die genaue Aufbereitung sämtlicher Probleme.

Die Neuauflage berücksichtigt die gesamte seit der letzten Auflage 2019 ergangene Rechtsprechung – insbesondere des BGH – wie auch die Literatur. Umfassend eingearbeitet ist insbesondere die Änderung der Heizkostenverordnung vom Dezember 2021 u.a. hinsichtlich der zulässigen Erfassungsgeräte sowie der Abrechnungs- und Verbrauchsinformationen einschließlich des neuen Kürzungsrechts von 3%. Auch die Neuregelungen in § 556 Abs. 3a BGB und § 2 Nr. 15 BetrKV aufgrund der Novelle des Telekommunikationsgesetzes 2021 sind ausführlich kommentiert.

Vorteile auf einen Blick

  • eine Fülle von Einzelproblemen aus der Praxis, auch für Nichtjuristen verständlich behandelt
  • Muster zur Abrechnung und zur Geltend­machung von Erhöhungen sowie
  • ein ausführliches Stichwortregister für den schnellen Zugriff

Für Richterschaft, Rechtsanwälte, Hausverwalter und Sachbearbeiter der Wohnungswirtschaft sowie Mietvertragsparteien.

 

mehr Info zum Werk

Der seit Jahrzehnten bewährte gelbe Kommentar zum Wohnungseigentumsgesetz erläutert die schwierige Materie verständlich und praxisorientiert. Die Lösung umstrittener Rechtsfragen wird durch gründliche Aufarbeitung der entscheidenden höchstrichterlichen Rechtsprechung aufgezeigt; die Benutzer der Kommentierung stehen somit immer auf der sicheren Seite.

Seit der Vorauflage sind fast zehn Jahre vergangen. Die 20. Auflage bringt das Werk auf Stand Januar 2020 und erläutert vor allem die zahlreich ergangene höchstrichterliche Rechtsprechung.

mehr Info zum Werk

Formulare

Rund um die selbst genutzte oder vermietete Immobilie entzünden sich zahlreiche Streitigkeiten, die im anwaltlichen Berufsalltag eine große Rolle spielen. Hierzu bietet das 3. Buch der FormularBibliothek | Zivilprozess fundierte Informationen und hilft mit über 140 ausführlichen Mustern.

Teil 1: Alle Streitigkeiten aus Mietverhältnissen von der Eigenbedarfskündigung bis zur Mieterhöhung auf dem neuesten Stand – alle Mietrechtsreformen durch das MietrechtsanpassungsG, die Gesetze zur Vergleichsmiete und zur zulässigen Miethöhe bei Mietbeginn bis zum MietspiegelreformG und die aktuelle BGH-Rechtsprechung sind eingearbeitet –; über 50 Muster.

Teil 2: Ob Streit um Beschlüsse der Eigentümerversammlung, der Eigentümer untereinander oder über die Verwalterpflichten – Materielles und prozessuales Recht werden ausführlich und praxisnah erläutert, über 60 Muster erleichtern die Umsetzung im Praxisalltag. Vollständig eingearbeitet ist die Reform des WEG in der Fassung seiner Neubekanntmachung infolge des WohnungseigentumsmodernisierungsG.

Teil 3: Nachbarschaftsstreitigkeiten erfolgreich führen, Ansprüche wirksam durchsetzen – dabei helfen über 20 ausführliche Muster zu allgemeinen Abwehransprüchen, Notwegerecht, Grunddienstbarkeiten, Grenzstreitigkeiten und vielem mehr.

mehr Info zum Werk

Beck'sche Online-Formulare zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht (Prozessrecht), Baumann/Doukoff

Miet- und wohnungsrechtlicher Auszug aus den eigens für die Online-Nutzung erstellten, individuell anpassbaren prozessualen Formularen und Mustern. Die Aktualisierung und der sukzessive Ausbau der Formularsammlung erfolgen vierteljährlich – je nach Bedarf und Rechtsentwicklung.

Die Herausgeber und Autoren
Norman Doukoff, VorsRiOLG München, und Dr. Frank Baumann, LL.M., RA und FAVersR in Hamm, bürgen als Herausgeber für Praxisrelevanz und Stichhaltigkeit der Mustersammlung. Die zahlreichen Autoren aus verschiedenen Kanzleien und Gerichten sind renommierte Spezialisten auf den von ihnen behandelten Rechtsgebieten und vermitteln reichhaltige Praxiserfahrung.

Die Vorteile der Online-Nutzung:
Suchfunktion:
Die Datenbank bietet eine komfortable Suchfunktion, mit deren Hilfe sich das passende Formular zeitsparend auffinden lässt.
Interaktiver Aufbau:
Sämtliche Formulare und Anmerkungen sind intern verknüpft, so dass ein Springen zwischen den Inhalten unproblematisch möglich ist. Zudem sind die in den Anmerkungen zitierten Fundstellen mit Beck-Online extern vernetzt, Gesetze, Urteile und Literatur können also direkt per Mausklick aufgerufen werden.
Formular-Export:
Die Mustertexte können unproblematisch in die eigene Textverarbeitung übernommen und dort für das entsprechende Mandat weiter bearbeitet werden.
Aktualität:
Die gesamte Datenbank wird vierteljährlich aktualisiert und befindet sich somit stets auf aktuellem Rechtsstand.
Archivierung älterer Fassungen:
Überholte Formularversionen werden für die Bearbeitung längerfristiger Mandate bereitgehalten.

mehr Info zum Werk

Beck'sche Online-Formulare zum Mietrecht (Vertragsrecht), Krauß/Weise

Mietrechtlicher Auszug aus den eigens für die Online-Nutzung erstellten, individuell anpassbaren kautelarjuristischen Formularen und Mustern. Die Aktualisierung und der sukzessive Aufbau der Formularsammlung erfolgt vierteljährlich - je nach Bedarf und Rechtsentwicklung.

Die Herausgeber und Autoren
Die Autoren aus der Anwaltschaft stammen aus der Kanzlei Noerr LLP (Herausgeber RA Dr. Stefan Weise); für die Notarseite zeichnet Notar Dr. Hans-Frieder Krauß als Herausgeber mit weiteren bekannten Notaren verantwortlich.


Die Vorteile der Online-Nutzung:
Suchfunktion:
Die Datenbank bietet eine komfortable Suchfunktion, mit deren Hilfe sich das passende Formular zeitsparend auffinden lässt.
Interaktiver Aufbau:
Sämtliche Formulare und Anmerkungen sind intern verknüpft, so dass ein Springen zwischen den Inhalten unproblematisch möglich ist. Zudem sind die in den Anmerkungen zitierten Fundstellen mit Beck-Online extern vernetzt, Gesetze, Urteile und Literatur können also direkt per Mausklick aufgerufen werden.
Formular-Export:
Die Mustertexte können unproblematisch in die eigene Textverarbeitung übernommen und dort für das entsprechende Mandat weiter bearbeitet werden.
Aktualität:
Die gesamte Datenbank wird vierteljährlich aktualisiert und befindet sich somit stets auf aktuellem Rechtsstand.
Archivierung älterer Fassungen:
Überholte Formularversionen werden für die Bearbeitung längerfristiger Mandate bereitgehalten.

mehr Info zum Werk

Rechtsprechung

Miet- und wohnungsrechtlich relevante Rechtsprechung und Aufsätze aus NJW (Neue Juristische Wochenschrift), wöchentlich aktuell mit Archivbestand seit 1981 und mietrechtlicher Rechtsprechung ab 1947, NJW-Spezial, monatlich aktuell mit Archivbestand seit Bestehen 2004, NJW-RR (NJW-Rechtsprechungs-Report), 14-tägig aktuell mit Archivbestand seit Bestehen 1986 und FGPrax (Praxis der freiwilligen Gerichtsbarkeit), zweimonatlich aktuell mit Archivbestand seit 2000.

Mit den miet- und wohnungsrechtlichen Auszügen aus NJW erschließen Sie sich Wichtiges aus dem Mietrecht. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Rechtsprechung, kompetente Aufsätze sowie Informationen über neue Gesetze.

Mietrechtlich- und wohnunsgrechtliche Urteilsbesprechungen und Beiträge, knapp und präzise, bringt die NJW Spezial. Zusätzlich zu den Zusammenfassungen geben Ihnen Praxishinweise ausgewiesener Experten Sicherheit für Ihre Beratung.

Ergänzend zum Rechtsprechungsteil der NJW bietet der NJW-Rechtsprechungs-Report eine Fülle weiterer neuer praxiswichtiger miet- und wohnungsrechtlicher Entscheidungen.

Die Auszüge aus FGPrax liefern miet- und wohnungsrechtliche Entscheidungen der Obergerichte im Bereich Freiwillige Gerichtsbarkeit.

mehr Info zum Werk

Normen

Alle relevanten Gesetze zum Miet- und Wohnungsrecht inkl. hilfreicher Synopse zur Mietrechtsreform für den schnellen Überblick.

Diese Textsammlung enthält nahezu alle Gesetze, Vorschriften und Verordnungen zum Mietrecht, Mietpreisrecht, Wohnungseigentumsrecht und Wohnungsbaurecht und ist damit unverzichtbar für alle Rechtsanwälte, Richter, Wohnungsbaugesellschaften, Architekten, Wohnungsämter, Makler und Bauträger.

mehr Info zum Werk

von Miet- und WEG-Recht (Ergänzungsmodul Anwalt PREMIUM)